close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BANKING-PASS ============ Was ist ein Banking - Pass ? - Ein

EinbettenHerunterladen
(9004)
BANKING-PASS
============
Was ist ein Banking - Pass ? - Ein Banking-Pass (dt. Bank-Reisepass)
ist ein Reisepass oder Identitaetsnachweis, der offiziell unter
Phantasienamen ausgestellt wird. Der Pass wird nicht
(hauptsaechlich) zum Reisen, sondern zur Abwicklung von Geschaeften
aller Art genutzt.
Verstaendlich, dass derartige Geschaefte unter Pseudonym nicht mit
der tatsaechlichen Identitaet des Inhabers in Verbindung gebracht
werden koennen. Selbstverstaendlich muessen derartige Geschaefte
nicht gleich illegal sein. Ein Wunsch nach einer unbuerokratischen,
aber legalen Abwicklung, ohne Einfluss von ignoranten Beamten des
Heimatlandes oder z.B. ein scheidungswilliger Ehepartner, kann Grund
genug sein.
Waehrend Fritz Brause z.B. in Deutschland eine kleine, aber feine
Unternehmensberatung in Stuttgart betreibt und hier auch offiziell
seine Steuern zahlt, haelt er als Frederico Fanta alle Anteile einer
Panamesischen Holding und verwaltet ueber diese eine internationale
Bank und Versicherung, die ihm Profite in Millionenhoehe garantiert.
Sollte die Bank einmal wider Erwarten "platzen", kann keine
Verbindung zum Unternehmensberater Fritz Brause aus Stuttgart
hergestellt werden (siehe auch Info zur "Bankgruendung mit Lizenz
fuer unter USD 2.900" von Reyharths & Lynn Inc., 113 Caro Mio One,
Sark (via Guernsey), Channel Islands, Grossbritannien fuer EUR 10
Schein).
Hier eine rein akademische Untersuchung ohne jede Empfehlung.
Insbesondere distanzieren sich die Autoren, der Editor, Verlag, seine
Mitarbeiter und seine Vertriebsparter auf Schaerfste von
Aeusserungen, die im Sinne des StGB 111 missverstanden werden
koennten.
Der Akademiker: "Koennen Sie sich noch an deutschen Steuerskandal
1995 um den Vater von Steffi Graf erinnern ? - Millionenvermoegen,
das er zuvor wie ein blutiger Amateur ueber diverse Stationen vor
dem Finanzamt zu verstecken versuchte, konnte ihm zugerechnet
werden.
Warum ? - Sein "Treuhaender" (ein ehemaliger Bekannter und
Tankstelleninhaber (!) packte auf Druck der Ermittlungsbeamten aus
und legte einen "Freistellungsbescheid" vor, der angeblich "mit
vielen anderen Dokumenten ueberall herumgeschirrt" und von den
Ermittlern "gefunden" worden war. Mit diesem bestaetigte Vater Graf
als rechtmaessiger Vertreter diverser Offshorefirmen den
Tankstellenpiloten als Strohmann (und stellte ihn damit von aller
Verantwortung und evt. Verbindlicheiten frei). Folge: Peter Graf
wurde sofort wegen Steuerhinterziehung in Millionenhoehe angeklagt.
Nehmen wir jetzt einmal an, Amateur Graf haette nicht versucht Profi
Tiriac und sein Niederlaendischen Antillen Modell (siehe auch
GEWUSST-WIE-INFO "Das Tiriac Modell: So zahlen Sie Null, Steuern
auch, wenn Sie mit einer Deutschen GmbH Millionengewinn einfahren"))
kleinbuergerlich zu imitieren, sondern haette sein Gehirn
eingeschaltet.
Er haette sich einen zweiten Pass zulegen koennen (selbst eine
offizielle, von einer Botschaft ausgestellte Staatsbuergerschaft
z.B. aus Peru fuer USD 25.000, haette sich bezahlt gemacht, Info
gegen EUR 10 von Reyharths & Lynn Inc.), auf dem sein Name leicht
geaendert worden waere. Aus dem deutschen "Graf" waere z.B. ein
spanisches "Comte" geworden, aus dem "Peter" ein "Pedro".
