close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

JANUAR 2014 ZEITENWENDEN WAS HÄLT UNSERE

EinbettenHerunterladen
Januar 2014
Donnerstag
30
18.30 Uhr
Vortrag mit anschließender Diskussion
Zeitenwenden
Was hält unsere Gesellschaft
zusammen?
VA-Nr. B10-300114-1
mit Prof. Dr. Eckhard Jesse, Chemnitz
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Februar 2014
Dienstag
11
19.00 Uhr
Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
First Ladys
Die Frauen der deutschen
Bundespräsidenten
VA-Nr. B10-110214-1
11 Porträts
Lesung und Gespräch mit
Armin Strohmeyr, Berlin
Kooperationsveranstaltung
mit der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Mittwoch
19
18.30 Uhr
Vortrag mit anschließender Diskussion
Mit Freude IM aufrechtem Gang,
statt gebeugt von der Vergangenheit
Umgang mit dem Erbe der DDR
VA-Nr. B10-190214-1
mit Angelika Cholewa M.A., Berlin
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Dienstag
25
Vortrag mit anschließender Diskussion
Polen – Unsere Nachbarn in Europa
Das kulturelle Erbe der Neumark
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-250214-1
mit Karl-Christoph von Stünzner-Karbe,
Kurator der Stiftung Brandenburg, Fürstenwalde/
Spree
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
1
MÄR Z 2 0 1 4
Montag
10
14.00 Uhr
VA-Nr. B10-100314-1
Anmeldeschlus:
17.02.2014
Die Führung ist auf
Führung im Jüdischen Museum
Judentum – Christentum – Islam:
VA
ein kulturhistorischer Vergleich
Führung und Fachgespräch
Veranstaltung im Rahmen der Woche der
Brüderlichkeit
Treffpunkt: Jüdisches Museum Berlin,
Lindenstr. 9-14, 10969 Berlin
14 Teilnehmer begrenzt
Montag
10
14.00 Uhr
Führung im Jüdischen Museum
Reaktionen deutscher Juden
auf den Nationalsozialismus
Führung und Fachgespräch
VA-Nr. B10-100314-2
Veranstaltung im Rahmen der Woche der
Anmeldeschlus:
Brüderlichkeit
17.02.2014
Die Führung ist auf
14 Teilnehmer begrenzt
D
Treffpunkt: Jüdisches Museum Berlin,
Lindenstr. 9-14, 10969 Berlin
T
Dienstag
18
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-180314-1
Vortrag mit anschließender Diskussion
VA
Zeitenwenden
Wie sicher sind unsere Renten?
Zusammenhang von Alterssicherung
und Demographie
mit Dr. Anika Rasner, DIW, Berlin
Rathaus Charlottenburg, Festsaal
Mittwoch
19
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-190314-1
Vortrag und Dokumentarfilm
Die „Wiedergeburt“ Albaniens
Anmerkungen zu den
VA
kommunistischen Verfolgungen in
Albanien 1944 - 1991
anschl. Filmvorführung
„Die Stummen Tore des Grauens“
mit Dr. Thomas Schrapel, Leiter des Auslandsbüros
Albanien der Konrad-Adenauer-Stiftung
2
Donnerstag
27
18.30 Uhr
Lesung und Gespräch
Vier Tage im November
Mein Kampfeinsatz in
Afghanistan
VA-Nr. B10-270314-1
mit Johannes Clair, Autor
Kooperationsveranstaltung mit der
Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
April 2014
Donnerstag
03
Architektur in Berlin
Erich Mendelsohn, Architekt
(1887-1953)
09.00-18.00 Uhr
1918-1933: Architektur des
Anmeldeschluss:
Aufbruchs
03.03.2014
Achtung:
Die Teilnehmerzahl
ist begrenzt
Exkursion zu Projekten in Berlin und Potsdam
(Einsteinturm, versch. Wohnhäuser, Geschäftsund Verwaltungsbauten)
mit Stefan Rethfeld, Architekt, Berlin/Münster
Teilnehmerbeitrag:
35,00 €
VA-Nr. B10-030414-1
Einsteinturm
Mittwoch
09
Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Eine Handvoll Leben
Meine Kindheit im Gulag
19.00 Uhr
VA-Nr. B10-090414-1
Lesung und Gespräch
mit Monika Dahlhoff
Kooperationsveranstaltung mit
der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
3
Montag
14
19.00 Uhr
Stadtteilgespräch in Zehlendorf
Brüssel direkt
Herausforderungen und
Erwartungen vor der Europawahl
VA-Nr. B10-140414-1
mit Dr. Stefan Gehrold, Leiter Europabüro Brüssel
der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
D
Kooperationsveranstaltung mit der VHS-Zehlendorf
T
Alte Feuerwache, Zehlendorf
VA
Dienstag
15
19.00 Uhr
VA-Nr. B10-150414-1
