close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leiter Finanzen

EinbettenHerunterladen
14. November 2014, Nr. 21
ZH z033
www.kirchgemeinde-albisrieden.ch
Gemeindebeilage «reformiert.»
Grüezi
Gehören Sie zu denjenigen, die
9.30 Uhr am Sonntagmorgen als
früh empfinden? Wenn ja, können
Sie sich freuen. Ab nächstem
Jahr beginnen die Morgengottesdienste bei uns alle einheitlich
um 10.00 Uhr, statt wie bisher
nur an einigen Sonntagen. So
wollten es 27 von 34 Stimmberechtigten, die am 21. Oktober an
der Kirchgemeindeversammlung
teilnahmen. Das bedeutet am
Sonntagmorgen so richtig ausschlafen zu können. Es sei denn,
Sie haben Kinder, die Sie ohnehin früher wecken…
Per Ende des laufenden Jahres
gibt es eine Änderung bei der
Kinder-und Familienarbeit: Sarah
Grau verlässt unsere Gemeinde.
Bild: Hansueli Trachsel
Hätte ich doch..
Hätte ich doch noch –
Hätte ich doch nicht…
Kennen Sie diese Gedanken auch,
liebe Leserin, lieber Leser, wenn
Sie einen nahe stehenden Menschen verloren haben?
Am Ewigkeitssonntag hören wir die
Namen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres und manchen
Angehörigen werden dabei zumindest
ähnliche Gedanken beschäftigen.
Hätte ich doch noch…
Hätte ich doch nicht….
Wäre ich doch noch….
Wäre ich doch nicht….
was geschehen ist.
Ich suche die Schuld bei mir
und wenn ich sie mir zurecht gelegt
habe,
vermag ich sie nicht zu tragen,
die Last ist zu schwer.
Gott,
dann brauche ich deine Zusage:
Ja, du hast nicht….
Ja, du hast noch….
Ja, du warst nicht….
Ja, du warst noch….
Bedenke,
das letzte Wort über Leben und Tod
sprichst nicht du.
Diese Gewissheit entschuldigt dich,
sie entlastet dich.
Hab Vertrauen….
Sei getrost….
Ich wünsche allen Betroffenen Kraft,
mit Hilfe dieser Zusage Gottes weiterzuleben und wieder nach vorne zu
schauen.
Elisabeth Hahn
Gott,
mit diesen Hätte ich und Wäre ich
möchte ich ungeschehen machen,
Doch hinter allem, was du nicht oder
noch getan hast,
steht dein Unvermögen,
das Geschehene ungeschehen zu
machen.
(Siehe Hinweis zum Kidsträff vom
26. November auf Seite 3.) Nä-
In dieser Nummer
heres dazu erfahren Sie im über-
Ewigkeitssonntag
Taufgottesdienst
Konzerte
Bericht von der KGV
nächsten Gemeindeblatt.
Frauenkino
Seniorenweihnacht
Kind- und Familie
Infos
Basarprogramm
Seite 2
Seite 2 + 3
Seite 3
Seite 4 + 5
Fredy Matthys
Wochenkalender
14. Nov. - 27. Nov.
Seite 6
Veranstaltungen
Ewigkeitssonntag
Sonntag, 23. November
Frauenkino
Taufgottesdienst "Punchinello"
Frauen auf dem Weg
zu sich selbst
Mit den 3. Klass-Unti-Kindern
9.30 Uhr, Alte Kirche
Am Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt, dem letzten Sonntag
des Kirchenjahres, werden wir derer
gedenken, von denen wir im vergangenen Jahr Abschied nehmen mussten. Musikalisch bereichert wird der
Gottesdienst mit Orgel- und Cellomusik von Burkhard Just und Mathias
Müller.
Die Namen aller zwischen dem
1. November 2013 und dem 31. Oktober 2014 aus unserer Gemeinde
kirchlich Bestatteten, werden wir in
diesem Gottesdienst in der Alten Kirche noch einmal hören.
