close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebote der Woche

EinbettenHerunterladen
Diagnose: Wohnungssuchend!
Stadthalle Altenkirchen
Anmeldung zur Fachtagung
am 16. Oktober 2014
Kontakt
Sonja Müßig
Schulstraße 4
57537 Wissen
Tel.: 02742 4967
E-Mail:Sonja.Muessig@hibaev-ak.de
Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft im
Landkreis Altenkirchen
Sonja Müßig
Schulstraße 4
57537 Wissen
Tel.: 02742 4967
E-Mail:Sonja.Muessig@hibaev-ak.de
Klaus Gerhardus
Friedrichstraße 2
57537 Mittelhof
Tel.: 02742 9325 - 12
Fax: 02742 4685 E-Mail: k.gerhardus@lebenshilfe-ak.de
Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft
im Landkreis Altenkirchen
- PSAG -
Fachtagung
Diagnose:
Wohnungssuchend!
Tagungsort/Anfahrt/Parken:
Kreisverwaltung Altenkirchen
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Großer Sitzungssaal
Sonja Müßig
Schulstraße 4
57537 Wissen
… mit der Bahn
Die Kreisverwaltung Altenkirchen ist gut mit öffentlichen
Verkehrsmitteln erreichbar. Von Bonn, Köln oder Siegen
gelangen Sie über die Sieglinie nach Au/Sieg und von
dort weiter mit direktem Anschluss nach Altenkirchen
PSAG
Psychosoziale
Arbeitsgemeinschaft
im Landkreis Altenkirchen - PSAG -
Anmeldung
… mit dem Auto
Altenkirchen ist von Köln und Limburg aus über die Bundesstraße B 8 zu erreichen, von Wissen und Neuwied
aus über die B 256 und von Herborn aus über die B414.
Parkmöglichkeiten finden Sie rund um die Kreisverwaltung Altenkirchen sowie im Parkhaus in zentraler Stadtlage.
16.10.2014
Kreisverwaltung Altenkirchen
Programm und Zeitplan der Fachtagung
Worum geht’s?
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Diagnose: „Wohnungssuchend!“ steht in keinem medizinischen Klassifizierungssystem und doch beschäftigt sie
Betroffene wie Akteure im Landkreis Altenkirchen im besonderen Maße.
Leider scheint es oftmals so, als ob sich die aktuelle öffentliche Debatte um die allseits geforderte Inklusion von
Menschen mit Beeinträchtigungen auf die Bereiche Bildung
und Arbeit reduziert und die Umsetzung des Anrechts auf
„Wohnen und Teilhabe“, „Inklusives, selbstbestimmtes
Wohnen“, „Leben in einer Gemeinschaft“ und „bezahlbaren
Wohnraum“ den Betroffenen und Akteuren in Verwaltungen,
Einrichtungen und Institutionen alleine überlassen bleibt.
Dabei ist das Dach über dem Kopf ein verbrieftes Recht und
eine gemeinsame gesellschaftliche Aufgabe. So sollte es auf
dem allgemeinen Wohnungsmarkt selbstverständlich sein,
Wohnraum (auch) Menschen mit geistiger, körperlicher und/
oder psychischer Beeinträchtigung zu überlassen.
09.00 Uhr: Stehkaffee
09.15 Uhr: Begrüßung: Klaus Gerhardus
Sprecher PSAG
Grußwort: Michael Lieber
Landrat des Kreises Altenkirchen,
Schirmherr der Tagung
09.30 Uhr:
Referentin:
„Bedingungen für eine gelingende
Inklusion im Bereich Wohnen “
Dagmar Kossack
Gemeinnützige Lebenshilfe,
Mainz- Bingen GmbH
Tisch 5:
Leitung: … Menschen mit geistiger Behinderung
Christoph Weller, HIBA e.V.
Tisch 6:
Leitung: … Menschen mit körperlicher Behinderung
Wolfgang Demmer, Peter Schmallenbach, Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen GmbH
Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme
an der PSAG-Fachtagung
Diagnose: Wohnungssuchend!
am Donnerstag, 16. Oktober 2014 an.
Name
Vorname
Moderation:Matthias Kempf – Zentrum für Planung und
Evaluation Sozialer Dienste, Universität Siegen
Firma/Einrichtung
13.45 Uhr: Podiumsdiskussion mit:
Joachim Brenner
Referatsleiter Allg. Sozialverwaltung, Kreis Altenkirchen
Straße und Hausnummer
Dr. Holger Ließfeld
Geschäftsführer AWO-Betreuungsverein Altenkirchen
PLZ und Ort
10.45 Uhr: Kurze Pause
Jochen Krentel
Geschäftsführer Lebenshilfe Landkreis Altenkirchen
Telefon
Susanne Hahmann
Geschäftsbereichsleitung Soziale Hilfen Oberberg,
Diakonie Michaelshoven
Fax
11.00 Uhr: Inklusives Wohnen – IGLU Ludwigshafen
Referentin: Bernadette Bros-Spähn Integration statt Aussonderung,
Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen e. V.,
Ludwigshafen
Darüber hinaus freuen wir uns darauf, wenn durch die
Vorstellung eines Wohnprojektes aus Ludwigshafen und themengeleitete Diskussionsrunden neue Ideen zur Umsetzung
alternativer Wohnmöglichkeiten hier bei uns im Landkreis
Altenkirchen entstehen.
12.15 Uhr: Pause
Wir bedanken uns bei Landrat Michael Lieber und der Kreisverwaltung Altenkirchen herzlich für die vielfältige Unterstützung zur Durchführung des Fachtages.
Tisch 1:
Leitung: … junge Erwachsene mit Lernschwierigkeiten
Judith Schnell, Neue Arbeit e.V.
Tisch 2: Leitung: Tisch 3:
Leitung: … Obdachlose
Doris Lindlohr, SPDI Kreisverwaltung AK
Klaus Gerhardus – Sprecher PSAG
… Psychiatrie-Patienten
Nicole Nitsch, St. Antonius-Krankenhaus
10.15 Uhr: „Gesetzliche Aspekte der
Mitwirkung von Betroffenen“
Referentin: Anneliese Böning
Beratungs- und Prüfbehörde,
Rheinland-Pfalz
Die PSAG im Landkreis Altenkirchen lädt Sie daher ganz
herzlich zu diesem Fachtag ein, um mit Ihnen gemeinsam
einen Ein- und Überblick über den politischen Auftrag und
die gesetzlichen Hintergründe zur Mitwirkung von Betroffenen zu bekommen.
Herzliche Grüße,
Tisch 4:
Leitung: Anmeldung per Post
13.00 Uhr: World-Café zum Thema:
Wohnungssuchende…
… Suchterkrankte
Karolin Schmidt, Caritas Betzdorf
E-Mail
Dietmar Henrich
Abteilungsleiter Ordnungs- und Sozialverwaltung
Hamm/Sieg
Ich nehme am World-Café teil:
□ Tisch 1
□ Tisch 4
Ingrid Kipping
Geschäftsleitung Hausverwaltung Kipping, Kirchen/Sieg
□ Tisch 2
□ Tisch 5
□ Tisch 3
□ Tisch 6
Den Tagungsbeitrag in Höhe von 15,- € /vergünstigt 7,50 € zahle ich am Veranstaltungstag an der
Tagungskasse.
Patrick Stockschläder
Betroffener
Marc Wisser
Betroffener
Die Unkosten für kalte und warme Getränke, sowie
das Mittagessen sind im Tagungsbeitrag enthalten.
15.00 Uhr: Fazit/Ausblick/Danksagung

Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
538 KB
Tags
1/--Seiten
melden