close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

...was Sie schon immer über die Zauberfrucht der Südsee - XinXii

EinbettenHerunterladen
NONI
...was Sie schon immer
über die Zauberfrucht der
Südsee wissen wollten
Unter anderem:
Die Noni unter der Lupe der Wissenschaft
Warum wir gerade heute
Nahrungsergänzungen brauchen
Das „Enzymwunder“ Noni
Nutzungsbedingung
Dem Käufer dieses eBooks wird ein einfaches und nicht
übertragbares Nutzungsrecht zum persönlichen und alleinigen
Gebrauch eingeräumt. Der Käufer ist berechtigt, Kopien zu Sicherungszwecken herzustellen. Der Käufer ist nicht berechtigt,
das erworbene eBook weiterzuveräußern oder in einer anderen
Weise darüber zu verfügen. Das gilt auch für das Einstellen
auf Internetseiten, in Internetforen, Blogs oder zur Vewendung
in elektronischen Systemen die zur Informationsweitergabe
gedacht sind, zum Beispiel Newsletter.
Copyright und Urheberrecht
Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Auch die der Übersetzung oder Teile daraus.
Jegliche Art der Reproduktion, Verbreitung, Vervielfältigung
oder gewerbsmäßige Nutzung, auch auszugsweise, ist untersagt. Zuwiderhandlungen und Verletzungen der Urheberrechte
werden zivil- und strafrechtlich verfolgt und führen zu einer
Schadenersatzklage.
Haftungsausschluss
Alle in diesem Werk enthaltenen Informationen wurden nach
besten Wissen zusammengestellt und recherchiert. Autor und
Verlag übernehmen infolgedessen keine Verantwortung und
werden keine daraus folgende oder sonstige Haftung übernehmen, die auf irgendeine Art aus der Benutzung dieser Informationen - oder Teile davon - entstehen.
© 2009 PRINTEC Business-Marketing
Autor
Wolfgang W. Seefeldt
Herausgeber:
PRINTEC Business-Marketing
Inh. Oliver Witting
Osterbrooksweg 71
D-22869 Schenefeld
Telefon: 0049 - 40 - 851 07 990
Telefax: 0049 - 40 - 851 07 992
www.printec24.com
NONI
...was Sie schon immer
über die Zauberfrucht der
Südsee wissen wollten
Alle Informationen in diesem eBook sind ausschließlich informativer Art und sollen
keinesfalls als Ersatz für medizinische Behandlungen verstanden werden, denn
Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen
erfordert die Behandlung durch Ärzte oder Heilpraktiker. Soweit hier eine Dosierung oder medizinisches Vorgehen erwähnt wird, kann dafür keine Gewähr übernommen werden, da die Medizin wie jede Wissenschaft, ständigen Entwicklungen
unterliegt; unsere Kenntnisse hinsichtlich Forschung und klinischen Erfahrungen
erweitern sich permanent, besonders im Bereich Behandlung und medikamentöse
Therapie. Daher ist jeder Anwender gehalten, durch sorgfältige Prüfung und im
Zweifel nach Rücksprache mit einem Spezialisten festzustellen, ob gegebene Empfehlungen oder Richtwerte im konkreten Fall zutreffend sind. Alle Formulierungen
in diesem eBook sind keine Heilaussagen im rechtlichen Sinn, jede Dosierung,
Anwendung oder Therapie erfolgt auf eigene Verantwortung.
„Wer nicht jeden Tag ein wenig
Zeit und Geld für seine Gesundheit
einsetzt, der muss vielleicht eines
Tages viel Zeit und Geld für
seine Krankheit opfern.“
(Sebastian Kneipp)
Vom Südsee-Geheimtipp zur
geprüften Novel-Food-Frucht
Noni: Kurzporträt
einer „Zauberfrucht“
S. 6
Mangel im Überfluss
Warum wir gerade
heute Nahrungsergänzungen brauchen
S. 12
20.000 Erfolge auf einen Blick
Die Dr.-Solomon-Studie
S. 18
Wissenschaftliche „Wiederentdeckung“
S. 24
Die Noni unter
dem Mikroskop
der Forscher
Viel mehr Natur-Power
als in Ananas & Co.
S. 28
Das „Enzymwunder“ Noni
Gesundheit beginnt in der Zelle
Der Superkatalysator
Xeronin
S. 32
Was ist außerdem drin in der Noni?
