close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Menükarte (PDF) als

EinbettenHerunterladen
BAHNHOF
LANGENDREER
OKTOBER 2014
WWW.BAHNHOF-LANGENDREER.DE
TIMO WOPP
> BANDISTA / KARI BREMNES / MEGALOH & AFROB
> PRO:C-DUR / THOMAS FREITAG / RICHARD ROGLER
> MURAT UYURKULAK / KING. A STREET STORY
BAHNHOF
LANGENDREER
OKTOBER 2014
20.10. / MO / 20 UHR / ENDSTATION.CAFÉ
LIVE-MAGAZIN
VINYL-CAFÉ
21.10. / DI / 19 UHR / STUDIO 108
WWW.BAHNHOF-LANGENDREER.DE
VORTRAG & DISKUSSION
01.10. / MI / 20 UHR / HALLE
SÜDAFRIKA: KÄMPFE UND RECHTE
22.10. / MI / 19 UHR / ROTTSTR5 KUNSTHALLEN
KONZERT
BANDISTA
02.10. / DO / 20 UHR / HALLE
FESTIVAL
SBK BASEMENT – FESTIVAL VOL. II
04.10. / SA / 20 UHR / RUHRCONGRESS BOCHUM
KABARETT
VOLKER PISPERS
05.10. / SO / 20 UHR / HALLE
KONZERT
KARI BREMNES
06.10. / MO / 20 UHR / STUDIO 108
LESUNG
MURAT UYURKULAK: GLUT
08.10. / MI / 19 UHR / STUDIO 108
VORTRAG & DISKUSSION
DIE ENERGIEWENDE
10.10. / FR / 20 UHR / HALLE
KABARETT-KONZERT
PRO:C-DUR
12.10. / SO / 19 UHR / HALLE
KABARETT
THOMAS FREITAG
14.10. / DI / 19 UHR / STUDIO 108
GESPRÄCH
STREIT/KULTUR – BOCHUMER KULTURGESPRÄCHE
22.10. / MI / 20 UHR / STUDIO 108
KONZERT
REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.
23.10. / DO / 20 UHR / STUDIO 108
KONZERT
CARA
24.10. / FR / 20 UHR / HALLE
KABARETT
RICHARD ROGLER
26.10. / SO / 19 UHR / HALLE
THEATER
KING. A STREET STORY
29.10. / MI / 20 UHR / STUDIO 108
THEATER
BERND LAFRENZ
30.10. / DO / 20 UHR / HALLE
KONZERT
JAMARAM
31.10. / FR / 20 UHR / STUDIO 108
KABARETT
TIMO WOPP
LESUNG
NAJEM WALI: BAGDAD MARLBORO
15.10. / MI / 20.30 UHR / HALLE
KONZERT
MEGALOH & AFROB
18.10. / SA / 9.30-18 UHR / RAUM 6
SEMINAR
THINK GLOBAL – EAT LOCAL!
18.10. / SA / 19 UHR / ENDSTATION.KINO
FILM & GESPRÄCH
TASTE THE WASTE
19.10. / SO / 15 UHR / STUDIO 108
KINDER-LESUNG
FINN-OLE HEINRICH
19.10. / SO / 20 UHR / HALLE
COMEDY
MARKUS KREBS
Tanz
04.10. / SA / 22 UHR
BO-YS – PARTY FÜR SCHWULE & FREUNDINNEN
11.10. / SA / 22 UHR / DJANE ANNKAY, DJANE K TO THE B, DJ SHAREEF
LESGIRL MEETS FRAUENSCHWOOF – KULTPARTY
FÜR LESBISCHE FRAUEN
17.10. / FR / 22 UHR / DJ TUXXEDOMOON
LOST SOUNDS – GOTHROCK, BATCAVE, WAVE, POSTPUNK
18.10. / SA / 23 UHR / DJAMMEH
GLOBALIBRE – WORLD CLUB CULTURE
25.10. / SA / 22 UHR / DJ KLAUS MÄRKERT
80ER DANCE NIGHT– INDIE-BEST-OF DER 80ER & 90ER
25.10. / SA / 22 UHR / DJ RAINER
OLDIE(S) NIGHT – MUSIK DER 60ER BIS 90ER JAHRE
KONZERT
Bandista
Das Mestizo-Kollektiv vom Bosporus präsentiert seine neue CD!
