close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die beste Botschaft der Welt mit allen Sinnen erleben!

EinbettenHerunterladen
Jahresbericht 2013/2014 des Vorstandes
des Diözesanrates der Katholiken im Erzbistum Berlin
Der Bericht umfasst den Zeitraum vom November 2013 bis Oktober 2014
1.
Vollversammlungen
Der Bericht des Vorstands und der Bericht aus dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)
gehören zu den regelmäßigen Tagesordnungspunkten der Vollversammlungen.
Herbstvollversammlung am Freitag / Samstag, dem 15./16. November 2013, in Stralsund, Pfarrei
Heilige Dreifaltigkeit und Nachbarschaftszentrum Grünhufe der evang. Auferstehungskirche
- vorab Treffen von Vorstandsmitgliedern mit Vertretern der Stralsunder Volkswerft, Erörterung der aktuellen Situation der Werftenkrise
- Gespräch mit Dekan Andreas Sommer und PGR-/KV-Vertreter/inne/n zur Situation der katholischen Kirche in der Region Vorpommern
- Schwerpunktthema: Workshop „Kirche geht – Die Dynamik lokaler Kirchenentwicklung“, Dr.
Christian Hennecke und Gabriele Viecens, Hildesheim
- Vorstellung der Misereor-Fastenaktion 2014 – Bundesweite Eröffnung in Berlin durch Debora Sommer, Misereor Arbeitsstelle Berlin
- Beschluss eines Entschließungstextes zur Bischofssynode "Die pastoralen Herausforderungen der Familie"
- Beschluss: „Frieden sichern, Konflikte verhindern – für einen restriktiven und transparenten
Umgang mit deutschen Rüstungsexporten“
Frühjahrsvollversammlung am Samstag, dem 5. April 2014 im Caritas-Seniorenzentrum "Kardinal
Bengsch" in Berlin-Charlottenburg
- Erläuterungen von Dompropst Rother zum Wettbewerbsverfahren für die Umgestaltung der
St. Hedwigs-Kathedrale
- Schwerpunktthema: Die Bedeutung von Caritas als Lebensvollzug der Kirche, Referat von
Prof. Dr. Isidor Baumgartner, Passau, Interview mit Caritasdirektorin Prof. Dr. Ulrike Kostka,
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. und mit Sozialarbeiterin Nieves Kuhlmann, Kirchengemeinde St. Christophorus Berlin, Podiumsdiskussion aller Beteiligten, Moderation:
Andreas Kaczynski
- Wahl von Hans-Jürgen van Schewick zum Vertreter des Diözesanrats im Diözesanvermögensverwaltungsrat (DVR):
- Beschluss zur Stärkung der Ökumene im Prozess der pastoralen Neugestaltung „Wo Glauben Raum gewinnt“
- Beschluss eines Aufrufs zur Europawahl am 25. Mai 2014: „Verantwortung für Europa –
wählen gehen und Europa stärken! “
2.
Geschäftsführender Ausschuss (GA)
Der Geschäftsführende Ausschuss hat im Berichtszeitraum regulär viermal getagt. Die Vorbereitung
der Vollversammlungen gehört zu den ständigen Aufgaben. Der Bericht aus dem Zentralkomitee der
deutschen Katholiken und die Berichte aus den Sachausschüssen sind regelmäßig Berichtspunkte.
Durchgehend stand die Befassung mit dem pastoralen Prozess „Wo Glauben Raum gewinnt“ auf
der Tagesordnung. Grundsätzlich besteht die Einschätzung, dass der Prozess kaum als geistlicher
Prozess zu erkennen sei.
Sitzung am 18. Dezember 2013
- Gespräch mit Frau Bettina Locklair, Dezernatsleiterin IV (Schule, Hochschule und Erziehung) zu den Themen: Inklusion, Bezahlung der Lehrkräfte und Umgang mit evangelischen
Schülern an katholischen Schulen, Ergänzende Betreuung an katholischen Grundschulen,
konfessionell-kooperativer Religionsunterricht, Stellung der katholischen Theologie in Berlin
und Entwicklung eines universitären Austauschs sowie Entwicklung eines gemeinsamen
Konzepts für den Umgang mit Kindern ohne Aufenthaltsstatus an katholischen Schulen.
2
-
-
Bericht von Frau Raabe (Leiterin Dez. Seelsorge) zu den Ergebnissen der Vatikan-Umfrage
zur außerordentlichen Bischofssynode "Die pastoralen Herausforderungen der Familie" im
Erzbistum Berlin
Katholikentag 2014 in Regensburg: Bericht über Planungen zum Bistumsstand des Erzbistums und zum Podium, Thema „Inklusion“
Sitzung am 26. Februar 2014
- Diskussion des Apostolischen Schreibens „Evangelii Gaudium“: Der GA würdigt den Aufruf
zur Veränderungsbereitschaft und die zu spürende Wahrhaftigkeit, die aus dem Apostolischen Schreiben des Papstes sprechen.
