close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FONDSPORTRÄT grundbesitz europa IM WESTEN - fundinfo.com

EinbettenHerunterladen
Fondsporträt
grundbesitz europa
Stand: 31. Oktober 2010
Neue Objekte im Bestand des grundbesitz europa:
Im WESTEN UND OSTEN WAS NEUES
Das Fondsmanagement hat im Oktober 2010 für den Fonds eine
Büroimmobilie in der Universitätsstadt Leiden, Niederlande und
erstmals zwei Büroimmobilien in Warschau, Polen gekauft.
Die neu gebaute Büroimmobilie Dellaertweg in Leiden verfügt über
die Energieeffizienzklasse A und liegt direkt am Bahnhof mit internationaler Anbindung an den Highspeed-Train Amsterdam-BrüsselParis. Die Büroflächen sind vollständig an Achmea, einem der
größten Versicherungen der Niederlande für eine Laufzeit von
20 Jahren vermietet.
In Warschau wurden die zwei repräsentativen Büroimmobilien
Dellaertweg, Leiden, Niederlande. Bürogebäude.
Topaz und Nefryt gekauft. Die beiden siebengeschossigen Gebäude
liegen im Stadtteil Mokotów, dem in den letzten Jahren am stärksten
gewachsenen Büro- und Geschäftszentrum Warschaus und sind
vollständig an insgesamt 16 international tätige Unternehmen vermietet. Mit dem Ankauf dieser Immobilien wird das Fondportfolio
erstmals mit Investments in Zentraleuropa erweitert.
Topaz, Warschau, Polen.
Bürogebäude.
Nefryt, Warschau, Polen.
Bürogebäude.
Dellaertweg
Topaz
Nefryt
Art
Bürogebäude
Baujahr
2009
Nutzfläche
31.072 m2
Erwerb
Okt. 2010
Ankaufspreis 111 Mio. €
Ankaufsrendite
6,32%
Art
Bürogebäude
Baujahr
2006
Nutzfläche
11.168 m2
Erwerb
Okt. 2010
Ankaufspreis 31,2 Mio. €
Ankaufsrendite
6,78%
Art
Bürogebäude
Baujahr
2008
Nutzfläche
16.505 m2
Erwerb
Okt. 2010
Ankaufspreis 47,7 Mio. €
Ankaufsrendite
7,50%
Anlagestrategie
Investitionen in Immobilien in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Untion oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum. Die Auswahl der Immobilien erfolgt nach nachhaltiger Ertragskraft sowie zur Diversifizierung nach Lage, Größe, Nutzungsart
und Branchenzuordnung.
Aktuelle Ratingergebnisse
Feri Rating, Oktober 20103
Gesamtnote „Sehr gut (+)“ (A+) im Fondsrating von Offenen Immobilienfonds
Scope Investment Rating, Mai 20104
1. Platz in den Kategorien „Europa-Fonds“ und „Produkt insgesamt“
€uro Fund Award, Januar 20105
Bester Fonds in der Kategorie „Offene Immobilienfonds“ (3- und 5-Jahres-Performance)
Quelle: Feri Euro Rating Services, frr.feri.de, Pressemitteilung vom 13.10.2010. Ratingskala „AAA“ bis „E-“. Analysekriterien: Performance, Immobilienportfolio, Finanzstruktur, Managementqualität.
4
Quelle: www.scope-group.com, Pressemitteilung vom 11.05.2010; Rating-Skala „AAA“ bis „D“. Analysekriterien: Immobilienportfolio, Finanzstruktur, Managementqualität sowie Rendite, Risiko und Liquidität.
5
Quelle: www.eurofundawards.de. Bewertet wurde die Performance Offener Immobilienfonds.
3
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
grundbesitz europa Im Überblick
Die Standorte der Objekte im grundbesitz europa (Anzahl der Objekte pro Land)
5
5
2
8
6
2
9
Geographische Verteilung der 37 Fondsimmobilien
Polen 2,8%
Nutzungsarten der Fondsimmobilien
Großbritannien 27,9%
Italien 6,0%
Niederlande 10,4%
Hotel 2,4%
Sonstiges 3,3%
Archiv/Lager 3,3%
Büro 60,5%
Spanien 14,3%
Deutschland 21,2%
Frankreich 17,5%
Basis: Verkehrswerte
Fondsübersicht (in Mio. EUR)
Handel 30,5%
Sonstiges = Parkplätze, Kommunikationsanlagen etc.
