close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GIS?

EinbettenHerunterladen
GIS?
WAS IST DAS?
Dienstag, 25. Juni 13
Definition
„Ein Geo-Informationssystem ist ein
rechnergestütztes System, das aus Hardware,
Software, Daten und den Anwendungen
besteht. Mit ihm können raumbezogene
Daten digital erfaßt und redigiert, gespeichert
und reorganisiert, modelliert und analysiert
sowie alphanumerisch und graphisch
präsentiert werden.“ - Bill 1989
„A Geographical Information System can
process georeferenced data and provide the
answers to questions involving […] the
particulars of a given location, the distribution
of selected phenomena, the changes that
have occured since a previous viewing, the
impact of a specific event, or the relationships
and systematic patterns of a region“ Bernhardsen 1992
Dienstag, 25. Juni 13
„Automated systems for the capture, storage,
retrieval, analysis, and display of spatial
data.“ - Clarke 1990
„A system for capturing, storing, checking,
integrating, manipulating, analyzing and
displaying data which are spatially referenced
to the Earth.“ - DoE 1987
„An information system that is designed to
work with data referenced by spatial or
geographic coordinates. In other words, a GIS
is both a database system with specific
capabilities for spatially-referenced data, as
well as a set of operations for working
[analysis] with the data“ - Star 1990
Definition
Verknüpfung eines Informationssystems mit
Kartenmaterial durch Georeferenzierung
Integriertes System zur Erfassung, Verwaltung,
Bearbeitung, Analyse, Modellierung und
Visualisierung raumbezogener Daten und ihrer
Beziehungen
Dienstag, 25. Juni 13
Datentypen
Geodaten: Geometrische Abbilder der realen Welt
mit ihrem räumlichen Bezug zueinander
Rastermodell (z.B. digitalisierte Karten)
Vektormodell (Darstellung von Punkten, Linien
oder Flächen)
Sachdaten / Attribute: Nicht-geometrische,
thematische Daten
Dienstag, 25. Juni 13
Funktionen
Erfassung: Digitalisierung von Geoobjekten, Eingabe von Attributdaten
Bearbeitung / Modellierung: Fehlerbereinigung der Daten, Erstellen eines
dem Anwendungszweck entsprechenden Modells
Verwaltung: Organisation der gespeicherten Modelle
Analyse: Ableiten von Informationen aus den Beziehungen zwischen
unterschiedlichen Datensätzen, Gewinnen von neuen Daten
Visualisierung: Präsentation, unterschiedliche Darstellungsformen möglich
Dienstag, 25. Juni 13
Abgrenzung
...von sonstigen Informationssystemen:
Räumlicher Bezug der Daten
...von reinen Kartierungsprogrammen:
Umfangreiche Methoden zur Datenanalyse
Dienstag, 25. Juni 13
Anforderungen & Merkmale
Attributierung
Räumliches Bezugssystem
Topologische Relationen
Layer (Ebenen)
Redundanzfreie Speicherung
Dienstag, 25. Juni 13
Entwicklung
1854: Dr. John Snow
1962: Canada Geographic Information System
1964: Laboratory for Computer Graphics and
Spatial Analysis
1980er: Entwicklung kommerzieller GISAnwendungen
Ende der 1990er: Orientierung der GISEntwicklungen hin zu Internetanwendungen
2005: Google Earth
Aktuelle Entwicklung: Leistungsstarke Open
Source-GIS
Dienstag, 25. Juni 13
Anwendungsgebiete
In allen Fachbereichen, welche Daten mit räumlichem Bezug nutzen, z.B.
Öffentliche Verwaltung
Umweltschutz
Meteorologie
Stadt- und Landschaftsplanung
Land- und Forstwirtschaft
Versorgungsunternehmen
etc. ...
Dienstag, 25. Juni 13
GIS-Software
Kommerziell
Autodesk Topobase und
Map3D
Web-Anwendungen
Google Maps
Microsoft Bing Maps
Bentley Systems MicroStation
Intergraph Geomedia
Open Source
Quantum GIS (QGIS)
GRASS
Dienstag, 25. Juni 13
OpenStreetMap (Open Source
Projekt)
Spezialisierte Eigenentwicklungen
für Behörden und Militär
Quellen
http://www.esri.com/what-is-gis
http://www.gis-news.de/knowhow/gis-grundlagen
http://gis-lernkurs.elcms.net/content/e131/
https://de.wikipedia.org/wiki/
Geoinformationssystem
Dienstag, 25. Juni 13
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
3
Dateigröße
4 980 KB
Tags
1/--Seiten
melden