- Katholikentag 2014 in Regensburg: Fortführung des Berichts über Planungen zum Bistumsstand des Erzbistums und zum Podium, Thema „Inklusion“
Sitzung am 22. Mai 2014
- Beschluss zur Bildung eines Ad-hoc-Ausschusses, der die Auswirkungen des Prozesses
„Wo Glauben Raum gewinnt“ auf die Gremienstrukturen bedenkt und Lösungsvorschläge
erarbeitet
- Diskussion zur Umgestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale
Sitzung am 25. September 2014
- Erzbistum in der Zeit der Vakanz:
- Bericht vom Treffen des Metropolitankapitels mit dem Vorstand des Diözesanrats am 22.
September zum Thema „Anforderungen an / Herausforderungen für den neuen Erzbischof
von Berlin“ (s. Anlage 1)
- Resonanz auf die Internetseite www.bischof-fuer-berlin.de
- Umgestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale: Bericht von der Klausurtagung zum Siegerentwurf am 2. September in der Kath. Akademie
- Wahl der Jury für den Drei-Königs-Preis
3.
Vorstand
3.1.
Allgemeines
Der Vorstand ist im Berichtszeitraum zu zehn Sitzungen zusammengekommen. Die Vorbereitung
der Sitzungen des Geschäftsführenden Ausschusses und der Vollversammlungen sowie die Planungen zum Katholikentag 2014 in Regensburg und die Aussprache zum Prozess der pastoralen
Neugestaltung „Wo Glauben Raum gewinnt“ gehörten zu den durchlaufenden Aufgaben.
3.2.
Inhaltliche Beratungen im Vorstand
Sitzung am 20. November 2013
-
-
Gespräch mit dem stellv. Vors. des SPD-Landesverbandes Berlin, Dr. Fritz Felgentreu zu
den Themen: Wohnungssituation in Berlin (Mieten), kommunale Energieversorgung, Refinanzierung des Religionsunterrichts
Gespräch mit Frau Monika Patermann zum Stand der Arbeit des Vereins „Treffpunkt Religion und Gesellschaft e.V.“
Planung des 26. Treffens des Vorstands mit dem Präsidium der Landessynode am 28. November 2013
Sitzung am 18. Dezember 2013
-
Rückblick auf das Gespräch mit Dr. Felgentreu (SPD)
Vorbereitung Jahresempfang 2014
Sitzung am 29. Januar 2014
-
Rückblick Jahresempfang
3
-
Vorbereitung der Sitzung „Die Konferenz“ (Vorstand + GV und EBO-Dezernenten) am 20.
Februar 2014
Sitzung am 26. Februar 2014
-
Auswertung der Sitzung „Die Konferenz“
Vorbereitung des Treffens mit den Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen am 28.
April 2014
Planungen des Gedenkens 80. Todestag Erich Klausener am 30. Juni 2014
Vorbereitung einer Pressemitteilung mit einem Plädoyer für einen behutsamen Umbau der
St. Hedwigs-Kathedrale
Sitzung am 26. März 2014
-
Austausch zum „Berliner Forum der Religionen“
Beratung der Auswirkungen des pastoralen Prozesses auf die Gremienstrukturen
Vorbereitung des Gesprächs mit Kardinal Woelki am 1. April
Letzte Absprachen zum Treffen mit den Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen am
28. April 2014
Sitzung am 28. April 2014
-
Gespräch mit den Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Frau Jarasch (Berlin)
und Frau Budke (Brandenburg) zu den Themen: Flüchtlinge, Energiewende, Frühe Hilfen für
Familien
Auswertung der Gespräche mit Kardinal Woelki (am 01.04.) und dem Präsidium der EKBOLandessynode (am 10.04.)
Sitzung am 22. Mai 2014
-
Rückblick auf das Gespräch mit den Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen
Sitzung am 27. August 2014
-
Erzbistum in der Vakanz: Vorbereitung des Gesprächs mit dem Metropolitankapitel am
22.09.2014
Vorbereitung des Gespräch mit dem Präsidium der Landessynode am 24.09.2014
Sammlung von Themen für das Gespräch mit den Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE
am 15.10.2014
Terminplanung 2015
Sitzung am 25. September 2014
-
Rückblick auf das Gespräch mit dem Präsidium der Landessynode am 24.09.2014
Sitzung am 15. Oktober 2014
-
3.3.
-
Aufgrund diverser Absagen von Vorstandsmitgliedern wurde die Sitzung abgesagt. Mit den
Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE von Berlin und Brandenburg wird ein neuer Termin für ein Gespräch verabredet.
