close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AKTIONSTAG AM 21.03.`15

EinbettenHerunterladen
Lehrgang mit VSE-Zertifikat
Fachausbildung Strom Produktion und Netze
Dauert jeweils 7 Tage und findet im Schulungsraum Kraftwerk Löntsch in Netstal (GL) statt
Berufsbildung
Sommerlehrgang
02.-04. September 2014
16.-17. September 2014
23.-24. September 2014
Prüfung: 25. September 2014
Herbstlehrgang
21.-23. Oktober 2014
04.-05. November 2014
11.-12. November 2014
Prüfung: 13. November 2014
Mit hohem Praxisbezug durch Versuche an Modellen
und am KraftwerkSimulator.
Fachausbildung für Mitarbeitende in Kraftwerken
Den Teilnehmenden wird vertieftes und umfassendes Wissen von aktuellen Technologien vermittelt, um sich während dem Normalbetrieb und bei Störungen richtig zu verhalten. Sie erhalten Einblick in die Zusammenhänge der Stromerzeugung, insbesondere in technischphysikalischer Hinsicht. In Referaten, Diskussionen und Experimenten lernen die Teilnehmenden praxisnah die Regeln, Prozesse und Instrumente des neuen Energiemarktes kennen.
Leitziele und Nutzen
Die Teilnehmenden sind in der Lage, wichtige Gesetzmässigkeiten der Erzeugung von Strom
und der Wirkung von Elektrizität zu beschreiben, die Zusammenhänge zwischen Elektrizität
und anderen Energieformen darzustellen sowie Aussagen zur Energiezukunft kritisch zu bewerten.
Zielgruppe
Mitarbeitende, die in der Stromerzeugung, der Stromübertragung oder der Stromverteilung
(Leitstellen) tätig sind. Das Ausbildungsniveau richtet sich primär an Mitarbeitende mit abgeschlossener Berufslehre (z. B. Mechaniker, Elektriker, Netzelektriker).
Referenten
Fachexperten und Spezialisten des Axpo-Konzerns sowie ausgewählte externe Referenten.
Methoden
Referate, Übungen, Versuche an Modellen und am Kraftwerks-Simulator, Gruppenarbeiten,
Diskussionen.
Folgende Führungen finden statt:
Kraftwerk Löntsch, Drosselklappenkammer, Stausee, Staudamm, Überlaufturm und Museum,
Freiluftschaltanlage, Netze.
Durchführungsort
Schulungsraum im Kraftwerk Löntsch in Netstal (GL)
Dauer
Total 7 Tage (unterteilt in 3 / 2 / 2) Jeweils 8.15 – 18.00 Uhr
optional
½ Tag Abschlussprüfung im Anschluss an die letzten zwei Tage, 8.00 – 12.00 Uhr
Teilnehmerzahl
Minimal 8 und maximal 16 Teilnehmende. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des
Eintreffens berücksichtigt und schriftlich bestätigt.
Fragen
Robert Ilic, Telefon 056 200 33 73, robert.ilic@axpo.com
Jennifer Küpper, Telefon 056 200 44 26, jennifer.kuepper@axpo.com
Fachausbildung für Mitarbeitende in Kraftwerken
Programm
1. Tag
Elektrotechnische Grundlagen: Geschichte, elektrische Energie, Betriebsführung,
Begriffe der Elektrizitätsversorgung, physikalische Grössen
Grundbegriffe der Elektrizität: Atome und Elektronen, elektrischer Strom, elektrische
Leiter, Stromkreis, Magnetismus, Spannungserzeugung im magnetischen Feld, Erzeugung
von sinusförmigen Wechselspannungen, Wirk-, Schein- und Blindleistung, Zeigerdiagramme, Drehstrom
Exkursion: Praxisbezug zum erlangten theoretischen Wissen
2. Tag
Elektrische Maschinen:
Generatoren: Synchronmaschine, Asynchronmaschine, Parallelschalteinrichtungen,
typische Ausführungsformen und Hilfseinrichtungen, Bedienung von Generatoren
Transformatoren: Wirkungsweise, Bauarten von Transformatoren, Leistungsschildangaben, Kühlungsarten, Schutzeinrichtungen, Drosselspulen, Transformatorenanlagen, Sternpunktsbehandlung (Erdungssysteme)