Pfarramt und Kirchenpflege
A dventsBesinnungen
Mit den 3. Klass-Unti-Kindem feiern
und gestalten wir einen Gottesdienst
mit einer Taufe.
Neue Kirche, Graues Zimmer
Deutsch-neuseeländischer Film
von Niki Caro aus dem Jahr 2002
nach einem Buch von Witi Ihimaera; mehrfach ausgezeichnet, u.a.
Oscar-Nominierung für Keisha
Casle-Hughes, beste weibliche
Hauptdarstellerin.
„…einer der schönsten und tiefgehendsten Filme des neuen internationalen Kinos. Die damals 11 Jahre alte
Hauptdarstellerin begeistert in ihrem
Debüt mit ungeahntem schauspielerischem Talent…“
Wir laden Sie herzlich ein, sich mit
uns auf den Weg zu machen.
„… wunderschöne, in traumhaften
Bildern eingefangene Geschichte …„
Gemeindeprospekt
Wir haben unseren Gemeindeprospekt auf den neusten Stand gebracht. Er liegt in beiden Kirchen
auf. Bitte bedienen Sie sich.
Seniorenweihnacht
Das Lebkuchen-Geheimnis
Zum Film
Adventliche Texte, Orgelmusik, Lieder
und eine Geschichte möchten uns
erneut einstimmen auf Weihnachten,
auf die Geburt Jesu damals in Bethlehem.
Elisabeth Hahn, Diakonin
Hansjörg Weltin und
Burkhard Just, Orgel
Isabella Schmidt und
Susanne Brechbühler, Katechetinnen
Ruedi Wöhrle, Pfarrer
Film: Whale Rider
(Walreiter)
16.30 Uhr, Alte Kirche
Dienstag, 2. Dezember
9. und 16. Dezember
Im Mittelpunkt stehen die Geschichte
"Punchinello - Du bist einmalig" und
die Taufe.
Anschliessend an den Gottesdienst
sind alle herzlich zum Kirchenkaffee
eingeladen.
Mittwoch, 3. Dezember
19.30 – 22 Uhr
Die Bewohner eines neuseeländischen Küstenörtchens führen ihre
Herkunft auf Paikea, den Walreiter
zurück. Seit über 1000 Jahren trägt
das Oberhaupt des Stammes diesen
Namen und gibt ihn an den Erstgeborenen männlichen Nachfahren weiter.
Als die Zeit für einen neuen Erben
gekommen ist, stirbt der Hoffnungsträger bei der Geburt und dessen
Zwillingsschwester überlebt. Vom
Grossvater wird sie nicht als zukünftige Anführerin akzeptiert. Die 12Jährige muss sich gegen ihren geliebten Grossvater und eine tausendjährige Tradition auflehnen, um ihre Bestimmung zu erfüllen.
Auf dem Weg nach
Bethlehem
Sonntag, 16. November, 10 Uhr, Neue Kirche
Ich freue mich, Sie zu diesem Kinogenuss einladen zu dürfen. Danach
werden wir uns bei einem Umtrunk
über den Film austauschen.
Pfarrerin Elisabeth Wickihalder
schichte. Gleichzeitig umrahmt er die
Szenen musikalisch mit der Gitarre
und als Erzähler.
Mittwoch, 17. Dezember
14.30 Uhr, Neue Kirche
Eine lebkuchenherzliche Adventsüberraschung mit Andreas Aeschlimann.
Mit einer Prise augenzwinkerndem
Humor ist das szenisch-musikalische
Vorweihnachtsstück gewürzt. Andreas
Aeschlimann verkörpert schauspielerisch die drei Hauptfiguren der Ge-
Das zum Lächeln anregende unterhaltsame Theater dreht sich um ein
rundes Goldvreneli und um einen
besonderen Lebkuchen, der nicht nur
die üblichen Gewürze enthält! Seine
geheimnisvolle Eigenschaft vermag
zunächst die Verwirrung, die unter
den drei Hauptpersonen herrscht, zu
enthüllen, führt diese schliesslich in
unerwarteter Weise zusammen – und
lässt ein Weihnachtslicht aufleuchten.