Basis: Sollmietertrag
Wertentwicklung Anteilklasse RC1 (BVI Methode)
Fondsvermögen
Immobilienvermögen (direkt gehalten)
Beteiligungsvermögen
Kredite (direkt gehalten)
Liquide Mittel3
Sonstiges4
2.805,4
2.675,1
104,9
-682,3
727,6
-19,9
Liquiditätsquote5
Fremdkapitalquote6
Vermietungsquote7
Investments in Fremdwährung8
26%
24%
96%
28%
Jährliche Wertentwicklung
Kumulierte Wertentwicklung
Nov. 2009 – Okt. 2010
Nov. 2008 – Okt. 2009
Nov. 2007 – Okt. 2008
Nov. 2006 – Okt. 2007
Nov. 2005 – Okt. 2006
1 Jahr
3 Jahre
5 Jahre
2,9%
3,7%
5,1%
15,4%
4,5%
Seit Auflegung des
Fonds (25.10.1970)
2,9%
12,2%
35,3%
Ø p.a.
2,9%
3,9%
6,2%
1002,7%
6,2%
inkl. 5% Mindestliquidität
Saldo aus sonstigem Vermögen und sonstigen Verbindlichkeiten
inkl. 5% Mindestliquidität von 140 Mio. EUR (bezogen auf das Fondsvermögen)
6
bezogen auf das Immobilienvermögen (Summe der Verkehrswerte)
7
Vermietung gemessen am Sollmietertrag
8
Kein Risikio bei Investments in Fremdwährungen durch Währungssicherungsgeschäfte
3
4
5
Ankäufe und Verkäufe im Geschäftsjahr 2010/2011
Ankäufe
Kaufpreis in Mio.
EUR9
Erwerbsnebenkosten Investitionsvolumen
in Mio. EUR10
in Mio. EUR
Beteiligungsquote
Land
Anzahl
Direkt gehaltene
Immobilien oder
Beteiligungen
Niederlande
1
Direkt gehalten
111,2
2,4
113,6
–
Polen
2
Direkt gehalten
78,9
1,1
80,1
–
Summe Ankäufe
3
190,2
3,5
193,6
Verkäufe
Land
Summe Verkäufe
Anzahl
Verkaufspreis
in Mio. EUR11
Nebenkosten und
Gebühren in Mio.
EUR
Erlös in Mio. EUR
Mehrerlös in Mio.
EUR12
Letzter Verkehrswert
lt. Gutachten in Mio.
EUR
–
–
–
–
–
–
Laut Kaufvertrag, ohne Berücksichtigung etwaiger Auf- und Abschläge bei Übergang Besitz, Nutzen, Lasten.
10
Inklusive Fondsgebühren sowie aller sonstigen mit dem Kauf in Verbindung stehenden Kosten.
11
Währungen sind zum Kurs des Verkaufstages gewechselt worden.
12
Inklusive Auflösung von Rückstellungen für Steuern.
9
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Die Fondskennzahlen, ergänzende Fondsdaten und Renditen sind bis zum 31.03.2010 durch einen Wirtschaftsprüfer geprüft. Die Kennzahlen ab dem 01.04.2010 sind vorläufig. Die RREEF Investment GmbH übernimmt für die Richtigkeit dieser Kennzahlen keine Gewähr.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die Zusatzinformationen und „Wichtigen Hinweise“ auf der letzten Seite.
1
2
Seite 2
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
Entwicklung des Anteilwertes RC (Rücknahmepreis)
grundbesitz europa
(Anteilklasse RC)
44,00 €
Anteilwert RC
Anteilwert RC ohne Ausschüttung
43,50 €
43,00 €
Ausgabepreis
Rücknahmepreis
Anzahl Stücke
42,50 €
43,97 €
41,87 €
52.769.590
42,00 €
41,50 €
41,00 €
(Stand: 31.10.2010)
31.10.09 30.11.09 31.12.09 31.01.10 28.02.10 31.03.10 30.04.10 31.05.10 30.06.10 31.07.10 31.08.10 30.09.10 31.10.10
Anlageerfolg mit hohem steuerfreien Anteil
Anlageerfolg
grundbesitz europa RC
Vergleichsrendite vor
Steuern bei einem
Steuersatz3 von
26,375%
5,00% p.a.