01.10. / MI / 20 UHR / STUDIO 108 / VVK: 12€ / AK: 14€
Hinter dem Namen Bandista verbirgt sich ein 8-köpfiges Kollektiv aus Istanbul. In
ihren Texten plädieren sie für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung, Vielfalt der Kulturen, politische Teilhabe und einen lebendigen Internationalismus, aber auch gegen
Unterdrückung, Sexismus, Rassismus und Ausbeutung und untermalen alles mit
Reggae, Dub, Ska, Balkan, Roma-, Klezmer- und Afrobeats und traditionellen anatolischen Klängen. Vor dem Konzert zeigen wir eine kurze Dokumentation zu den Ereignissen um den Taksim/Gezipark 2013. Unterstützt von Funkhaus Europa, boskop,
Literatürk-Festival, DIDF-Jugend. In Kooperation mit El Zapote.
FESTIVAL
SBK Basement – Festival Vol. II
HipHop meets Reggae meets BrassSka'n'Soul
02.10. / DO / 20 UHR / HALLE / VVK: 10€ / AK: 14€
Ein Label, acht Acts, eine Bühne – Nach dem ausverkauften musikalischen Feuerwerk
vor einem Jahr lädt die Kreativzelle SBK Basement zum zweiten Mal zur Vereinigung
aller SBK Basement-Künstler und ihrer Songs und Sounds zu einem großen Ganzen auf
einer Bühne ein. Rap wird Reggae, BrassSka'n'Soul verbindet sich mit Dubstep und
Drum'n'Bass. Sprechgesang trifft auf souligen, jazzigen, fetzigen Ska - produziert und
instrumentiert wird eins. Anschließend warten TraiMa und DJ WolloW (Umse, Jokaz,
Creutzfeld&Jacob) mit HipHop, Soul, Funk, Ska, Rocksteady und mehr an den Plattentellern auf.
KABARETT
Volker Pispers
"...bis neulich"
04.10. / SA / 20 UHR / RUHRCONGRESS BOCHUM / 21,60 € / 26 € / 30,40 €
Unter dem Titel "Bis Neulich" spielt Volker Pispers ein ständig vor sich hin wucherndes
bzw. mutierendes Kabarettprogramm, das einst im Herbst 2002 als "BEST OF" aus 20
Jahren das Bühnenlicht erblickte und inzwischen eine ständig aktualisierte, wilde Mischung aus ganz alten und ganz neuen Texten ist. Als Kabarett-Programm in progress
ist kein Abend genau wie der andere, und wenn Sie "Bis Neulich" ein paar Monate später wieder besuchen, werden Sie schon wieder Einiges vermissen, was sie heute gehört
haben und Einiges hören, was Sie heute zwangsläufig vermissen mussten.
KONZERT
Kari Bremnes
Eine musikalische Melange aus Folk, Pop und Jazz
05.10. / SO / 20 UHR / HALLE / VVK: 27€ / AK: 31€
Das Songwriting des modernen Skandinaviens verkörpert sie wie keine andere. In ihrer
mittlerweile drei Jahrzehnte andauernden Karriere brachte Kari Bremnes fünfzehn Soloalben hervor. Die Norwegerin, die dabei nicht zu altern scheint, hat in ihrer Heimat
längst Ikonenstatus. Bei ihren Konzerten lauschen die Fans atemlos einer mysteriösen
Melange aus arktischem Folk, gebremstem Pop und elaboriertem Jazz und werden dabei
ganz selbstvergessen. Dann aber kommt Kari Bremnes, diese Anmut aus dem Norden,
macht einen leisen Scherz, singt eine verwunschene Note, und schon ist die Realität
wieder präsent. Nur halt viel schöner als zuvor.