Andreas Aeschlimann wird auch noch
im 2. Teil, gestaltet von Pfarrer Ruedi
Wöhrle, musikalisch mitwirken.
Sie sind herzlich zu diesem besonderen Genuss eingeladen.
Elisabeth Hahn und Team

Anmeldetalon für Seniorenweihnacht vom 17. Dezember
Bitte bis 10. Dezember senden an: Elisabeth Hahn, Ginsterstrasse 50, 8047 Zürich
Name
Vorname
Adresse
PLZ/Ort
Anzahl Personen
Info
Veranstaltungen
Kidsträff
Begleitetes Malen und
Gestalten für Kinder von
5 - 11 Jahren
Fiire mit de Chliine
Freud und Leid
Für Kinder im Vorschulalter
Kommet her zu mir alle, die ihr
mühselig und beladen seid, ich will
euch Ruhe geben.
Matth. 11,28
Taufen vom 12. Oktober
Matilda Alice Hohl
Tochter von Nadia und
Roland Hohl-Trentin
Flüelastrasse 25
Olivia Frida De Simone
Tochter von Mirjam Holdener
De Simone und Guiseppe
De Simone
Hohlstrasse 301, 8004 Zürich
Jahresabschluss am
Mittwoch, 26. November
16.00 - 17.30 Uhr, Neue Kirche,
unteres Turmzimmer
Kinder jeden Alters lieben Bildergeschichten. Bilder prägen uns von
Kindesbeinen an. Mit verschiedensten
Farben, Knete, Speckstein und Modelliermasse können ihren eigenen
Bildern nachgehen und das Angebot
das letzte Mal auskosten
Aufgrund der beruflichen Neuorientierung von Sarah Grau, findet der
Kidsträff am 26. November zum letzten Mal statt.
Wir gestalten und feiern an diesem
Nachmittag in voradventlicher Stimmung mit Farben und Formen, hören
eine spannende Geschichte und geniessen ein Überraschungszvieri zum
Abschied.
Samstag, 29. November, 10 Uhr, Neue Kirche
Adventsfeier
Da bleibt so mancher Mund vor Staunen offen! Schon bald gibt es viele
funkelnde Lichter in den Häusern und
auf den Strassen zu entdecken.
Im Fiire mit de Chliine stimmen wir
uns auf diese besondere Zeit - die
Adventszeit ein. Wir hören eine aufregende Geschichte über etwas Glitzern-
des, singen und basteln ein flimmerndes Bhaltis und geniessen einen leckeren Grittibänz. Zur halbstündigen
Feier sind Kinder im Vorschulalter
mit ihren Eltern und Geschwistern,
Grosseltern oder Paten ganz herzlich
eingeladen.
Sarah Grau und Team
Vok al- Quartett Russische Seele
September 2014
Sie hören den Konzertchor Diverticanto, den Sinfonischen Chor Konstanz
sowie die Südwestdeutsche Philharmonie mit dem Requiem d-Moll von
Franz von Suppé.
Mittwoch, 19. November, 19.30 Uhr, Alte Kirche
Mitwirkende
Von links nach rechts: Wladimir Matigulin, Tenor, Solist im Kloster Aleksandr Newski. Max Mostowoy, Tenor,
Solist im Kloster Aleksandr Newski.
Felix Zaretski, Bass, Organisator;
Andrey Woronin, Bariton, Solist im
Opern-Theaterhaus St. Petersburg.