3
5,6% p.a.
Kapitalertragsteuer (25%) und Solidaritätszuschlag
(5,5% auf Kapitalertragsteuer)
-Für die vergangenen 10 Jahre beträgt der steuerfreie
Anteil der Ausschüttungen für Anteile, die im Privatvermögen gehalten werden,
47%.
- Im Vergleich zu einer voll steuerpflichtigen Kapitalanlage, besteuert mit einem Steuersatz von 26,375%
(Kapitalertragsteuer inkl. Solidaritätszuschlag ohne
Kirchensteuer), ergibt sich eine jährliche Vergleichsrendite von 5,6%.
Fondsübersicht (in Mio. EUR)
Allgemeine Fondsdaten
Anteilklasse RC
Kapitalanlagegesellschaft
RREEF Investment
GmbH
Fondsname
grundbesitz europa
ISIN
DE 000 9807008
WKN
980700
Fondsart
Offener
Immobilienfonds
Auflegungsdatum
27.10.1970
Geschäftsjahr
1. Okt. – 30. Sept.
Fondswährung
EUR
Ausgabeaufschlag
5,0%
Ertragsverwendung
Ausschüttend
Ausschüttung
Jährlich
Fondsgebühr
1,0% p.a.7
Gesamtkostenquote
0,94% (Stand: 30.09.09)
Zzgl. erfolgsabhängiger Vergütung von jeweils bis zu
0,1% p.a. gem. Vertragsbedingungen
Zzgl. weiterer Gebühren gem. Vertragsbedingungen
7
Hedderichstraße, Frankfurt.
Büro-, Wohn- und Geschäftsgebäude.
Insgesamt
Fondsvermögen
Immobilienvermögen (direkt gehalten)
Beteiligungsvermögen
Kredite (direkt gehalten)
Liquide Mittel4
Sonstiges5
4
5
Anteilklasse RC
2.805,4
2.675,1
104,9
-682,3
727,6
-19,9
2.209,6
2.107,0
82,6
-537,4
573,1
-15,7
inkl. 5% Mindestliquidität
Saldo aus sonstigem Vermögen und sonstigen Verbindlichkeiten
Renditen Anteilklasse RC2
Geschäftsjahr
2010/11
letzte 12
Monate
Okt. 2010
Okt. 2010
– Okt. 2010
Nov. 2009
– Okt. 2010
0,3%
-0,1%
0,1%
0,3%
-0,1%
0,1%
5,5%
0,6%
2,9%
16.01.2009
2,20 €
15.01.2008
2,80 €
0,8597 €
0,9810 €
0,8597 €
0,8597 €
0,9810 €
0,9810 €
61%
65%
Immobilienrendite6 (vor Abzug Fondskosten)
Liquiditätsrendite6 (vor Abzug Fondskosten)
Fondsrendite (BVI-Methode)
6
Bezugsgröße ist das durchschnittliche Immobilienvermögen nach Abzug der Fremdmittel.
Ausschüttungen im Überblick (Anteilklasse RC)1
Ausschüttungstermin
14.01.2010
Ausschüttungsbetrag je Anteil
1,75 €
Ertragsteuerliche Behandlung der Ausschüttung und Thesaurierung je Anteil
Privatvermögen – steuerpflichtig
0,5290 €
Betriebsvermögen – steuerpflichtig
bei Betriebsvermögen – einkommensteuerpflichtiger Anleger
0,5290 €
bei Betriebsvermögen – körperschaftsteuerpflichtiger Anleger
0,5290 €
Einkommensteuerfreier Anteil der Ausschüttung
70%
(Privatvermögen) RC
Kalvertoren, Amsterdam, Niederlande.
Einkaufszentrum
Novotel Campo de las Naciones, Madrid,
Spanien. Hotel.
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Die Fondskennzahlen, ergänzende Fondsdaten und Renditen sind bis zum 31.03.2010 durch einen Wirtschaftsprüfer geprüft. Die Kennzahlen ab dem 01.04.2010 sind vorläufig. Die RREEF Investment GmbH übernimmt für die Richtigkeit dieser Kennzahlen keine Gewähr.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die Zusatzinformationen und „Wichtigen Hinweise“ auf der letzten Seite.
1
2
Seite 3
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
Fondsvermögen
grundbesitz europa
(Anteilklasse IC)
Ausgabepreis
Rücknahmepreis
Anzahl Stücke
Fondsvermögen
Immobilienvermögen (direkt gehalten)
Beteiligungsvermögen
Kredite (direkt gehalten)
Liquide Mittel3
Sonstiges4
44,19 €
42,08 €
14.155.308
Insgesamt
Mio. EUR
2.805,4
2.675,1
104,9
-682,3
727,6
-19,9
Anteilklasse IC
Mio. EUR
595,7
568,1
22,3
-144,9
154,5
-4,3
26%
24%
96%
28%
–
–
–
–
Liquiditätsquote5
Fremdkapitalquote6
Vermietungsquote7
Investments in Fremdwährung8
(Stand: 31.10.2010)
inkl. 5% Mindestliquidität
Saldo aus sonstigem Vermögen und sonstigen Verbindlichkeiten
inkl. 5% Mindestliquidität von 140 Mio. EUR (bezogen auf das Fondsvermögen)
6
bezogen auf das Immobilienvermögen (Summe der Verkehrswerte)
7
Vermietung gemessen am Sollmietertrag
8
Kein Risikio bei Investments in Fremdwährungen durch Währungssicherungsgeschäfte
3
4
5
Wertentwicklung Anteilklasse IC1 (BVI Methode)
Jährliche Wertentwicklung
Nov. 2009 – Okt. 2010
Nov. 2008 – Okt. 2009
Nov. 2007 – Okt. 2008
Nov. 2006 – Okt. 2007
Nov. 2005 – Okt. 2006
Allgemeine Fondsdaten
Anteilklasse IC
Kapitalanlagegesellschaft
RREEF Investment
GmbH
Fondsname
grundbesitz europa
ISIN
DE 000 A0NDW81
WKN
A0NDW8
44,00 €
Fondsart
Offener
Immobilienfonds
43,50 €
Auflegungsdatum
01.04.2008
Geschäftsjahr
1. Okt. – 30. Sept.
Fondswährung
EUR
Ausgabeaufschlag
5,0%
Ertragsverwendung
Ausschüttend
Ausschüttung
Jährlich
Fondsgebühr
0,55% p.a. des
durchschn. Immobilienvermögens11
0,05% p.a. des
durchschnittlichen
Liquiditätsvermögens11
Gesamtkostenquote
0,66% (Stand: 30.09.09)
Zzgl. erfolgsabhängiger Vergütung von jeweils bis zu 20%
bezogen auf den Mehrerlös gemäß Vertragsbedingungen
Zzgl. weiterer Gebühren gem. Vertragsbedingungen
11
3,4%
4,1%
–
–
–
Kumulierte Wertentwicklung
1 Jahr
3 Jahre
5 Jahre
Seit Auflegung der Anteilklasse IC (01.04.2008)
3,4%
–
–
10,3%
Ø p.a.
–
–
3,9%
Entwicklung des Anteilwertes IC (Rücknahmepreis)
Anteilwert IC
Anteilwert IC ohne Ausschüttung
43,00 €
42,50 €
42,00 €
41,50 €
41,00 €
31.10.09 30.11.09 31.12.09 31.01.10 28.02.10 31.03.10 30.04.10 31.05.10 30.06.10 31.07.10 31.08.10 30.09.10 31.10.10
Renditen Anteilklasse IC2
Geschäftsjahr
2010/11
Okt. 2010
Okt. 2010
– Okt. 2010
0,3%
0,2%
-0,1%
-0,1%
0,1%
0,3%
0,2%
-0,1%
-0,1%
0,1%
Immobilienrendite9
Immobilienrendite nach Fondskosten10
Liquiditätsrendite9
Liquiditätsrendite nach Fondskosten10
Fondsrendite (BVI-Methode)
9
letzte 12
Monate
Nov. 2009
– Okt. 2010
5,5%
4,6%
0,6%
0,6%
3,4%
Bezugsgröße ist das durchschnittliche Immobilienvermögen nach Abzug der Fremdmittel.
Bezugsgröße ist das durchschnittliche Liquiditätsvermögen.
