close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erstes BLAER-KONZERT im Gasthof Bären Langnau Datum 3. Mai

EinbettenHerunterladen
BLBS | Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin
Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer
an beruflichen Schulen e.V.
Federal Association of Vocational School Teachers
In Germany
aktuell
Nr. 58
22.10.2014
Inhalt
BLBS
BLBS in Berliner Europarunde vertreten
BLBS
Im Gespräch mit Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
BLBS
BLBS-SNETAA-Arbeitsgruppe startet Erarbeitung einer Resolution
BLBS
DEQA-Vet Fachtagung
Ökologischer Verkehrsclub Deutschland (VCD)
nachhaltige Mobilität von Auszubildenden und Studierenden
Mitgliederaktion
Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin | Telefon 030 4081 - 6650 | Telefax 030 4081 - 6651 | Internet www.blbs.de | E-Mail verband@blbs.de
BLBS
BLBS in Berliner Europarunde vertreten
Am 19. September fand unter dem Motto „Europa BILDEN“, der 5. Weiterbildungstag
statt.
Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche hatten
bundesweit insgesamt rund 750 Veranstaltungen organisiert, um damit auf die große
Bedeutung des lebenslangen Lernens und Sich-Weiterbildens in der Erwachsenen- und
Weiterbildung aufmerksam zu machen.
Besonders unterstrichen wurde die große Bedeutung des Themas der allgemeinen,
kulturellen, politischen und beruflichen Weiterbildung für ein zukunftsorientiertes
Europa, durch die Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments
Es fanden vielfältige Veranstaltungen und Aktionen an diesem Tag statt. In Berlin
richtete die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und das Institut
für europäische Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IEGUS) gemeinsam mit dem bfw –
Unternehmen für Bildung die Berliner Europarunde aus, bei der Bildungsexperten und
auch der BLBS, vertreten durch den stellvertretenden Bundesvorsitzenden OStD Stefan
Nowatschin, zu den Perspektiven der beruflichen Aus- und Weiterbildung in
Deutschland und Europa referierten und diskutierten.
Berufliche Schulen sind unverzichtbare Eckpfeiler in Aus- und Weiterbildung
mehr: www.blbs.de
BLBS
Im Gespräch mit Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)
Am 15.10.2014 besuchte der BLBS Bundesvorsitzende Eugen Straubinger mit seinem
stellvertretenden Bundesvorsitzenden Stefan Nowatschin den Zentralverband des
Deutschen Handwerks in Berlin. Mit dem Abteilungsleiter für Bildung, Dr. Volker Born,
mit dem die beiden BLBS-Vertreter das Gespräch führten, wurden Themen, wie die
gemeinsame Fachkräfteausbildung und –sicherung für den Wirtschaftsstandort
Deutschland, die kooperative Weiterentwicklung der dualen Aus- und Weiterbildung, die
kooperative Qualitätssicherung der dualen Ausbildung, die Rolle der Ausbilder in der
betrieblichen und schulischen Ausbildung, die Erhöhung der Attraktivität der dualen
Ausbildung, u.a. auch durch eine gesteigerte Teilnahme an internationalen
Mobilitätsprojekten (Erasmus plus), angesprochen.
Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin | Telefon 030 4081 - 6650 | Telefax 030 4081 - 6651 | Internet www.blbs.de | E-Mail verband@blbs.de
Die angesprochenen Themen wurden konstruktiv und in sehr angenehmer
Gesprächsatmosphäre besprochen. Die Gesprächsteilnehmer vereinbarten den
begonnenen Dialog zur gemeinsamen Stärkung der beruflichen Bildung kontinuierlich
fortzusetzen und politisch mehr in den Fokus zu rücken.
v.l.n.r.
OStD Stefan Nowatschin (BLBS)
OStD Eugen Straubinger (BLBS)
Dr. Volker Born (ZDH)
mehr: www.blbs.de
BLBS
BLBS-SNETAA-Arbeitsgruppe startet Erarbeitung einer Resolution
In der Zeit vom 03.10.20124 bis 05.10.2014 trafen sich die BLBS Vertreter
(Bundesvorsitzender Eugen Straubinger, stellvertretender Bundesvorsitzender Stefan
Nowatschin, stellvertretende Bundesvorsitzende Lilian Schwarzweller) in der neuen
Geschäftsstelle des französischen Partnerverbandes, der wichtigsten französischen
Gewerkschaft für Berufsschullehrer, dem premier syndicat national de l´ensaignement
professional (SNETAA), in Paris.
Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin | Telefon 030 4081 - 6650 | Telefax 030 4081 - 6651 | Internet www.blbs.de | E-Mail verband@blbs.de
SNETAA Generalsekretär Christian Lage, sein beigeordneter geschäftsführender
Sekretär Pascal Vivier und der Schatzmeister Stanislas Vallee begrüßten die BLBSDelegation und präsentierten ihr neues Verwaltungsgebäude im Herzen von Paris, wo
beide Verbände an einer gemeinsamen Resolution arbeiteten.
Vertreter von BLBS und Snetaa
mehr: www.blbs.de
BLBS
DEQA-Vet Fachtagung
Am 1. Oktober 2014 fand im Hause des Bundesinstituts für Berufsbildung die 6.
Fachtagung der Deutschen Referenzstelle für Qualitätsentwicklung in der beruflichen
Bildung statt. Das Leitthema: „Attraktivität der beruflichen Bildung im Betrieb und
den berufsbildenden Schulen durch Qualitätssicherung“ wurde in Fachvorträgen
und vier moderierten Workshops von ca. 160 TN reflektiert und diskutiert.
Die berufsbildenden Schulen sind auch in der Zukunft unverzichtbar, weil die hohen
Qualitätssicherungsstandards eine verlässliche Aus- und Weiterbildung in der
beruflichen Bildung garantieren. Die schon vorhandenen Erfahrungen der
Qualitätsdiskussionen im Klassenraum, den Lehrerteams, den Schulbehörden und
Kultusministerien sind ein gutes Fundament für den notwendigen erweiterten Dialog mit
den dualen Partner vor Ort. Gerade die Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sowie die
Innungen profitieren von der Kompetenz der Lehrkräfte an den beruflichen Schulen. Die
hohe Qualität der Berufsschullehrkräfte wird auch gerne zur Aus- und Fortbildung von
Handwerkern genutzt.
mehr: www.blbs.de
Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin | Telefon 030 4081 - 6650 | Telefax 030 4081 - 6651 | Internet www.blbs.de | E-Mail verband@blbs.de
Ökologischer Verkehrsclub Deutschland (VCD)
nachhaltige Mobilität von Auszubildenden und Studierenden
Das vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt „2050“ des ökologischen
Verkehrsclubs Deutschland VCD kooperiert bundesweit mit Berufsschulen, die ihr Profil
im Bereich Nachhaltigkeit stärken oder vertiefen möchten. Ziel ist, das Thema
nachhaltige Mobilität Auszubildenden und Studierenden mobilitätsrelevante
Schlüsselbranchen durch Fachveranstaltungen (wie Unterrichtseinheiten oder
Exkursionen) und Aktionen nahezubringen.
Das Projekt „2050“ des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland VCD gibt vielfältige
Impulse, sich sowohl privat als auch beruflich für eine nachhaltige Mobilität zu
engagieren!
Am 14.11. 2014 findet die Fachtagung „Zukunft braucht Kreativität - aktivierende
Lernmethoden für universitäre und berufliche Bildung im Bereich nachhaltiger Mobilität“
in Berlin statt!
Informationen hierzu finden Sie unter http://www.bildungsservice.vcd.org
MITGLIEDERAKTION
MITGLIEDERAKTION
Für Shows vom 01.09. bis 19.12.2014 (also eine große Auswahl)
www.beste-plaetze.de/verbandsraten
Und telefonisch unter 01805 / 114 113* mit dem Stichwort: Verbandsraten
*(0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 Euro/Min.)
Den nächsten Newsletter erhalten Sie am 29.10.2014
Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin | Telefon 030 4081 - 6650 | Telefax 030 4081 - 6651 | Internet www.blbs.de | E-Mail verband@blbs.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
216 KB
Tags
1/--Seiten
melden