close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

9,95 - the-Company.de

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 10/14 -Oktober 2014
ARZT IM NORDEN
Der Newsletter der Ärztegenossenschaft Nord eG
Was war im September bei der
ÄG Nord los?
1. Treffen einiger Berufsverbände zum
Thema Ambulantes Operieren
3. Sitzung Dachverband der Netze
9. Jahresempfang der Techniker Krankenkasse, Landesvertretung
10. Sitzung der Arbeitsgruppe Evaluierung des Förderkreis Qualitätssicherung
der Ärztekammer SH
Vorstandssitzung ÄG Nord - Themen:
Sachstand der Planung Eigeneinrichtungen Westküste, Ausbau der Netzbetreuung, Umsetzung HZV-Verträge
11. Treffen mit BARMER GEK-Landesgeschäftsführer Thomas Wortmann
12. Arbeitssitzung Depressionsnetz
15. Sitzung Arbeitsgruppe „Wundpfad“
16. Treffen mit Vertretern der Mediverbund AG
17. Termin mit der Firma Allergan zum
Thema Intravitreale Injektionen
18. Treffen mit der Berg-Apotheke
19. Sitzung Medi Geno Deutschland in
Berlin
22. Marketingboard der Unternehmensgruppe;
Teilnahme Expertengespräch Bundesverband Pharmazeutigsche Industrie
23. Teilnahme Gesellschafterversammlung Westküstenklinikum;
Teilnahme Mitgliederversammlung Medizinisches Praxisnetz Neumünster;
Sitzung Arbeitsgruppe Schlaganfall mit
dem Praxisnetz Kiel
26. Parlamentarisches Frühstück in Berlin;
Veranschiedung Harald Stender als Geschäftsführer des Westküstenkliniums
Heide
30. Sitzung Arbeitsgruppe SAmS im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster
STIMME DER VERNUNFT
Korruptionsgesetz-Entwurf weiter im Visier
Ärztegenossenschaften und Praxisnetze werden das Gesetzgebungsverfahren um
den sogenannten Korruptionsparagraphen für das Gesundheitswesen weiterhin
genau verfolgen. Wichtig sei dabei, den entsprechenden informativen Einfluss bei
der Politik auszuüben, um die erforderliche Gesetzesklarheit zu schaffen, ergab
das vierte Parlamentarische Frühstück des Bundesverbandes der Ärztegenossenschaften (BVÄG) am 25./26. September in Berlin. Notwendig sei es, die entsprechende „Trennschärfe“ (Bestimmtheitsgebot) in den geplanten §§ 299a/300 zu
berücksichtigen. BVÄG-Vorstandsmitglied Andreas Rinck (Kiel) zeigte sich nach
der Tagung, die erneut mit Unterstützung von Q-Pharm realisiert werden konnte,
überzeugt, dass die ärztlichen Kooperationen künftig noch hilfreicher und effektiver im Gesundheitswesen agieren werden. Die ärztegenossenschaftliche PERSPECTIV wird in der Oktober-Ausgabe ausführlich über die Berliner Tagung berichten.
-ari
ANGEBOT!
Digitales Diktieren
Starter Kit
Mitgliederpreis:
499,00 Euro (netto)
= Ersparnis 50 €
Bestellung
Große Resonanz auf Seminar zum Thema Arbeitssicherheit
Am 17.09.2014 fand in Neumünster für MFA eine
Fortbildung zum Thema Arbeitssicherheit statt.
42 Teilnehmerinnen folgten dem unterhaltsamen und informativen Vortrag von Julia Nelle.
Das trockene Thema wurde mit vielen Beispielen
aus der Praxis garniert und so zu einem kurzweiligen Ereignis. Der Enthusiasmus der Referentin
sprang schnell auf die Teilnehmerinnen über und
Gut besucht und mit positiver
Resonanz: Die Teilnehmerinnen des es wurden viele Fragen gestellt. Aufgrund der hoSeminars in Neumünster
hen Nachfrage und der äußerst positiven Resonanz werden Fortbildungen zu den Themen Hygiene, Notfälle und Arbeitssicherheit im nächsten Jahr vermehrt angeboten. Ein entsprechendes Programm wird
voraussichtlich Ende des Jahres veröffentlicht.