Regelmäßige Kontakte und Veranstaltungen
Herr Klose nahm als Vorsitzender des Diözesanrats regelmäßig an den Sitzungen des Steuerkreises für den Prozess der pastoralen Neugestaltung „Wo Glauben Raum gewinnt“ teil. In
dieser Funktion nahm er auch an der Jahreskonferenz der Geistlichen (am 13. November
2013), an den Auftaktveranstaltungen zum geistlichen Prozess sowie an einigen Pfarrversammlungen zum pastoralen Prozess teil. Außerdem leitet Herr Klose im Auftrag des Steuerkreises die AG „Ehrenamt und Freiwilligendienste“, die im Berichtszeitraum fünfmal tagte.
Zudem führte der Vorstand am 17. September 2014 ein zweites Abendgespräch als „Resonanzboden“ („sounding board“) zum pastoralen Erneuerungsprozess für Vertreter/innen der
Gemeinden und Verbände mit Beteiligung der Prälaten Przytarski und Dr. Dybowski sowie
4
Stabsstellenleiter Weber durch, Moderation: Fr. Dr. Sternemann. Außerdem tagte zweimal der
Ad-hoc-Ausschuss zu den Auswirkungen des Prozesses auf die Gremienstruktur: am 8. Juli
2014 und am 7. Oktober 2014.
-
Teilnahme an den ZdK-Vollversammlungen
ZdK-Vollversammlung am 22./23. November 2013:
• Bericht des ZdK-Präsidenten: Alois Glück fordert Transparenz bei der Aufarbeitung der Limburger Krise
• Wiederwahl von ZdK-Präsident Glück und seiner Stellvertreter/innen (Christoph Brass, Karin
Kortmann, Claudia Lücking-Michel und Alois Wolf)
• Wahl von Wolfgang Klose und Prof. Dr. Lob-Hüdepohl in den Hauptausschuss; letzterer außerdem in die Gemeinsame Konferenz gewählt.
• Erklärung „Soziale Lebenslaufpolitik: Zukunft wagen in einer Gesellschaft des langen Lebens“
verabschiedet
• Annahme der Einladung des Dresden-Meißener Bischofs Koch, den Katholikentag 2016 in
Leipzig durchzuführen
-
Die Frühjahrsvollversammlung fand am 27./28. Mai 2014 anlässlich des Katholikentags in Regensburg statt:
• Verabschiedung „Regensburger Aufruf“ zur Überwindung von Konflikten in Europa, im eigenen
Land und zwischen den Konfessionen und Religionen
• Forderung eines konsequenten Ausbaus von Hospizbegleitung
• Forderung der Aufhebung des Todesurteils gegen Christin im Sudan
-
Teilnahme am 99. Katholikentag in Regensburg vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 mit Bistumsstand auf der Kirchenmeile und Podiumsdiskussion zum Thema „Inklusion“.
-
Am 12./13. September 2014 fand in Magdeburg das 4. Gesprächsforum im Dialogprozess
von DBK und ZdK statt. Das Thema lautete „Grundvollzug Martyria: ‚Ich bin eine Mission‘ –
heute von Gott reden“. Teilnehmer aus Berlin waren: Andrea Köhler, Klaudia Höfig, Uta Raabe,
Propst Frank Hoffmann, Wolfgang Klose. Insgesamt wird mit Blick auf den gesamten bisherigen
Verlauf des Dialog- bzw. Gesprächsprozesses eine eher nüchterne Bilanz gezogen.
-
Treffen mit dem Präsidium / Ältestenrat der Landessynode der Evangelischen Kirche BerlinBrandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), regelmäßige TN: Klose, Kanthack, Schärtl,
Streich, Raabe, Ditz. Zu den Gesprächspunkten gehören regelmäßig die Berichte aus Landessynode und Diözesanrat, z. Zt. insbesondere der Austausch über die laufenden Reformprozesse in EKBO und Erzbistum.
Das 26. gemeinsame Treffen fand am 18. November 2013 statt. Es wurden gemeinsame Vorhaben im Zusammenhang mit dem Katholikentag 2016 in Leipzig und dem Kirchentag 2017 in
Berlin angeregt und die erneute Abfassung eines gemeinsamen Pfingstbriefes 2014 vereinbart.
Das 27. gemeinsame Treffen fand am 10. April 2014 statt. Der Entwurf des gemeinsamen
Pfingstbriefes wurde verabschiedet und Informationen zum Katholikentag in Regensburg gegeben. Das 28. gemeinsame Treffen fand am 24. September 2014 statt. Dabei wurde das Umweltkonzept der EKBO vorgestellt und eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die einen gemeinsamen
Auftritt beim Katholikentag in Leipzig sowie den nächsten Pfingstbrief 2015 vorbereiten soll.
-
Vertreter des Vorstandes haben regelmäßig an den Sitzungen der Landessynode der EKBO
teilgenommen und besitzen dort auch Rederecht. Auf der Frühjahrssynode am 4./5. April 2014
war der Reformprozess in der EKBO Hauptberatungsgegenstand. Die Herbstsynode tagt erst
vom 12.-15. November 2014 und findet im nächsten Jahresbericht Erwähnung.
