close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gewinnspiel U-HUU-HUUU-HUUUU! Was man - NordSüd Verlag

EinbettenHerunterladen
Magazin
Gewinnspiel
NordSüd-Magazin · Jahrgang 1 / Ausgabe 2 · Juni 2013
Sie gilt als weise, liebt die Nacht
und hat im Baum ihr Bett gemacht.
Weißt du, welches Tier ich such?
Dann schick uns deinen Malversuch!
Unter den kreativsten Einsendungen verlosen wir
eine Originallithografie von Celestino Piatti.
Antworten an magazin@nord-sued.com oder per Post an NordSüd Verlag, Heinrichstrasse 249,
CH-8005 Zürich. Einsendeschluss ist der 31. 8. 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
U-HUU-HUUU-HUUUU! Was man doch so alles sieht,
wenn man durch die Wälder zieht
Wo Eulen sind, fliegen Eulen zu. Eulen sind die Helden von zwei beliebten Bilderbüchern, die junge und nicht mehr ganz so junge LeserInnen
gleichermaßen begeistern.
»In einem alten Gemäuer lebte einst ein Eulenpaar. Die beiden waren
jahrein, jahraus sehr glücklich.« Während alle Tiere auf dem Hof streiten,
genießen die beiden Eulen den Wechsel der Jahreszeiten und ihr ganz persönliches Glück. Als Celestino Piatti vor 50 Jahren sein erstes Kinderbuch
illustrierte, war er bereits ein angesehener Plakatgestalter. 1961 begann
seine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag, dessen
Erscheinungsbild er nachhaltig prägte. Eulen kann man auf tausenderlei
Arten zeichnen, sagte Piatti einmal. Dass also sein erstes Kinderbuch
Eulen zu Helden des kleinen Glücks machte, verwundert niemanden.
Mit »Eulenglück« schuf Piatti nicht nur einen internationalen Bestseller,
sondern auch ein zeitloses Meisterwerk, das auch ein halbes Jahrhundert
nach seiner Entstehung nichts von seiner Kraft eingebüßt hat.
Als vor fast zehn Jahren die kleine Heule Eule zum ersten Mal auf dem Buchmarkt erschien, wäre sie fast überhört worden. Und das, obwohl die kleine
Eule so herzzerreißend schluchzt, dass kein Tier im Wald in der Lage ist, sie
zu trösten. Einige Jahre war es sehr still um die Heule Eule, bis sie vor zwei
Jahren in einer kleineren Ausgabe wieder aufgelegt wurde. Seither wird sie
von LeserInnen geliebt, hat zigtausend Kinderherzen erobert und ebenso
viele getröstet. Die kleine Heule Eule wurde ein Heuler, der heute zu den
beliebtesten Bilderbüchern im deutschsprachigen Raum zählt.
Kleiner Tipp für Eulenfans: In der Inatura in Dornbirn (AT) gibt es noch bis
am 15.9.2013 eine Ausstellung über Greifvögel und Eulen zu sehen. HB
Ein Kommentar von Gabriele
Hoffmann zu Iwamuras Zeichentechnik und Rose Pflocks Reimkunst.
Iwamura zeichnet so haarfein und
genau, dass Gesichtszüge von Tieren zu menschlichen Aussagen­
werden, dass Körpergesten zu
Sprache werden und nicht zuletzt
dass Sachinformationen in sei­
ne Gestaltung und Farbgebung
ganz selbstverständlich einfließen …­Man hat den Eindruck, sein
ganzes künstlerisches Werk sei
eine einzige Liebeserklärung an
die Kinder und an die Lebendigkeit aller Figuren seiner Geschich-
ten, die bei ihm immer Personen
sind – bis hin zur letzten kleinen
Maus. Rose Pflock ist die unvergleichlich Einzigartige, die die
Kunst, Texte in Reime zu fassen
und so Kinder zu gierigen Lesern
zu machen, in unsere Zeit gerettet
hat. Um diese Aussage zu belegen,
kann man ganz einfach aus den
»Matz, Fratz und Lisettchen«Abenteuern zitieren: »He – dicker
Bär! Du bist verfressen! Wer wird
so viel auf einmal essen?«
Rose Pflock bringt Sachinformation und viele nicht alltägliche Begriffe in den kindlichen Gedächtnisspeicher und ist deshalb eine
großartige Bereicherung für die
Entwicklung von Kindern.
Gabriele Hoffmann ist Dozentin,
Rezensentin und Buchhändlerin.
Bekannt wurde sie durch Kinderbuchrezensionen und den Katalog »Harry&Pooh«. Seit über 25
Jahren bietet sie Vorträge und Seminare für Eltern, ErzieherInnen,
LehrerInnen und BuchhändlerInnen an.
