close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

E - MapOSMatic

EinbettenHerunterladen
Die Europäische Bewegung SchleswigHolstein tritt für ein demokratisches und föderales Europa der Regionen ein.
In der Europäischen Bewegung SchleswigHolstein sind ca. 50 Organisationen und
Institutionen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung durch eine Mitgliedschaft vertreten.
Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an:
Europäische Bewegung
Schleswig-Holstein e. V.
Henrike Menze
Faluner Weg 28, 24109 Kiel
Durch die Organisation von Kooperationsveranstaltungen bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich in ihrem Umfeld
mit europäischen Themen zu profilieren.
Auf Bundesebene sind wir Mitglied der
Europäischen Bewegung Deutschland mit dem
Leiter des Zentralbereichs Politik und
Regulierungsmanagement der Deutschen Post
DHL Dr. Rainer Wend als Präsident.
Auf internationaler Ebene arbeiten wir mit
unseren Partnerorganisationen in den Nachbarländern zusammen und geben Impulse für
die Gründung von European Movements in den
ehemaligen Ostblockstaaten.
Tel.: 0431 - 9 33 33
Fax: 0431 - 9 21 65
info@europa-union-sh.de
Veranstalter:
Europäische Bewegung
Schleswig-Holstein
EINLADUNG
Hoffen auf Europa:
Italiens EU-Ratspräsidentschaft
Gespräch mit dem
Botschafter Italiens
am 21. November 2014
Krise hin oder her: Für viele Menschen ist Europa
ein Sehnsuchtsort. Zehntausende Afrikaner haben
sich in diesem Jahr bereits auf die gefahrvolle Reise
übers Mittelmeer gemacht, allzu viele bezahlten
dafür mit ihrem Leben. Als südeuropäisches Land
ist Italien in besonderer Weise von den
Migrationsströmen betroffen.
Aus diesem Grund will das Land seine am 1. Juli
begonnene EU-Ratspräsidentschaft auch für eine
Reform der gemeinsamen Flüchtlingspolitik nutzen.
Was kann, was muss Europa tun um die Lage im
Mittelmeerraum zu verbessern?
Gleichzeitig übernimmt Italien die EURatspräsidentschaft zu einem Zeitpunkt erster
wirtschaftlicher Erholung. Doch insbesondere in den
südeuropäischen Staaten sind die Krise und ihre
sozialen Folgen noch nicht überwunden. Auch
dieser Herausforderung möchte sich Italien in den
kommenden sechs Monaten stellen.
Über diese Themen wollen wir sprechen
mit dem Botschafter Italiens
Pietro Benassi
am
21. November 2014
um
15:00 Uhr
Im Kasino des Landtages
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel.
Dazu laden wir Sie herzlich ein!
Programm
Eröffnung und Begrüßung
Klaus Schlie
Präsident des schleswig-holsteinischen
Landtages
Flüchtlingspolitik im Mittelmeerraum: Lässt
Europa Italien im Stich?
Stefan Schmidt
Flüchtlingsbeauftragter
Land Schleswig-Holstein.
Anmeldung
Zum Gespräch mit dem
italienischen
Botschafter am 21. November 2014 im Landtag
melde ich mich verbindlich an:
_____________________________________
Name, Vorname
_____________________________________
Organisation
Hoffen auf Europa:
Die italienische EU-Ratspräsidentschaft
Pietro Benassi
Botschafter Italiens
_____________________________________
Adresse
_____________________________________
Telefon/ e-Mail
Diskussion
Moderation: Ernst Johansson
Präsident Europäische Bewegung
Schleswig-Holsteins
Anschließend gibt es die Möglichkeit zu einem
kleinen Imbiss im Landeshaus.
Um Anmeldung wird gebeten bis zum
14. November 2014
Bitte vorsorglich Personalausweis mitbringen
per Fax: 0431 – 9 21 65
eMail: info@europa-union-sh.de
Europäische Bewegung
Schleswig-Holstein
Faluner Weg 28
24109 Kiel
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
220 KB
Tags
1/--Seiten
melden