Pedro Comte haette jetzt Konten eroeffnet und Firmen gegruendet. Das
waere sogar per Post, z.B. ueber eine Bueroanschrift in London,
gegangen (Details im Info "Panama AG" gegen EUR 10 von Reyharths &
Lynn Inc., 113 Caro Mio 1, Sark (via Guernsey), Channel Islands,
UK). Er haette keine Bank persoenlich besuchen muessen. Als
Treuhaender und Direktoren haette er professionelle Rechtsanwaelte
eingesetzt, die ausserhalb des deutschen Rechtsbereiches (besser
sogar ausserhalb der EG) ihren Sitz haben, so fuer die deutsche
Juztiz nicht greifbar sind, und daher nicht "unter Druck gesetzt"
werden koennen (nicht aber einen (Kneipen-?-) Bekannten aus dem
gleichen Provinznest). Niemand haette selbst Pedro Comte so eine
Verbindung zu den Firmen nachweisen koennen.
EXKURS: Wie mit einem Banking Pass in der Praxis eine Firmenstruktur
etabliert wird
Nachdem unser Phantasiecharakter, bleiben wir beim Namen Pedro Comte,
seinen Pass erhalten hat, etabliert er zunaechst eine
Bueroserviceanschrift ausserhalb seines Heimatlandes (z.B. in
Zuerich, London, Channel Islands etc.).
Auslandsanschriften finden Sie im aktuellen Maildropverzeichnis:
"IHRE FIRMENANSCHRIFT IM NEW YORKER EMPIRE STATE BUILDING ODER Z.B.
IN DEUTSCHEM SCHLOSS". Die aktuelle Liste enthaelt ueber 40
erstklassigen prestigetraechtigen Bueroserviceanschriften (z.B. auch
Marbella, Monaco, Hong Kong, Panama, CH, FL, LUX, Arabien, Albanien,
Andorra, Gibraltar, Hawaii, Tahiti, Seychellen, Philippinen,
Thailand, Japan, Russland, Australien, Zypern etc. pp.) die meisten
zu Tiefstkosten von z.B. nur USD 100 p.a.. Das Verzeichnis kann
gegen EUR 50 Schein ausschliesslich von Reyharths & Lynn, Inc., 113
Caro Mio One, Sark (via Guernsey), Britische Kanalinseln, U.K.,
Stichwort "Auslandsanschriften" abgerufen werden.
Ueber diese Anschrift fordert er Informationen zur Eroeffnung eines
(Spar-) Bankkontos in der Schweiz bei einer der grossen CH - Banken
an.
Das Konto wird per Post eroeffnet, den Kontoeroeffnungsunterlagen
eine Passkopie beigelegt. Ein Betrag von z.B. EUR / SFR 5.000 wird von
einem deutschen Postamt (bei dem er nicht persoenlich bekannt ist)
anonym oder unter Pedro Comte eingezahlt und an das CH - Konto per
Post/Bankanweisung transferriert.
Als naechsten Schritt ruft er Informationen zur Gruendung von
Offshorefirmen ab. Alle Antraege werden von Pedro Comte ausgefuellt
und per Bankscheck oder SWIFT Transfer von der CH-Bank gezahlt. Nach
Gruendung der Firma, z.B. in Panama, eroeffnet die Panama AG ein
Konto in einem Steuerparadies. Ueber die Panama AG und das Konto im
Namen der AG koennen jetzt alle erdenklichen Geschaefte anonym und
steuerfrei abgewickelt werden. Die Panama AG koennte jetzt sogar eine
eigene Bank oder Versicherung (s.o.) gruenden.
Sollte irgendwann einmal eine Bankreferenz von Pedro Comte
persoenlich erforderlich sein, dient die CH - Bank (oben) als
Referenzbank. Das Kontoguthaben ist unerheblich, da dieses wegen des
CH-Bankgeheimnisses ohnehin nicht weitergegeben werden kann. Die Bank
kann aber Pedro Comte, seine schriftliche Genehmigung vorausgesetzt,
als Kunden und damit auch seine Identitaet bestaetigen. Das ist als
Referenz ausreichend. EXKURS ENDE
"Gleichzeitig haette er offiziell als Peter Graf, der Held von
Bruehl und Vater von Tennisas Uns-Steffi, in Deutschland eine GmbH
eintragen lassen, hier die deutschen und einen Teil der
internationalen Werbeeinnahmen kassiert und diese auch ordentlich
versteuert. Reisekosten, Investments, Spesen etc. haetten die
Steuerlast entsprechend reduziert. Peter Graf haette alles selber
kontrollieren koennen. Das deutsche Finanzamt waere zufrieden
gewesen, die Medien auch. Und waehrend der rebellische Boris von
einem Steuerparadies ins naechste zieht, bleibt Uns-Steffi schoen zu
Hause im miefigen Provinzregen, wie alle anderen auch. Schoene heile
Welt !