-
Zwischen einigen Ausschüssen der Landessynode der EKBO und einigen Sachausschüssen des Diözesanrates gibt es ständige Kontakte. Bei dem gemeinsamen Treffen von Synodalausschuss und Sachausschuss Ökumene am 13. Februar 2014 wurden die Themen Reformprozesse in EKBO und Erzbistum, Politik und Ökumene und das Reformationsgedenken
2017 behandelt. Ein Treffen des Sachausschusses „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der
Schöpfung“ und des gleichnamigen Synodalausschusses fand am 16. Juni 2014 statt; Themen
waren dabei u. a. das Umweltkonzept der EKBO, die Entwicklungspolitischen Leitlinien des Berliner Senats, die ökofaire Beschaffung und die Entwicklung eines Klimaschutzkonzepts für das
Berliner Fest der Kirchen 2015.
5
-
Das Treffen der Ökumenebeauftragten und ökumenisch Interessierten fand am 15. Februar
2014 in Räumen der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum und des evangelischen Gemeindezentrums Plötzensee statt (ca. 120 TN). Landesbischof Friedrich Weber (Evangelischlutherische Landeskirche in Braunschweig) referierte zum Thema „Vom Konflikt zur Gemeinschaft: Gemeinsames Reformationsgedenken im Jahr 2017“.
-
Die 5. Ökumenische Besinnungstage fanden im Kloster Birkenwerder vom 6. bis 9. März
2014 statt (9 TN aus Landessynode der EKBO und Diözesanrat). Die geistliche Begleitung
übernahm P. Dr. Reinhard Körner OCD.
-
Teilnahme an den Gremiensitzungen des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg (ÖRBB)
– 4 Sitzungen der Ratsleitung und 6 Sitzungen des Ratsausschusses pro Jahr – durch Herrn
Streich. (Ebenso Teilnahme durch Herrn Ditz in seiner Funktion als Geschäftsführer des ÖRBB.)
Außerdem plant die Konsultativgruppe (für den konziliaren Prozess) des ÖRBB unter der Leitung von Herrn Streich eine Ökumenische Versammlung im Jahr 2016 durchzuführen. Ein erstes Vorbereitungstreffen dazu fand am 24. Mai 2014 im Bernhard-Lichtenberg-Haus statt.
-
Empfang der EKBO zum Reformationstag am 31. Oktober 2013 und 2014 (TN: Klose,
Streich, Ditz)
-
Jahresempfang am 24. Januar 2014: ca. 500 Gäste aus Kirche, Gesellschaft und Politik nahmen am Empfang teil, in dessen Rahmen der Drei-Königs-Preis 2013 (Integrationspreis des
Diözesanrates) verliehen wurde an eine offene Gruppe von Personen, die sich mit Sozialcourage für die Anliegen von Flüchtlingen und Asylsuchenden der Bewegung „Struggle for Freedom“
einsetzen (600 €) und an „Women in Exile“ (300 €).
-
Gespräche des Vorsitzenden / des Vorstands mit dem Erzbischof – Mehrfach fanden im
Berichtszeitraum Gespräche des Vorsitzenden mit Erzbischof Kardinal Woelki sowie mit Generalvikar Prälat Przytarski statt. Am 1. April 2014 gab es zudem ein Gespräch des gesamten Vorstands mit dem Erzbischof. Themen waren u. a. der Prozess „Wo Glauben Raum gewinnt“, der
Umbau der St. Hedwigs-Kathedrale und die Planungen zu einem neuen politischen Empfang
des Erzbischofs.
-
„Die Konferenz“ – Ein gemeinsamer Erfahrungs- und Gedankenaustausch des Vorstands des
Diözesanrats mit dem Generalvikar und den Dezernenten des Erzbischöflichen Ordinariats
(EBO) hat 20. Februar 2014 in guter Atmosphäre zu folgenden Themen stattgefunden:
- Medienkonzept nach dem Ende der Sonntagszeitung
- Theologie in Berlin im Kontext mit anderen Theologien (jüdisch, muslimisch),
- Wie wollen wir als Erzbistum nach außen präsent sein?
- Geschäftsführer für pastorale Räume
- politischer Empfang am 4. November 2014
-
Pastoralrat – Der Pastoralrat hat im Berichtszeitraum zweimal getagt: am 25. Januar und am
24. Mai 2014. In beiden Sitzungen war der pastorale Prozess „Wo Glauben Raum gewinnt“
zentrales Thema. In der Sitzung am 24. Mai konnte der Sachausschuss „Pastorale Entwicklung“
seine Rückmeldung zum Stand und Stimmungsbild des Prozesses geben (s. Anlage 2). Außerdem wurde in dieser Sitzung die – sich möglicherweise ändernde – Rolle des PGR im pastoralen Prozess diskutiert. – Bei der Sitzung am 25. Januar wurde zudem Burkhard Wilke (Diözesanratsmitglied) als Vertreter des Pastoralrats im Diözesanvermögensverwaltungsrat (DVR)
gewählt.
-
Seelsorgekonferenz – Wie in den Vorjahren waren wieder die Mitglieder des Vorstands zur
Seelsorgekonferenz im Erzbistum Berlin am 30. April 2014 in der Kath. Akademie zum Thema
Lokale Kirchenentwicklung eingeladen (TN: Klose, Eichert, Streich, Müßig). Referenten: Regens
Dr. Christian Hennecke und Gabriele Viecens, Hildesheim.
-
Ein Empfang des Erzbischofs von Berlin für politisch und gesellschaftlich engagierte Katholiken fand im Berichtszeitraum nicht statt ist ggf. für März 2015 geplant.
-
Feier des Ökumenischen Tages der Schöpfung mit Verleihung des Ökumenischen Umweltpreises am 1. Oktober 2014: Der Tag der Schöpfung wurde mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Hofkirche der Baptisten in Berlin-Köpenick begangen. Die sich daran anschließende Verleihung des Ökumenischen Umweltpreises erfolgte zum 16. Mal. Zum zweiten Mal
6
war der Preis gemeinsam von allen Kirchen des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg ausgeschrieben worden. (TN: Klose, Ditz, Nitz)
-
Für Berlin wurde die Interkulturelle Woche am 18. September 2014 mit einem ökumenischen
Gottesdienst in der evangelischen Paulus-Kirche in Lichterfelde eröffnet. Die Predigt hielt Kristin
Platek, Vorsitzende des BDKJ-Diözesanverbandes Berlin (TN: Klose, Eichert, Ballé Moudoumbou, Streich, Nitz). Wie in den Vorjahren beteiligte sich der Diözesanrat über den Ökumenischen Vorbereitungsausschuss für die Interkulturelle Woche an der Veranstaltung „Weißt du,
was ich glaube? Quiz der Religionen“, die am 22. September 2014 am Wald-Gymnasium
Berlin-Charlottenburg stattfand.
-
Wie schon in den Vorjahren fungierte der Diözesanrat als Mitveranstalter des ökumenischen
Pogromnachtgedenkens am 9. November 2013 in der Sophienkirche Berlin-Mitte. Ebenso ist
er an der Vorbereitung dieser Veranstaltung für den 9. November 2014 beteiligt.
-
Auch in diesem Berichtszeitraum nahmen Herr Klose, Herr Streich, Herr Ditz und Herr Nitz weiterhin an den Veranstaltungen zum Berliner Dialog der Religionen teil.
Ständig vertreten ist der Vorstand weiterhin im Vorstand des Caritasverbandes für das Erzbistum
Berlin (Herr Dr. Czarnikau), in der Delegiertenversammlung des Caritasverbandes für das Erzbistum
Berlin (Frau Theresia Jonczyk), in der Ökumenekommission des Erzbistums Berlin (Herr Streich,
Herr Ditz), in der Ratsleitung und im Ratsausschuss des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg
(Herr Streich, Herr Ditz), im Landesausschuss des Deutschen Evangelischen Kirchentages (Herr
Streich), im Islamforum Berlin (Herr Streich), in der AG der Umweltbeauftragten der deutschen Diözesen (Herr Klose), im Berlin 21 e.V. (Herr Netzel), im Beirat des Kathedralforums (Herr Ditz), im
Ökumenischen Vorbereitungsausschuss für die Interkulturelle Woche (Frau Eichert und Herr Nitz),
im Trägerverein für das Ökumenische Gedenkzentrum Plötzensee (Herr Klose) sowie durch die gewählten Mitglieder im ZdK, im Pastoralrat, im Diözesanvermögensverwaltungsrat und bei den Treffen auf Bundesebene (Tagung der Vorsitzenden, der ZdK-Vertreter und der Geschäftsführer der
Diözesanen Räte sowie Tagung der Geschäftsführer).
3.4.
Einzelne Kontakte, Veranstaltungen und Projekte
November 2013
-
07.11. Festakt 20 Jahre Renovabis (TN: Kose)
-
09.11. 75 Jahre Pogromnacht, Gedenkweg der Kirchen „Erinnern.Gedenken.Mitgehen“ –
(TN: Klose, Streich, Ditz)
-
09.11. Pogrom-Gedenkveranstaltung der Jüdischen Gemeinde zu Berlin (TN: Klose)
-
22.11. Treffen der muttersprachlichen Gemeinden zum pastoralen Prozess (TN: Ballé Moudoumbou, Nitz)
-
25.11. Politisches Forum von Adveniat: „Bildung für alle“, (TN: Klose auf dem Podium, Nitz
im Publikum)
Dezember 2013
-
03.12 Gespräch mit Frau Krause, Stabsstelle Weltkirchliche Aufgaben und interreligiöser
Dialog (TN: Klose)
-
03.12. „Geld und Glaube“ – Ethischer Geldumgang und islamisches Bankwesen, gemeinsame Veranstaltung mit dem Verein „1219 e.V.“, (Moderation: Klose, TN: Ditz)
-
09.12.
Empfang der muttersprachlichen Gemeinden und Botschafter, St. HedwigsKathedrale (TN: Klose, Eichert, Nitz)
-
11.12. Berliner Mittwochsgesellschaft, Vortrag Kard. Woelki: „Armut und Überfluss – eine
Diskussion nicht nur zur Weihnachtszeit“ (TN: Klose)
-
15.12. Aussendungsfeier Friedenslicht von Bethlehem (TN: Klose)
7
-
16.12. Gespräch mit Caritasdirektorin Prof. Dr. Kostka zum Thema: Aktuelle Flüchtlingssituation / Runder Tisch (TN: Klose)
-
17.12. Benefiz-Essen der Griechisch-Orthodoxen Metropolie (TN: Klose)
Januar 2014
-
08.01. Neujahrsempfang Kardinal Woelki (TN: Klose, Streich, Ditz)
-
11.01 Festveranstaltung 10 Jahre EKBO (TN: Klose, Streich)
-
15.01. Gespräch mit missio Aachen und EBO-Referat Weltkirche (Frau Krause): zukünftige
Einbindung des Sachausschusses „Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung“, Bistumspartnerschaft, Fonds weltkirchliche Aufgaben (TN: Klose, Ditz)
-
16.01. Int. Fachtagung „Süße Früchte – gut für alle“, Justitia et Pax (TN: Klose)
-
18.01. Ideenbörse „100. Katholikentag Leipzig“ (TN: Klose)
-
21.01. Neujahrsempfang des ÖRBB mit Verleihung Ökumenepreis an Evas Arche (TN: Klose, Streich, Ditz, Nitz)
-
22.01. Gespräch mit der Vorsitzenden von In Via, Fr. Dr. Pollert (TN: Klose)
-
23.01. Neujahrsempfang KDFB Berlin (TN: Klose)
-
28.01. Gespräch mit Kath. Büro, Fr. Dr. Köppen, zu geplantem Politikerempfang am
04.11.2014 (TN: Klose, Ditz)
Februar 2014
-
18.02. Gedenkgottesdienst für Kardinal Preysing, St. Hedwig (TN: Klose)
-
22.02. regionale Auftaktveranstaltung der Misereor-Veranstaltung (TN: Klose, Nitz)
-
26.02. Gründung des Rechtsträgers „100. Deutscher Katholikentag Leipzig e.V.“, Gründungsmitglied: Klose
März 2014
-
05.03. Aschermittwoch der Künstler (TN: Klose)
-
07.03. Ökum. Fürbittegebet für Ukraine, St. Hedwigs-Kathedrale (TN: Klose)
-
09.03. Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit in Berlin (TN: Streich)
-
10.03. Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit im Land Brandenburg in Potsdam (TN:
Streich)
-
16.03. Fastenpredigt von Herrn Klose in Maria Regina Martyrum: „Wie viel Geld passt durch
ein Nadelöhr?“
-
19.03. Gespräch mit „achma e.V.“, Verein von Holocaust-Überlebenden (TN: Klose)
-
24.03. Gespräch mit Prälat Wolfgang Knauft zu Klausener-Gedenken (TN: Klose)
-
29.03. zeitweise Teilnahme am Berliner Parteitag von Bündnis90/Die Grünen (TN: Klose)
April 2014
-
08.04. Veranstaltung KDFB: „Frauen bewegen Kirche – für das Diakonat der Frau“ (Klose)
-
11.04. Veranstaltung von SPD-Bundestagsfraktion und AK Christinnen und Christen in der
SPD zur Sozialinitiative der Kirchen: „Verantwortung für Gerechtigkeit und Solidarität“ (TN:
Klose)
-
12.04. Diözesaner Weltjugendtag (TN: Klose)
-
12.04. Frühjahrstagung der BAG Christinnen und Christen in Bündnis 90/Die Grünen (TN:
Klose)
8
-
24.04. Verlegung von Stolpersteinen für katholische Laien im Widerstand: Gertrud Jaffé, Alfred Andreas Heiß und Dr. Paul Lejuene-Jung (TN: Dr. Czarnikau, Dr. Lehmann, Müßig, Nitz)
-
28.04. 71. Jahrestag Aufstand Warschau Ghetto, Veranstaltung in Jüdischer Gemeinde
(TN: Klose)
-
29.04. Tag der Diakonin, Bundesweite Veranstaltung in Berlin, St. Canisius (TN: Klose, Ditz)
-
30.04. KAB-Gottesdienst am Vorabend zum Tag der Arbeit (TN: Klose)
Mai 2014
-
05.05. „Abend der Begegnung“ mit ehemaligen Häftlingen des KZ-Außenlagers Lichterfelde
(TN: Nitz)
-
06.05. Besuch im IPZ, Gespräch mit Fr. Höfig (TN: Klose)
-
07.05. Stadtgespräch St. Adalbert: „Was die Stadt zusammenhält“ (TN: Klose, Eichert, Ditz)
-
08.05. Gedenkveranstaltung KZ-Außenlager Berlin-Lichterfelde (TN: Klose)