10
Ausschüttungen im Überblick (Anteilklasse IC)1
Ausschüttungstermin
14.01.2010
Ausschüttungsbetrag je Anteil
1,90 €
Ertragsteuerliche Behandlung der Ausschüttung und Thesaurierung je Anteil
Privatvermögen – steuerpflichtig
0,5154 €
Betriebsvermögen – steuerpflichtig
bei Betriebsvermögen – einkommensteuerpflichtiger Anleger
0,5154 €
bei Betriebsvermögen – körperschaftsteuerpflichtiger Anleger
0,5154 €
Einkommensteuerfreier Anteil der Ausschüttung (Privatvermögen) IC
73%
16.01.2009
2,20 €
0,9359 €
0,9359 €
0,9359 €
57%
Insight, Paris, Frankreich.
Bürogebäude.
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Die Fondskennzahlen, ergänzende Fondsdaten und Renditen sind bis zum 31.03.2010 durch einen Wirtschaftsprüfer geprüft. Die Kennzahlen ab dem 01.04.2010 sind vorläufig. Die RREEF Investment GmbH übernimmt für die Richtigkeit dieser Kennzahlen keine Gewähr.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die Zusatzinformationen und „Wichtigen Hinweise“ auf der letzten Seite.
1
2
Seite 4
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
INFORMATIONEN ZUM ImmobilienPortfolio
Vermietungsquote
Vermietungssituation: Mietvertragslaufzeiten
100%
40%
97%
35%
94%
30%
25%
91%
20%
88%
10%
85%
5%
Nov 09 Dez 09 Jan 10 Feb 10 Mär 10 Apr 10 Mai 10 Jun 10 Jul 10 Aug 10 Sep 10 Okt 10
0%
Vermietung gemessen am Sollmietertrag
Top 10 Immobilien (gemessen am Verkehrswert)
Immobilien
München, Thomas-Dehler-Str. (D)
London, Tower Place (GB)
Paris, Avenue de France (F)
London, St. James's Street (GB)
Castellón de la Plana, Centro Comercial Salera (E)
Valmontone, Factory Outlet (I)
London, Tudor Street (GB)
Frankfurt, Park Tower (D)
London, Theobald's Road (GB)
Leiden, Achmea, Dellaertweg 1 (NL)
Summe
Prozentualer Anteil
11,4%
9,8%
7,3%
5,7%
5,4%
5,1%
4,5%
4,4%
4,3%
4,0%
61,8%
bis
31.12.2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
ab 2020
auslaufende Mietverträge gemessen am derzeitigen Mietertrag
Auch im Oktober 2010 verzeichnet das Portfolio eine hohe Vermietungsquote von 96,5%. In den Jahren 2011 bis 2013 betragen die jährlichen
auslaufenden Mietverträge nur 5% bis 8%, gemessen an den derzeitigen
Mieterträgen. Mit den einzelnen Mietern werden bereits Gespräche zur
Verlängerung der Mietverträge geführt. Der Fonds hat im Oktober rund
540 Mieter, die Mieterstruktur ist breit diversifiziert, insbesondere durch
den Einzelhandelsanteil, der sich aus einer Vielzahl von Mietern zusammensetzt.
Top 5 Mieterstruktur (Basis: Vertragsmiete)
Branchen
Konsumgüter & Einzelhandel
Bank & Finanzdienstleistung
Versicherungsgewerbe
Unternehmens-/ Rechts- und Steuerberatung
Hotel/Gastronomie
Weitere Branchen
Summe
Prozentualer Anteil
30,3%
15,5%
15,6%
12,6%
4,2%
21,7%
100,0%
Wirtschaftliche Altersstruktur der Fondsimmobilien
Mehr als 20 Jahre
18%
Weniger als 5 Jahre
24%
15 bis 20 Jahre
3%
10 bis 15 Jahre
15%
5 bis 10 Jahre
40%
Basis: Verkehrswerte
Unilever-Haus, Hamburg Hafencity.
Bürogebäude.
Centro Comercial Salera, Castellón de la Plana, Spanien.
Einkaufszentrum.
1
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die Zusatzinformationen und „Wichtigen Hinweise“ auf der letzten Seite.