Rose Pflock / K azuo Iwamura
Familie Maus macht Frühstück
Ab 4 Jahren, € D 14,95 / € A 15,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10131-1
Auch wenn manch einer etwas anderes behaupten
würde: Manche Geschichten schaffen es tatsächlich
aus dem großen Stapel der unverlangten Einsendungen in die Regale der Buchhandlungen.
Genau so ein Titel ist »Pollys Piratenparty« von Matthias­
Weinert. Als dieses witzige und knallige Manuskript
auf meinem Pult lag, ich glaube, es war an einem besonders regnerischen Tag und wenn nicht, dann dient
es zumindest der Mythenbildung, also an diesem Tag
war, nachdem ich die Geschichte gelesen hatte, alles
ein bisschen fröhlicher. Die im Geist etwas schwerfälligen, aber sehr sympathischen Piraten sind mir gleich
Celestino Piatti
Eulenglück
Ab 4 Jahren, € D 14,95 / € A 15,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10135-9
Paul Friester / Philippe Goossens
Heule Eule
Ab 3 Jahren, € D 7,95 / € A 8,20 / CHF 11.90
ISBN: 978-3-314-10139-7
Liebes Küken, liebe Kuh
Wunderbar praktisch finde ich
diese beiden Mini-Stoffbücher.
Dank
des
Klettverschlusses
können sie überall in Griffweite
befes­
tigt werden: nicht nur am
Laufgitter, sondern auch am Buggy und sogar im Auto. Also nichts
wie raus, um die ersten Sommertage zu genießen! Die Kleinsten
werden sich unterwegs prächtig
amüsieren.
Ein Problem gibt es allerdings …
Ich kann mich einfach nicht entscheiden, wen ich lieber mag: das
niedliche Küken oder die bezaubernd treuherzige Kuh. Wie gut,
dass sich an einem Kinderwagen
auch zwei von diesen hübschen
Büchlein befestigen lassen! FL
Sebastien Braun
Liebes Küken
Ab 3 Monaten, € D 6,95 / € A 7,20 / CHF 9.90
ISBN: 978-3-314-10143-4
Sonne, Meer und
Abenteuer …
… das klingt nach dem perfekten Sommer. Also haben wir allerhand
Sommerliches und Abenteuerliches zusammengetragen, damit in den
Strandferien auch garantiert keine Langeweile aufkommt.
Aber manche Abenteuer machen aus der sicheren Distanz einfach am
meisten Spaß – denn wer will schon wie Emil in einem klitzekleinen
­U -Boot ganz alleine die Nacht verbringen? Oder wie die sieben Mäusekinder ihren Papa, der nicht schwimmen kann, vor den Fluten retten? Wir
­­
bestimmt nicht! Viel lieber lesen wir die Geschichten am sicheren Strand
und fiebern unter dem Sonnenschirm mit.
Und für kleine Strandmuffel haben wir ein ganz besonderes Abenteuer:
die traumhaft poetische Geschichte vom Haus, das von Bäumen sanft
in den Himmel gehoben wird. Aber dieses Abenteuer ist für ruhigere
­Momente reserviert – vielleicht sogar für Momente im eigenen Baumhaus. Ob ­am Strand oder im Baumhaus: Wir empfehlen ein ausgiebiges
Bad im Büchermeer. ANS
Sebastien Braun
Ted Kooser / Jon Klassen
Liebe Kuh
Das Haus in den Bäumen
Ab 3 Monaten, € D 6,95 / € A 7,20 / CHF 9.90
Ab 4 Jahren, € D 14,95 / € A 15,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10142-7
ISBN: 978-3-314-10130-4
Haruo Yamashita / Kazuo Iwamura
Abenteuer am Meer
Preise
Jon Klassen hat mit seinem neuen
Buch »Das ist nicht mein Hut« die
Caldecott Medal 2013 gewonnen,
die wichtigste Auszeichnung für
Bilderbücher in den USA. Wir freuen uns sehr und gratulieren herzlich! Dieser Titel ist auf Deutsch
ab Ende Juli im Handel erhältlich.
»Wo ist mein Hut« von Jon Klassen wurde für den Deutschen
Jugendliteraturpreis nominiert,
die Preisverleihung findet am 12.
Oktober im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt. Nun heißt es
Daumen drücken!
»Timo und Pico ziehen um« von
Anke Wagner und Eva Eriksson
ist für den Leipziger Lesekompass ausgewählt worden. Diese
Auszeichnung wird von der Leipziger Buchmesse und der Stiftung
Lesen vergeben und zeichnet Bilderbücher aus, die sich für Leseförderung eignen.