LESUNG
Murat Uyurkulak: Glut
Ein Roman der Apokalypse
06.10. / MO / 20 UHR / STUDIO 108 / AK: 5€
In Ominösien, einem Land irgendwo im Osten, herrscht Bürgerkrieg. "Muster" ist als
schräger Vogel und Taugenichts verschrien, doch als sein allseits beliebter kleiner
Bruder fällt, stellt er sich dem Ernst des Lebens und lässt sich zum Wehrdienst einziehen… Mit seinem Faible für Menschen am Rand der Gesellschaft legt der türkische
Kultautor Murat Uyurkulak mit seinem zweiten Roman eine mit magischen und fantastischen Elementen durchsetzte ironische, traumatische und zugleich sozialkritische Allegorie auf die Türkei vor. Moderation und Übersetzung: Sabine Adatepe
Literatürk Festival 2014
VORTRAG
Die Energiewende
Sozial, ökologisch und ökonomisch zukunftsfähig?
08.10. / MI / 19 UHR / STUDIO 108 / EINTRITT FREI
Die deutsche Energiewende wird als Erfolgsmodell verkauft. Ist sie das wirklich? Für
Privatverbraucher steigen die Energiepreise, während viele Konzerne von der EEG-Umlage befreit sind. Die Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung nimmt zu,
aber auch der klimagefährdende Co2-Ausstoß aus Kohlekraftwerken. Mit Rainer Nickel von der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW wollen wir diskutieren, ob die Energiewende eigentlich sozial, ökologisch und auch ökonomisch zukunftsfähig ist.
Veranstaltet vom Rosa-Luxemburg-Club Bochum
KABARETT-KONZERT
pro:c-dur
Das Kabarettkonzert mit Timm Beckmann & Tobias Janssen
10.10. / FR / 20 UHR / HALLE / VVK: 15€ / AK: 18€
Tim Beckmann und Tobias Janssen werfen in ihrem Bühnenprogramm Klassik und
Rock in einen Topf, rühren das Ganze mit dem "Kochlöffel des Halbwissens" um und
werfen fröhlich ein E für ein U hinein. Sie rocken, sie philosophieren, sie klassiken
und parodieren – am Flügel, mit E-Gitarre und dem ganzen Charme großer kleiner
Jungs. pro:c-dur gibt einen Abend lang Einblicke in die weite Welt der Musik, in ihre
Künstler und Komponisten. Aber auch in die Abgründe zweier schwarzer Musiker-Seelen, die mit Witz und Wortakrobatik dieses magische Cross-Over zelebrieren.
KABARETT
Thomas Freitag
"Der kaltwütige Herr Schüttlöffel"
12.10. / SO / 19 UHR / HALLE / VVK: 20€ / AK: 23€
Es ist politisches Kabarett in Vollendung: Trittsicher balanciert Thomas Freitag auf
dem schmalen Grat zwischen intelligentem Witz und bitterem Ernst, bringt sein Publikum zum Lachen und - zum Denken. Er versteht es unnachahmlich, die Moralkeule
auszupacken, ohne als Moralist dazustehen. Davor bewahren ihn Sarkasmus und feine
Ironie. Geradezu klammheimlich muss man als Zuschauer immer wieder zugeben,
dass man mitunter auch zu jenen gehört, die auf der einen Seite anprangern, aber auf
der anderen Seite zu bequem oder zu geizig sind, um selbst etwas zu ändern.
LESUNG
Najem Wali (Irak/D): Bagdad Marlboro
Moderation: Michaela Kleinhaus (Leiterin LSI-Arabicum)
14.10. / DI / 19 UHR / STUDIO 108 / EINTRITT FREI
Ein Jahr nach dem Einmarsch der USA in den Irak wird der Erzähler in Bagdad von
einem ehemaligen Leutnant der US-Armee kontaktiert, der während des 2. Golfkriegs
an der Tötung irakischer Soldaten beteiligt war. Er möchte dem Erzähler ein Heft
übergeben, in dem die Träume und Wünsche jener Soldaten verzeichnet sind - er will
Buße tun und die Namen der Opfer vor dem Vergessen retten...
Dt. Lesung: Ruthild Marreck (Theater Gegendruck)
In Kooperation mit: Arabicum im Landesspracheninstitut/RUB; Reihe Wortwelten, gef. v.
d. Stiftung Umwelt u. Entwicklung NRW
KONZERT
Megaloh & Afrob
Die hünenhaften Reimemonster auf Tour
15.10. / MI / 20.30 UHR / HALLE / VVK: 18€ / AK: 22€
Gesucht haben sich Megaloh aus Berlin-Moabit und Afrob aus Stuttgart-Pfaffenäcker
eigentlich nicht — gefunden allerdings schon. Nach einigen gemeinsamen Konzerten
und gegenseitigen Gastauftritten stand fest, dass sich hier mit dem erfahrenen HitSpucker Afrob und dem vom Geheimtipp zu einem der beliebtesten Rapper Deutschlands avancierten Megaloh zwei echte MCs auf Augenhöhe begegnen. Nun kommen
die beiden hünenhaften Reimemonster im Oktober zu uns nach Bochum und setzen
erneut die Decke des Bahnhofs in Brand. Das Spiel der Throne hat begonnen...
SEMINAR
Think global – eat local!
Hunger und Lebensmittelverschwendung
18.10. / SA / 10-18 UHR / RAUM 6 / EINRITT FREI
Im Seminar werden die globalen Ursachen von Hunger, der Zusammenhang von Hunger und Lebensmittelverschwendung sowie Alternativen und Möglichkeiten des Engagements aufgezeigt. Raum für Austausch gibt es beim Kochen und Essen mit
Foodsharing Bochum. Für inhaltliche Beiträge sind verschiedene Referent*innen, z.B.
von der Agrarkoordination und FIAN, eingeladen.
Anmeldung (bis 13.10.): politik@bahnhof-langendreer.de
Thementag "Hunger und Lebensmittelverschwendung“ veranstaltet v. Bhf. Langendreer
in Koop. mit Foodsharing Bochum; gefördert von Brot für die Welt/EED
FILM & GESPRÄCH
Taste the Waste
Filmgespräch mit Regisseur Valentin Thurn
18.10. / SA / 19.00 UHR / ENDSTATION.KINO / NORM.: 7€ / ERM.: 6€
Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen? Der Film
(D 2011, R: Valentin Thurn) findet Antworten bei Bauern, Supermarkt-Direktoren,
Müllarbeitern und Köchen weltweit. Und er findet Menschen, die Alternativen entwickelt haben, um die Verschwendung zu stoppen. Anschließend ist Regisseur und Mitbegründer des Foodsharing-Netzwerks Valentin Thurn zum Gespräch anwesend.
Thementag "Hunger und Lebensmittelverschwendung“ veranstaltet v. Bhf. Langendreer
in Koop. mit Foodsharing Bochum; gefördert von Brot für die Welt/EED
KINDER-LESUNG
Finn Ole-Heinrich
"Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt"
19.10. / SO / 15 UHR / STUDIO 108 / KIND: 3€ / ERW: 4€
Maulina muss die Trennung ihrer Eltern verdauen und sich an einer neuen Schule zurechtfinden. Ihr Vater, "der Mann", hat sie und ihre Mutter aus dem geliebten Königreich der Kindheit, genannt: "Mauldawien", rausgeworfen. Die beiden sollen jetzt in
der lahmarschigen Siedlung "Plastikhausen" glücklich werden. Aber Maulina will das
Königreich zurück erobern. Mit aller Kraft und aller Wut - und wenn Maulina wütend
ist, bleibt kein Stein auf dem anderen. Eine Lesung für Kinder ab 8 Jahre. In Kooperation mit Macondo – Die Lust am Lesen. Gefördert durch die Aktion "175 Projekte für Bochum" der Sparkasse Bochum.
COMEDY
Markus Krebs
"Hocker Rocker"
19.10. / SO / 20 UHR / HALLE / VVK: 18€ / AK: 22€
In "Hocker Rocker" versucht das Ruhrpott-Original schreiend komisch seine eigene
Vergangenheit aufzuarbeiten und will wissen, warum er ist, wie er ist.
