close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FÜHRUNG IM PROJEKTALLTAG FÜR INGENIEURE: WAS TUN

EinbettenHerunterladen
Kompetenzen für Global Player
Vom Wissenstransfer zum Unternehmenserfolg
FÜHRUNG IM PROJEKTALLTAG FÜR INGENIEURE:
WAS TUN, WENN ES IN PROJEKTEN MENSCHELT?
Dienstag, 20. April 2010
16.00 - 19.00 Uhr mit 30 Min. Pause
MobileLifeCampus, AutoUni Volkswagen AG, Wolfsburg
PSYCHOLOGISCHE KOMPETENZEN:
SCHLÜSSEL ZUM UNTERNEHMENSERFOLG
Wie kann aus dem Wissen der Mitarbeiter der Erfolg des Unternehmens erwachsen,
wie ihr Wissen in Netzwerke transferiert, in Organisationen entwickelt und zum
Unternehmenserfolg geführt werden?
Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von
der AutoUni Volkswagen Aktiengesellschaft, I.P.I und dem Institut für Arbeits-,
Organisations- und Sozialpsychologie an der Technischen Universität CaroloWilhelmina zu Braunschweig konzipiert und entwickelt wurde.
In der ersten Veranstaltung dieser Reihe geht es um Führungsfragen im Projektalltag.
Ziel ist es einerseits, an konkreten Fallbeispielen eine Reflexion im "Heute" über
Anforderungen und eigene psychologische Kompetenzen anzuregen. Andererseits
sollen die Sinne für erwartete und unerwartete Einwirkungen sensibilisiert werden.
Fähigkeiten dieser Art steigern die persönliche Kompetenz beim Umgang mit
möglichen Problemen, dem Erkennen von Chancen und psychologischen
Zusammenhängen. Schlussfolgernd daraus können präventive Verhaltensweisen für
künftige Projekte abgeleitet werden.
Hierfür konnten kompetente Referenten gewonnen werden:
Dipl.-Psych., Dipl.-Ök. Isabell BRAUMANDL
ist Geschäftsführerin des Coaching- & Beratungs- Centrum Regensburg, mit dem
Arbeitsschwerpunkt Coaching (Strategisches Coaching, Ärzte-Coaching, ProjektCoaching, Karriere-Coaching) und Training (Zeit- & Selbstmanagement, Führung). Seit
1987 war sie in verschiedenen Führungspositionen mit Projektverantwortung in den
Bereichen Handel, Banken, Öffentlicher Dienst und im Gesundheitswesen tätig. Seit
2008 ist sie auch als Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Psychologie der TU Braunschweig,
Abt. für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie in die Forschung und Lehre
eingebunden. Zusätzlich lehrt sie an der Universität Regensburg und Evangelischen
Fachhochschule Nürnberg.
Dipl.-Ing. Jürgen KUHRTS
war von 1991 - 2001 bei der SIEMENS AG Projektleiter für verschiedene komplexe
Anlagenprojekte im Auftrag der Deutschen Bahn AG. Seit 1962 war er in der
Signalbauindustrie für die Deutschen Bahnen in verschiedenen Führungspositionen in
den Bereichen Planung, Projektierung, Realisierung tätig. Im Zeitraum 1990 - 2001
realisierte er als Projektleiter der Siemens AG (und in Kooperation mit der DB AG)
Projekte in den neuen Ländern, mit Schwerpunkt Sachsen und Sachsen-Anhalt, u. a.
das Projekt "Vogtlandbahn". Seit seiner Pensionierung unterstützt er Studierende der
TU Braunschweig und Universität Regensburg.
Dipl.-Psych. Monika WASTIAN
ist Inhaberin des Instituts für Organisationspsychologie in München. Vor ihrem
Psychologie-Studium war sie als Führungskraft in der Medien- bzw. ConsultingBranche (komplexe IT-gestützte Reorganisationsprojekte) tätig. Arbeits- und
Forschungsschwerpunkte sind Organisations- und Personalentwicklungsprojekte in
Unternehmen und der Verwaltung, das Coaching von Führungskräften und
Projektleitern sowie Innovationsmanagement. Zusätzlich lehrt sie an der TU München
und der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Die Referenten freuen sich auf die Diskussion mit Ihnen!
Dr. Andreas Graf Wass von Czege
Geschäftsführer
International Partnership Initiative e.V.
PROGRAMM
16.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Dirko THOMSEN
AutoUni Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg
16.05 Uhr
Projektmitarbeiter und sich selbst führen
Wie das Wissen der Mitarbeiter zum Unternehmenserfolg beiträgt
Dipl.-Ing. (TU) Jürgen KUHRTS
Dipl.-Psychologin (Univ.), Dipl.-Ökonomin (Univ.) Isabell BRAUMANDL
17.45 Uhr
Pause
18.15 Uhr
Kritische Anforderungen meistern
Wie Wissen in Netzwerke transferiert und in Organisationen
entwickelt werden kann
Dipl.-Psychologin (Univ.) Monika WASTIAN
18.45 Uhr
Abschlussdiskussion
Moderation:
Dr. Dirko THOMSEN
AutoUni Volkswagen Aktiengesellschaft, Wolfsburg
19.00 Uhr
Wine & Bread
Veranstaltungsort
MobileLifeCampus
Hermann-Münch-Str. 1
38440 Wolfsburg
Die Teilnahme ist kostenlos.
Wir bitten um Anmeldung unter:
Telefax:
0 53 61 - 2 28 22 (per beigefügter Anmeldung)
E-Mail:
ipi-wolfsburg@online.de
Homepage: www.ipi-wolfsburg.de
Die folgende Anmeldung bitte separat ausdrucken und faxen
I.P.I e.V.
Porschestraße 72
38440 Wolfsburg
Fax: 0 53 61 / 2 28 22
E-Mail: ipi-wolfsburg@online.de
ANMELDUNG
Ich nehme an der Veranstaltung am 20. April 2010 in der AutoUni teil:
Name, Vorname:
Begleitperson:
Adresse:
Tel. o. Fax:
E-Mail:
Bitte senden Sie mir
künftig den I.P.INEWSLETTER
(per E-Mail)
Ja:
Nein:
______________________
__________________________
Datum
Unterschrift 
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden