close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lese – Rechtschreibschwäche – LRS Was ist das? Was bemerken

EinbettenHerunterladen
Lese – Rechtschreibschwäche – LRS
Was ist das?
ursprünglichen sprachlichen Probleme durch
psychische Folgeprobleme verstärkt werden.
Lese- rechtschreibschwache Kinder haben
Grundlagen und Kerngedanken der Schriftsprache nicht oder nur ungenau verstanden,
oft beherrschen sie die Techniken des Lesens
und Schreibens nicht. Deshalb machen sie
immer wieder systematische Fehler beim Lesen und Schreiben:
Die Kinder – wie auch manche Eltern – sehen
nämlich in der schlechten Schulnote eine
Beurteilung von sich als Person. Das ist eine
fatale Verwechslung von Grund und Folge.
Eine schlechte Schulnote ist keine (!) brauchbare Auskunft über die Leistungsfähigkeit
eines Kindes.
•Die Feinmotorik bleibt verkrampft
Testdiagnostik
•Formähnliche Buchstaben
werden verwechselt
Wir ermitteln den Lernstand des Kindes beim
Lesen- und Schreiben und seine persönliche
und psychische Entwicklungsgeschichte.
•Ähnliche Laute werden vertauscht
•Sprachliche Regeln bleiben ein Rätsel
•Lautverschleifungen beim
Lesen gelingen nicht
Kinder mit diesen Schwierigkeiten zeigen uns
über einen längeren Zeitraum gleichartige
Unsicherheiten bei ihrem Lesen und Schreiben. Ihre Lernschwächen können wir im ILT
frühzeitig erkennen und sprachwissenschaftlich genau orten.
Ganz anders erfahren Ihre Kinder die LeseRechtschreibschwäche:
Was bemerken die Kinder?
Die LRS Kinder erfahren in der Schule, dass
sie im Vergleich mit den anderen schlecht
abschneiden. Sie beginnen, sich ihrer Misserfolge zu schämen. Von Haus aus neugierige
Kinder verweigern das Üben, zeigen Schulunlust oder Schulangst. Die Pädagogik spricht
vom „Teufelskreis Legasthenie“, insofern die
DoRA ®, unsere qualitative Fehleranalyse,
sortiert die Verständnisdefizite der Kinder den
logischen Stufen der Schriftsprache zu. Mit
DoRA stellen wir fest: die Fehler Ihres Kindes
sind ein Fenster in die Gedanken und Vorstellungen Ihres Kindes. DoRA ermittelt für jedes
Kind, auf welcher Stufe des Lernprozesses
das Kind angekommen ist und welche Kerngedanken des Lesens und Schreibens von
Ihrem Kind nicht verstanden wurden. Diese
sachlichen Gründe der Lernschwäche Ihres
Kindes manifestieren sich in seinem individuellen Lernstandsprofil.
® DoRA, Dortmunder Rechtschreibfehleranalyse zur Ermittlung der Schreibkompetenz, Dortmund 1992.
® LARS, Das LautAnalytische Rechtschreib
System, Dortmund 1989
® gutschrift - Diagnostik
www.gutschrift-institut.de
Durch anamnestische Befragung der Eltern
und Verhaltensdiagnostik beim Test erstellen
wir ein Diagramm der Entwicklung und Persönlichkeit Ihres Kindes.
Lerntherapie
Legastheniker – Therapien müssen individuelle Maßnahmen sein! Weil wir das Lernen
Ihres Kindes fördern wollen, müssen wir
•das Kind aus der Leistungskonkurrenz in der Klasse herausnehmen
•den Teufelskreis der Misserfolge aufbrechen, indem wir auf der Lernstufe Ihres Kindes ansetzen
•die Lernschritte so aufbauen, dass der
Lernerfolg immer gewährleistet ist
•die Lerngeschwindigkeit vom
Kind definieren lassen und so
•das lernschwache Kind wieder zum
selbstbewussten Lerner machen.
Garanten unserer Leistungen
Das lautanalytische Rechtschreibsystem LARS
® kennt die Bausteine, aus denen das Haus
der deutschen Sprache aufgebaut ist. Das individuelle Lernstandsprofil Ihres Kindes zeigt
LARS, welche Bausteine der Schriftsprache
Ihrem Kind noch verständlich gemacht werden müssen. Mit LARS erstellen wir für jedes
Kind einen individuellen Therapieplan, der
die Förderschritte für Ihr Kind umschreibt.