Dabei bleibt der Mann hinter dem Bauch sich stets treu und packt seine skurrilen Geschichten unaufgeregt und bodenständig auf den Tisch – immer voll panne, auf wahren Begebenheiten basierend und mit einer einzigartigen Gagdichte, die ihm letztlich
auch den Sieg beim Comedy-Grand-Prix vor zwei Jahren bescherte.
"Extrem hohe Gagdichte, jeder Satz ein Lacher." (Kaya Yanar)
LIVE-MAGAZIN
Vinyl Café
„This House is a House of Trouble“ – Architektur in der Musik
20.10. / MO / 20 UHR / ENDSTATION.CAFÉ / EINTRITT FREI
Im Oktober nähern wir uns im Vinyl Café den vier Wänden, die uns überall umgeben –
Architektur ist unser Thema. Unsere Gäste sind Detlev Bruckhoff, Architekt und Veranstalter von Architekturexkursionen an Rhein und Ruhr sowie Grazyna Wawrzyniak,
Architektin und angehende Stadtplanerin, beide aus Bochum. Wir freuen uns natürlich über Eure Musik und die Geschichten dazu.
Eine Veranstaltung des Endstation Kinos in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer
und DISCover. Foto: Rafael Arlet
VORTRAG
Südafrika: Kämpfe um Rechte
Speakers-Tour südafrikanischer Aktivist*innen
21.10. / DI / 19 UHR / STUDIO 108 / EINTRITT FREI
Südafrikanische Basis-Aktivist*innen berichten über aktuelle Kämpfe um Rechte:
Thomas Mnguni (Greater Middleburg Residents Association) kämpft als Bewohner der
durch Kohleabbau besonders verschmutzten Highveld-Region für Landrechte, sauberes Wasser und gegen Umweltverschmutzung. Die Menschenrechtsaktivistin Nomarussia Bonase engagiert sich bei der Khulumani Support Group für die juristische und
gesellschaftliche Aufarbeitung der Verbrechen des Apartheidregimes.
Veranstaltet vom Bahnhof Langendreer und gesichter-afrikas.de/Exile e.V.
GESPRÄCH
Streit/Kultur – Bochumer Kulturgespräche
1. Von Bojen und Leuchttürmen
22.10. / MI / 19 UHR / ROTTSTR5 KUNSTHALLEN / EINTRITT FREI
Die freie Kultur wächst und ankert in unbekannten Quartieren. Symphoniker, Kunstmuseum und Schauspielhaus stehen fest gemauert. Aber der Stolz der Stadt ist Stürmen ausgesetzt: Hier fehlt das Geld, dort fehlt die Unterkunft. Und sehr oft fehlt das
Verständnis. Und die Verständigung. Zu Verständigung und Verständnis will Streit/Kultur
– Bochumer Kulturgespräche in einem kultiviertem Streit beitragen. Mit allen Gästen
unterhalten sich: Regina Völz (Moderation), Olaf Kröck (Schauspielhaus), Georg Mallitz (Rottstr5 Kunsthallen) und Timo Köster (Zukunfts-Akademie, angefragt).
KONZERT
Reverend Shine Snake Oil Co.
Rock & Pop im Duktus der Vergangenheit
22.10. / MI / 20 UHR / STUDIO 108 / VVK: 8€ / AK: 12€
Die Band Reverend Shine Snake Oil Co. kommt aus Kopenhagen, ihre Wurzeln liegen
jedoch in Amerika. In ihrer Musik verneigen sie sich vor den Ursprüngen der amerikanischen Rock- und Popmusik: Blues, Jazz & Swing, Bluegrass & Folk, Gospel & Soul,
Rocksteady & Afrikanische Polyrhythmen. Dabei vergessen sie jedoch nie, dass sie im
Hier und Jetzt leben. Moderne Musik im Duktus der Vergangenheit, reduziert bis auf
die Knochen, leidenschaftlich und seelenvoll.