Felix Reolon,
Preise
Kat. A: Fr. 65 (AHV, IV, Legi Fr. 60)
Kat. B: Fr. 55 (AHV, IV, Legi Fr. 50)
Weiteres unter: www.diverticanto.ch
Bestattung vom 17. Oktober
Kollekten
Sonntag, 7. Dezember
17 Uhr, Neue Kirche
Einstudierung Diverticanto
Flurina Hannah Nörr
Tochter Susanne + Chistoph
Nörr
Greblerweg 16
Louise Wolf geb. Bögli
Albisriederstrasse 330
Jahrgang 1930
Konzert
Diverticanto
Wolfgang Mettler
Lina Baltensperger
Tochter von Claudia + Daniel
Baltensperger
Lyrenweg 31
Bestattung vom 28. Oktober
Erforderlich bis am 26. November,
um 12 Uhr, bei Sarah Grau.
Leitung
Malou Margrietha Steiner
Tochter von Sarah Steiner +
Christian Bliggensdorfer
Dennlerstrasse 25E
Iris Silvia Gautschi geb. Bandi
Langgrütstrasse 89
Jahrgang 1927
Anmeldung
Christina Daletska, Sopran, Stefanie
Iranyi, Alt, Niclas Oettermann, Tenor
Evgeny Sevastyanov, Bass
Taufen vom 19. Oktober
Diese vier Russen, aus St. Petersburg, bringen allein mit ihren Stimmen die Alte Kirche zum Vibrieren.
Glockenreine Soprane und tiefste
Bässe versetzen die Zuhörer ins alte
Russland, in Kathedralen und Klöster,
wo die liturgischen Gesänge mit ihrer
schwermütigen Melodik und ihrer
reichen Harmonik gepflegt werden.
Freier Eintritt. Eine Kollekte zur Deckung der Unkosten ist erwünscht.
Falls der Ertrag höher als die Unkosten ausfällt, unterstützt das Quartett
damit ein Waisenhaus in St. Petersburg.
Das Programm wurde auf CD aufgenommen, die zum Kauf angeboten
wird.
Pfarrer Gerhard Bosshard
Gottesdienste
07.09. Evang. Schulen
14.09. CBM Blindenarbeit
Ägypten R. TadresHofer
21.09 Bettagskollekte
28.09. Green Cross
Abdankung
01.09. Spendgut KG Enge
26.09. Spendgut
Gesamttotal
1‘007.15
139.60
264.20
285.15
318.20
299.80
197.60
102.20
1‘306.95
Herzlichen Dank für Ihre Spenden
Lilly Hug, Spendgutverwaltung
Info
Kirchgemeindeversammlung
34 Stimmberechtigte und 5 Gäste
nehmen an der KGV vom 21. Oktober in der Neuen Kirche teil. Geleitet wird sie von Marianne Hollenweger, Vizepräsidentin der Kirchenpflege.
In seiner Einleitung berichtet Pfarrer
Gerhard Bosshard über die diesjährige
Gemeindereise nach Ungarn, 25 Jahre
nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs und dem Fall der Berliner Mauer.
Kirchengutsverwalterin Marianne
Hollenweger verweist bei der Präsentation des Budgets 2015 auf erneut
happige Sparvorgaben, die nicht ganz
erfüllt werden können. Die Kennzahlen sind:
Total Aufwand Fr. 1‘349‘450
Total Ertrag Fr. 351‘530
Steueranteil Fr. 997‘920
Die Rechnungsprüfungskommission
empfiehlt das Budget zur Annahme.
Die Stimmberechtigten genehmigen
es einstimmig.
Architekt Paul Bissegger erläutert die
Bauabrechnung über die neue Orgel
in der Alten Kirche. Von den Kosten
von Fr. 285‘054 mussten dank Erlös
aus dem Verkauf der alten Orgel, von
Stühlen, einem Anteil aus der Renovierungskasse und Spenden nur Fr.
149‘000aus dem Wismer-Fonds bezahlt werden. Die Versammlung genehmigt die Abrechnung mit 33 Stimmen bei einer Enthaltung.
Veranstaltung
aussehen. Auch mit der neuerlichen
Geruchsbildung haben sich die Experten befasst. Ein detaillierter Bericht
dazu geht an die Kirchenpflege.
