close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Feststoffhaltige Durchflussregelung mit I/P-Umformer in einem

EinbettenHerunterladen
Pfarrblatt
Nr. 22
09. November 2014
Seelsorgeeinheit Ubstadt  Andreasplatz 2  Telefon 07251-6586  Telefax 07251-69879
e-mail: kontakt@kirche-ubstadt.de  www.kirche-ubstadt.de
Aufruf der deutschen Bischöfe zum Diaspora-Sonntag 2014
Liebe Schwestern und Brüder!
Glaube braucht Erfahrung und das Zeugnis der anderen. Für viele sind Familie und Kirchengemeinde, Kindergarten und Schule zu wichtigen Orten
der Begegnung mit Jesus Christus und seinem Evangelium geworden. Wir
finden den Herrn im Gottesdienst, im Gebet, in den Sakramenten und in der
Heiligen Schrift, ebenso aber auch im Nächsten, der unsere Hilfe braucht.
Was jedoch, wenn solche Erfahrungen ausbleiben? Wenn niemand mehr in
der Familie über Gott spricht? Wenn kein Nachbar, kein Lehrer, keine Erzieherin von Jesus Christus erzählt, wenn Jugendliche nicht mehr zur Firmung und zur Beichte gehen, die Bibel im Schrank verstaubt und der Gottesdienst als Last empfunden wird?
Niemals, liebe Schwestern und Brüder, dürfen wir uns damit abfinden, dass
sich Menschen um uns herum vom Glauben und der Kirche entfremden
oder nie vom Evangelium hören. Jeder einzelne Christ ist hier gefordert.
Daran erinnert das Leitwort der diesjährigen Diaspora- Aktion: „Keiner soll
alleine glauben! Ihre Hilfe: Damit der Glaube reifen kann!“ Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken trägt in der deutschen Diaspora, in Nordeuropa und im Baltikum dazu bei, dass Glaubensgemeinschaft entstehen
kann und erfahrbar wird. Es ermöglicht Menschen aller Generationen eine
Begegnung im Glauben und hilft überall dort, wo Menschen in ihrem
Glaubensleben zu vereinsamen drohen.
Wir deutschen Bischöfe bitten Sie deshalb: Helfen Sie mit und unterstützen
Sie das Bonifatiuswerk am kommenden Sonntag, dem bundesweiten
Diaspora-Sonntag, durch Ihr Gebet und Ihre Spende – damit der Glaube
reifen kann!
Für das Erzbistum Freiburg
Erzbischof Stephan Burger
Die Gottesdienste vom 08. bis 23. November
Bitte die in den Pfarrgemeinden üblichen Regelungen für Rosenkranzgebete beachten! Sie
sind in den örtlichen Schaukästen nachzulesen. Änderungen werden bekannt gegeben.
08. November - Samstag
Ubstadt
18:30
Vorabendgottesdienst
Gebetsbitte für Michael Baumann; Notburga und Karl Schenk
und Angehörige; Klara und Anton Harlacher und Sohn Bruno;
Gerda Niederbühl; Bruno Brecht; Ernst Oßfeld und Sohn Wolfgang; Franz Fischer; Otto Beyer; Marie Reimer und verstorbene
Angehörige; Eheleute Berta und Alois Straus; Gerhard Ihle und
Angehörige; Erstes Seelenamt für Willy Harlacher
Kollekte zur Kirchenrenovation
Zeutern
07:45
Eucharistische Anbetung mit betrachtendem Rosenkranzgebet
in der Marienkapelle
08:30
Hl. Messe zum Herz-Mariä-Samstag in der Marienkapelle
Gebetsbitte für die Verstorbenen der Familien Geiß, Schmitt,
Schinko, Dutzi
09. November - Sonntag - Weihetag der Lateranbasilika
Ubstadt
10:30
Kindergottesdienst
Stettfeld 10:30
Kindergottesdienst
Zeutern
Hl. Messe zum Patrozinium
Der Kirchenchor singt die Krönungsmesse von W. A. Mozart
10:30
Gebetsbitte für die Pfarrgemeinde; für Rupert und Anna Schroff
und Angehörige; Alois Knaus
 Kollekte zur Kirchenrenovation
Weiher
2
15:30
Eucharistische Anbetung bis 17 Uhr in der Marienkapelle
