close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(김종진, 2015.3.22).pdf

EinbettenHerunterladen
RELIGION
Begleitprogramm
Sa 11.10.14, 16:00 - 17:00 Uhr
Ausstellungseröffnung
mit einer Führung mit der Fotografin Regina Maria Suchy
Mo 13.10.14, 19:30 Uhr
Führung und Gespräch
Leitung: Pastoralreferent Johannes Geiger, KEB Wunsiedel
Kostenbeitrag: 1,- EUR
Bei dieser Führung entdecken Sie die 30 großformatigen
Fotos der Nürnberger Fotografin Regina Suchy zunächst
für sich und kommen dann mit den anderen Teilnehmenden über „Gott und die Welt“ ins Gespräch.
Mi 05.11.14, 19:00 Uhr
„Was ich an meiner/deiner Religion schätze!“
Podiumsgespräch
Podiumsgäste:
Sabine Cziba, Leupoldsdorf, evangelisch
Uwe Göbel, Wunsiedel, katholisch
NN, muslimisch
Werner Friedmann, Weiden, jüdisch
Moderation:
Johannes Geiger und Bärbel Mader, KEB Wunsiedel
Das Thema der Weltreligionen mit dem Blick in unsere
unmittelbare Nachbarschaft ist gleichzeitig ein reizvoller
wie wertschätzender Ansatz, mit dem wir das Miteinander
der Religionen in unserer Region fördern möchten.
Mi 15.10.14, 19:00 Uhr
Filmgespräch „Blüh‘ im Glanze“
Deutschland, 2008, 15 Minuten
Ein Film von Korbinian Wandinger
Leitung: Pfarrer Günter Vogl, Wunsiedel
Kemal Celik, gläubiger Moslem und „eingefleischter“
Münchner, ist Lehrer an einem Gymnasium in
Neuperlach und durch den Umgang mit desinteressierten
Jugendlichen bereits Geduldsproben gewöhnt. Seinen
Schülern erzählt er vom Freiheitskampf des Martin Luther
King, doch selbst steht er den alltäglichen Provokationen
eines
Wurstbudenverkäufers
hilflos
gegenüber.
Irgendwann reißt dann auch Kemal der Geduldsfaden
und er wird selbst zum Widerstandskämpfer. Mit etwas
ungewöhnlichen Methoden allerdings ... Mit seinem
Kurzfilm „Blüh‘ im Glanze“ regt der Regisseur auf
humorvolle Art zum Nachdenken über Ignoranz und
Gleichgültigkeit an.
Treffpunkt für alle Veranstaltungen
Klinikum Fichtelgebirge, Haus Marktredwitz, Foyer,
Schillerhain 1-8, 95615 Marktredwitz
NEBENAN
Fotoausstellung
und
Begleitprogramm
Veranstalter: KEB Wunsiedel in Zusammenarbeit mit
der Klinikum Fichtelgebirge gGmbH,
dem Evangelischen Bildungswerk Selb-Wunsiedel und
dem Netzwerk „Gemeinsam für die Region - Evangelische Kirche
und Strukturwandel in Nordostbayern“
Klinikum Fichtelgebirge
Haus Marktredwitz, Foyer
Samstag, 11. Oktober bis
Freitag, 7. November 2014
Religion nebenan. Eine Spurensuche
Eine Ausstellung
mit Fotografien von Regina Maria Suchy
und Texten von Cornelius Bohl
In der Bundesrepublik leben heute Menschen aus allen
Teilen der Welt. Die multikulturelle Gesellschaft bringt auch
eine neue religiöse Vielfalt mit sich. Einerseits nimmt die
Präsenz der christlichen Volkskirchen ab, die Gesellschaft
wird säkularer. Zugleich aber leben Christen von bisher auch
weniger bekannten Gruppierungen und Anhänger anderer
Religionsgemeinschaften in einem bislang ungekannten
Ausmaß nebeneinander. Nicht immer nehmen sie sich
gegenseitig wahr. Manchmal begegnen sie sich. Oder
grenzen sich auch spannungsvoll voneinander ab. Spirituell
Interessierte sind längst nicht mehr fast fraglos an die durch
ihre Herkunft gegebene religiöse Prägung gebunden. Der
Gottsucher kann aus einem breiten Spektrum geistlicher
Angebote auswählen, was ihm gefällt. All das spiegelt sich in
Bildern einer Stadt.
Die Fotos wollen neugierig machen auf die spirituellen
Suchwege von Menschen nebenan, die ganz in der Nähe
wohnen und doch oft so weit weg und fremd sind. Bilder,
die vielleicht zunächst aus der sicheren Distanz betrachtet
werden, dann unter Umständen sogar dazu einladen, sich
dem bisher Unbekannten zu stellen, Neues kennen zu
lernen und einander tatsächlich zu begegnen.
Die Ausstellung versteht sich als eine für möglichst viele
Menschen zugängliche Einladung, für die „Religion
nebenan“ Augen und Ohren auf zu machen und einander
näher kennen und schätzen zu lernen. Im Einsatz für
Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung bieten
die unterschiedlichen religiösen Traditionen ein ungeahntes
Reservoir an spiritueller Energie.
Die Fotoausstellung „Religion nebenan“ der Nürnberger
Fotografin Regina Suchy mit 30 großformatigen Fotos und
erläuternden Texten ist von Samstag, 11. Oktober bis Freitag,
7. November 2014 im Foyer des Klinikums Fichtelgebirge
Haus Marktredwitz zu sehen.
Eritreisch-orthodoxe Frauen beim Gebet
Titelseite: Ein hinduistischer Junge bezeichnet sich mit einem Segenszeichen
Wallfahrt einer katholischen Gemeinde
Fotos: © Regina Maria Suchy
Regina Maria Suchy
Gruppenführungen
1967 in Nürnberg geboren, war Schülerin der Meisterklasse
von Prof. Arno Fischer an der Akademie für Fotografie - FAS
Fotografie am Schiffbauerdamm und der Ostkreuzschule
in Berlin. Sie arbeitet als freie Fotografin. In ihren freien
Projekten gilt ihr Interesse den Menschen in ihren
unterschiedlichen Lebenswelten. Mehrere Ausstellungen zu
religiösen und interkulturellen Themen illustrieren ihr Werk.
Sie lebt in Nürnberg.
Neben der öffentlichen Führung (siehe Rückseite) können
Gruppen auch eigene Führungen mit Gesprächrunden
buchen:
P. Dr. Cornelius Bohl ofm
geboren 1961 in Fulda, gehört zur Ordensgemeinschaft
der Franziskaner. Nach einer Promotion in franziskanischer
Spiritualität in Rom war er mehrere Jahre in Nürnberg in
der Noviziatsausbildung tätig. Er ist Provinzialminister der
Deutschen Franziskanerprovinz und lebt im Kloster St. Anna
in München.
Kostenbeitrag: 1,- EUR / Person
maximal 20 Teilnehmende
Da nur eine begrenzte Anzahl von Terminen zur Verfügung
steht, bitte rechtzeitig vereinbaren bei:
KEB Wunsiedel
Ludwigstraße 36
95632 Wunsiedel
Telefon: 0 92 32 / 88 07 50
E-Mail: info@keb-wunsiedel.de
www.keb-wunsiedel.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
174 KB
Tags
1/--Seiten
melden