Fredy Matthys
Priestertums, dass wir alle in den
Dienst aneinander gerufen sind, nicht
nur der Pfarrer oder die Pfarrerin.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.
Pfarrer Gerhard Bosshard
Besuchskreis
West
Herzlichen Dank Rösli Vogt!
Mit viel Freude und Einsatz hast Du
während 11 Jahren Frauen und Männer an Geburtstagen und in der Adventszeit besucht und dabei Freude
weitergegeben und Dankbarkeit erfahren. Vielen Dank für diesen treuen
Einsatz, vergelts’s Gott!
Veranstaltungen
Gospel-Abendgottesdienst
Daher mein Aufruf:
Wer könnte sich vorstellen ein bis
zwei Besuche pro Monat zu machen
bei 80-, 85-, 90-, 95-Jährigen und
noch Älteren und in der Adventszeit
bei Personen, die im vergangenen
Jahr ihren Partner oder ihre Partnerin
durch den Tod verloren? – Eigentlich
fast immer eine schöne und dankbare
Aufgabe.
Im Übrigen ist es etwas ganz Kostbares, wenn Gemeindeglieder andere
Gemeindeglieder besuchen, denn dies
ist ein Ausdruck des allgemeinen
Zum Schluss der Versammlung
kommt nochmals Paul Bissegger zu
Wort. Eine Expertengruppe hat sich
mit der Verschwärzung der Innenwände der Alten Kirche befasst. So wie
jetzt sollten diese erst in 20 Jahren
Montag, 17. November bis
Mittwoch, 5. Dezember
Die Geschenktausch-Aktion ist ein
gemeinsames Projekt verschiedener Kirchgemeinden und der Caritas Zürich. Kinder zeigen sich
solidarisch und unterstützen auf
einfache Art Gleichaltrige aus armutsbetroffenen Familien.
Sonntag, 16. November
18 Uhr, Neue Kirche
Ein musikalischer Gottesdienst, gestaltet aus dem aktuellen Repertoire
des Gospelchors Albisrieden.
Verkündigung mit dem eindrücklichen Kurzfilm „Butterfly-Circus“. Er
zeigt die Geschichte eines Menschen
ohne Arme und Beine.
Gospel-A dventskonzerte
Gospelchor Albisrieden
Vom 17. November bis 5. Dezember
können alle Kinder an den Sammelstellen zwei oder mehrere gut erhaltene Spielsachen abgeben. Sie bekommen dafür einen Bon, den sie am
Mittwoch 10. Dezember zwischen 14
Uhr und 16.30 Uhr im Pfarreizentrum St. Konrad, Fellenbergstr. 231 in
Albisrieden einlösen und gegen ein
neues Spielzeug eintauschen können.
Kindern aus armutsbetroffenen Familien werden die Bons in den Pfarreien, Kirchgemeinden und im Sozialzentrum Albisrieden ohne „Gegenleistung“ abgegeben.
Sammelstelle und Sammeldaten
Wir, sowie das Gemeinschaftszentrum
Bachwiesen beteiligen uns als Sammelstelle an dieser Aktion
Montag bis Mittwoch
Jeweils von 9 Uhr bis 11 Uhr
Neue Kirche Ginsterstrasse
Eine Statutenanpassung des Verbandes der stadtzürcherischen evangelisch -reformierten Kirchgemeinden
wird mit 33 Stimmen bei einer Enthaltung angenommen. Nebst begrifflicher Vereinheitlichung ist darin unter
anderem festgeschrieben, dass einmalige Nachtragskredite erst ab Fr.
15‘000 wiederkehrende ab Fr. 5‘000
vom Verband zu bewilligen sind.
Die Verschiebung des Gottesdienstbeginns auf 10 Uhr wird mit 27 Stimmen und 7 Gegenstimmen angenommen. Die Änderung tritt per 1.1.2015
in Kraft.