-
08.05. Einweihung Dr. Margarete-Sommer-Platz in Kleinmachnow (TN: Klose)
-
12.05. Mitgliederversammlung Freunde der Kath. Akademie e.V. (TN: Klose, Streich)
-
14.05. Vortrag des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I. im Berliner Dom: „Nachhaltigkeit und Lob des Schöpfers“ (TN: Klose, Nitz)
-
15.05. Orth. Vesper mit Patriarch Bartholomaios I. in Steglitz (TN: Klose, Streich, Ditz)
-
15.05. Gespräch mit der Bundesvors. der KAB Deutschland, Fr. Steler-Hinz (TN: Klose)
Juni 2014
-
04.06. Jahresempfang Deutscher Caritasverband (TN: Klose)
-
04.06. Berliner Hoffest des Regierenden Bürgermeisters (TN: Klose, Streich)
-
05.06. Gespräch mit Erzbischof Charles Maung Bo von Yangon (Rangun), Myanmar, gemeinsam mit der Stabsstelle Weltkirche und GV (TN: Klose)
-
05.06. Diskussion „Die Kirche und ihr Geld“, Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf (Klose)
-
07.06. Priesterweihe, St. Hedwigs-Kathedrale
-
10.06. Gespräch mit Fr. Dr. Köppen, Kath. Büro (Klose)
-
15.06. Familienwallfahrt Alt-Buchhorst mit Stand zum Thema Inklusion (TN: Klose, Müßig,
Ditz, Nitz)
-
18.06. Kongress der Ökumenischen Sozialinitiative von EKD und DBK (TN: Klose)
-
20.06. Tag des Flüchtlings, Ökum. Gottesdienst in St. Christophorus (TN: Klose, Eichert)
-
25.06. Johannisempfang der EKD (TN: Klose)
-
30.06. Sitzung des Preisgerichts für die Umgestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale, (TN mit
Gaststatus: Klose, Dr. Lehmann [für Vertreterversammlung der KV])
Juli 2014
-
02.07. Gespräch mit Pfr. Krebs, EKBO-Beauftragter für das Reformationsjubiläum und den
EKT Berlin 2017 (TN: Klose, Streich, Ditz)
-
02.07. Bundesfest KDFB Berlin (TN: Klose)
-
03.07. Sommerfest Erzbischöfliches Amt Schwerin (TN: Klose)
August 2014
-
06.08. Stolpersteinverlegung in Luckenwalde für Arno Ertner (TN: Klose)
9
-
09.08. Stolpersteinverlegungen in Berlin für Dr. Richard Kuenzer und Hellmuth Stieff (TN:
Nitz)
-
17.08. Gebet für verfolgte und bedrängte Christen in Syrien und im Irak, St. HedwigsKathedrale, anschl. Demonstration (TN: Klose)
-
27.08. Gespräch mit Pfr. Lutz Nehk, Beauftragter für Erinnerungskultur im Erzbistum Berlin
September 2014
-
02.09. Klausurtagung des Metropolitankapitels zur Umgestaltung der St. HedwigsKathedrale mit Vertreterinnen aus den Räten und Gremien (TN: Klose, Dr. Sternemann, Singelnstein)
-
09.09. Michaelsempfang der Deutschen Bischofskonferenz (TN: Klose)
-
11.09. Medienempfang des Erzbistums (TN: Klose, Ditz)
-
20.09. 2. Ökumenischer Kirchentag (ÖKT) Vorpommern, Stralsund (TN: Kanthack, Eichert)
-
26.09. BKU-Bundestagung, Bonn, Thema: „Zum Unternehmer berufen“ (TN: Klose)
Oktober 2014
-
01.10. Urteilsverkündigung vor dem Landgericht Brandenburg in Cottbus nach Klage von P.
Christian Herwartz SJ wegen Zulassung von Demonstrationen gegen das Asylgefängnis auf
dem Gelände des Flughafen BER. Die Klage wurde abgewiesen, Berufung vor dem BGH
aber zugelassen. (TN: Klose)
-
03.10. Mahnwache vor dem Tor des BER-Flughafengeländes in Schönefeld unter dem
Leitwort „Du sollst das Recht des Fremden nicht brechen“ gegen die Durchführung von AsylSchnellverfahren und die Inhaftierung von schutzsuchenden Flüchtlingen (TN: Eichert, Nitz)
-
11.10. „Werktag“ der EKBO, Perspektivkongress „Begabt leben – mutig verändern“ mit
rd.1.000 Teilnehmer im Hanger 2/Tempelhofer Feld (TN: Klose, Streich)
4. Besondere Projekte
-
Vorstand und Geschäftsstelle des Diözesanrats (Klose, Ditz, Nitz) waren an der Vorbereitung der bundesweiten Auftaktveranstaltung zur Misereor-Fastenaktion vom 7. bis 9.
