close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

03.06.2004 Unsere Agenden — und was die Union evangelischer

EinbettenHerunterladen
Regionalseminar Enkirch
03.06.2004
Unsere Agenden — und was die Union evangelischer Kirchen damit zu tun hat
1
Wer ist für die Agende zuständig?
Nach ihrer Verfassung hat die UEK die Aufgabe, die Einheitlichkeit der Ordnungen der Gottesdienste und Amtshandlungen zu fördern. In diesem Sinne
nimmt die UEK das Agendenrecht wahr. Die Landessynode der EKiR gibt die
jeweiligen Entwürfe zur Erprobung frei und setzt die Agenden dann in Kraft.
Gemäß Kirchenordnung gilt dessen unbeschadet auch: »Das Presbyterium
entscheidet über [...] Ordnung, Zeit und Zahl der Gottesdienste« (Art. 16 KORh). Die von der UeK
und der Landessynode beschlossenen Agenden geben dafür den Rahmen ab.
Es steht hingegen nirgendwo, dass die Pfarrerinnen und Pfarrer, die Vikarinnen und Vikare über
Gottesdienstordnungen zu bestimmen haben. Sie sind »im Rhamen der kirchlichen Ordnung ind er
Verkündigung und in der Seelsorge selbstständig« (Art. 51.1 KORh).
Die Erneuerung der Agende
Die im Liturgischen Ausschuss erarbeiteten Entwürfe werden nach einem mit breiter Beteiligung
erfolgenden Stellungnahmeverfahren als Agende verabschiedet und dann von den einzelnen
Mitgliedskirchen unter Anwendung ihres liturgischen Rechts eingeführt. So erfolgt gegenwärtig als
"Erneuerung der Agende" eine Revision der in den 50er und 60er Jahren eingeführten Agenden,
mit deren Abschluss ein sechsbändiges Agendenwerk entstehen wird:
Das Agendenwerk
Band 1: Evangelisches Gottesdienstbuch (1999), mitsamt Ergänzungsband (2002) gemeinsam mit der VELKD
Band 2:
Taufbuch (2000)
Band 3:
Konfirmation (2001), -gemeinsam mit der VELKD
Band 4:
Trauung (zurzeit in Agende 11/1; Neuentwurf im Stellungnahmeverfahren)
Band 5:
Bestattung (zurzeit in Agende 11/1, das Stellungnahmeverfahren ist seit dem
15.02.2003 beendet. Die Drucklegung wird derzeit vorbereit. Die Agende wird
voraussichtlich bis Ende 2004 im Handel sein.)
Band 6: Einführung und Ordination (zurzeit Agende 11/2; Neuentwurf geplant)
Die Agenden der UEK erscheinen bei einer Verlagsgemeinschaft zwischen der Evangelischen
Haupt-Bibelgesellschaft und von Cansteinschen Bibelanstalt und dem Luther-Verlag sowie bei den
mit der VELKD gemeinsamen Agenden dem Lutherischen Verlagshaus.
1
Genaueres zur UeK unter www.uek-online.de. Dort gibt es die Entwürfe von Bestattungs- und Trauagende zum
Download.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
41 KB
Tags
1/--Seiten
melden