KONZERT
Cara
Ausgezeichneter Irish Folk
23.10. / DO / 20 UHR / STUDIO 108 / VVK: 16€ / AK: 20€
2013 feierte Cara ihr 10-jähriges Bandjubiläum. Irish Folk Made in Germany, ausgezeichnet bei den Irish Music Awards 2010 in der Kategorie "Best New Irish Artist" und 2011
als Gewinner in der Kategorie "Top Group". Das "Irish Music Magazine" erkennt an, dass
Cara zu den 'hottest Irish music bands on the international circuit' gerechnet werden
müssen, und nennt die Band gar in einem Atemzug mitden besten irischen Bands der
letzten Dekade 'Cara have joined the ranks of Solas, Dervishand Altan'. Ihr letztes Album
"Long Distance Love" wurde weltweit von der Fachpresse und von ihren Fans gefeiert.
KABARETT
Richard Rogler
"Das müssten Sie mal sagen, Herr Rogler!"
24.10. / FR / 20 UHR / HALLE / VVK: 19€ / AK: 22€
Richard Rogler hat einen schönen Beruf. Ständig machen sich Gegner und Fans Gedanken um seine Auftritte. Sie schreiben und sprechen ihn auf der Straße an "Das
müssten Sie mal auf der Bühne oder im Fernsehen sagen!" Und der Großmeister des
deutschen Kabaretts, der dieses Jahr mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises 2014 ausgezeichnet wurde, spielt gern den Frontmann – frei nach seinem Lebensmotto: "Immer mit dem Geist der Machtlosen gegen die Macht der Geistlosen!"
Und dabei den Humor nicht verlieren.
THEATER
KING. A street story
Die neue Produktion von Theater Gegendruck
26.10. / SO / 19 UHR / HALLE / VVK: 8€ / AK: 11€
Der 1999 erschienene Roman KING von John Berger befasst sich mit Menschen am
Rande der Gesellschaft. Erzählt wird aus der Perspektive des Hundes King. Geschildert wird – packend und unsentimental – das Leben in einer Obdachlosensiedlung.
Der Tag, der ganz normal begonnen hat, endet am Abend in einer Tragödie. Der Zufluchtsort der Gestrandeten wird mit brutaler Gewalt geräumt, weil an dem Ort ein
Sportstadion entstehen soll. Theater Gegendruck bringt seine Fassung von John Bergers Roman als deutschsprachige Erstaufführung auf die Bühne.
THEATER
Bernd Lafrenz
MACBETH – eine schaurige Komödie frei nach Shakespeare
29.10. / MI / 20 UHR / STUDIO 108 / VVK: 16€ / AK: 20€
Mit einem komödiantischen Temperament sondergleichen, mit einem Feuerwerk an
vielfältiger Gestik und Mimik und mit eigenen Texten voller sprühender Phantasie
und Originalität spielt Bernd Lafrenz in ganz und gar eigener, urkomischer Manier
sämtliche Rollen aus Shakespeares Original. Er brüllt, lacht, mordet, reitet und verhext, verändert blitzschnell sein Outfit und demonstriert in allen Tonlagen sein
Sprachrepertoire. Im Rahmen der Bochumer Shakespeare-Wochen 2014.
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Bochum.
KONZERT
Jamaram
"Everlasting Pleasure" Tour 2014 – Support: Sara Lugo
30.10. / DO / 20 UHR / HALLE / VVK: 15€ / AK: 19€
14 Jahre Jamaram mit weit über 1.000 Liveshows in Deutschland, Europa und dem
Rest der Welt – und kein Ende in Sicht! Die "Gigmonster" aus dem Süden der Republik sind permanent auf Tour und freuen sich auf feucht-fröhliche Eskalation in den
Clubs. Auch nach jahrelangem Roadtrip lassen sich Jamaram in keine Genre-Schublade pressen. Reggae & Dub, Ska & Latin & Pop, ne geballte Ladung Balkan Beats &
Afrobeat auf die Ohren und fertig ist der Cocktail, der Fans und Band besoffen macht
vor Glück.