3. Tag
Kraftwerke:
Übersicht der Kraftwerksarten
Wasserkraftwerke: Hochdruck und Pumpspeicher, Turbinen, Wasserhaushalt in Fluss- und
Speicherkraftwerke, Stauanlagen bei Flusskraftwerken (Stau- und Abflussregelung),
Stauanlagen bei Speicherkraftwerken, Störungsrichtlinien, Schwall- / Sunkproblematik,
Fischdurchgängigkeit, Restwasser, Ausblick Wasserkraft und Kleinwasserkraft
Thermische Kraftwerke: Kohle, Öl, Gas, Kern, Abfallverbrennung
Kraftwerke der neuen Energien: Vergärung, Wind, Solar, Geothermie,
Einfluss der Netzentbündelung und der neuen erneuerbaren Energien auf den Kraftwerksbetrieb
4. Tag
Unterwerke und Schaltanlagen: Spannungsebenen, Hauptanlagegruppen eines Unterwerks, Sammelschienen, Sammelschienenschutz, Schaltfelder, Lokalsteuerung, Hochspannungsapparate, Instrumentierung und Energiemessung
Exkursion: Praxisbezug zum erlangten theoretischen Wissen
5. Tag
Hochspannungsleitung: Verbundnetz, Tragwerke, Isolatoren, Leiterseile, Erdseile,
Schutzarmaturen, Wartung und Reparatur von Freileitungen, Betriebsverhalten, Kabelanlagen, Erdung der Tragwerke, Leitungsschutz, Störschreiber
6. Tag
Fernwirkanlagen: Fernwirktechnik, Leitsystem, Kraftwerksleitsystem, Fernregulierung
Eigenbedarfsanlagen: Wechselstromversorgung, Gleichstromversorgung, übrige
Hilfsnetze
Exkursion: Praxisbezug zum erlangten theoretischen Wissen
7. Tag
Netzregelung: Wirkleistungsbilanz, Blindleistungsbilanz
Störungsrichtlinien: Störungsrichtlinien der Energie- und Netzleitstelle Axpo Baden,
Störungsrichtlinien der Fachbüros, Störungsrichtlinien der örtlichen Betriebsleitung,
Richtlinien für die Meldung von Störungen
8. Tag optional
Abschlussprüfung: Um das VSE-Zertifikat zu erhalten kann optional nach vollständiger
Teilnahme, im Anschluss an die letzten zwei Tage die Abschlussprüfung von 8.00 bis 12.00
Uhr abgelegt werden.
Anmeldung
Fachausbildung für Mitarbeitende in Kraftwerken
¨ Sommerlehrang ab 2. September 2014 im Kraftwerk Löntsch in Netstal
¨ Herbstlehrgang ab 21. Oktober 2014 im Kraftwerk Löntsch in Netstal
¨ Prüfung (jeweils im Anschluss an die Fachausbildung) im Kraftwerk Löntsch in Netstal
Fax
Internert
E-Mail
Post
062 825 25 88
www.strom.ch
anmeldung@strom.ch
Hintere Bahnhofstrasse 10, Postfach, 5001 Aarau
Preise
Lehrgang
Prüfung*
VSE-Mitglied
¨ CHF 5’380.¨ CHF 580.-
Nicht-Mitglied
¨ CHF 7’000.¨ CHF 750.-
In der Teilnahmegebühr enthalten sind eine Fachdokumentation, die Teilnahmebestätigung, Pausenerfrischungen,
die Mittagessen mit alkoholfreiem Getränk und Kaffee sowie die vier Uebernachtungen (bei zusammenhängenden
Kurstagen) in einem Mittelklasshotel. Zzgl. 8% MWST.
* Optionale zusätzliche Kosten für Abschlussprüfung inkl. Prüfungsgebühr, Übernachtung und Verpflegung. Zzgl. 8%
MWST.
Name, Vorname:
Funktion:
Firma:
Adresse:
PLZ, Ort:
E-Mail:
Tel.:
Fax:
Rechnungsadresse:
Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen. Diese sind auf strom.ch
sowie im Veranstaltungskalender publiziert.
Datum und Unterschrift:
Sie werden betreut von:
Jela Jurkic
Projektleiterin Kursmanagement
Telefon 062 825 25 47
jela.jurkic@strom.ch
Die Anzahl der Teilnehmenden ist
begrenzt. Die Anmeldungen
werden nach Eingangsdatum
berücksichtigt und innerhalb von
drei Arbeitstagen per E-Mail
bestätigt. Die definitive Bestätigung
und die Rechnung erhalten Sie
zwei Wochen vor Kursbeginn.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
278 KB
Tags
1/--Seiten
melden