Ab 4 Jahren, € D 13,95 / € A 14,40 / CHF 21.90
ans Herz gewachsen und ihre Vorliebe für klebrig süßes Gummizeug und Kuchen kann ich nur teilen.
Und dass die kleine Polly zum Schluss … Habe ich
Schluss gesagt? Nein, den erzähle ich euch selbstverständlich nicht. Wo kämen wir da hin! Nur so viel: Die
Geschichte ist rund und führt zu einem überraschenden Ende. Also bitte, was will man mehr? K A
Matthias Weinert
Pollys Piratenparty
Ab 4 Jahren, € D 14,95 / € A 15,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10128-1
Edda
in Bologna
Hallo liebe Daheimgebliebene,
heute war der erste Messetag
und ich bin mir sicher, dass
mein Hintern zwei Nummern
plattgesessener ist. Der Tag
hat schaurig-schön begonnen: Wir haben uns zum
Frühstück in einem Café
getroffen, tollen Cappuccino getrunken und danach versucht, ein Taxi zur
Messe zu nehmen. Das war eine so gute Idee, dass ungefähr 300’000 Leute
sie auch hatten. Wir haben 45 Minuten vergeblich ein Taxi gesucht, sind
dann in einen wirklich stinkigen Bus gestiegen und ich habe prompt meinen allerersten Termin verpasst. Es hätte fast nicht schlimmer kommen
können, wäre mir nicht auf dem Weg zur Messe aufgefallen, dass mein
Kleid hinten einen Schlitz hat und man den Ansatz meiner BodyformingStrumpfhose sehen konnte. Ganz toll! Ich bin einfach nie aufgestanden
und habe alle Flüssigkeit transpiriert. Das war auch nicht schwierig, denn
wir mussten von der Bushaltestelle zum Stand spurten, um nicht auch
noch die nächste Terminrunde zu verpassen. Danach war das Make-up im
Eimer, ich verschwitzt und ganz Bologna weiß jetzt, wie Schweizer Bodyforming-Strumpfhosen aussehen. Sehr, sehr schön!
Eure Edda
ISBN: 978-3-314-10023-9
Rick de Haas
Emil – Abenteuer im U-Boot
Edda Eckhardt war für die Lizenzabteilung von NordSüd auf der Kinderbuchmesse in Bologna. Den kompletten Messebericht kann man nachlesen unter www.nord-sued.com.
Jubeltage
Am 10. Juni wäre Maurice Sendak,­
der Autor von »Wo die wilden Kerle wohnen«, 85 Jahre alt geworden.
Rotraut Susanne Berner, die
Schöpferin von zahlreichen Wimmel-Büchern, feiert am 26. August
ihren 65. Geburtstag.
Letztes Jahr feierte »Das kleine
Ich bin ich« sein 50-jähriges Bestehen; am 17. September hätte
seine Erfinderin, die Autorin Mira
Lobe, ihren 100. Geburtstag feiern können.
Ab 4 Jahren, € D 13,95 / € A 14,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10004-8
Wenn Eulen heulen
Man nehme
10x10 cm dunkelbraunen Filz
4x4 cm weißen Filz
1x1 cm schwarzen Filz
5 kleine bunte Perlen
1 Anstecknadel
Fix-Tape-Klebeband
Schwarzen Faden und Nadel
Bastelanleitung
1.Mit der Schablone zweimal
die Eulenform auf den braunen
Filz aufzeichnen und ausschneiden (das ergibt dann Vorder- und
Rückseite).
2.Zwei kleine Kreise aus dem
weißen Filz ausschneiden und
mit schwarzem Faden auf der
Vorderseite deiner Eule annähen.
Pollys Piratenparty oder eine
Geschichte findet ihre Lektorin
3.Aus dem schwarzen Filz die
Nase ausschneiden und mit dem
Fix-Tape-Klebeband unter die Augen kleben.
4.Die Perlen so an den unteren
Teil der Eule annähen, dass eine
Blumenkette entsteht.
5. An der Rückseite die Anstecknadel annähen.
6.
Vorder- und Rückseite mit
dem Fix-Tape-Klebeband zusammenkleben, um die Fäden zu verstecken. Et voilà!
Meine Brüder Grimm
Meine Liebe zu Büchern begann,
als ich lesen lernte. Früher gab es
in jeder Stadt noch einen Secondhand-Buchladen, und es bereitete mir besonderes Vergnügen, an
Wochenenden diese wunderbaren Fundgruben zu besuchen.
