close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Toll, was ihr geleistet habt" - Jugendfeuerwehr Rodenberg

EinbettenHerunterladen
Page 1 of 1
Quelle: www.kreiszeitung.de vom 13.07.2009
Rubrik: Bassum/Twistringen
|Drucken|
"Toll, was ihr geleistet habt"
Riesenfete für über 500 Jugendfeuerwehrzeltlager-Helfer / "Top-Service-Team" aus
Ströhen
BRAMSTEDT (bbk) "Die Arbeit werdet ihr vergessen, dass, was dabei rübergekommen ist, sicher
nicht", begann Bramstedts Ortsbrandmeister Edwin Stütelberg am Sonnabend seine Dankesworte im
großen Festzelt des 29. Kreis-Jugendfeuerwehr-Zeltlagers an die über 500 Helfer aus Bramstedt und
Umgebung. "Wir haben dank euch ein super gelungenes Zeltlager hinter uns. Es war richtig toll, was ihr
geleistet habt."
Stütelberg schloss ausdrücklich auch die Grundschule mit ein, die fast alle ihre Räume zur Verfügung
gestellt hat, um dem Team des Personalbüros unter der Leitung von Monika Meyer sowie der Redaktion
der Lagerzeitung optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen. "Es hat riesigen Spaß gemacht, das Zeltlager
vorzubereiten und mit einem Organisationsteam durchzuführen, was besser hätte nicht klappen können", so
Stütelberg.
Auch Bassums Bürgermeister Wilhelm Bäker, zeigte sich mehr als begeistert über alles, was mit dem
Jugendzeltlager zu tun hatte. "Ich bin stolz darauf, Schirmherr dieser großartigen Veranstaltung für die
Kreisjugendfeuerwehren gewesen zu sein", so Bäker, der sich selbst häufiger als fleißiger Helfer mit
eingebracht hat.
"Dieses Gemeinschaftserlebnis hat unser Dorf weiter zusammengeschmiedet", rief Bramstedts
Ortsvorsteher Helmut Zurmühlen der versammelten Helfergemeinde zu. Auch er hat unermüdlich und im
Schweiße seines Angesichts am Grill gestanden und als Helfer seinen Teil dazu beigetragen, ein überaus
erfolgreiches Zeltlager über die Bühne zu bringen.
Ganz herzlich begrüßt worden sind auch 48 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ströhen, die als Ausrichter des
nächsten Zeltlagers als "Serviceteam" für die Bedienung während der Bramstedter Helfer-Fete zuständig
waren. In hübschen blauen, mit Rot abgesetzten Poloshirts haben sie nicht nur eine gute Figur abgegeben,
sondern ihren "Dienst" auch mit viel Freude und guter Laune erledigt. Es ist Tradition, dass immer eine
Abordnung der Jugendfeuerwehr des nächsten Ausrichters den Service bei der aktuellen Fete übernimmt.
Das hervorragende warme Büffet mit saftigem Burgunder- und Putenbraten, mit Schweinenacken und
leckeren Salaten sowie Dessert ist vom Landfrauen-Service Jutta Kruse aus Ristedt vorbereitet und auch
serviert worden.
So konnte die Helfergemeinde gut gesättigt in einen Abend und eine Nacht hineinfeiern, die bei
Hochstimmung der "Null-Problemo"-Disco von DJ Jens von Ellen bis in den frühen Sonntagmorgen
dauerte.
© Kreiszeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co KG
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung vom Kreiszeitung Verlagsgesellschaft mbH & Co KG
zurück zum Artikel
http://www.kreiszeitung.de/bassumalles/LINKTHIRD00_20090713010126_quotToll_... 18.07.2009
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
31 KB
Tags
1/--Seiten
melden