close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeinschaftliches Wohnen - ILE | Region Lahn-Taunus

EinbettenHerunterladen
Eine Veranstaltung von Gemeinsinn e.V. i.G.
Friedrich Martini und VerbandsgemeindeVerwaltung Katzenelnbogen im Rahmen des
ILE-Projekts Lahn-Taunus (www.ile-ilek.de)
Gemeinschaftliches Wohnen
–
was bringt`s
–
was habe ich davon?
Tagung im Rahmen der landesweiten
„Aktionswoche Wohnen 2010 in RLP“
am 27. 02. 2010
Tagung im Rahmen der landesweiten „Aktionswoche
Wohnen 2010 in RLP“
am Samstag, 27.02.2010
Ort: Katzenelnbogen, Sitzungsraum der
Verbandsgemeindeverwaltung Katzenelnbogen
Gemeinschaftliches Wohnen – was bringt`s – was habe
ich davon?
Programm
9.30 – 10.00
Begrüßung
(H. Gemmer, Bürgermeister VG Katzenelnbogen)
Einführung in das Thema
(F. Martini, Diplom-Pädagoge)
10.00 – 10.30 Impulsreferat
Gesellschaftliche Entwicklung und Wohnen
Nicole Lieber Architektin,
b@ugil.de architekten, Diez
10.30 – 10.45 Rückfragen
10.45 – 11.00 Kaffeepause
11.00 – 11.45 Vorstellung von Wohnprojekten in RLP
1.Wohnprojekt Kaiserbacher Mühle
Norbert Schäfer, Ingenieurbüro STADT +
NATUR Klingenmünster
2. Initiativen und Ideenbörsen der Region zum
Thema Ortskernrevitalisierung,
Architekt Patrick Weyand und
Architektin Nicole Lieber,
b@ugil.de architektekten, Diez
11.45 – 12.00 Rückfragen
12.00 – 13.00 Mittagspause
13.00 – 13.15 Einführung in AKs und Einteilung der
Arbeitskreise am Nachmittag (F. Martini)
13.15 – 14.15 AK 1
Polster, Plüsch und ? –
Gemeinschaftliches Wohnen im Alter
Sachkundige Berater: G. Schönweitz BEKO Diez
und F. Büssow, Vorsitzender der AWO Nassau
Wohnformen für Alte, Behinderte u.ä.
Muß es immer das Heim sein? Alternativen?
Rollstuhlgerecht, Barrierefrei, Seniorengerecht,
Behindertengerecht
AK 2
Ich, Du – Alle zusammen ?
Sachkundiger Berater: F. Martini
Generationsübergreifende Wohnformen
Ich zieh mit anderen zusammen – Was habe ich
davon?
Mehr Selbstbestimmung, Mitwirkungs- und
Teilhabemöglichkeiten
Neue Formen des Zusammenlebens von Jung und
Alt entwickeln
Kombination von Eigenständigkeit mit Solidarität
Probleme durch Kommunikation lösen
Vorsorge im Fall von Hilfe- und
Pflegebedürftigkeit zu treffen
Bezahlbares Wohnen
Eine Veranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger,
Teilnehmer am ILE-Projekt und Bürgermeister der Kommunen.
Bitte um verbindliche Anmeldung bis spätestens 8.02.2010 unter
Telefon 06486-902953, e-mail: friedrich.martini@web.de oder
schriftlich: Friedrich Martini
Finkenweg 16
56368 Katzenelnbogen
AK 3
Hier fühle ich mich wohl – hier bleibe ich ?
Sachkundige Berater: N. Lieber, Patrick Weyand
und H. Gemmer
Verbesserung des Wohnumfelds in Kommune und
Wohnquartier
Perspektiven für selbstorganisiertes, gemeinschaftliches Wohnen in den Kommunen
Kontakte fördern
Grundlagen für hohe Lebensqualität und das
Wohlfühlen im Wohnquartier
Identifikation mit der Kommune/Region
Gemütliches Wohnen und Komfort bietet Raum
zum Wohlfühlen
Intakte Infrastruktur
14.15 – 14.30 Pause
14.30 – 15.15 Vorstellung der Ergebnisse der AKs
15.15 –
Zusammenfassung, Perspektiven der weiteren
Arbeit (Martini u. Andere)
Anmeldung
Ich melde mich hiermit zur Veranstaltung „Gemeinschaftliches
Wohnen – was bringt`s – was habe ich davon?“ an.
Ich möchte am AK _ teilnehmen.
-------------------------------------- ------------------------------------Vorname
Name
------------------------------------- ------------------------------------Wohnort
Strasse, Nr.
-----------------------------------Datum
------------------------------------Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
66 KB
Tags
1/--Seiten
melden