Seite 5
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
EcKDATEN DER IMMOBILIEN IM FONDSBESTAND
Zusätzliche Informationen zum Immobilienportfolio
Anschrift
Art der Nutzung
Nutzfläche
in m²
I. Direkt gehaltene Immobilien im Inland
81737 München-Neuperlach, Thomas-Dehler-Straße 8, 10, 12,
Von-Knoeringen-Str. 1, Ollenhauerstraße 4
81737 München, Thomas-Dehler-Straße
Einkaufszentrum
59.915
60594 Frankfurt, Hedderichstraße 47-49
Stichtagsbezogener
gutachterlicher Verkehrswert in TEUR3
474.670
319.400
Unbebautes Grundstück
0
3.420
Büro-, Wohn- u. Geschäftsgeb.
9.615
29.200
Büro- u. Lagergebäude
18.961
60322 Frankfurt, Park Tower, Bockenheimer Anlage 44
II. Direkt gehaltene Immobilien im Ausland (Länder mit Euro-Währung)
122.650
1.421.397
Spanien
03015 Alicante, Gran Via, Jose Garcia Selles, 2
08970 Barcelona, Sant Joan Despi, Calle de la TV3, 2
12006 Castellón de la Plana, Centro Comercial La Salera, Ctra. Nacional 340, Km 64,3
Einkaufszentrum
20.303
63.800
Hotel
7.940
17.850
149.800
Einkaufszentrum
53.975
28906 Getafe, Calle de la Confianza 1
Büro- u. Lagergebäude
7.306
8.550
28906 Getafe, Calle de la Tenacidad 2
Büro- u. Lagergebäude
10.517
13.900
28042 Madrid, Calle Amsterdam, 3
Hotel
13.136
27.370
28033 Madrid, P. Empresarial Cristalia 5 y 6, Via de los Poblados, 3
Bürogebäude
17.589
65.420
28046 Madrid, Paseo de la Castellana, 42
Bürogebäude
4.730
32.900
41004 Sevilla, Avenida Eduardo Dato, 71
Hotel
8.306
18.560
Frankreich
92400 Courbevoie, La Defense, 22 Place des Vosges
Bürogebäude
11.488
66.750
93200 Levallois-Perret, 131/147 Rue Victor Hugo
Bürogebäude
17.393
78.370
Büro- und Geschäftsgebäude
3.944
60.300
Bürogebäude
22.429
202.800
75008 Paris, 125 Avenue des Champs Elysees
75013 Paris, 74-80 Avenue de France
75009 Paris, 12 Rue d‘Athènes
Bürogebäude
4.850
44.380
93290 Tremblay en France, 64 Avenue de la Plaine de France
Bürogebäude
17.849
35.300
Italien
20121 Mailand, Via San Prospero 2
00038 Valmontone, Factory Outlet, Via della Pace, Loc. Pascolaro
Bürogebäude
4.146
22.610
Einkaufszentrum
39.743
143.500
Einkaufszentrum
11.938
91.600
Bürogebäude
5.005
13.000
Niederlande
1012 WP Amsterdam, Kalverstraat, Singel, Heilige Weg 21-25
1012 AB Amsterdam, Stationsplein 51 - 71
2211 AA Den Haag, Bezuidenhoutseweg 10-12
Bürogebäude
15.528
55.850
3067 GG Rotterdam, Watermanweg
Bürogebäude
8.002
18.630
2316 WZ Leiden, Dellaertweg 1, Achmea
Bürogebäude
31.072
111.232
Polen
02-675 Warschau, Domaniewska 39B, Topaz
Bürogebäude
11.168
31.200
02-675 Warschau, Domaniewska 39, Nefryt
Bürogebäude
16.585
47.725
III. Direkt gehaltene Immobilien im Ausland (Länder mit anderer Währung)
779.053
Großbritannien
London EC3, Lower Thames Street, 2 Tower Hill, Tower Place
Bürogebäude
35.242
273.760
London SW 1, 78 St. James‘s Street
Bürogebäude
11.018
158.097
London WC 1, 84 Theobald‘s Road
Bürogebäude
20.122
118.724
London EC 4, Tudor Street
Bürogebäude
17.756
125.358
London EC 4, 85 King William Street, Capital House
Bürogebäude
11.209
103.114
IV. Über Immobilien-Gesellschaften gehaltene Immobilien im Inland
115.393
Beteiligung: 5% Gesellschaftsanteile an Tiago German Properties GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
10115 Berlin, Caroline-Michaelis-Straße 5 –11
Bürogebäude
60.531
7.465
60528 Frankfurt, Herriotstraße 4
Bürogebäude
31.366
4.355
60439 Frankfurt, Olof-Palme-Straße 35
Bürogebäude
26.899
4.220
Beteiligung: 97,5% an HH Unilever-Haus; 20457 Hamburg, Strandkai 1
Großer Grasbrook (gesellschaftsrechtl. Anteil 94,99%)
Bürogebäude
22.754
99.353
I. + II. + III. Direkt gehaltenes Immobilienvermögen
3
IV.