Geschenktausch-Aktion
Dienstag bis Donnerstag
Jeweils von 14 Uhr -18 Uhr
Gemeinschaftszentrum Bachwiesen
Sonntag, 30. November, 17 Uhr, Neue Kirche
50 Sängerinnen und Sänger, begleitet von einer mitreissenden Band, präsentieren
moderne und traditionelle Gospels. Lassen Sie sich mit unserem Programm auf
die Weihnachtszeit einstimmen. Eintritt frei - Kollekte.
Samstag, 29. November, 15.30 Uhr und 17.30 Uhr
Alte Kirche
Während dem Adventsmarkt des Gewerbevereins Albisrieden singt der Gospelchor
auch am Samstag, 30. November um 15.30 Uhr und um 17.30 Uhr in der Alten
Kirche Albisrieden.
Wenn Sie keine Spielsachen zum
Tauschen haben, aber froh wären um
Bons für Ihre Kinder, melden Sie sich
Kathrin Safari, Tel. 044 492 03 00,
kathrin.safari@zh.ref.ch oder beim
Pfarramt St. Konrad, Tel. 044 496 63
63, Weitere Informationen finden Sie
unter www.geschenktausch-aktion.ch
oder daniela.scheidegger@
zh.kath.ch.
Wir freuen uns, wenn Sie und Ihre
Kinder diese Aktion unterstützen und
sich so solidarisch zeigen mit armutsbetroffenen Familien.
Kathrin Safari + Sarah Grau
Basar-Programm
Freitag,
21. November
16.30 Uhr - 20.00 Uhr
Samstag,
22. November
10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Neue Kirche, Ginsterstrasse 50
Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Unser vielfältiges Angebot bietet für alle etwas. Verkauft werden unter anderem allerlei
gestricktes, Adventsgestecke, Türkränze, Konfitüren, Guezli, kreative und top aktuelle Bastelarbeiten, Weihnachtsgeschenke und vieles mehr.
Ausserdem gibt es wiederum ein feines Abend– und Mittagessen, ein vielfältiges Kuchenbuffet, Snacks sowie eine Cüplibar mit und ohne
Alkohol und eine Sirup-Bar für Kinder.
Freitag, 21. November
16.30 - 20.00 Uhr
16.30 - 17.30 Uhr
17.30 Uhr
18.00 - 19.00 Uhr
18.30 - 19.30 Uhr
19.45 Uhr
Verkauf an den Marktständen
Floomärt für Kinder und Erwachsene
„Himmlisches“ Kino“ ab 6 Jahren
Cüplibar mit und ohne Alkohol, Sirup für Kinder
Kuchenbuffet, Zwischenverpflegung
Für Kinder: Bastelwerkstatt, Malatelier, Päckli fischen
Figurentheater: Bremer Stadtmusikanten
Nachtessen
Für Kinder: Bastelwerkstatt, Malatelier, Päckli fischen
Musikalischer Ausklang mit Burkhard Just, Orgel
Samstag, 22. November
10.00 - 16.00 Uhr:
FloomärtArtikel
Letzte Gelegenheit für die Abgabe von
Floomärt-Artikeln ist am
Montag, 17. November
18 - 20 Uhr, Neue Kirche
Gerne nehmen wir Ihre nicht mehr
benötigten, gut erhaltenen Haushaltgegenstände, Kochbücher und so
weiter entgegen. Nebst intaktem, gut
erhaltenem Geschirr, Küchenartikeln,
und funktionstüchtigen Geräten freuen wir uns über Kuriositäten und
Raritäten aller Art. Bitte keine Schuhe,
Kleider, Schi, Taschen usw.
Chindefloomärt
Gerne nehmen wir Spielsachen aller
Art entgegen. Vollständige Spiele,
sowie Bilderbücher und Jugendbücher sind sehr willkommen.
Verkauf an den Marktständen
Floomärt für Kinder und Erwachsene
Kuchen/Cakes
„Himmlisches“ Kino ab 6 Jahren
Cüplibar mit und ohne Alkohol, Sirupbar für Kinder Wir brauchen wieder Kuchen und
Cakes für unser beliebtes und vielfältiKuchenbuffet, Zwischenverpflegung
ges Kuchenbuffet. Haben Sie Zeit und
10.00 - 12.00 Uhr
Für Kinder: Bastelwerkstatt, Malatelier, Päckli fischen Lust, dieses mit Ihren Backkünsten
zu bereichern? Gerne nehmen wir
11.00 Uhr
Figurentheater: Bremer Stadtmusikanten
Ihre Kuchen und Cakes entgegen.
Damit wir planen können, bitten wir
11.30 - 13.30 Uhr
Mittagessen
Sie, Ihre Kuchenzusage frühzeitig in
13.00 - 16.00 Uhr
Für Kinder: Bastelwerkstatt, Malatelier, Päckli fischen den aufliegenden Listen in der Neuen
Kirche einzutragen oder anzumelden
bei: Gaby Speichinger, Tel. 044 492 16
13.30 Uhr + 15.00 Uhr Figurentheater: Bremer Stadtmusikanten
50 oder im Sekretariat.
Basar-Erlös
Mit dem Basar-Erlös unterstützen wir die folgenden Projekte:

Mission 21: Ökumenisches Bildungs-Programm für die Zukunft im Südsudan

Mission am Nil: Misrach-Ausbildungszentrum Äthiopien (Addis Abeba) für blinde, gehörlose und
körperbehinderte Frauen und Männer

Fachstelle Kabel: Kirchliche Anlaufstelle der reformierten und katholischen Landeskirche des Kantons Zürich für Beratung von Lernenden
Wochen -K alender
14. November - 27. November 2014
Gottesdienste
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Sonntag, 16. November
Mittwoch, 19. November
Jeweils am Montag
Tauf-Gottesdienst
Pfr. R. Wöhrle
Mitwirkung 3. Klass-UntiKinder und Katechetinnen
Näheres Seite 2
10 Uhr, Neue Kirche
Pflegezentrum Bachwiesen
Pfr. G. Bosshard
10 Uhr, Flurstrasse 130
Gospel-Abendgottesdienst
Pfr. G. Bosshard
Mit Gospelchor Albisrieden
Näheres Seite 4
18 Uhr, Neue Kirche
Montag, 17. November
Alterszentrum Mathysweg
Pfr. G. Bosshard
9.30 Uhr, Altstetterstr. 267
Russisches Quartett
Näheres Seite 3
19.30 Uhr, Neue Kirche
Donnerstag, 20. November
Begegnung
Gast: Pfr. Hannes Rathgeb
14.30 Uhr, Neue Kirche
Graues Zimmer
Freitag, 21. November
Basar
Markstände, Floomärt,
Kinderprogramm, Abendessen, Cüplibar, Snacks und
Kuchen
Näheres Seite 5
16.30 - 20 Uhr
Neue Kirche
Samstag, 22. November
Sonntag, 23. November
Ewigkeitssonntag
Pfr. R. Wöhrle
Näheres Seite 2
9.30 Uhr, Alte Kirche
Amtstage für Bestattungen
Mo 17.11., Mi 19.11.,
Mo 24.11., Mi 26.11.
Pfr. R. Wöhrle
Di 18.11., Di 25.11.
Pfrn. E. Wickihalder
Do 20.11., Fr 21.11.
Do 27.11., Fr 28.11.
Pfr. G. Bosshard
Alte Kirche
Die folgenden Morgengottesdienste
finden in der Alten Kirche statt:
23. November
14. Dezember
21. Dezember
Die Alte Kirche ist täglich offen für
eine Zeit der Stille von 8 - 11.30 und
von 14 bis 18.30 Uhr.