Ich sammelte Märchenbücher
mit Illustrationen von Edmund
Dulac,­Arthur Rackham oder Ernest Shepard,­Bücher von Beatrix Potter,­Geschichten aus 1001
Nacht, Perraults Märchen; all
die Klassiker. Ich fand auch eine
Sammlung von Märchen, zumeist
Grimm’sche, illustriert von Anne
Andersen. Liebevoll fließende
Zeichnungen waren das, wunderschön koloriert: tiefgrüne Wälder,
Hütten mit schimmernden Kerzen
in den abendlichen Fenstern, weite­
nächtliche Himmel
voller Sterne.
Als ich von zu Hause
auszog, ver­packten
meine E
­ltern fast
alle meine Kinder­
bücher und lagerten sie ein.
4 Fragen an Jon Klassen
Bestellen
Nur wenige nahm ich mit. Da­
runter eine abgegriffene, nicht
illustrierte Ausgabe von Grimms
Märchen. Sie wurde mein Ticket
in ein neues Leben.
Vor Kurzem habe ich die alten Kis­
ten erneut hervorgeholt. Es war
wundervoll, die Bücher wieder in
den Händen zu halten. Aber wo
war die Anne-Andersen-Sammlung mit den sonnigen Blumenwiesen und den zauberhaften
Dörfern?
Ich fand das Buch, doch mein Gedächtnis muss mir einen Streich
gespielt haben: Denn obwohl die
Geschichten illustriert waren,
waren es nicht die detailverliebten, farbenprächtigen Bilder meiner Erinnerung, sondern einfache
schwarze Tintenmalereien.
Jon Klassen ist Kanadier. Heute lebt er in Los Angeles und tüftelt dort an
seinem neusten Geniestreich. Sein Bilderbuch »Wo ist mein Hut« wurde
in den USA über Nacht zum Bestseller und in mehr als 17 Sprachen übersetzt. Unsere vier Fragen an den Autor und Illustrator:
Unsere Bücher erhaltet ihr im
Buchhandel oder Internethandel
und auf www.nord-sued.com.
Bernadette Watts
Hast du einen Lieblingsautor?
J.K.: Mein Lieblingskinderbuch­
autor ist wohl William
Steig.
Bernadette hat in über 40 Jahren
zahlreiche Märchen der Brüder
Grimm für den NordSüd Verlag
illustriert.
Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Jon Klassen: Ich mache die Vorarbeiten auf Papier, entweder mit
Tinte, Wasserfarbe oder Bleistift.
Dann scanne ich Teile der Bilder
oder fotografiere sie und ordne
sie dann digital an. Ich weiß nicht,
wie ich meinen Stil beschreiben
würde – er ist von Geschichte zu
Geschichte immer ein wenig anders. Grundsätzlich verwende
ich lieber Formen als Linien und
versuche klare Kompositionen
einzuhalten.
Ich mag viele Illustratoren, aber
ich weiß nicht, ob ich einen Lieblingskinderbuchillustrator habe.
Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?
J.K.: Bücher illustrieren! Und mit
dem Auto rumfahren. Und schlafen.
Das NordSüd-Magazin ist
kostenlos und kann mit einer Mail
an magazin@nord-sued.com
abonniert werden.
Bitte den Vermerk Magazin sowie
die Adresse anfügen.
Das nächste Magazin erscheint
Anfang September 2013.
Was ist dein Lieblingswort?
J.K.: beHutsam. SL
Ende Juli erscheint der Folgeband
zu »Wo ist mein Hut«:
Jon Klassen
Das ist nicht mein Hut
Ab 4 Jahren, € D 14,95 / € A 15,40 / CHF 21.90
ISBN: 978-3-314-10170-0
Impressum
Für den Inhalt verantwortlich: Herwig Bitsche,
NordSüd Verlag AG, Heinrichstrasse 249,
CH-8005 Zürich
Redaktion: Seraina Ludwig und Anna Schaub
Beiträge von: Gabriele Hoffmann, Bernadette
Watts, Katja Alves, Herwig Bitsche, Edda Eckhardt,
Emilie de Almeida-Landolt, Fabienne Leisibach,
Anna Schaub und Seraina Ludwig
Bilder: © 2013 NordSüd Verlag AG
Gestaltung: Weiß-Freiburg GmbH – Graphik &
Buchgestaltung
Druck: Bosch Druck, Ergolding
Stand April 2013, Irrtum und Preisänderungen
vorbehalten. CHF sind unverbindlich empfohlene
Ladenpreise.
NSV_Magazin_02_K03.indd 1
17.04.13 17:14
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
10 389 KB
Tags
1/--Seiten
melden