close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KindergartenpädagogIn - Lichtenberg

EinbettenHerunterladen
Hinweis auf das überregionale Projekt
Trauer...
Abschied nehmen
Zum Umgang mit Sterben, Tod
und Trauer
in Kooperation mit dem Evang. Bildungswerk
Bamberg und dem Evang. Bildungswerk
Fränkische Schweiz
In Erlangen finden folgende Veranstaltungen
statt:
Mut zum Abschied - Mut zum Leben
Möge der geliebte Mensch,
15.10.14, 19.30 Uhr
Die heilende Kraft der Trauer
Vortrag mit Gertrud Ströbele
ESG, Hindenburgstr. 46, großer Saal
von dem der Tod dich trennte,
12.11.14, 19.30 Uhr
Kinder trauern anders
Vortrag und Vorstellung von Kinderbüchern
mit Ursula Gubo
ESG, Hindenburgstr. 46, großer Saal
Ich wünsche,
02.03./ 16.03./ 13.04. und 20.04.15, 17 Uhr
Ich sehe deine Tränen - Gespräche mit
Trauernden führen
Fortbildung für Ehrenamtliche in der
gemeindlichen Besuchsdienstarbeit mit
Renate Abeßer und Bernhard Sparrer
Villa an der Schwabach
dir immer in deinen Gedanken
bleiben.
dass du ihn gehen lassen konntest
mit dem Dank dafür,
dass ihr euch begegnet seid.
Möge in dir die Gewissheit wachsen,
dass du ihn wiedersehen wirst.
Und mögest du innewerden,
dass du eines Tages wieder ganz
____________________________________
sein kannst -
Veranstalter:
Bildung Evangelisch
Villa an der Schwabach
Hindenburgstr. 46A
91054 Erlangen
bereichert um alles, was er dir
Tel. 09131 – 20013
Mo – Fr 9-13 Uhr und Mi 15-18 Uhr
Mail: info@bildung-evangelisch.de
www.bildung-evangelisch.de
gewesen ist.
September 14 bis Februar 15
Kollwitz, Kaethe Mutter mit Kind (c)VG Bild-Kunst2012
Der Tod eines geliebten Menschen ist die wohl
schmerzlichste Erfahrung im Leben. Nicht
immer kann die Trauer in der Familie oder im
Freundeskreis getragen werden. Wir versuchen
mit unseren Veranstaltungen Unterstützung in
dieser schweren Zeit anzubieten.
Geleitete Gespräche und Begleitung
Trauercafé
Das ehrenamtlich geleitete, offene Trauercafé
bietet einen geschützten Rahmen und lädt
Menschen in Trauer ein, sich mitzuteilen,
aneinander Anteil zu nehmen, zuzuhören,
miteinander zu weinen und auch zu lachen.
In der Begegnung ist Raum für gegenseitiges
Verständnis, Unterstützung und AufgefangenSein.
Bei den Nachmittagscafés gibt es Kaffee und
Kuchen, abends gibt es eine kleine Speise.
Gerne können Sie sich hilfreiche Literatur zum
Thema Trauer bei uns ausleihen.
Das Trauercafé findet statt in der
Villa an der Schwabach,
Hindenburgstr. 46A, in Erlangen.
Die Teilnahme ist kostenlos, für Essen und
Trinken bitten wir um eine Spende.
Nachmittagscafé am Donnerstag
11.09.14
25.09.14
16.10.14
30.10.14
13.11.14
27.11.14
11.12.14
18.12.14
15.01.15
29.01.15
12.02.15
26.02.15
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
(Team
2)
3)
2)
3)
2)
3)
2)
3)
2)
3)
2)
3)
jeweils 16.00 – 18.00 Uhr
Ehrenamtliche Trauerbegleiter/innen:
Gottesdienst für Trauernde
„Du sammelst meine Tränen in
deinem Krug, Gott“
Der Gottesdienst wird von ehrenamtlichen
Mitarbeiter/innen des Trauercafés gestaltet.
Wir freuen uns, dass wir wieder Herrn Dekan
Huschke für die Predigt gewinnen konnten.
Danach wird noch Zeit für Tee und Gespräche
in der Villa an der Schwabach sein.
Do, 27.11.14, 16 Uhr
in der Kapelle der
Evangelischen Studierendengemeinde,
Hindenburgstr. 46, Erlangen, 3. Stock
Team 2: Illa Kuch, Rosemarie Leipolz, Beate
Schmidinger
Team 3: Karin Berner, Maria Miller-Gadumer,
Bernhard Sparrer
Begleitung
Einige unserer Trauerbegleiter/innen stehen
auf Honorarbasis auch für Einzelgespräche zur
Verfügung.
Bitte fragen Sie im Bedarfsfall nach.
Abendcafé am Dienstag (Team 1)
Di,
Di,
Di,
Di,
Di,
Di,
02.09.14
07.10.14
04.11.14
02.12.14
06.01.15
03.02.15
jeweils 18.30 – 20.30 Uhr
Ehrenamtliche Trauerbegleiter/innen:
Team 1: Dorothea Kerling-Winkelmann,
Bernhard Sparrer
Trauerliteratur
Wir haben die wichtigsten Bücher zum Thema
Trauer in einer kleinen Bibliothek für Sie
zusammengestellt. Gerne können Sie das
Passende für sich für einige Zeit mit nach
Hause nehmen.
Die Bücher liegen jeweils im Trauercafé aus.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 298 KB
Tags
1/--Seiten
melden