close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Handbuch zur Anwendung der Freeware XACARS Was ist XACARS

EinbettenHerunterladen
Handbuch zur Anwendung der Freeware XACARS
Um deinen Flug an das Flight Operation Center (FOC) übermitteln zu können, stehen dir verschiedene Zusatzprogramme zur Verfügung. Alle diese sogenannten ACARS - Programme haben eines
gemeinsam; Sie speichern sich die wichtigsten Daten deines Fluges ab, so dass du diesen am Ende
mit wenigen Mausklicks an die Nord-Sur Alliance übermittelt kannst.
Eines dieser Zusatzprogramme ist das kostenlose Add-on XACARS.
Was ist XACARS?
XACARS ist ein Plugin welches die Flugdaten aus dem Microsoft Flight Simulator oder X-Plane im
Hintergrund abspeichert und in regelmässigen Abständen an unseren Server übermittelt. Dies
ermöglicht die Verfolgung jedes XACARS-Fluges in unserem Live map. Nach Beendigung des
Fluges erfolgt die Flugmeldung (PIREP) an das Flight Operation Center der Nord-Sur Alliance.
Diese tolle Freeware wurde ursprünglich von Marko Martinetz und Bernhard Harb für die virtuelle
Airline Leipzig Air entwickelt, wo es in vollem Umfang zur Anwendung gelangt. Dankenswerterweise
stellen sie ihr Programm jedoch auch anderen virtuellen Airlines zur Verfügung! Mit den
entsprechenden Programmierkenntnissen wäre ein weiterer Ausbau der aktuellen Version sicherlich
möglich, doch beschränken wir uns vorderhand mit der Grundprogrammierung, welche uns dieses
Programm in Zusammenarbeit mit phpVMS anbietet.
Den beiden Entwicklern ist es ein grosses Anliegen, dass für das Herunterladen der benötigten
XACARS Datei jeder Benutzer auf die Startseite von XACARS verwiesen wird um aufzuzeigen, was
das XACARS Team alles kostenlos zur Verfügung stellt. Diesem Wunsch kommen wir seitens der
Nord-Sur Alliance natürlich gerne nach.
Du kannst dir das zu deinem Flugsimulator passende Programm kostenlos von der XACARSWebsite herunterladen: www.xacars.net
.
:
Wichtig: Um dieses Programm zusammen mit dem Microsoft Simulator zu verwenden, benötigst du die
aktuellsteVersion von FSUIPC (Freeware-Version von Peter Dowson): www.schiratti.com/dowson.html
Die Konfiguration von XACARS
Nachdem du dir das passende Programm heruntergeladen und installiert hast, geht es an die
Konfiguration. Hierzu stellt das Flight Operation Center der Nord-Sur Alliance im Piloten Center eine
entsprechende Config-Datei zur Verfügung:
Um die Configuration Datei herunterladen zu können, musst du im Flight Operation Center angemeldet sein. Somit kann das Programm bereits einige Informationen wie die Internet-Adressen für
den ACARS-, PIREP- und Flightinfo Server, sowie deine Pilotennummer in die Datei übernehmen:
[Server]
Address = http://www.nordsur.de/phpvms/action.php/acars/xacars/acars
PIREP = http://www.nordsur.de/phpvms/action.php/acars/xacars/pirep
FlightInfo = http://www.nordsur.de/phpvms/action.php/acars/xacars/data
User = NO0001
[ACARS]
POSReportTime = 1
EnableLiveACARS = 1
EnablePIREP = 1
AutoPIREP = 1
Als erstes kopierst du die heruntergeladene xacars.ini - Datei in den Hauptordner deines XACARS
Programmes und startest die Anwendung. Über den Button „XACARS-Einstellungen“ kannst du die
vorhandenen Angaben aus der Config-Datei kontrollieren und notfalls anpassen:
Was im Setup noch fehlt, ist dein persönliches Passwort, welches du für den Einstieg ins Flight
Operation Center ausgewählt hast. Nachdem du dieses im Feld „ACARS-Server-Passwort“
hinterlegt hast, ist das Programm einsatzbereit.
Die Durchführung eines Fluges mit XACARS
Um einen Flug erfolgreich unter XACARS durchführen zu können, musst du über eine aktive
Internetverbindung verfügen. Nachdem du dir im Piloten Center einen Flug reserviert und die
Flugplanung durchgeführt hast, startest du deinen Flugsimulator.
Sobald dein Flugzeug mit ausgeschalteten Triebwerken an der „Departure“ Position (Gate) steht,
kann das Programm XACARS eine Verbindung zum Flugsimulator herstellen.
Dazu trägst du die vollständige Flugnummer in das Feld „Flugnummer“ ein und klickst anschliessend auf den Button „Flugdaten via ACARS“. Das Programm überprüft nun, ob die eingetragene
Flugnummer auf dem ACARS-Server vorhanden ist. Wenn nicht, erscheint folgende Fehlermeldung:
:
Korrigiere in diesem Fall die Flugnummer, welche sich immer aus dem IATA-Code und der Flugnummer
zusammensetzt:
Beispielsweise 3Axxxx für einen Flug der Alps Airways oder 4Lxxx für einen Flug der German Airlink
Wurde alles korrekt aufgesetzt, die Flugnummer auf dem ACARS-Server vorhanden ist und das
Flugzeug mit abgeschalteten Triebwerken am Ausgangspunkt steht, kann die Verbindung zum
Flugsimulator über den Button „ACARS starten“ hergestellt werden. Das Programm quittiert die
korrekte Verbindung mit folgender Meldung: ACARS-Flugdatenaufzeichnung beginnt jetzt…..
Ist dies der Fall, kann das Programm im Hintergrund weiterlaufen und minimiert werden.
Sobald die Verbindung zum Flugsimulator steht, kann der Flug im live map des Flight Operation
Center von Jedermann mit verfolgt werden:
Sofern nur ein Pilot unterwegs ist, erscheint automatisch die aktuelle Position des Piloten in einer
eingezoomten Kartenansicht. Durch anklicken des Flugzeugsymboles wechselt die Ansicht auf die
gesamte Flugroute:
Wer möchte, kann sich anstelle der Kartenansicht auch eine Satellitenansicht anzeigen lassen.
Unterhalb der Flugansicht werden die aktuellen Daten des Fluges angezeigt. Im Falle von XACARS
werden die Angaben in dem im Feld „Zeitintervall für POS-Reports“ eingetragen Wert aktualisiert.
(XACARS-Einstellungen).
Sobald du am Zielort angekommen bist, beendet XACARS seine Aufzeichnungen in dem Moment,
wo du die Parkbremse einsetzt:
Damit wurde dein Flug aber noch nicht an das Flight Operation Center übermittelt! Hierzu
musst du wie in der Meldung beschrieben den Button „PIREP Betrachten“ und im darauf folgenden
Fenster den Button „Senden“ verwenden. Erst wenn folgende Information angezeigt wird,
wurde dein Flug korrekt in dein Logbuch übermittelt und wartet auf die Freigabe durch einen unserer
Mitarbeiter. Wenn du möchtest, kannst du dir das PIREP zusätzlich abspeichern, was jedoch nur
sinnvoll ist, wenn es nicht korrekt übermittelt werden konnte.
Always happy landings!
Michael Ballottin
CEO Nord-Sur Alliance
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 350 KB
Tags
1/--Seiten
melden