Klassik-Chor
Auskunft: Heidi Gasser
Tel. 044 492 31 75
Nachmittags, Neue Kirche
Basar
Markstände, Floomärt,
Kinderprogramm, Mittagessen, Cüplibar, Snacks und
Kuchen
Näheres Seite 5
10 - 16 Uhr
Neue Kirche
Montag, 24. November
Zmorge-Treff für Senioren
9.15 - 10.30 Uhr
Neue Kirche, Grau. Zimmer
Dienstag, 25. November
Männertreff
Auskunft: Elisabeth Hahn
14.30 Uhr, Neue Kirche
Graues Zimmer
Mittwoch, 26. November
Bibelmorgen
Pfr. G. Bosshard
Thema: Freundschaft
9.30 Uhr, Neue Kirche
Graues Zimmer
Liederreigen
Für Seniorinnen und Senioren
14.30 Uhr, Neue Kirche
Jeweils am Mittwoch
Usziitträff für Erwachsene
Auskunft und Anmeldung:
bis 12 Uhr bei Kathrin Safari
16 - 17.30 Uhr, Neue
Kirche, Blaues Zimmer
Kirchgemeindeorchester
Auskunft: Cécile Haas
Tel. 044 463 92 86
19.30 Uhr, Neue Kirche
Jeweils am Donnerstag
Gospelchor
Auskunft: Marlise Kürsteiner
Tel. 044 700 22 43
19.30 Uhr, Neue Kirche
Kind und Jugend
Mittwoch, 19. + 26. November
Kidsträff
Auskunft und Anmeldung:
bis 12 Uhr bei Sarah Grau
16 - 17.30 Uhr, Neue
Kirche, unt. Turmzimmer
Freitag, 14. + 28. November
Eldorado-Bistrotreff
Auskunft: Marco Mühlheim
19.30 – 23.00 Uhr,
Neue Kirche, Jugendraum
Jeweils Dienstag und Mittwoch
Eltern-Kind-Singen (ElKi)
Nur mit Anmeldung:
Kathrin Safari
9.30 - 11 Uhr, Neue Kirche
Untergeschoss
ElKi-Kinderkleider-Börse
Annahme und Verkauf
10.30 - 11.30 Uhr, Neue
Kirche, Untergeschoss
Kontakt
Pfarramt
Kreis West:
Pfr. Gerhard Bosshard
Triemlistrasse 24
Tel. 044 492 16 00
Kreis Süd:
Pfrn. Elisabeth Wickihalder
Büro: Süsslerenstrasse 20
Tel. 044 492 63 00
Kreis Ost:
Pfr. Ruedi Wöhrle
Fellenbergstrasse 315
Tel. 044 492 17 00
Gemeindedienst
Ginsterstrasse 50:
Elisabeth Hahn
Seniorenarbeit
Montag - Donnerstag
Tel. 044 492 81 00
Marco Mühlheim
Jugendarbeit
Dienstag - Freitag
Tel. 044 491 07 03
Sarah Grau
Kathrin Safari
Kinder–/Familienarbeit
Montag - Freitag
Tel. 044 492 03 00
Sekretariat:
Susanne Zingg
Dienstag - Donnerstag
Ginsterstrasse 50
Tel. 044 492 77 13
Organist und Organistin:
Burkhard Just
Tel. 043 536 91 55
Yeon-Jeong-Jeong
Tel. 077 448 11 09
Sigrist/Hauswart:
Rolf Iten, Pit Hüni
Tel. 044 492 32 21
Mobil 079 438 32 21
Präsident Kirchenpflege
Walter Lang
Alfred Strebel-Weg 15
walter.lang@zh.ref.ch
Telefon 044 491 32 15
Mobil 079 255 46 03
Redaktion und Layout:
Susanne Zingg
Pfr. Gerhard Bosshard
info@kirchgemeindealbisrieden.ch
E-Mail und Fax unter:
www.kirchgemeindealbisrieden.ch/personen
Alte Kirche
Albisriederstrasse 391
Neue Kirche
Ginsterstrasse 50
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
27
Dateigröße
890 KB
Tags
1/--Seiten
melden