close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

08-12-18_QiN_SonderNL5.pdf - QiN - Quartiersinitiative

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 5 – 19.12.2008
Inhaltsverzeichnis
1. Aktuell – Niedersachsen
2. Was, wann, wo? – Termine
3. In eigener Sache
1. Aktuell – Niedersachsen
Das Modellförderprogramm „Belebung der Innenstädte“ wird
2009 fortgeführt
Die im Jahr 2007 erfolgreich gestartete Quartiersinitiative Niedersachsen
wird auch im Jahr 2009 weitergeführt. Der Niedersächsische Landtag hat
am 12.12.2008 den Landeshaushalt für 2009 verabschiedet. Für die
Quartiersinitiative Niedersachsen QiN, stehen im Jahr 2009 erneut eine
Million Euro zur Verfügung.
Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Familie, Frauen und Gesundheit hat in Abstimmung mit den am Modellprojekt beteiligten Verbänden beschlossen, die Auslobung des Wettbewerbs im 1. Quartal 2009
vorzunehmen. Genauere Informationen dazu sowie zu den leicht modifizierten Förderrichtlinien werden Anfang 2009 bekannt gegeben. Weitere
Informationen auf www.deine-stadt.org
Zweiter Workshop für QiN-Modellprojekte 2008 am 22.01.2009 in
Stadthagen
Das Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit des Landes
Niedersachsen lädt ein zum zweiten Workshop im Rahmen der Quartiersinitiative Niedersachsen 2008 – Modellförderung „Belebung der Innenstädte“. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Kommunikationskonzepte“ und findet statt am 22. Januar 2009 von 9:30 Uhr bis 16 Uhr im
Rathaus in Stadthagen.
Häufig unterschätzt, ist die interne und externe Kommunikation ein wesentlicher Erfolgsfaktor von Projekten – auch in städtischen Quartieren.
Der Workshop hat zum Ziel, Instrumente und Hilfestellungen zu vermitteln. Darüber hinaus werden Projektakteure und Fachreferenten zusammengeführt. Dezidiert auf den Austausch zwischen den Teilnehmern
zielen zwei Werkstätten am Nachmittag.
QiN-Modellprojekte 2007 abgeschlossen
Am 31.12.2008 werden alle QiN-Projekte des Förderzeitraumes 2007
abgeschlossen sein. Erfreulich ist, dass die überwiegende Mehrheit der
Projekte über den Förderzeitraum hinaus fortgeführt wird.
2. Was, wann, wo? – Termine
Kongress „Bauen für die Zukunft – nachhaltig und energieeffizient“ auf der BAU 2009 am 12.01.2009 in München
Das Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung veranstaltet am Montag den 12. Januar 2009 den Kongress „Bauen für die Zukunft – nachhaltig und energieeffizient“. Die Veranstaltung findet statt im
ICM Internationales Congress Center, München, Saal 1 – Auditorium.
Eine Anmeldung ist bis zum 05.01.2009 per Fax (+49 (0)89 210 98 6-98)
oder per Email (bau2009@eurokongress.de) erforderlich. Es wird keine
Teilnahmegebühr erhoben, die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der
Anmeldung. Angemeldete Teilnehmer des Kongresses „Bauen für die Zukunft – nachhaltig und energieeffizient“ erhalten am Kongresstag freien
Eintritt zur BAU 2009 und sind zum Bayerischen Abend des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung eingeladen.
„Erster Hochschultag Nationale Stadtentwicklungspolitik“ am
15./16.01.2009 in Berlin
Das Bundesministerium für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung lädt ein
zum Ersten Hochschultag Nationale Stadtentwicklungspolitik. Die Veranstaltung versteht sich als Einladung zum Dialog zwischen Politik und Wissenschaft und findet statt im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3.
Der Staatsminister a. D. Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin wird am Vorabend
mit seinem Vortrag zum Verhältnis von Wissenschaft und Politik auf den
Hochschultag einstimmen. Die Tagung selbst beginnt mit dem Austausch
gegenseitiger Erwartungen und kontroverser Interessen zwischen Vertretern des Bundesministeriums und der Universitäten. Nähere Informationen und Anmeldung: www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de
„ISG – und alles wird gut?“ am 21.01.2009 in Hamm
„ISG – und alles wird gut?“ lautet der Titel einer Tagesseminars des vhw
– Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. am 21. Januar
2009 im Hotel Mercure in Hamm. Dabei dreht sich alles um die Frage, was
Immobilen- und Standortgemeinschaften für die Revitalisierung städtischer Zentren leisten können.
Anmeldungen werden schriftlich erbeten per Post, Fax oder E-Mail an den
vhw e.V. Zentrale Seminarverwaltung, Neefestr. 2a, 53115 Bonn, Fax:
(0228) 7259918, seminare@vhw.de oder buchen Sie im Internet unter
www.vhw.de. Die Teilnahmegebühren betragen 260,- € für Mitglieder des
vhw, 315,- € für Nichtmitglieder und 100,- € für Studenten.
3. In eigener Sache:
Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2009!
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Imorde, Projekt- & Kulturberatung GmbH wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen frohe Weihnachten
und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009.
IMPRESSUM
V.i.S.d.P.:
Jens Imorde, Geschäftsführer, Imorde, Projekt- & Kulturberatung GmbH, Schorlemerstr. 4,
48143 Münster, Tel.: 0251-52093-0, Fax: 0251-52093-33, Email: info@imorde.de; www.deine-stadt.org
Im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit,
Postfach 141, 30001 Hannover
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
47
Dateigröße
110 KB
Tags
1/--Seiten
melden