Praxiscoaching: Mit Freude an der Arbeit erfolgreich sein
@aegnord Getwitter
(für mehr Information Link klicken)
10. So vermeiden Ärzte hohe Versicherungsprämien #aerztezeitung
Ausland: So bezahlt Amerika seine
Ärzte #faz
15. Nach Ungarn, bis der Arzt
kommt #spon
Ärzte gesucht: Landrat wirbt mit
Gratis-Urlaub #rponline
19. Ärzte ohne Grenzen kritisiert
Ebola-Hilfe der Bundesregierung
#spon
Große Skepsis gegenüber OnlineVernetzung #aerztezeitung
Einzelpraxis als Auslaufmodell #fr
24. BGH-Urteil: Ärzte müssen sich
Online-Bewertungen gefallen lassen #spon
24. Reportage: Ärzte auf dem Land
#faz
Unzufriedenheit und Frust im Praxisalltag, schlechte Stimmung im Team, Hektik,
Stau an der Anmeldung oder in einzelnen Funktionsbereichen. Eigentlich will man
dringend etwas verändern, aber der tägliche Stress verhindert das. Kurzfristig kann
keiner von uns die gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen verändern. Aber,
wenn man die Opferrolle verlässt und sich seiner eigenen Gestaltungsmöglichkeiten bewusst wird, eröffnen sich neue Wege hin zu einem zufriedenen Arbeitsumfeld.
Diese können am Sonnabend 15.11.2014 in einem Tagesworkshop (10-16:00 Uhr)
mit Anka Behrens in der Ärztegenossenschaft erarbeitet werden.
Anka Behrens verfügt über langjährige Erfahrung aus Coaching-Tätigkeit und als
niedergelassene Ärztin. Gemeinsam mit ihr und dem Input der teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen können in diesem Workshop praxistaugliche Strategien und
Lösungskonzepte für Probleme und Veränderungswünsche erworben werden.
Nach dem Motto: Don´t dream it, do it.
Das Teilnahmeentgelt (Inkl. Mittagessen) beträgt 250€ für Mitglieder und 300€ für
Nichtmitglieder der ÄGN. Das Anmeldeformular finden Sie unter diesem Link
...neugierig auf mehr? Dann folgen
Sie uns auf twitter:
Online-Präsentation: Vom analogen Kassettengerät zum
modernen Diktat
http://twitter.com/aegnord
Gemeinsam mit der Ärztegenossenschaft laden WWW.AEGNORDBLOG.DE
Experten von Philips am 22.10.2014 um 14.30 Uhr
sowie am 29.10.2014 um 14.00 Uhr zu einer Online-Schulung zum Thema „Modernes Diktieren“
ein. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.
Teilnehmer am „Webinar Digitales Diktieren“ erImpressum
fahren in Vorführungen am Bildschirm in nur 30 MiRedaktion: mediageno Verlags GmbH,
nuten, wie sie auf das moderne, digitale Diktat umBahnhofstr. 1-3, 23795 Bad Segeberg
steigen
können
–
völlig
unkompliziert
und mit großem Einsparpotenzial gegenüber
Fotos: ÄG Nord, mediageno, Dieter Schütze/
dem Arbeiten mit Bandgeräten.
pixeio.de
V.i.S.d.P.: Dr. Klaus Bittmann
Die Anmeldung ist ganz einfach: Auf diesen Link klicken und zu einem der beiden
Ärztegenossenschaft Nord eG, Bahnhofstr. 1-3, Termine registrieren. Die Philips Diktierexperten stehen im Anschluss an das On23795 Bad Segeberg, www.aegnord.de
line-Seminar für individuelle Beratung gerne zur Verfügung.
Feedback oder Kritik nehmen wir gern unter
Sollten Sie auf das Digitale Diktieren umsteigen wollen, bietet das Starterpaket
newsletter@aegnord.de entgegen!
...das und mehr >>> www.aegnordblog.de
der Ärztegenossenschaft Ihnen einen verbilligten Einstieg.
„Wie kann eine KBV das in
dieser Zeit vorschlagen?“
Wer nicht jeden Tag etwas für seine
Gesundheit aufbringt, muss eines Tages
sehr viel Zeit für die Krankheit opfern. - Sebastian Kneipp
TERMINE
22.10., 14.30 Uhr
29.10., 14.00 Uhr, Webinar Digitales
Diktieren
Kostenloses Onlineseminar in Kooperation
mit Philips
Onlineanmeldung
06.11. “Endlich Freiheit im Beruf” Das ÄrzteNetz Hamburg zeigt Chancen auf:
moderne Kooperationsmodelle, solides
Einkommen und verlässliche Freizeit.
19.00 - 21.00 Uhr, Geschäftsstelle ÄNHH,
Eidelstedter Platz 1, 22523 Hamburg,
Teilnehmergebühr: 35,00 Euro
Anmeldung unter Telefon 040 - 5720 1925
www.aerztenetz-hamburg.de
15.11., 10.00 - 18.00 Uhr
“Mit Freude an der Arbeit erfolgreich sein”
Workshop mit Anka Behrens
in den Räumlichkeiten der ÄG Nord
Bahnhofstr. 1-3, 23795 Bad Segeberg
Info und Anmeldung
21.11. “Shift happens!...mit und ohne uns”
Vortragsveranstaltung präsentiert von FKQS,
ÄG Nord und KVSH
Referentin Jeanette Huber
Beginn 18.00 Uhr, Sparkassenakademie Kiel,
Faluner Weg 6
24109 Kiel
Info und Anmeldung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 269 KB
Tags
1/--Seiten
melden