Das Koffergeld von Peter Graf haette Pedro Comte uebernommen. Waere
das Finanzamt jetzt misstrauisch (oder die Oeffentlichkeit neidisch)
geworden und haette versucht, geheime Konten und Firmenverbindungen
zu unterstellen, waeren die Ermittlungen ins Leere verlaufen, da es
weder ein Geheimkonto noch eine diskrete Firma gibt, die mit Peter
Graf in Verbindung gebracht werden kann. Treuhaender, die unter
Druck gesetzt werden koennen, existieren nicht. Diese kennen ohnehin
nur Pedro Comte. Selbst, wenn es den Fahndern gelingen sollte, sich
in alle Bankcomputer auf den Bahamas, Liechtenstein und anderen
Steuerparadiesen illegal einzuhackern, findet sich nirgendwo der
Name Peter Graf. Peter Graf hat nur ein gutgefuelltes Konto bei der
Volksbank in Bruehl, das dem Finanzamt bekannt ist.
Auch bei Streitigkeiten (Scheidung, Alimenteforderungen,
unberechtigten Schadenersatzforderungen etc. pp.) oder in einem
Konkursfall etc. haette immer nur in das Bruehler Vermoegen
vollstreckt werden koennen. Da niemand Pedro Comte und seine Mios
kennt, kann auch niemand versuchen, Ansprueche geltend zu machen
und/oder das Kapital einzufrieren oder zu beschlagnahmen."
Welche Moeglichkeiten jetzt ein Pass auf einem Phantasienamen bietet,
der u.U. nirgendwo registriert ist und somit nicht ueberprueft werden
kann, selbst, wenn er nicht "zum Reisen" geeignet sein sollte, bedarf
keiner weiteren Erklaerung.
WICHTIGER HINWEIS:
Selbstverstaendlich duerfen Sie den Pass nicht illegal einsetzen.
Selbstverstaendlich (!) sollten Sie pruefen, ob ein derartiges
Dokument gegen die Gesetze Ihres Heimatlandes verstoesst. Dann
duerfen Sie es selbstverstaendlich auch nicht in Ihrem Heimatland
benutzen!
So wird BANKING - PASS beantragt:
Wenn Sie einen zweiten Pass beantragen, muessen Sie unterscheiden
zwischen
1. einer offiziellen und legalen Staatsbuergschaft mit allen
Buergerrechten (z.B. oft keine Auslieferung an Drittstaaten) und
natuerlich auch mit einem Reisepass (siehe hierzu R/L's PPINSIDERKONTAKTLISTE,
Info gegen EUR 10 Schein von R/L, sowie PROGRAMM
(B) LETTLAND)
2. einem echten und legalen Reisepass ohne Staatsbuegerschaft, der
allerdings offiziell registriert und ausgestellt wird (vergl.
Fremdenpaesse, problemlos moeglich in Uruguay gegen 10 Jahre
Investment von USD 70.000 in verzinslicher und rueckzahlbarer Anleihe
- Rechtsanwaltkontakt in R/L's PP-INSIDERKONTAKTLISTE, s.o.)
3. echte Reisepaesse, die aber im Ausstellungsland nicht registriert
sind, und damit auch keine Ueberpruefung / Abgleich mit dem Inhaber
zulassen (siehe PROGRAMM (A) - MAZEDONIEN), sowie
4. Camouflagepaesse, oder Tarnpaesse, die echt aussehen, es aber
nicht sind. Die Paesse werden aber legal in den USA zum Schutze der
Buerger gegen Terror-attacken auch auf Phantasienamen ausgestellt
(kosten nur USD 199, mit Fuehrerschein USD 245. Info gegen EUR 10
Schein von Reyharths & Lynn Inc.), und leider auch
5. gefaelsche Dokumente (Nicht zu empfehlen und ganz sicher illegal.
Waehrend Sie mit (1) und (2) offziell und legal reisen koennen, wie
mit Ihrem europaeischen Pass, und diese Dokumente auch einer
zwischenstaatlichen Ueberpruefung standhalten, sind (3) & (4) zum
Reisen nicht empfehlenswert. Selbstverstaendlich kommen Sie mit (3)
ueber jede Grenze, werden Sie aber festgehalten und detailliert
ueberprueft, kann es Schwierigkeiten geben.