Stadtteilgespräch in Reinickendorf
Brüssel direkt
Herausforderungen und
Erwartungen vor der Europawahl
mit Dr. Stefan Gehrold, Leiter Europabüro Brüssel
der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
VA
Meistersaal im Borsigturm, Tegel
Mai 2014
Vortrag mit anschließender Diskussion
Dienstag
06
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-060514-1
Mangoduft und Leadership:
Westafrika entwirft seine Zukunft
VA
mit Elke Erlecke, Leiterin des Regionalprogramms
Politischer Dialog Westafrika, Cotenou, Benin der
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Mittwoch
07
Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Biliothek
Der verbrannte Koffer
Eine jüdische Familie in Berlin
19.00 Uhr
VA-Nr. B10-070514-1
Lesung und Gespräch
mit Eva Züchner, Autorin,
Berlin
VA
Kooperationsveranstaltung
mit der Ingeborg-DrewitzBibliothek, Steglitz
4
Freitag
09
14.00 Uhr
Anmeldeschluss:
07.04.2014
Achtung:
Die Teilnehmerzahl
ist begrenzt
Teilnehmerbeitrag:
10,00 €
VA-Nr. B10-090514-1
Exkursion
Das Land der Ratspräsidentschaft
EU in Berlin: Griechenland
Architektur – Kultur – Politik:
Verbindungen nach Athen
Gespräch und Besichtigung
der (wiedereröffneten)
Griechischen Botschaft
mit Stefan Rethfeld,
Architekt, Berlin/Münster
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Montag
12
Multimediashow
Schuman – Monnet – Adenauer:
Gründungsväter Europas
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-120514-1
von und mit Ingo Espenschied, Politologe,
Journalist, Horrweiler
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Donnerstag
22
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-220514-1
Vortrag mit anschließender Diskussion
Zeitenwenden
Kleine Teilchen ganz groSS:
Wie Nanotechnologie unsere Welt
verändert
mit Prof. Dr. Gerd Ganteför, Universität Konstanz
Golden Tulip Berlin Hotel Hamburg,
Landgrafenstr.4, 10787 Berlin
Dienstag
27
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-270514-1
Vortrag mit anschließender Diskussion
Zeitenwenden
Die Neuausrichtung der
Bundeswehr – Eine erste
(Zwischen)-Bilanz
Kooperationsveranstaltung mit der
Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
5
J UNI 2 0 1 4
Freitag
06
Architektur in Berlin
VA
15.00 Uhr
Teilnehmerbeitrag: 10 €
Achtung: Teilnehmerzahl
ist begrenzt
Anmeldeschluss:
05.05.2014
VA-Nr. B10-060614-1
Oscar Niemeyer Haus, Hansaviertel
Das Interbau’57-Projekt im Kontext
der modernen brasilianischen
Architektur
3
Gespräch und Innenbesichtigung
mit Stefan Rethfeld, Architekt, Berlin/Münster
Hansabibliothek, Altonaer Straße 15
Mittwoch
11
18.30 Uhr
Teilne
Vortrag mit anschließender Diskussion
Leben können. Sterben dürfen
VA
AltersHospizarbeit für ein Leben
bis zuletzt
VA-Nr. B10-110614-1
mit Dirk Müller, MAS (Palliative Care)
Projektleiter Kompetenzzentrum Palliative
Geriatrie, UNIONHILSWERK
Kooperationsveranstaltung mit dem Kompetenzzentrum Palliative Geriatrie
vom UNIONHILFSWERK
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Montag
23
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-230614-1
Vortrag mit anschließender Diskussion
Zeitenwenden
Innovations- und Technologiestandort Deutschland
Zum Zusammenhang zwischen
wirtschaftlicher Entwicklung und
Bildung
mit Dr. Guido Raddatz, Stiftung Marktwirtschaft,
Berlin
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
6
Donnerstag
26.
18.30 Uhr
VA-Nr. B10-260614-1
Vortrag mit anschließender Diskussion
Zeitenwenden
Die Generation „Z” ist angekommen
Wandel der Generationen in der
Arbeitswelt
mit Prof. Dr. Christian Scholz, Universität des
Saarlandes
Haus der Commerzbank, Pariser Platz 1
10117 Berlin
seminare und studienreisen
Montag
3. Februar
9.00-17.00 Uhr
Teilnehmerbeitrag: 50 €
inkl. Verpflegung
Seminar
„Stimme – Gestik – Mimik“
Sie wissen zwar, was Sie zu sagen haben,
aber nicht wie?
Längeres Sprechen ist für Sie anstrengend,
bereitet Ihnen Lampenfieber und ist ermüdend?