KABARETT
Timo Wopp
"Passion. Die Show"
31.10. / FR / 20 UHR / STUDIO 108 / VVK: 14€ / AK: 17€
Wenn er wollte, könnte Timo Wopp als Moderator und Comedian einfach sympathisch
sein. Er hat eine sonnige Ausstrahlung und ein freundliches Wesen. Aber das dauert
nur so lange bis er den Mund aufmacht. "Passion" ist das erste Solo-Programm von
Timo Wopp und steht ganz im Zeichen der Lebenshilfe. Timo Wopp ist Experte für
alles, coacht sich 2 Stunden um Kopf und Kragen und illustriert dabei scharfsinnig
und komisch, dass der Puls der Zeit oft am Rande des Wahnsinns liegt.
VORSCHAU
3. Spenden-Flohmarkt
Gemeinnütziges Flohmarkt-Trödeln
02.11. / SO / 12-16 UHR / HALLE & ENDSTATION.CAFÉ / EINTRITT FREI
Verschiedene lokale Initiativen räumen erneut Keller, Garagen, Bücherregale und
Kleiderschränke um Geld für ihre Arbeit zu sammeln. Dazu gibt’s Musik und lecker
Kuchen. Der Flohmarkt ist auch eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen der Initiativen. Initiativen, die dem Bahnhof oder der lokalen Bewegung in irgendeiner Form verbunden sind, können sich hier melden (Plätze sind begrenzt!):
politik@bahnhof-langendreer.de.
VORSCHAU
Wallis Bird
"Architectour"
03.11. / MO / 20 UHR / HALLE / VVK: 18€ / AK: 22€
Wallis Bird ist der leibhaftige Gegenentwurf zu den zahllosen Gesichtern, die von der
"15-Minuten-des-Ruhms"-Welle an den Charts-Strand gespült werden, ohne uns
wirklich zu berühren. Jeder einzelne ihrer Live-Auftritte ist ein Triumph, weshalb sie
für ihre ausdrucksstarke Stimme, deren Spektrum vom zarten Flüstern bis hin zum
explosiven Schreien reicht, ihr extraordinäres Gitarrenspiel, vor allem aber für ihre erfrischend ehrliche, humorvolle und mitreißende Art, nicht nur von den Fans frenetisch
gefeiert, sondern auch von Kritikern und Presse umjubelt wird.
VORSCHAU
Colosseum
The Return – "LIVE" MMXIV
04.11. / DI / 20 UHR / HALLE / VVK: 31€ / AK: TBA
Der Name klingt bombastisch, und tatsächlich sind Colosseum so etwas wie Saurier
in der Geschichte der Rockmusik: ein Zusammenschluss von ungeheuer virtuosen Solisten, dabei trotzdem mit einem kompakten Sound und in den verschiedenen
Konstellationen musikalisch stets sehr innovativ. Nachdem es nach der letzten Tour
2011 leider so aussah, als könne sie wegen der Parkinsonerkrankung von Barbara
Thompson nicht mehr touren, wird die Band dank eines neuen Medikamentes zu unserer großen Freude im Herbst 2014 bei uns zu Gast sein!
VORSCHAU
10 Jahre Hartz IV
Christoph Butterwegge über prekäre Lebensverhältnisse
05.11. / MI / 19 UHR / STUDIO 108 / EINTRITT FREI
Seit der Einführung von Hartz IV im Januar 2005 hat sich nicht nur die soziale Ungleichheit verschärft, es wurde auch das Leistungsniveau für die Bürger*innen stark
abgesenkt. Die ’Reform‘ des Sozialstaats zieht zwangsläufig eine Pauperisierung nach
sich. Zunehmend mehr Menschen werden von Verarmungsprozessen erfasst, prekäre
Lebensverhältnisse breiten sich aus.
Christoph Butterwegge ist Professsor für Politikwissenschaft an der Uni Köln.
Veranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW und Bahnhof Langendreer
VORSCHAU
Bodo Wartke & The Capital Dance Orchestra
"Swingende Notwendigkeit" - Bodo vom Feinsten.
Mit Pauken und Trompeten.
