close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4 Gesunde Ernährung Was ist eine BE/KHE? - Novo Nordisk

EinbettenHerunterladen
NOVO NORDISK DIABETES SERVICE
4
Ihr Kostplan
Jeder mit blutzuckersenkenden Medikamenten behandelte Diabetiker sollte einen Kohlenhydrat-Verteilungsplan haben, der in etwa seinen Lebensgewohnheiten entspricht und angibt, wie viel BE/KHE
zu welcher Mahlzeit gegessen werden sollen. Er
muss mit der medikamentösen Behandlung abgestimmt sein.
Gesunde Ernährung
Was ist eine BE/KHE?
Ihre tägliche Kost sollte enthalten:
BE/KHE
2. Frühstück
BE/KHE
Mittagessen
BE/KHE
1. Zwischenmahlzeit
BE/KHE
2. Zwischenmahlzeit
BE/KHE
Abendessen
BE/KHE
Spätmahlzeit
BE/KHE
1142004 20.000 03/01 R.O.T GmbH
1. Frühstück
Weitere Informationen: Service-Telefon: 08 00-1 11 57 28
Novo Nordisk Pharma GmbH · Brucknerstr. 1 · 55127 Mainz ·www.novonordisk.de
N O V O Tr a i n
N O V O Tr a i n
Definition
Kohlenhydrate werden aus praktischen Gründen in
Kohlenhydrate-Austauscheinheiten berechnet. Eine
Einheit (Schätzeinheit) enthält ca. 10-12 g Kohlenhydrate; sie wird in BE (Broteinheit, besser: Berechnungseinheit) oder KHE (Kohlenhydrateinheit) angegeben.
1 BE/KHE ist z. B. enthalten in
100 g Apfel
»
1 tennisballgroßer Apfel
25 g Brot
»
1/2 Scheibe Brot
250 g Milch
»
1/4 l Milch
Kohlenhydrataustauschtabelle
Mit Hilfe einer Kohlenhydrataustauschtabelle können Sie den BE/KHE-Gehalt von Nahrungsmitteln
schnell bestimmen. Eine Austauschtabelle bekommen Sie von Ihrem Arzt.
Worin sind Kohlenhydrate
enthalten?
Kohlenhydrate sind enthalten in allen Nahrungsmitteln pflanzlichen Ursprungs. Lebensmittel aus
tierischen Produkten enthalten keine Kohlenhydrate - Ausnahmen sind Milch und Milchprodukte.
Für den Diabetiker sind die Kohlenhydrate von entscheidender Bedeutung, denn diese erhöhen den
Blutzuckerspiegel direkt.
Wie stark
erhöhen
Kohlenhydrate
den Blutzucker?
Sehr schnell erhöhen Zucker und Traubenzucker
den Blutzuckerspiegel. Deshalb sind alle mit Zucker
gesüßten Nahrungsmittel für den Diabetiker normalerweise ungünstig - im Falle einer Unterzuckerung jedoch lebenswichtig.
Kohlenhydrate aus Gemüse erhöhen den Blutzuckerspiegel kaum. Sie können in normalen Mengen ohne Berechnung gegessen werden. Ausnahmen: Kartoffeln, Mais, gekochte Möhren, frische
grüne Erbsen, Schwarzwurzeln.
Kohlenhydrate aus
!
!
!
!
Getreide und Getreideprodukten
Obst und Obstsäften
Milch oder Milchprodukten
einigen Gemüsesorten (s.o.)
erhöhen den Blutzucker deutlich.
Diese Nahrungsmittel soll der Diabetiker entsprechend seinem Kostenplan essen - sie müssen mit
Hilfe einer Austauschtabelle berechnet werden.
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
7
Dateigröße
75 KB
Tags
1/--Seiten
melden