09:00
Hl. Messe mit Einführung der neuen Ministranten
10. November - Montag - Hl. Leo der Große
Ubstadt
19:00
”Das neue Gotteslob”, eine theologische und musikalische Einführung
Zeutern
09:00
Rosenkranzgebet
11. November - Dienstag - Hl. Martin
Ubstadt
17:00
Wortgottesdienst zu Ehren des hl. Martin, anschließend Laternenumzug. Wegstrecke: Kirchplatz - Obere Straße - Hindenburgstraße - Überrückweg - An der Hammerschmiede - Am
Bergel - Abschluss vor dem Feuerwehrhaus
Stettfeld 18:00
Rosenkranzgebet
Zeutern
Hl. Messe in der Marienkapelle
08:30
Gebetsbitte zur Mutter Gottes von der immerwährenden Hilfe
17:00
Wortgottesdienst zu Ehren des hl. Martin, anschließend Laternenumzug, Martinsfeuer und Martinsspiel
12. November - Mittwoch - Hl. Josaphat
Zeutern
09:00
Rosenkranzgebet
Forst
18:30
Hl. Messe
13. November - Donnerstag
Zeutern
17:00
Eucharistische Anbetung in der Marienkapelle
14. November - Freitag
Stettfeld 18:00
Rosenkranzgebet
Zeutern
09:00
Rosenkranzgebet in der Marienkapelle
Weiher
18:30
Hl. Messe, Frauenmesse
15. November - Samstag - Hl. Albert der Große
Stettfeld 18:30
Vorabendgottesdienst, Hubertusmesse, mit dem Hornensemble
des MV Stettfeld
Gebetsbitte für Anna-Maria und Erich Schäfer und Angehörige;
Johann Schäfer und Angehörige; Verstorbene des Jahrganges
1939; Verstorbene des Jahrganges 1941; Jakob und Elisabeth
Schäfer; August Wagner und Angehörige; Eheleute Karl und
Theresia Pfeiffer, Söhne Josef, Eugen und Robert und Schwiegersohn Ludwig Grupp
 Diaspora-Kollekte
3
16. November - 33. Sonntag im Jahreskreis
Ubstadt
09:00
Hl. Messe mit Einführung der neuen Ministranten
Gebetsbitte für die Pfarrgemeinde; für Eheleute Josef und Marie Lehanka und Angehörige; Eheleute Anton und Marie Eberl
und Angehörige; Eheleute Georg und Anna Kohout
 Diaspora-Kollekte
18:30
Gebet für die Kranken unserer Pfarrgemeinde
Zeutern
15:30
Eucharistische Anbetung bis 17 Uhr in der Marienkapelle
Forst
10:30
Hl. Messe mit Aufnahme der neuen Ministranten
17. November - Montag - Hl. Gertrud von Helfta
Zeutern
09:00
Rosenkranzgebet
18. November - Dienstag - Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul
Stettfeld 09:00
Hl. Messe für die ältere Generation
Gebetsbitte für die lebenden und verstorbenen Mitglieder und
Freunde des Altenwerkes; Hermann und Sofie Braun; Ernst und
Lenchen Wiedemann und Tochter Renate. Nach der Meinung
der Stifter früherer Jahrtage der Pfarrei
Zeutern
08:30
Hl. Messe in der Marienkapelle
Gebetsbitte für verstorbene Familienangehörige
19. November - Mittwoch - Hl. Elisabeth von Thüringen
Ubstadt
09:00
Hl. Messe für die ältere Generation
Gebetsbitte für die lebenden und verstorbenen Mitglieder und
Freunde des Altenwerkes; Lina Kreischer
Zeutern
09:00
Rosenkranzgebet
20. November - Donnerstag
Zeutern
09:00
Hl. Messe für die ältere Generation in der Marienkapelle
Gebetsbitte für die lebenden und verstorbenen Mitglieder und
4
Freunde des Altenwerkes
21. November - Freitag - Gedenktag Unserer lieben Frau in Jerusalem
Zeutern
09:00
Stettfeld 18:00
Rosenkranzgebet in der Marienkapelle
Rosenkranzgebet
22. November - Samstag - Hl. Cäcilia
Zeutern
18:30
Vorabendgottesdienst
Gebetsbitte für Cäcilia Dutzi, Besingstraße, und Eheleute Josef
und Franziska Supper; Kurt Fotsch; Lorenz Müller und Angehörige; Agnes Fotsch, Eltern, Geschwister und Schwager Kurt.
