close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - German Eventing

EinbettenHerunterladen
Die Kolpingstadt Kerpen - ca. 65.000 Einwohner – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Diplom-Sozialarbeiter/innen; Diplom-Sozialpädagogen/innen; DiplomPädagoginnen/Pädagogen; Bachelor/Master Soziale Arbeit; Bachelor/
Master Erziehungswissenschaft; Bachelor Elementarpädagogik;
Bachelor Pädagogik der Kindheit und Familienbildung; Bachelor
Bildung und Erziehung im Kindesalter
oder vergleichbare Studienabschlüsse
für die städtischen Kindertageseinrichtungen, die das pädagogische Team ergänzen und als
Fachkraft plusKITA in ihren Aufgaben unterstützen.
Die plusKITA ist eine Kindertageseinrichtung mit einem hohen Anteil von Kindern mit besonderem
Unterstützungsbedarf des Bildungsprozesses. Ziel der plusKITA ist eine größere Bildungsgerechtigkeit für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien. Durch Zuweisungen des Landes NordrheinWestfalen werden 5 plusKITAS eingerichtet.
Es handelt sich um Stellen, die bis zum 31.07.2019 befristet sind. Die Stellen haben unterschiedliche
Zeitanteile, bis zur Vollzeit. Die zu besetzenden Stellen entsprechen in ihrer Wertigkeit der Entgeltgruppe S 11 TVöD-SuE.
Die Fachkräfte plusKITA unterstützen die pädagogischen Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen zum Wohle der Kinder und deren Familien mit folgenden Aufgaben:
• Beratung von Familien
• Individuelle Förderung von Kindern
• Förderangebote in Kleingruppen
• Gruppenübergreifende Angebote
• Erstellung von Förderkonzepten
• Individuelle, zusätzliche Sprachförderung
• Berücksichtigung des Wohnumfeldes der Kinder in der Förderplanung
• Stärkung der Bildungschancen von Kindern
• Wertschätzende, adressatengerechte Elternarbeit
• Kooperation mit den Sozialhilfe-, und anderen Rehabilitationsträgern und den Leistungserbringern der Frühförderstellen
• Stärkung der Multiprofessionalität im Team
• Netzwerkarbeit
Gesucht werden Bewerber/innen mit dem Willen zu innovativem, pädagogischen Denken. Des Weiteren wird eine ausgeprägte, akzeptierende Grundhaltung gegenüber Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf und die Freude am Umgang mit Kindern, ungeachtet deren Herkunft und vielfältigen
kulturellen Hintergründen, erwartet. Weiterhin müssen diese über folgende Voraussetzungen verfügen:
• Teamfähigkeit
• Kontaktfreudigkeit
• Kreativität
• Sicheres Auftreten
• gute Umgangsformen
• Angemessene Ausdrucksfähigkeit
• Flexibilität
• Belastbarkeit
• Fortbildungsbereitschaft
Sie erhalten die die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem qualifizierten und erfahrenen pädagogischen
Team, zu Beginn Ihrer Tätigkeit eine Einführung, Fortbildung und Begleitung für Ihre neue Aufgabe
sowie die Möglichkeit der Mitgestaltung des Arbeitsfeldes. Die Kolpingstadt Kerpen verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerber/innen mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum
30.11.2014 an die Stadtverwaltung Kerpen, Abteilung Personal, Jahnplatz 1, 50171 Kerpen. Nähere Auskünfte zur inhaltlichen Ausgestaltung der Stelle können bei Frau Kurm Tel.: 02237/58-238
und Frau Zänkert Tel.: 02237/58-135, erfragt werden. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Ahlgrim aus der Personalabteilung unter Tel.: 02237/58-360 zur Verfügung.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
67 KB
Tags
1/--Seiten
melden