VA-Nr. B10-030214-1
Sie werden schnell heiser und es geht Ihnen die
Puste aus?
Sie haben Angst, dass Ihnen Ihre Stimme nicht
gehorcht?
Sie fühlen sich in Ihrer Stimme „nicht zu Hause“
und – was noch schlimmer ist:
Sie haben den Eindruck, dass Person und Stimme
nicht zusammen passen.
Passt eigentlich Ihre Mimik und Gestik zu dem,
was Sie sagen?
Das alles muss nicht sein, wenn Sie einmal an sich
selbst ausprobieren, wie es auf Ihre Zuhörer wirkt,
wenn Sie sich auf die hier gestellten Fragen
einlassen. Erfahren Sie an sich selbst, was sprachlich, mimisch und/oder gestisch „richtig“ (oder
falsch) ist.
Referent: Kraft-Eike Wrede, M.A., Dramaturg und
Sprechpädagoge, Berlin
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
7
Dienstag/Mittwoch
18./19.
März
Seminar
Mo
Rhetorik-Seminar zur
Förderung des gesellschaftlichen
und politischen Engagements
VA-
09.00 bis 17.00 Uhr
VA-Nr. B10-180314-2
Teilnehmerbeitrag:
80,00 €,
inkl. Verpflegung
VA-Nr. B10-180314-2
Im Berufsleben, aber auch im Bereich des
politischen und gesellschaftlichen Engagements
werden Sie regelmäßig mit der Aufgabe konfrontiert, etwas vortragen zu müssen und wollen dabei
klar und kompetent überzeugen.
Gern würden Sie beim Reden mehr Zutrauen in
sich und Ihre Fähigkeiten haben.
Jedes Mal stellen sich dieselben Fragen:
Wird man mir zuhören?
Wird man sich (gern) an mich und das, was ich
sage, erinnern?
Werde ich meine Zuhörer überzeugen können?
Während des Seminars erfahren Sie, wie Sie Ihre
rhetorischen Fähigkeiten verbessern, Ihre persönliche Wirkung steigern und damit Ihre Ziele
leichter erreichen.
Referentin: Friederike Galland,
Kommunikationstrainerin, Berlin
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
8
Montag-Donnerstag
05.-08.
Mai
VA-Nr. B10-050514-1
Studienreise
Auf den Spuren Konrad Adenauers
in Italien am Comer See
Zwischen Geschichte und aktueller Europapolitik
Der Lago di Como hat immer wieder Dichter,
Schriftsteller, Musiker und Künstler ebenso wie
Fürsten, Könige und Politiker in seinen Bann
gezogen. Seine malerischen Ortschaften mit den
vielen Villen und Palästen zeugen davon.
Seit 1959 verbrachte Konrad Adenauer viele
Urlaube in der Villa la Collina, hoch über dem See
mit einem fantastischen Panoramablick und einem
wundervollen Park. Von hier aus gestaltete
Adenauer auch deutsche Politik.
In der Villa empfing er u.a. Minister Richard Stücklen,
Heinrich von Brentano, Theodor Blank und Franz-Josef
Strauß. Die Villa wurde zu einer Art „Ersatzkanzleramt“ – regiert wurde per Telefon und Telex.
Vor Ort können Sie sich einerseits über die Stationen des politischen Lebensweges Adenauers
informieren, andererseits werden wir Fachgespräche zur Europapolitik führen.
Ein Besuch der Villa Vigoni mit einem Fachgespräch
zu den deutsch-italienischen Beziehungen steht
ebenso auf dem Programm wie Besuche in Bellagio
und Como.
Leistungen: Hin- und Rückflug Berlin-Mailand,
Bustransfers, Führungen, Eintrittsgelder, Halbpension
Teilnehmerbeitrag: 450,00 €.
Bei Absagen bis 5 Wochen vor Seminarbeginn fällt
eine Stornogebühr von 50% an; danach kann keine
Erstattung mehr erfolgen. Wir empfehlen eine
private Reiserücktrittskostenversicherung.
Anmeldeschluss: 24.03.2014
9
Mittwoch
14.
Mai
08.00 bis 18.00 Uhr
B10-140514-1
Studienreise
Dien
Eisenhüttenstadt und Guben –
25 Jahre nach dem Mauerfall
Die Städte Fürstenberg (heute Eisenhüttenstadt)
an der Oder und Guben an der Neiße sind zwei
Städte in der Niederlausitz, die bereits im Mittelalter wichtige Handelskreuze zu Wasser und zu Lande
waren. Während die Altstadt von Fürstenberg noch
sichtbar ist, ist Guben im II. Weltkrieg stark zerstört worden. Durch Alliiertenbeschlüsse ist Guben
nach dem 2. Weltkrieg geteilt worden. Eisenhüttenstadt und Guben sind beide sozialistische
Planungsstädte in der DDR geworden.