Zweites Seelenamt für Kurt Dutzi
 Im Anschluss an den Gottesdienst verkauft der Perukreis
selbstverzierte Kerzen mit weihnachtlichen Motiven
23. November - Christkönigssonntag
Ubstadt
14:00
Stettfeld 09:00
Tauffeier für Damian Mertes
Hl. Messe
Gebetsbitte für die Pfarrgemeinde; für Gustav und Rosa Willhauck und Angehörige
 Im Anschluss an den Gottesdienst verkaufen Schülerinnen
und Schüler der 3. und 4. Klasse selbstverzierte Kerzen und
andere Bastelarbeiten zugunsten der peruanischen Partnergemeinde Chupaca.
Zeutern
15:30
Eucharistische Anbetung bis 17 Uhr in der Marienkapelle
Weiher
10:30
Hl. Messe
Nachrichten aus den Pfarrgemeinden
Rosenkranzgebet in St. Andreas Ubstadt
Über die Wintermonate wird die Rosenkranz-Gebetszeit in Ubstadt um
eine Stunde vorgezogen. Das Rosenkranzgebet beginnt bereits um
17 Uhr. Diese Regelung gilt von 01. November bis 28. Februar (So –
Fr). Findet eine Abendmesse statt, ist das Rosenkranzgebet um 18 Uhr.
5
Adventskalender 2014
Der besondere Adventskalender für alle, die sich mit Kindern auf Weihnachten
freuen, wird von den Ministranten ab dem 15./16. November nach den
Vorabendmessen und den Sonntagsgottesdiensten zum Kauf angeboten
(à 3 €).
Missio-Stipendien
An Missio weitergeleitete Mess-Stipendien:
2 hl. Messen für Franziska Schmitz
2 hl. Messen für Gerd und Elisabeth Simonis, Stettfeld
1 hl. Messe für Otto und Erna Bürk, Stettfeld
Wir gedenken unserer Verstorbenen
Aus Ubstadt verstarb Herr Willy Harlacher im Alter von 84 Jahren. Die
Trauerfeier mit Urnenbeisetzung fand am 29. Oktober auf dem Friedhof in
Ubstadt statt.
Kirchliche Vereine der Seelsorgeeinheit Ubstadt
Strickgruppe der Frauengemeinschaft Zeutern
Über die Wintermonate stricken wir wieder Decken für die Mission.
Dazu treffen wir uns immer dienstags um 13:30 Uhr im Pfarrzentrum
im Raum der Frauengemeinschaft. Über Mitstrickerinnen würden wir uns sehr
freuen. Infos bei Mechthild Schroff, Telefon 07253-6499
Romwallfahrt der Ministranten
Es ist bald soweit: Bilder sagen mehr als 1000 Worte.
Wie schön unsere Romwallfahrt und alle anderen Erlebnisse in der
ewigen Stadt waren, können Sie bei unserem Kaffeenachmittag selbst
sehen. Die Ministranten Ubstadt & Zeutern laden ALLE herzlich am
Sonntag, den 09.11.2014 ab 14 Uhr in die kleine Mehrzweckhalle in Ubstadt ein,
wo man mehr als Kaffee und Kuchen genießen kann. Kuchen können Sie auch
gerne mit nach Hause nehmen!
