close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Stadtgemeinde Braunau am Inn fragt ältere - Pflege ein

EinbettenHerunterladen
PRESSEAUSSENDUNG Start der Initiative „Zu Hause älter werden – was braucht‘s dazu?“1
„‘Zu Hause alt werden‘ – was braucht’s dazu?“
Die Stadtgemeinde Braunau am Inn fragt ältere Menschen nach ihren
Bedürfnissen
Braunau startet eine Initiative für mehr Lebensqualität älterer Bürger/-innen
Menschen sind heute in der glücklichen Lage, immer älter zu werden. Viele wollen auch bis
ins hohe Alter in ihren eigenen vier Wänden bleiben und dabei eine ideale Form der
Betreuung und Unterstützung erfahren. Daher braucht es auch in der Stadtgemeinde
Braunau am Inn gelungene Konzepte und Ideen, wie das Leben von älteren Menschen zu
Hause in den eigenen vier Wänden lebenswert gestaltet werden kann. Konzepte sind dann
erfolgreich, wenn sie auf den Wünschen und Ideen der Betroffenen aufbauen – konkret
alter und älter werdender Bürger/-innen.
Die Stadt Braunau am Inn möchte hier anknüpfen und entsprechende Angebote zur
Unterstützung und Betreuung schaffen. Damit das gelingen kann, ist die persönliche
Meinung der Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger gefragt! Aus allen
Menschen, die in der Stadt Braunau am Inn leben und 65 Jahre oder älter sind wurde
eine Stichprobe von 1790 Bürger/-innen gezogen. Diese Bürger/-innen haben in den
letzten Tagen einen persönlichen Fragebogen mit der Frage: „Was brauchen Sie, damit
Sie in der Stadt Braunau gut älter werden können?“ erhalten. Die bis zum 15. Oktober
2012 retournierten Fragebögen bilden die Basis für weitere Entwicklungsschritte die
ein aktives Altern in der Stadt Braunau am Inn und in der gewohnten Wohnumgebung
ermöglichen.
Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher, der Steuerkreis und die Projektpartnerinnen
des EU-geförderten Projektes „PFLEGE: Ein Arbeitsmarkt der ZUKUNFT“ – das
Regionalmanagement Oberösterreich, die Fachhochschule Linz und die
Arbeiterkammer Oberösterreich - freuen sich schon heute auf die gemeinsam
entwickelten Ideen zur Erhaltung einer hohen Lebensqualität im Alter in der Stadt Braunau
am Inn.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie laufend in den regionalen Zeitungen bzw.
in den Braunau Stadtnachrichten aber auch auf der Projektwebsite unter www.zukunftpflegen.info.
Finanziert von:
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
193 KB
Tags
1/--Seiten
melden