Bedenken Sie bitte auch, dass Sie die jeweilige Landessprache i.d.R.
nicht beherrschen, und u.U. nicht aussehen, wie der Grenzsbeamte es
von Ihnen erwar-tet. Auch als vorurteilsfreier Deutscher sollten Sie
wissen: Eine Daene sieht anders aus und ist anders als ein
Dominikaner. Abweichungen vom Klischee provozieren Misstrauen,
Misstrauen provoziert Fragen, und die koennen Sie i.d.R. nicht wie
ein "Einheimischer" beantworten.
Beispiel: Ein Freund musste sich einmal einen Deutschtest in Port of
Spain / Trinidad gefallen lassen. Die klevere Grenzbeamtin wollte
wissen, ob es "Gefaellt es Ihnen hier ?" oder "Gefaellt es Sie hier
?" heissen muss, hatte so gleich die Gewissheit, dass der Inhaber des
deutschen Passes mit den vielen Stempeln auch gutes Deutsch spricht
und wahrscheinlich auch Deutscher ist. Paesse kann schliesslich jeder
faelschen, Haare lassen sich faerben, die Augenfarbe durch
Kontaktlinsen aendern. Mit detaillierten Sprachkenntnissen ist das
nicht so leicht.
Weiteres Beispiel: Wissen Sie, wer der beruehmte Baseballspieler in
Santo Domingo/ Dominikanische Republik ist, den jedes Kind kennt ? Wir auch nicht. Aber wir reisen auch nicht mit nicht registrierten
dominikanischen Papieren oder -noch schlimmer- als dominikanischer
Diplomat.
In den USA versucht der Grenzbeamte Sie falsch freundlich in ein
kurzes Gespraech zu verwickeln, um so ihren Akzent ermitteln zu
koennen. Der sollte dann auch zu ihren Reisedokumenten passen.
Sie merken: Wenn jeder Grenzbeamte nur eine Fangfrage je
Nationalitaet in einer Liste bereithaelt, ist der Missbrauch
"falscher Papiere" nicht mehr so leicht moeglich. Reisen sollten Sie
daher nur mit echten und offiziell ausgestellten Papieren.
Fuer Konteneroeffnungen und Firmengruendungen, insbesondere per Post
(da Sie die Landessprache Ihrer Passnation i.d.R. nicht beherrschen
und so in einer "neutralen Drittsprache" , z.B. Deutsch,
korrespondieren), ist Konzept (3) bestens geeignet, mit (4) kommt es
auf die Ignoranz des Bankbeamten an. Den Einsatz von (5) regelt in
Deutschland das StGB 267.
Der MAZEDONIEN - PASS ist ein Pass der Kategorie (3), waehrend das
Angebot LETTLAND der Kategorie (1) entspricht.
Reyharths & Lynn Inc., 113 Caro Mio One, Sark (via Guernsey), Channel
Islands, Grossbritannien uebermittelt Antragsformulare und
Informationen der Kontakte ohne jede Haftung und Garantie,
insbesondere aber ohne jede Pruefung und Wertung der jeweiligen
Anstragsteller und der fuer diese individuell und national
zustaendigen Gesetzeslagen. Fuer die Nutzung und/oder evt.
Konsequenzen ist alleine der Antragsteller verantwortlich, genau wie
z.B. ein Grand Prix - Be-richterstatter nicht fuer einen spaeteren
Unfall eines Zuhoerers wegen zu hoher Geschwindigkeit bei Glatteis
auf der Landstrasse verantwortlich gemacht werden kann. Anschriften
und evt. Unterlagen von Interessenten werden nach der Abwicklung
sofort vernichtet. Dem Verlag und seinen Partnern in Deutschland,
Oesterreich oder der Schweiz liegen keine weiteren Informationen vor.
Anfragen dorthin -von wem auch immer - sind somit zwecklos und reine
Zeitverschwendung.
ABWICKLUNG:
PROGRAMM (A): MAZEDONIEN - Banking Pass gem. (3), komplett fuer nur
USD 2.500,-- -freibleibend -:
Sie beantragen den Pass eigenstaendig. Hierzu muessen lediglich die
offiziellen Passantragsformulare mit deutschsprachiger
Ausfuellanleitung von R/L abgerufen und an den Kontakt eingesandt
werden. Die Kontaktanschrift ist in den Antragsformularen
aufgefuehrt. Bei Interesse senden Sie bitte EUR 100 in Scheinen an
Reyharths & Lynn Inc. Sie erhalten dann postwendend die o.a.
Antragsformulare und Informationen. Schecks verzoegern die Abwicklung
um biszu acht Wochen und hinterlassen Spuren.
