close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Im Boden ist was los! (1.+2. Klasse)

EinbettenHerunterladen
LÖSUNGEN
Seite 19
Seite 42
1
Lösungswort: Nahrung
Seite 28
4
3
Richtige Reihenfolge der Wörter im Text: Regen, Boden,
feucht, Nahrung, Blatt, Erdkrümel, Dünger, Wasser, Haut,
Bauch
5
2
Seite 29
29+27=56, 93-28=65, 24+32=56, 98-37=61, 74-15=59,
44+18=62, 37+23=60, 81-24=57, 100-36=64, 34+29=63
Seite 31
Seite 43
Vorderteil
Vorne ist der Wurm spitz
geformt. Mit diesem Ende
bohrt er seine Röhren.
Mund
Der Regenwurm hat keine
Zähne. Er saugt die Nahrung in sich hinein.
Borsten
Die feinen Borsten helfen
dem Wurm, sich fortzubewegen.
Gürtel
Hier ist der Wurm etwas
dicker. Im Gürtel speichert
er seine Eier.
Hinterteil
Hier ist der Wurm rund
geformt. Mit seinem After
scheidet er Kot aus.
1. Er schläft in einer Höhle unter der Erde.
2. Er hat ein hellgraues Fell und große, runde Knopfaugen.
Das Nagetier wird bis zu 16 cm groß und hat einen buschigen Schwanz.
3. Nachts geht der Siebenschläfer auf Futtersuche.
4. Sein größter Feind im Wald ist die Wildkatze.
5. Am 27. Juni ist Siebenschläfertag.
Seite 44
Seite 33
52
Dachs, Igel, Huhn, Frosch, Amsel, Maulwurf, Wühlmaus,
Wildschwein
Seite 35
Seite 45
Der Bau von Straßen und Häusern
zerstört Boden.
Pflanzenschutzmittel
belasten den Boden.
Seite 41
Meine Wohnung ist ein Bau im Boden.
Im Herbst suche ich Vorräte.
Ich sammle sie in meinem Bau.
Im Winter schlafe ich hier.
Man sagt: Ich halte Winterruhe.
Etwa alle drei Wochen wache ich auf.
Dann fresse ich von meinen Vorräten.
GRUNDSCHULE
1.+2. SCHULJAHR · 4/2004
Abgase schaden dem Boden.
Auf Flächen ohne Pflanzen wird
der Boden weggeschwemmt.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
9
Dateigröße
405 KB
Tags
1/--Seiten
melden