Unsere psychologisch und sprachwissenschaftlich qualifizierten Mitarbeiter überprüfen im lerntherapeutischen Dialog die
Lernschwierigkeiten Ihres Kindes und modifizieren, spezialisieren den Therapieplan. Wir
evaluieren unsere Leistungen mit interner
und externer Erfolgskontrolle. Beides diskutieren unsere Therapeuten in den Beratungen
mit Eltern und Lehrern.
Der Förderzyklus im ILT
Anamnestische
Erhebung und Testierung
Diagnose
Qualitative Testdiagnose:
DoRA ®
Elternberatung
Gutachten
Individueller Therapieplan
Lerntherapie Therapeutische Lerndialoge
Erfolgskontrolle
der Lernschritte
Eltern – und Lehrer –
Beratungen
Gutachten
Abschlusstestierung
Abschluss
Eltern – Kind – Beratung
Bescheinigung oder
Gutachten
Elternberatungen
Frühdiagnostik in der Schule
Dr. Günter Schmieg
Annette Büchting
Fundstraße 1b
Das ILT kooperiert mit den Eltern: gerade
weil die LRS-Kinder sich für Versager halten,
ergreifen die Erzieher – Eltern und ILT – abgestimmte Maßnahmen zur Entspannung
der Kinder. Von der Förderung der Lernneugierde bis zur Absicherung einer intrinsischen
Lernmotivation gilt es die Stufen der pädagogisch-psychologischen Begleitung Ihres
Kindes zu diskutieren.
Die gutschrift – Frühdiagnostik ermöglicht
Prävention von Klasse 2 bis Klasse 6. Mit
den wissenschaftlich abgesicherten gutschrift
– Schulleistungstests erhalten die Lehrer für
jedes Kind einer Klasse die aktuelle Individualdiagnostik. Durch die im Rahmen von IGLU
entwickelte 2:2 -Kompetenzanalyse werden
Entwicklungsdefizite präzise bestimmt. So
können bereits in der Schule gezielt homogene Fördergruppen eingerichtet werden.
Die gutschrift - Diagnostik gibt also neue
Hoffnung bei Legasthenie.
30161 Hannover
Telefon 0511-315112
Telefax 0511-3364091
e-mail ilthannover@t-online.de
Internet www.Legastheniker-Therapie.de
So finden Sie uns in der Oststadt
Fortbildungsangebote des ILT
e r s tra
Bödek
Das ILT kann von allen Interessenten aus
der Region Hannover als Partner vor Ort für
diese neuartige Schulleistungsdiagnostik kontaktiert werden: ilthannover@t-online.de
Ho
Hb
f
ZOO
Telefonische Sprechstunde
•Erziehungs - Beratung
•Lehrerfortbildung
•Kooperation mit Schulen
gutschrift-Diagnostik ®
•Wissenschaftliche Evaluation
•Öffentliche Vorträge
•Schulvorträge in Fach- /
Gesamtkonferenzen
Di bis Fr von 12.30 bis 14.00 Uhr
•Schulstufenorientierte Fortbildungscurricula zur Diagnose und / oder
Förderung der LRS-Kinder
(außer in den niedersächsischen Schulferien)
•Fortbildungstage im ILT
Wir rufen auch gerne bei Ihnen an zu einer
Zeit Ihrer Wahl.
•Qualitative Förderdiagnostik
DoRA ®
•Lerntherapie
LARS ®
Wir machen es uns zur Aufgabe, alle beruflich mit diesem Thema konfrontierten Pädagogen, Mediziner und Psychologen über die
Bedeutung der Früherkennung, die Möglichkeiten der Prävention und die wirksame Förderung lese- rechtschreibschwacher Schüler
zu informieren.
he
nzo
ll e r
nst
ra ß
e
e
traß
a ns
tzh
och
stra
ße
e
nstraß
Friese
irche
k
s
it
e
altigk
Dreif
Sed
Ra
sc
hp
la
Lister Meile
ße
ILT
straße
Fund
Zur inhaltlichen Unterstützung der Lerntherapie beim häuslichen Training werden die
Eltern in die sprachlichen Lernanforderungen
jedes Therapieabschnittes eingeführt und
kontinuierlich beraten.
Freier Träger der Jugendhilfe
Institut für Legastheniker - Therapie e.V.
Beratungs- und Forschungseinrichtung zur
Diagnose, Therapie und Prävention von Lese
– und Rechtschreibschwächen
Mitglied im paritätischen
Niedersachsen
www.Legastheniker-Therapie.de
Wissenschaftliche Leitung
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
355 KB
Tags
1/--Seiten
melden