VA-
Don
In Fürstenberg gründete man ein gigantisches
Stahlwerk und baute eine konturlose Schlaf-und
Wohnstadt dazu, die sogar einige Zeit Stalinstadt
hieß. Guben bekam ähnliche Bauten in abgespeckter Form für die Arbeiter der angesiedelten
Chemie-Industrie. Sie hieß viele Jahre „WilhelmPieck-Stadt Guben“. Heute versucht das deutsche
Guben, im Sinne der Europäischen Union, eine
engere Bindung mit dem polnischen Gubin
einzugehen.
O
VA
Die Exkursion soll die geschichtlichen Hintergründe
und Aussichten beider Städte beleuchten, sowie die
architektonischen Besonderheiten anschaulich
machen.
Referent: Thomas Lukow, Stadtführer
Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus,
Eintrittsgelder, Reiseleitung
Anmeldeschluss: 16.04.2014
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Teilnehmerbeitrag: 35,00 €
Treffpunkt: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
10
Dienstag-Donnerstag
15.-17.
Juli
VA-Nr. B66-150714-1
HINWEIS
Studienreise
100 Jahre Erster Weltkrieg
Anlässlich des 100. Jahrestages des Beginns des
Ersten Weltkrieges führt das Politische Bildungsforum des Saarlandes eine Studienreise (mit Bus ab/
bis Saarbrücken) nach Frankreich zu den historischen Stätten durch.
Inhalte dieser Studienreise werden u.a. sein:
Besuch und Gespräche im französischen Spichern
und an den Kriegsgräberstätten in Verdun.
Teilnehmerbeitrag: 300,00 € bei eigener Anreise
nach Saarbrücken
Informationen und Anmeldung:
Politisches Bildungsforum des Saarlandes.
Tel.: 0681/9279880, kas-saarbruecken@kas.de
Donnerstag-Sonntag
23.-26.
Oktober
VA-Nr. B10-231014-1
Vorschau Herbst 2014
Studienreise
Magdeburg – Stadt und Umland
im Umbruch?
Reise durch die Elbe-Kultur-Landschaft
Besichtigungen im nördlichen Sachsen-Anhalt
Konzept und Leitung: Stefan Rethfeld, Architekt,
Berlin/Münster
Unterkunft: Politisches Bildungsforum SachsenAnhalt, Schloss Wendgräben, 39279 Wendgräben
Teilnehmerbeitrag: 300,00 €
11
N otizen
N otizen
2014
Ihr Politisches Bildungsforum Berlin
bei Überbuchung das Los!
Bei Seminaren, Studienreisen und Exkursionen entscheidet
Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:
K onrad -A denauer- S tiftung
politisches bildungsforum berlin
politisches bildungsforum berlin
VERANSTALTUN G SORTE :
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Anfahrt: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bus Linie 100, 106, 187 oder 200 Haltestelle:
Nordische Botschaften/Adenauerstiftung
Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung
verfügt über einen barrierefreien Zugang.
Bitte wenden Sie sich an uns, wenn wir Ihnen
diesbezüglich unsere Hilfe anbieten können.
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
im Einkaufszentrum „Das Schloss”
3. Stock, Grunewaldstr. 3
12165 Berlin
Parkhaus: Einfahrt Grunewaldstraße.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U9 und S1-Bahn Haltestelle Rathaus Steglitz
2014
2014
K onrad -A denauer- S tiftung
www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de
Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf
Alte Feuerwache
Onkel-Tom-Str. 14
14163 Berlin-Zehlendorf
Bus Haltestelle: Zehlendorf Eiche
Meistersaal am Borsigturm
Am Borsigtum 11, 13507 Berlin-Tegel
U-Bahn: U 6 – Station Borsigwerke, ca. 200 m
Parken: Parkhaus „Hallen am Borsigturm” direkt gegenüber
K onrad -A denauer- S tiftung
politisches bildungsforum berlin
VERANSTALTUN G SORTE :
Festsaal im Rathaus Charlottenburg
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin
Anfahrt: U-Bahn: U 7 Richard-Wagner-Platz
Bus M45 Haltestelle Richard-Wagner-Platz
und Warburgzeile
Golden Tulip Berlin Hotel Hamburg
Landgrafenstr. 4
10787 Berlin
Anfahrt: U-Bahn: Wittenbergplatz
Bus 100 Haltestelle Bayreuther Str.
Haus der Commerzbank
Pariser Platz 1
10117 Berlin
2014
Anfahrt: S-Bahn Brandenburger Tor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
3
Dateigröße
3 115 KB
Tags
1/--Seiten
melden