close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Monsterplay - Was ist das eigentlich ? 2. Welche - Lotroszene.de

EinbettenHerunterladen
Monsterplay
Geschrieben von: J.Korntheuer
Samstag, den 10. März 2007 um 10:56 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 15. April 2009 um 14:28 Uhr
1. Monsterplay - Was ist das eigentlich ?
2. Welche Monster kann ich spielen ?
1. Wozu ist Monsterplay gut ? Was sind Schicksalspunkte ?
3.1 Belohnungen für den Helden
3.2 Monster-Belohnungen & Upgrades
1. Wo und ab wann kann ich Monsterplay betreiben ?
1. Monsterplay - Was ist das eigentlich ?
In der frühen Entwicklung von LOTRO hat sich durch Feedback der Community immer mehr
herauskristallisiert, dass die Spieler unbedingt auch die Bösen spielen wollen und viele
Stimmen wurden laut die ein PvP-System für LOTRO forderten..
Grundsätzlich war PvP nicht geplant, aber Turbine hat sich die Wünsche und Anregungen der
Community zu Herzen genommen und einen Kompromiss geschaffen der beide Seiten - ja es
gibt auch PvP Gegner - zufriedenstellen sollte: Das Monsterplay.
Beim sogenannten Monsterplay haben Spieler die Möglichkeit in die "Haut" eines Monsters zu
schlüpfen und in ein instanziertes PvP-Gebiet zu gehen wo sie genauso wie mit ihrem Helden
Quests lösen müssen, oder gegen andere Spieler-Helden im PvP-Kampf antreten können.
Die Ettenöden
Beim Monsterplay hat der Spieler die Möglichkeit in die Rolle eines Monsters zu schlüpfen und
gegen andere high Level Spieler in einem instanzierten Gebiet (Die „Ettenöden") anzutreten,
1/4
Monsterplay
Geschrieben von: J.Korntheuer
Samstag, den 10. März 2007 um 10:56 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 15. April 2009 um 14:28 Uhr
also PvP zu betreiben.
Wichtig hierbei ist zu erwähnen das man als Monsterspieler sofort auf Level 50 beginnt und
nicht so wie beim Helden auf Stufe 1 anfängt und sich dann hochleveln muss.
Wie komme ich in die Ettenöden ?
Der Eingang zu den Ettenöden befindet sich in der Stadt Bree. Um am Monsterplay
teilzunehmen und ein Monster zu steuern muss man dorthin reisen (siehe Karte), mindestens
lvl10 sein und den Schrein (siehe Bild) anklicken um ein Monster auszuwählen.
Und wen darf ich jetzt verhauen ?
High-Level Helden (ab Stufe 48) können selbst mit dem Helden diese Ettenöden betreten und
gegen die Monsterplayer in PvP-Kämpfen antreten.
Da man mindestens lvl10 mit seinem Helden erreichen muss um am Monsterplay
teilzunehmen, ist zu erwarten, dass zu Beginn (Neueröffnung eines Servers) ein
Ungleichgewicht herrschen wird zwischen Helden und Monstern in den Ettenöden, da ja viele
erst ihren Helden auf lvl 48 leveln müssen um überhaupt in die Ettenöden eintreten zu können
während sich schon hunderte Monster in den Ettenöden tummeln werden.
2. Welche Monster kann ich spielen?
Zur Auswahl stehen anfangs 5 verschiedene Monster:
- Die Weberspinne
- Der Ork-Schnitter
- Der Ork-Kriegsmeister
- Der Ork-Schwarzpfeil
- Der Warg-Pirscher
2/4
Monsterplay
Geschrieben von: J.Korntheuer
Samstag, den 10. März 2007 um 10:56 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 15. April 2009 um 14:28 Uhr
Sobald man sich für ein Monster entschieden hat (man kann mehrere Monster spielen), wird
man aufgefordert ihm einen Namen zu geben und dann kann es auch schon losgehen.
An Quests mangelt es nicht - im Gegenteil, man weiß gar nicht was man zuerst tun soll.
Folgende Monster gibt es zur Auswahl und jedes davon unterscheidet sich von den anderen
durch verschiedenste Fähigkeiten (aktive und passive) und Talente.
3. Wozu ist Monsterplay gut ? Was sind Schicksalspunkte ?
Monsterplay = PvP in LOTRO. Wer PvP machen will der macht Monsterplay oder duelliert sich
mit anderen Spielern.
Monsterplay ist die PvP-Komponenten in LOTRO. Wem das nicht genügt der ist wohl bei Guild
Wars oder WoW besser aufgehoben.
Schicksalspunkte
Obwohl man bereits mit Level 50 als Monster startet, gibt es in den Ettenöden eine Menge zu
tun und viele Aufgaben (Quests) zu bestehen für deren Lösung es zwar keine Erfahrung gibt,
dafür jedoch sogenannte Schicksalspunkte.
Deiese Schicksalspunkte kann man bei einem NPC eintauschen und zusätzliche Fähigkeiten
für seinen Monster-Charakter
kaufen oder diverse
Stärkungen (Buffs) für seinen Helden
, die man dann gezielt für Instanzen oder besonders herausfordernde Raids einsetzen kann.
(nähere Infos dazu siehe Punkt 3.1 ) - Belohnungen für Helden.
Im späteren Verlauf des Spiels kann man für diese Monsterpunkte auch mächtigere Monster
freischalten in deren Haut man schlüpfen kann, oder man kauft sich einfach ein neues
Aussehen für seinen bestehenden Monster-Charakter.
Man kann seinen Monster-Charakter genauso mit Fähigkeiten (Traits) ausstatten wie es auch
beim Helden der Fall ist.
3/4
Monsterplay
Geschrieben von: J.Korntheuer
Samstag, den 10. März 2007 um 10:56 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 15. April 2009 um 14:28 Uhr
Genauso gibt es auch schwere Quests die nur in einer Horde, zusammen mit mehreren
Spielern, zu meistern sind. Für diese schweren Aufgaben gibt es dann auch dementsprechend
viel Schicksalspunkte als Belohnung.
3.1 Belohnungen für den Helden
Hat man ab einem gewissen Zeitpunkt ausreichend Schicksalspunkte gesammelt, so kann man
diese auch ausserhalb der Ettenöden, mit seinem Helden einlösen und zwar auch bei dem
Schrein in Bree.
Klickt man darauf kann man seine Schicksalspunkte für folgende Stärkungen (Buffs)
eintauschen.
3.2 Monster Belohnungen und Upgrades
Folgende Monster-Upgrades, neue Fähigkeiten stehen zur auswahl die man mit ausreichend
Schicksalspunkten kaufen kann:
Bilder folgen noch
4/4
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
9
Dateigröße
310 KB
Tags
1/--Seiten
melden