März 2014 in Berlin beteiligt: Trommelreise (Solibrot-Aktion) am Freitag (07.03.), letzte
Etappe der Hungertuchwallfahrt am Samstag (08.03.) mit Empfang im Abgeordnetenhaus,
Eröffnungs-Gottesdienst am Sonntag (09.03.) in St. Marien-Liebfrauen (Kreuzberg) mit
anschl. Fasten-Essen in der „Markthalle Neun“ (dort kurzes Podium).
-
Regelmäßig arbeitete der Diözesanrat wie in den Vorjahren bei der Vorbereitung und Durchführung der Misereor-Informationsveranstaltung am 22. Februar 2014 mit.
-
Aus Anlass der Woche der Brüderlichkeit führte der Diözesanrat zwei Kooperationsveranstaltungen durch: am 18. März 2014 mit dem Diözesangeschichtsverein zum Thema „‘Früher
habe ich Gott in der Kirche gesucht, heute suche ich ihn in mir selbst‘ - Religiöse Praxis im
Frauen-KZ Ravensbrück“ (Referentin: Dr. Sabine Arend, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in
der KZ-Gedenkstätte Ravensbrück) sowie am 5. Mai 2014 mit der Katholischen Akademie in
Berlin und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Berlin zum Thema
„Theodor Heuss, die Shoah, das Judentum, Israel. Ein Versuch“ (Vortrag und Gespräch mit
Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Josef Kuschel, Tübingen).
-
Der Vorstand ist Gründungsmitglied des Vereins „Treffpunkt Religion und Gesellschaft
e.V.“, der sich im Zusammenhang mit den Überlegungen zur zukünftigen Nutzung des ehemaligen Tempelhofer Flughafens gebildet hat. Ziel des Vereins ist die Begegnung der Religionen auf Augenhöhe und die Einmischung in gesellschaftliche Diskurse aus Sicht der Religionen. Am 7. Mai 2014 wurde die Installation „Kugellager“ (Ort für Gespräche) vom Verein auf
der Tempelhofer Freiheit eröffnet.
10
5.
-
Aus Anlass der Pilgerreise von Papst Franziskus ins Heilige Land veranstaltete der Diözesanrat am 12. Juni 2014 ein öffentliches Gespräch mit Rabbiner Dr. Tovia Ben-Chorin
zum Thema „Die Reise von Papst Franziskus ins Heilige Land - Bedeutung und Wirkungen“.
-
Im Rahmen der Berliner Wertewochen Lebensmittel führte der Diözesanrat am 28. September 2014 gemeinsam mit der katholischen Ghana-Gemeinde und der Pfarrgemeinde St.
Marien/Liebfrauen eine Veranstaltung unter dem Titel „Essen, das vom Himmel fällt – Palaver unterm deutschen Affenbrotbaum“ in der Kirche St. Michael in Berlin-Kreuzberg durch.
-
Dank für deutsche Einheit: Zusammen mit „Gemeinsam für Berlin e.V.“ und dem Internationalen Konvent christlicher Gemeinden Berlin-Brandenburg Vorbereitung und Durchführung
von ökumenischem Gottesdienst mit Predigt von Weihbischof em. Wolfgang Weider und
Prozession (Mauergedenkstätte Bernauer Straße) am 3. Oktober 2014.
-
Zum islamischen Fastenmonat Ramadan übermittelte der Diözesanrat im Juli 2014 Grußschreiben an die islamischen Verbände und Einrichtungen, zu denen eine Beziehung besteht. Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana wurden im September 2014 Grüße an
die jüdischen Gemeinden in Berlin, Potsdam und Frankfurt/Oder sowie an weitere Kontaktpersonen gesandt.
-
Der Faltplan „Gedenkorte im Erzbistum Berlin“, der vom Diözesanrat mit Unterstützung
der Pressestelle des Erzbistums 2013 erstellt wurde, konnte 2014 in 2. überarbeiteter Auflage erscheinen.
-
Kooperation mit dem Kirchenkreis Neukölln und der ESG Berlin bei der Herausgabe der
Broschüre „Feste der Religionen“ 2014.
Geschäftsstelle
Seit dem 1. Juni 2014 arbeitet Frau Kolodziejski neben ihrer Tätigkeit als Sekretärin in der Geschäftsstelle des Diözesanrats mit einem Beschäftigungsumfang von 50% als Krankheitsvertretung
im Sekretariat der Katholischen Grundschule St. Marien, ebenfalls mit einem Beschäftigungsumfang
von 50%. Die Krankheitsvertretung ist befristet bis zum 31. Juli 2015.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
6
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden