close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GroupWise – was ist das? - htl-hl.ac.at

EinbettenHerunterladen
GroupWise – Einführung
Seite 1
GroupWise – was ist das?
GroupWise ist ein integriertes System für die Teamarbeit, mit Terminkalender und Email - für alle
MitarbeiterInnen der HTL. Im ersten Schritt ist damit eine Änderung des Email – Servers verbunden.
Die Email-Adresse bleibt gleich!!
Nach der Umstellung gibt es (wie schon bisher) verschiedene Möglichkeiten, auf den Email-Server
zuzugreifen. Die wichtigsten sind:
WebAccess (bisher Webmail)
Weiterleitung der Emails an eine private Email-Adresse
POP / IMAP bzw. SMTP
GroupWise Client
Jede Vorgangsweise hat ihre Vor- aber natürlich auch Nachteile.
Vollständigen Zugriff bietet nur der GroupWise-Client, der auf den Rechnern im Schulnetz bereits
verfügbar ist (Menüpunkt: Internet/GroupWise), auf privaten Rechnern muss er erst installiert werden.
Darauf möchte ich hier nicht eingehen, vielleicht später.
Die geringste Umstellung besteht bei der Weiterleitung an eine private Email-Adresse.
(muss nur einmal eingerichtet werden!)
1. WebAccess
GroupWise-Zugang ohne Installationsaufwand bietet der WebAccess. Ob vom Schulrechner, vom
eigenen Computer zu Hause oder von unterwegs, ein Web-Browser (wie MS-Internet-Explorer, Mozilla
Firefox, Opera, etc.) genügt, um Zugang zum GroupWise-System der HTL Hollabrunn zu bekommen.
Adresse: http://groupwise.htl-hl.ac.at/ bzw. https://gw1.htl-hl.ac.at/gw/webacc
Achtung: Beim erstmaligen Aufrufen der Seite kommen (je nach Browser unterschiedlich) einige
Hinweise, dass die Seite nicht sicher sei und vor dem Betreten der Seite wird gewarnt. Bitte diese
Hinweise ignorieren bzw. die Vertrautheit der Seite bestätigen. (Verbindung erfolgt über eine „sichere“
Verbindung, unser Zertifikat ist aber nicht „offiziell“ anerkannt, daher die Warnhinweise)
Wenn alles geklappt hat, erhält man die Login-Seite:
Benutzername: Lehrerkurzzeichen
Passwort: wie im Schulnetz
Das war´s!
Die anderen Einstellungen nach Bedarf anpassen!
(Basisschnittstelle bietet nur eingeschränkten Zugriff,
eher nicht verwenden)
Die Programmoberfläche ist in weiten Bereichen selbsterklärend ....
Rechts oben kann man sich wieder abmelden, sollte man sicherheitshalber immer tun!
Hilfe findet man unter https://gw1.htl-hl.ac.at/gw/com/novell/webaccess/help/de/
J. Langer
Zuletzt geändert: 31.05.2009 21:14
GroupWise – Einführung
Seite 2
2. Weiterleitung an eine private Email-Adresse
Zum Einrichten einer Weiterleitung muss per WebAccess (oder per Client) der Zugang zum
GroupWise hergestellt werden. (wie oben beschrieben)
Vorgangsweise im WebAccess: eine Regel erstellen, um alle E-Mails an ein anderes E-Mail-Konto
weiterzuleiten
im Hauptfenster in der rechten oberen Ecke auf Optionen klicken
auf Regeln klicken
aus dem Dropdown-Menü des Feldes Typ Weiterleiten auswählen und dann auf Erstellen klicken
im Feld Regelname einen Namen eingeben, beispielsweise Weiterleitung
Mit der Option „Optionale Bedingungen definieren“ können der Regel bestimmte Informationen
hinzugefügt werden. Wird nichts ausgewählt, werden alle Emails weitergeleitet!!!
In das Feld „An“ die Adresse eingeben, an die die Nachrichten weitergeleitet werden sollen.
J. Langer
Zuletzt geändert: 31.05.2009 21:14
GroupWise – Einführung
Seite 3
(Optional) Betreff eingeben, der für weitergeleitete Nachrichten verwendet werden soll, z.B. "Wtr:".
(Optional) Mitteilung für alle weitergeleiteten Nachrichten
Auf Speichern nicht vergessen!! Neben der Regel sollte ein Häkchen sein, das anzeigt, dass diese
Regel aktiviert ist, anschließend auf Schließen klicken.
Achtung: die Emails bleiben trotzdem am GroupWise-Server => von Zeit zu Zeit löschen!
3. POP / IMAP / SMTP
Zum Empfangen und Versenden von E-Mails können auch andere Email-Clients wie Outlook,
Thunderbird, Pegasus-Mail, etc. verwendet werden. Die folgenden Einstellungen sind erforderlich, um
auf ein GroupWise-Konto zugreifen zu können:
Posteingangs-Server: IMAP: imap.htl-hl.ac.at
POP3: pop.htl-hl.ac.at
Postausgangs-Server: SMTP (noch nicht verfügbar)
Zur Anmeldung (POP3 oder SMTP) GroupWise-Benutzernamen (= Lehrerkurzzeichen) und Passwort
(= Passwort im Schulnetz) verwenden!
Achtung: Senden von Emails ist derzeit nicht möglich! (SMTP-Zugang funktioniert noch nicht!)
4. GroupWise Client
Im Schulnetz verfügbar, Anmeldung mit Lehrerkurzzeichen und Passwort (wie im Schulnetz) – falls
das Programm nicht ohnehin automatisch startet – klappt nicht immer!
Der GroupWise Client hat eine sehr ähnliche Programmoberfläche wie der WebAccess, allerdings mit
mehr Möglichkeiten. Manches ist leider auch anders.
Z.B. das Einrichten einer Weiterleitung ist unter dem Punkt Werkzeuge/Regeln versteckt! Hier können
die Regeln auch verändert, erweitert und in der Reihenfolge geändert werden.
Beispiele für Regeln:
alle Emails eines bestimmten Absenders in einen Ordner verschieben...
Weiterleitung für manche Absender unterbinden ...
eigene Emails nicht weiterleiten ...
...
J. Langer
Zuletzt geändert: 31.05.2009 21:14
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
9
Dateigröße
582 KB
Tags
1/--Seiten
melden