08.11. / SA / 20 UHR / RUHRCONGRESS / K1: 44€ / K2: 40€ / K3: 35€ / K4: 20€
Da haben sich zwei gefunden! Der preisgekrönte Klavierkabarettist Bodo Wartke, der
sich mit "Swingende Notwendigkeit" einen Traum erfüllt, und David Canisius, Dirigent
und Geiger, für den Swing ein Lebensgefühl ist, das er mit dem Capital Dance Orchestra
in die Welt trägt. Mit seinem ausgeprägten Gespür für gute Unterhaltung, einem bestens
aufgelegten Orchester und bezaubernden Backgroundsängerinnen erweckt ein charmanter Bodo Wartke die legendären Tanzpaläste in ihrer ganzen Pracht zu neuem Leben.
ACHTUNG
Baustelle / Umleitung
Aufgrund von Bauarbeiten für die Linie 310 gibt es zurzeit folgende Änderungen für die Anfahrt zum Bahnhof Langendreer. Die Hauptstraße wird vom S-Bahnhof Langendreer bis zur
Kreuzung Unterstraße / Oberstraße zur Einbahnstraße und kann nur in Richtung Langendreer
Markt befahren werden. Mit dem PKW ist der Bahnhof Langendreer wie folgt zu erreichen:
- aus Richtung A43, Innenstadt oder Ruhr-Uni: über Ümminger Straße > Auf den Holln Gasstraße / Heinrich-Gustav-Straße > Wallbaumweg
- aus Richtung Langendreer oder Witten: über die Umleitung U4 über Unterstraße > Alte
Bahnhofstraße > Lünsender Straße > Gasstraße / Heinrich-Gustav-Straße > Wallbaumweg
Für alle Buslinien, die den Bahnhof Langendreer anfahren, gibt es Linienänderungen —
Informationen hierzu gibt es direkt bei der Bogestra. Der Nachtexpress N18 fährt ab / bis
Haltestelle Langendreer (S). Die S-Bahn fährt wie üblich.
VORSCHAU
> 03.11. WALLIS BIRD, 04.11. COLOSSEUM, 05.11. FELIX MEYER, 07.11. ERWIN
GROSCHE, 08.11. BODO WARTKE & THE CAPITAL DANCE ORCHESTRA, 08.1. GUSTAV PETER WÖHLER, 12.11. 17 HIPPIES, 14.11. SLIME, 15.11. CHRIS TALL, 16.11.
RENÉ STEINBERG, 25.11. SCHLACHTPLATTE, 26.11. DIKANDA, 27.11. GERD KNEBEL, 28.11. THE KLINIK, 03.12. SABINE HEINRICH, 05.12. TALCO, 07.12. TEAM &
STRUPPI, 11.12. MATTHIAS EGERSDÖRFER, 18.12. NILS HEINRICH, 21.12.
KOMM'MITMANN!S, 08.01. GÖTZ WIDMANN, 10.01.JOHANNES FLÖCK, 16.01. BUTTERFAHRT 5, 29.01. AMPARO SANCHEZ, 23.01. ABDELKARIM, 30.01. JOACHIM
KRÓL <
Bahnhof Langendreer
Ermässigung
44894 Bochum, Wallbaumweg 108
gegen Vorlage eines gültigen Ausweises zahlen Schüler,
Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Azubis
an der Abendkasse den Vorverkaufspreis
(außer Fremdveranstaltungen und Partys).
www.bahnhof-langendreer.de / kultur@bahnhof-langendreer.de
Tel. 0234 - 6871610 (Kulturveranstaltungen u. Kartenverkauf)
Tel. 0234 - 6871630 (Politik)
Tel. 0234 - 6871620 (endstation.kino)
Unterstützt durch die Stadt Bochum
VORVERKAUF
im endstation.kino Café
Di.–Sa. 19–22.00 Uhr, So. 15–19.30 Uhr, Mo. zu Kinozeiten
Günstige Tickets zum print@home gibt es auch in unserem
Online-Ticket-Shop.
Kneipe & Restaurant: So-Do 18-02 Uhr / Fr-Sa 18-03 Uhr
FACEBOOK
www.facebook.com/BahnhofLangendreerBochumKulturzentrum
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 311 KB
Tags
1/--Seiten
melden