6
Bildungswerk der SE Ubstadt
Das neue Gotteslob - Eine theologische und musikalische
Einführung
Montag, 10. November, 19 Uhr, St. Andreas Ubstadt
Die Einführung des neuen Gebets- und Gesangbuchs Gotteslob ist ein
bedeutendes Ereignis im liturgischen und geistlichen Leben der katholischen
Kirche des deutschen Sprachraums. 38 Jahre ist das bisherige Gotteslob, das
erste gemeinsame Gebet- und Gesangbuch für den gesamten deutschsprachigen
Raum – die Kirche in der Schweiz hat sich dann nach einigen Jahren wieder für
ein separates Gebets- und Gesangbuch entschieden – in Gebrauch gewesen,
und bis zum Schluss waren die Schätze an Gebets- und Liedgut, die es barg,
keineswegs gehoben. Nunmehr soll das neue Gotteslob auf neue pastorale und
liturgische Gegebenheiten und wohl auch einen veränderten Musikgeschmack
reagieren. Der Abend führt, verbunden mit Musikbeispielen, in das neue Gebetsund Gesangbuch ein, stellt vertraute, neue und auch manche wieder
aufgenommenen Lieder „von früher“ vor. Im Vergleich zu den bisherigen Texten
werden die Gebetsteile und die liturgischen Texte erläutert. So sollen
gleichermaßen Perspektiven zum praktischen Gebrauch des neuen Gotteslobs
eröffnet und Verständnis für die theologische Konzeption geweckt werden, die
hinter dem Buch steht.
Referent: Dipl.- Theol. Tobias Licht, Leiter des Karlsruher Foyers Kirche und
Recht und Leiter des Bildungszentrum Karlsruhe
Kantor: Gerald Beyerle 76698 Ubstadt-Weiher
Der Abend ist eine Gemeinsame Veranstaltung der Bildungswerke UbstadtWeiher Forst, sowie der Kath. öffentliche Bücherei in Weiher, die an diesem
Abend das Gotteslob zum Kauf anbietet.
Wohlfühlabend - Freitag, 14. November, 19-21 Uhr, Josefshaus Ubstadt
An diesem Abend wollen wir uns etwas Gutes tun. Mit meditativem Tanz,
verschiedenen Atem- und Körperübungen sowie Gesichts- und Handmassagen
werden wir uns selbst verwöhnen, zur Ruhe kommen und wieder Kraft für den
Alltag schöpfen. Bringen Sie bitte eine Decke/Isomatte, warme Socken und
bequeme Kleidung mit.
Referentin: Maria Sauter / Kostenbeitrag: 10,- Euro
Altenwerk St. Martin Zeutern
Liebe Seniorinnen und Senioren, am Mittwoch, den 12. November
laden wir Euch um 14 Uhr ins Kath. Pfarrzentrum zu einem geselligen
7
Nachmittag ein. Wir zeigen Bilder von unseren Ausflügen und Veranstaltungen
dieses Jahres und freuen uns auf Euer Kommen. Wer den Fahrdienst nutzen will,
melde sich bis spät. Montag, den 10. November bei Angelika Hasenfus
Telefon 07253-31333
Kirchenchor St. Andreas Ubstadt
Jahreshauptversammlung 2014
Am Dienstag, dem 18. November 2014 findet um 19.30 Uhr unsere diesjährige
Hauptversammlung im Pfarrzentrum Ubstadt statt.
Tagesordnung
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Begrüßung
Grußworte des Pfarrers
Bericht des Chorleiters
Bericht des Vorstandes
Bericht des Schriftführers
Bericht der Kassenwartin
Bericht der Kassenprüfer
Aussprache zu den Berichten
Entlastung der Vorstandschaft
Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft
Ehrungen
Sonstiges
Gemütliches Beisammensein
Anregungen und Wünsche können bis zum 14. Nov. 2014 schriftlich dem
Vorsitzenden Winfried Leider, Altenbergstraße 14 mitgeteilt werden.
Alle aktiven und passiven Mitglieder sind recht herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Die Vorstandschaft
Frauengemeinschaft St. Andreas Ubstadt
Seid Wachsam
Zum Gebet für die Kranken unserer Pfarrgemeinde am Sonntag,
16. November, um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche laden wir alle herzlich ein.
Altenwerk St. Andreas Ubstadt
Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,
am Mittwoch, 19. November, findet um 14:30 Uhr unser nächster
Altennachmittag im Pfarrzentrum Ubstadt statt. Nach Kaffee und
Kuchen steht der Nachmittag ganz unter dem Thema „Ubstadt in alten Bildern“.
8
Monika Streicher zeigt uns Dias aus dem Nachlass ihres Vaters Karl Beyerle.
Viele alten Geschichten wie die Glockenweihe oder der Bau der Kirchenmauer
werden wieder aufleben undes wird sicher viel zu erzählen geben. Mit einem
deftigen Vesper wollen wir den Nachmittag ausklingen lassen.
Auf Euer Kommen freut sich das Seniorenteam
Perukreis der SE Ubstadt:
Aktion in Zeutern
Am Samstag, 22. November, bieten wir vom Perukreis nach dem
Gottesdienst (Beginn 18.30 Uhr) in St. Martin Zeutern, wieder
selbstverzierte Kerzen mit weihnachtlichen Motiven zum Kauf an.
Die Kerzen werden zuvor im Gottesdienst geweiht. Desweiteren verkaufen wir
noch versch. andere Bastelarbeiten wie z.B. Holz-Wichtel, kleine Kränzchen,
Weihnachtskarten und mit Dinkel gefüllte Körnerkissen.
Der Erlös ist - wie immer - für die bedürftigen Menschen in unserer
Partnergemeinde Chupaca bestimmt.
Aktion in Stettfeld:
Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule Stettfeld
möchten die seit Jahren durchgeführte Aktion zur Unterstützung ihrer
Altersgenossen in der peruanischen Partnergemeinde Chupaca weiterführen.Mit
viel Engagement haben sie im Rahmen des evangelischen und katholischen
Religionsunterrichts Kerzen verziert und noch andere Dinge gebastelt.
Sie werden nach dem Sonntagsgottesdienst am 23. November (Beginn 9.00 Uhr)
diese selbstverzierten Kerzen (die zuvor im Gottesdienst geweiht werden) und
ihre anderen Bastelarbeiten zum Kauf anbieten. Sie freuen sich auf große
Resonanz.
Aktion „Helfen mit Herz“
Unsere nächste Sitzung findet statt am Dienstag, den 25.11.2014 um
19 Uhr im Pfarrzentrum Ubstadt (OG)
Alle Helfer sind herzlich eingeladen. Bitte kommt vollzählig! Gerne begrüßen wir
auch Interessierte, die von unserer Aktion mehr wissen wollen, zumal die
bisherige Mannschaft älter wird und wir dringend junggebliebene Frauen und
Männer suchen, die ältere Mitbürger durch einen Besuch erfreuen.
Wer mutig ist, darf sich an eine der folgenden Adressen wenden:
Frau Krimhilde Fuchs, Telefon 63736
Frau Karin Della Valle, Telefon 62933
Herr Rudi Lanz, Telefon 62139
9
Herr Alois Baumann, Telefon 63281
Herr Theo Prestel, Telefon 369004
Was sonst noch interessiert …
Schönstattbewegung
Einladung zur Vortragsveranstaltung am Freitag, 14. November 2014, 14:30 Uhr
im Edith-Stein-Haus in Mingolsheim. „Was mich trägt und hält …“, so lautet das
Thema des diesjährigen Vortrags der Schönstätter Marienschwester Theres-Marie
Mayer aus Koblenz-Metternich. Alle interessierten Frauen sind sehr herzlich
eingeladen. Im Anschluss an den Vortrag laden wir noch zum gemütlichen
Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ein. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich. Info: Doris Schuppel, Tel. 07253-32215
Das neue Gotteslob wird in der SE Forst+UbstadtWeiher zum 1. Advent in den Gottesdiensten am
29./30. November 2014 eingeführt
Hinweis
Das nächste Pfarrblatt erscheint am Sonntag, 23. November. Beiträge, die darin aufgenommen werden sollen, bitte bis
Dienstag, 18. November, 08:00 Uhr, im Pfarrhaus abgeben oder per Email senden an kontakt@kirche-ubstadt.de
Bankverbindungen
 St. Andreas Ubstadt, IBAN: DE23663500360000023466 / BIC: BRUSDE66XXX
 St. Marcellus Stettfeld, IBAN: DE43663916000003055205 / BIC: GENODE61ORH
 St. Martin Zeutern, IBAN: DE42663916000004086333 / BIC: GENODE61ORH
 Hilfe für Peru, IBAN: DE88663500360003000099 / BIC: BRUSDE66XXX
10
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
702 KB
Tags
1/--Seiten
melden