Über Immobilien-Gesellschaften gehaltenes Immobilienvermögen
Summe:
Immobilienvermögen (Summe der Verkehrswerte)
2.675.120
115.393
2.790.512
Die Verkehrswerte in Fremdwährungen wurden mit den Devisenkursen zum Monatsultimo umgerechnet.
Wechselkurse (Fremdwährung zu Euro) 31.10.2010
Land
Großbritannien
Kurs
0,87573
1
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie die Zusatzinformationen und „Wichtigen Hinweise“ auf der letzten Seite.
Währung
GBP
Seite 6
Fondsporträt grundbesitz europa vom 31. Oktober 2010
RREEF Investment GmbH
Alfred-Herrhausen-Allee 16–24
65760 Eschborn
Internet: www.rreef.com/de
Ab März 2011 neue Anschrift:
Mainzer Landstraße 178–190
60327 Frankfurt am Main
*
**
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
DWS Investment GmbH*
60612 Frankfurt am Main
Telefon: 0 18 03/10 11 00**
Fax: 0 18 03/10 11 11**
Internet: www.dws.de
E-Mail: info@dws.com
Erbringt für die RREEF Investment GmbH vertriebsunterstützende Dienstleistungen.
dtms – 9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkpreise abweichend, max. 42 Cent/Min.
Chancen
Risiken
Rendite durch das Ausnutzen der jeweiligen Marktentwicklun-
Abhängigkeit von der Entwicklung der jeweiligen Immobilien-
gen in den europäischen Immobilienmärkten
märkte
Breit gestreutes Immobilienportfolio aufgrund von Diversifikation:
- in verschiedene Regionen (Europa)
- in unterschiedliche Sektoren (Büro, Handel, Sonstige)
Liquiditätsrisiko, d.h. keine Rückgabe von Anteilen zum
gewünschten Zeitpunkt verbunden mit dem Risiko für den
Anleger, über sein eingesetztes Kapital für einen gewissen
Zeitraum nicht verfügen zu können
Zugriff auf das professionelle Management der RREEF-
Der Anteilwert kann jederzeit unter den Kaufpreis fallen, zu
Einheiten vor Ort
Regelmäßige Ausschüttung mit steuerfreiem Anteil
Nachhaltig erzielbare Mieteinnahmen, die zu geringen Wertschwankungen beitragen
dem der Kunde den Anteil erworben hat, aufgrund von:
- Vermietungs- und Bewertungsrisiken
- Zinsänderungsrisiken
- Währungskursrisiken
- Risiken aus Währungskursabsicherungsgeschäften
Wichtige Hinweise:
Das vorliegende Fondsporträt des offenen Immobilienfonds grundbesitz europa ist nur eine Kurzdarstellung und stellt keine Anlageberatung dar.
Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage des allein verbindlichen und die vollständigen Angaben zum Fonds enthaltenden
Verkaufsprospektes sowie des Jahres- und ggf. Halbjahresberichts des offenen Immobilienfonds grundbesitz europa in der jeweils gültigen
Fassung getroffen werden. Diese Unterlagen sind in gedruckter Form in den Geschäftsstellen der Deutschen Bank oder bei der DWS Investment GmbH, Mainzer Landstraße 178-190, 60612 Frankfurt am Main (erbringt für die RREEF Investment GmbH vertriebsunterstützende Dienstleistungen) sowie in elektronischer Form unter www.rreef.com/de erhältlich.
1
2
Berechnung der Wertentwicklung nach BVI Methode, d.h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ
auf die Wertentwicklung auswirken. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Die Fondskennzahlen, ergänzende Fondsdaten und Renditen für die Zeiträume 01.10.2010–31.10.2010 und 01.10.2010–31.10.2010 und
01.11.2009–31.10.2010 sind vorläufig und nicht durch einen Wirtschaftsprüfer geprüft. Die RREEF Investment GmbH übernimmt keine Gewähr
für deren Richtigkeit.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 858 KB
Tags
1/--Seiten
melden