Das Allroundtalent Noni
Anwendungsempfehlungen
Wo die Noni außerdem hilfreich sein kann
Kleiner Wellness-Check
S. 35
S. 37
S. 38
S. 39
S. 40
Vom Südsee-Geheimtipp zur Novel-Food-Frucht
Noni: Kurzporträt
einer „Zauberfrucht“
Im pazifischen Raum, genauer beschrieben: an den Küsten
des Stillen Ozeans, besonders üppig aber am Rande der Regenwälder auf den zahllosen Inselgruppen Polynesiens, wächst ein
Baum, der dort seit etwa 2000 Jahren bekannt ist: der NoniBaum, auch „indischer Maulbeerbaum“ genannt. Seine Früchte,
traditionell auf unterschiedliche Weise genutzt, gelten seit jeher
als ein Garant für Gesundheit, Leistungskraft und Wohlbefinden,
aber auch Blätter und Wurzeln dienen in der Volksmedizin der
Südseevölker bis heute für vielerlei Anwendungen. Der NoniBaum, meist zirka 6 bis 8 Meter hoch und etwas buschartig
anmutend, ist ein regelrechter Überlebenskünstler. Er gehört zu
den wenigen Pionierpflanzen dieser Erde, die es schaffen, sich
auf verwitterter Lava anzusiedeln. Er ist anspruchslos, kann die
salzige Meeresluft und einen gewissen Salzgehalt im Boden vertragen und sein Holz zeigt beachtliche Härte und Widerstandskraft. Manche sehen in all dem Hinweise auf das ausgeprägte
„pflanzliche Immunsystem“ des Noni-Baumes.
Ganzjährig feuchtwarmes Klima, glasklares Wasser und die
äußerst reichhaltige Vulkanerde verleihen den Früchten des
Baumes besonders reichhaltige Säfte und Kräfte. Im Vergleich
zu anderen Gebieten der Erde, in denen sie in zirka 80 Arten
ebenfalls vorkommen (z.B. Indien,
Malaysia, Australien) tragen die
Hart im Nehmen:
Noni-Bäume im pazifischen Raum
Pionierpflanze
die größten, nährstoffreichsten
und Survivalkünstler
und schönsten Früchte. Sie können, was wahrscheinlich auf den
extremen Nährstoffgehalt des Vulkanbodens zurückzuführen
ist, bis zu 12 Mal im Jahr geerntet werden. Wer nach Plantagen Ausschau hält, wird sie schwerlich finden, denn der wild
wachsende Noni-Baum kommt überall so zahlreich vor, dass er
-6-
nicht künstlich angepflanzt werden
Stammbaum:
muss. Pestizide oder Dünger sind
wegen der idealen BodenbeschafWoher die Noni genau stammt,
verliert sich in den zeitlichen
fenheit und der enormen WiderVerwerfungen der Geschichte.
standskraft der Pflanze ebenfalls
Vermutlich wurde sie während der
nicht erforderlich.
Besiedlung der heutigen SüdseeMittlerweile gelten die Noniinseln – vorstellbar als permanente
kleine „Völkerwanderungen per
Früchte – in den USA mit westBoot“ – von Einwanderern aus Südlichen Maßstäben gemessen und
ostasien oder Indien mitgebracht.
für mehr als gut befunden auf
Für diese Pazifik-Pioniere war die
Noni so bedeutsam, dass sie ihren
dem Sprung nach Europa – als beSamen stets mit sich führten, um
währtes Naturmittel, das uns hilft,
sie in der neuen Heimat sofort
körperliches Gleichgewicht und
anpflanzen zu können. Zu den
seelische Harmonie zu erlangen
als lebensnotwendig erachteten
„Kanu-Pflanzen“ zählten z.B.
oder zu erhalten. Es ist herausauch Ananas, Bambus, Banane,
gefunden worden, dass die VitalHibiscus, Ingwer, Kokosnuss und
stoffe der ganzen Noni in jeder einKürbis, inzwischen allesamt in der
zelnen Körperzelle wirken, indem
modernen Welt hoch geschätzt.
sie unter anderem die Enzymfunktionen aktivieren und regulieren.
Außerdem bietet sie dem menschlichen Organismus eine Fülle
von Wirkstoffen und Lebensbausteinen, die der Stärkung des
Immunsystems und damit der Gesundheitsvorsorge dienen.
Wer kommt schon auf den ersten Blick auf die Idee, dass eine
unscheinbare Wildfrucht einen so positiven Einfluss auf die Gesundheit nehmen kann: Die indische Maulbeere, von Botanikern Morinda
citrifolia genannt, im volkstümlichen Sprachgebrauch Noni.
-7-
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
363 KB
Tags
1/--Seiten
melden