close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Firmenpräsentation

EinbettenHerunterladen
Rheumaliga Schweiz
P 060
Angaben zur Organisation
Kontroll-Organ
Verein
Rheumaliga Schweiz
TBO Revisions AG, Steinstrasse 21, 8003 Zürich
Strasse
PLZ, Ort
Telefon
Telefax
Josefstrasse 92
8005 Zürich
044 487 40 00
044 487 40 19
E-Mailinfo@rheumaliga.ch
Internetwww.rheumaliga.ch
Spenden-Konto80-2042-1
Bankverbindung
UBS Hauptsitz, 8021 Zürich
IBAN:
CH83 0023 0230 5909 6001 F
Gründungsjahr1958
Anzahl Beschäftigte
24 feste MitarbeiterInnen
(plus Arbeitsgruppen und
Kommissionen)
Umsatz (jährlich)
CHF 3,5 Mio.
Geschäftsführerin
Valérie Krafft
Präsident
Franz Stämpfli
Weitere Vorstandsmitglieder
Kurth Birri
René Bräm
Lilo Furrer
Dr. med. Thomas Langenegger
Beatrix Mandl-Nägeli
Dr. Peter Oesch
Prof. Dr. med. Thomas Stoll
Kantonale Rheumaligen siehe Register 21
Subventionen / Beiträge von
Bund
ja
Kanton
ja*
Gemeinde
ja*
andere
nein
* nur kantonale Rheumaligen
Steuerbefreit
ja
Organisation mit Zewo-Gütesiegel.
Dieses steht für einen gewissenhaften
Umgang mit Spenden.
Organisation titulaire du label de qualité
Zewo. Le label atteste d’une utilisation
consciencieuse des dons.
Auszug aus den Statuten
Die Rheumaliga Schweiz, abgekürzt RLS, ist ein gemeinnütziger
Verein im Sinne von Art. 60ff., ZGB. Die RLS erfüllt ihren Zweck vor
allem durch die Erbringung von Dienstleistungen sowohl für
Betroffene wie auch für die Mitgliederorganisationen, Fachpersonen
und für die breite Öffentlichkeit.
Die Rheumaliga Schweiz ist als Dachverband national tätig und
vereinigt die kantonalen/regionalen Rheumaligen und die nationalen Patientenorganisationen. Mitglieder sind die kantonalen/regionalen Rheumaligen, die nationalen Patientenorganisationen, Ehren­
mit­glie­der und Gönnermitglieder.
Die RLS ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. In den
meis­ten Kantonen und bei den direkten Bundessteuern können
Spenden an die Rheumaliga Schweiz vom steuerbaren Ein­
kommen abge­zogen werden. Die Höhe des möglichen Abzugs
ist von Kanton zu Kanton verschieden.
Stiftungszweck / Geschäftsphilosophie
Die Rheumaliga Schweiz (RLS) fördert die Bekämpfung der
Rheumaerkrankungen und deren Folgen für die Betroffenen auf
gesamtschweizerischer Ebene. Sie lässt sich dabei von den anerkannten Grundsätzen der medizinischen Wissenschaften und der
sozialen Arbeit leiten. Rheuma betrifft 1,5 Mio. Menschen in
der Schweiz. Von ihnen sind 300’000 durch ihre rheumatische
Erkrankung schwer behindert.
Rheuma umfasst 200 verschiedene Krankheitsbilder an
Rücken, Gelenken, Knochen und Weichteilen. Arthritis, Arthrose,
Osteo­
porose, Rückenschmerzen und Weichteilrheuma sind die
­häufigsten rheumatischen Erkrankungen.
Die Rheumaliga Schweiz erfüllt ihren Zweck vor allem durch:
–
Information, Prävention, Sozialarbeit, Förderung der Hilfe zur
Selbsthilfe, Förderung der Therapie und Wiedereingliederung,­
Aus-, Fort- und Weiterbildung, Unterstützung von Fachpersonen,
Arbeitgebern
– Vertretung der Interessen von Menschen, die in Folge einer rheumatischen Erkrankung behindert sind gegenüber Behörden,
Fachleuten, Leistungserbringern und Versicherern
– Koordination und Förderung der Zusammenarbeit mit nationalen
und internationalen Institutionen ähnlicher Zwecksetzung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
145 KB
Tags
1/--Seiten
melden