PROGRAMM (B): Alternativ bietet sich die Uebernahme einer offiziellen
legalen Staatsbuergschaft von LETTLAND(Baltische Republik) fuer USD
5.700,-- an.
Eine Namensaenderung ist fuer zusaetzlich USD 1.290 moeglich. Sie
erhalten hier neben dem Reisepass von Lettland (10 Jahre gueltig und
bei jedem Konsulat verlaengerbar) auch die offizielle
Staatsbuergerschaft, d.h. Sie sind offiziell Buerger mit allen
Rechten in Lettland. Lettland liefert eigene Staatsbuerger bei
Rechtstreitigkeiten nicht an Drittstaaten aus. Sie koennen mit dem
Pass visafrei, z.B. auch nach England, reisen. Sie koennen den Pass
eigenstaendig und unkompliziert beantragen.
Die Antragsformulare mit deutscher Ausfuellanleitung, allen
Kontaktanschriften sowie ausfuehrlichen Informationen zu Lettland,
Land & Leute, erhalten Sie gegen EUR 100 Schein von Reyharths & Lynn
Inc.
Da R/L keinen Einfluss auf die Antragstellung sowie die
Geschaeftspolitik der Entscheidungstraeger / Vermittler hat, ist fuer
beide Programme jede Haftung ausgeschlossen.
PROGRAMM (C): Obige Reisepassprogramme zu Discountpreisen sichern
Hoechstprofite
fuer potentielle Vermittler, die diese Paesse z.B. fuer USD 10.000
bis USD 15.000 weitervermitteln. Sie benoetigen hierzu nur die
notwendigen Antragsformulare und Direktkontakte. PROGRAMM (A) und
PROGRAMM (B) sind daher zusammen fuer EUR 150 in Scheinen von R/L
erhaeltlich.
Weitere Programme und Moeglichkeiten vom Konsulat, Diplomatenpass (ab
USD 6.000), Staatsbuergerschaft etc. bis zum Fuehrerschein erhalten
Sie gegen EUR 10 Schein unter dem Stichwort "Pass-Info" von Reyharths
& Lynn Inc., 113 Caro Mio One, Sark (via Guernsey), Channel Islands,
Grossbritannien.
*********************************************************************
*********
BESTELLCOUPON - Bitte kopieren und einsenden an
Reyharths & Lynn Inc.
113 Caro Mio One
Sark (via Guerney)
Channel Islands
Grossbritanien
Sehr geehrte Herren !
Ich bin an den angekreuzten Antragsformularen mit deutscher
Ausfuellanleitung und allen notwendigen Kontaktanschriften
interessiert. Die Informationen BANKING PASS habe ich gelesen und
vollstaendig verstanden. Eine Haftung von Reyharths & Lynn Inc. und
deren Verlags- und Vertriebspartnern schliesse ich hiermit aus.
Bitte senden Sie mir ( ) Programm A EUR 100,-( ) Programm B EUR 100,-( ) Programm C EUR 150,-Der Kostenbetrag liegt als Schein(e) / Reiseschecks / Euroscheck
(keine anderen Schecks moeglich !) in EUR oder anderer Hartwaehrung
bei.
Bitte senden Sie mir auch - soweit vorhanden- kostenlos weitere
Informationen zum Thema Pass / Diplomatenpass / Konsulat /
Camouflagepass etc.
NAME.........................................................
ANSCHRIFT....................................................
PLZ.......................ORT................................
DATUM...........
INITIALIEN / UNTERSCHRIFT....................................
Danke, dass Sie sich fuer diesen Report von uns entschieden haben. Wir wuenschen viel Erfolg!
Sollten Sie Fragen zu dem Inhalt dieses Reports haben, so kontaktieren Sie bitte den Autor direkt
(wie im Report beschrieben).
Consulting-Service von geheim.com: Wir erarbeiten an einem persoenlichenTreffen Ihre individuelle
Offshorestrategie
(mailto: consulting@geheim.com).Weitere Insiderreports finden Sie laufend aktualisiert unter:
http://www.geheim.com.)
 Geheim.com S.A.
S. 5230 MBE145
269/2 Soi Potisarn Moo 6
Naklua Banglamung
Chonburi 20150
TH - Thailand
USA Tel.: 001-530-380-7146
Fax: 001-702-5432680
Fax Germany: 089-2443-15201
Achtung:
Die im Report angegebene Adresse von R&L hat sich geaendert auf:
Reyharths & Lynn, Inc.
BCM 1602
London WC1N 3xx
England
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
79 KB
Tags
1/--Seiten
melden