close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Was ist eine Videoplattform? 2. Wer hat YouTube entwickelt. 3.Die

EinbettenHerunterladen
1. Was ist eine Videoplattform?
Zunächst sollte erst mal die Frage geklärt werden was überhaupt eine Videoplattform
oder auch Videoportal genannt ist. Diese Frage lässt sich ganz schnell und einfach klaren,
eine Videoplattform ist ein Internetportal, auf dem es Usern möglich ist Video Hochzuladen
und anzugucken.
Mehr eigentlich auch nicht. Es gibt viele Videoplattformen/Videoportale im Internet wie z.B.
MyVideo, Clipsish, Google Video, Veoh und natürlich auch YouTube.
2. Wer hat YouTube entwickelt.
YouTube hat seinen Uhrsprung nicht wie die meisten denken in Amerika sondern in
Deutschland. Schon 2005 hatte der Deutsche Paypal Mitarbeiter Jawed Karim die Idee für
die Online Videoplattform. Im selben Jahr noch setze er mit seinen 2 Freunden Steve Chen
und Chad Hurley seinen Plan in die Tat um.
Kurz nachdem YouTube Online gegangen ist wurden schon ein paar Konzerne auf es
aufmerksam, im November 2005 wurde der Konzern stark vom Silicon Valley
Risikokapitalgeber Sequoia Capital vorangetrieben (Auch wenn die Ursache ein Manngeldes
Kapital war). YouTube erhielt in diesem Monat insgesamt 3,5 Millionen US-Dollar.
Ab 2006 wollte Google YouTube kaufen, nach 2 Tagen Gedenkzeit schlugen die drei kleinen
Erfinder ein und YouTube gehörte ab diesem Moment zum Googlekonzern.
Google Zahlte Allerdings einen hohen Preis sie kauften die kleine videoplattform für ganze
1,36 Milliarden US-Dollar. Dies ist bis heute der größte Internet kauf den es bisher gab.
Ab diesem Moment ging es für YouTube bergauf, die Seite wurde immer Berühmter. Heute
werden pro Minute über 48 Stunden Videomaterial auf die Plattform geladen.
Das entspricht 4147200 Minuten Täglich und 1.513.728.000 Minuten Jährlich.
3.Die Entwicklung von YouTube
Die Entwicklung von YouTube ist wohl einer der wichtigsten Pinkte da sich YouTube in den
Jahren alkleine schon vom Design her sehr geändert hat doch auch von den Funktionen hat
YouTube sich in den Jahren 2005-2013 stark verändert.
3.1 Das Design
Ganz zu Anfang hatte YouTube
noch keine wirklich schönes
Design, es war einfach eine
kleine Seite mit 4 Reitern, einem
Login Fenster und einem etwas
komisch platzierten Banner.
(Dieses Bild ist nicht 100% richtig
da dieser Screenshot von einer
alten seit kommt)
Gegen Ende 2005 hat YouTube umgebaut das Design wurde Komplett überholt und es
entstand eine schöne Seite mit vielen kleinen Funktionen.
Auf der Seite konnte man nun
vorgeschlagene Videos sehen,
nach einzelnen Channels
(Kanälen) suchen seine Videos
abrufen usw.
Außerdem gab es damals unten
rechts einen kleinen Kasten mit
den letzten 8 Usern die
eingeloggt waren, das ist heute
nicht mehr möglich da es über 1
Millionen User auf YouTube gibt.
Das YouTube Design von Google
Anfang 2007 bis Ende 2011 hat Google das Design von YouTube sehr stark verändert. Alles
wurde erneuert, es gab eine neue Startseite, ein neues Kanaldesign und ein neues
Accountsystem das Google+ nutzt. Es kamen sehr viele Neuerungen dazu die die User
verwirren und zudem gab es auch noch eine fehlerhafte Startseite die nicht alle Videos von
den Abos anzeigt.
Mit dieser Veränderung hat Google YouTube zu einer Professionellen Internet Seite mit
vielen Funktionen und Optischen wiedererkennungswert.
YouTube im Jahr 2008
Die Veränderung des Kanaldesigns (links das alte Design, rechts das neue)
Mit dem neuen Kanaldesign wollte Google die Einheitlichkeit der Seite steigern denn
während das alte Design komplett veränderbar ist, ist das neue nur im Hintergrund zu
beeinflussen.
Optisch hat sich an dem Design also viel getan, es sieht nun viel schöner aus und nicht nur
durcheinander gewürfelt.
Das einzige was an dem neuen Design wirklich komisch ist, ist die Tatsache das sich die
Kanalkommentare unter dem Tab "Videos ansehen" befinden.
(Mehr zum Kanaldesign in dem Thema "Möglichkeiten auf einem YouTube Kanal")
2012
Im Jahr 2012 ändert Google das Design erneut und macht damit einen großen Schritt in die
falsche richtig. Ein komplett linksbündiges hässliches Design sorgt für Wut unter den Usern.
Dies hält aber nicht lange denn schon bald merken die meisten das auch das nur pure
Gewöhnungssache ist, heute spricht kaum noch einer über das Design.
Auch wenn das Design YouTube wieder billig wirken lässt hat es keine Auswirkungen auf die
eigentliche Seite. Doch eine Sache hat sich zum positiven gewannt, durch die Erneuerung
würde die fehlerhafte Startseite repariert und ist somit wieder funktionsfähig.
3.2.1 Google+
Die Verknüpfung zu Google+ ist einer der neuern YouTube Funktionen es gibt diese seit
2012. Auch wenn diese eigentlich unnötig ist weil sie kaum genutzt wird, ist sie zu Anfang für
jeden neuen User verpflichtend. Mit der Verknüpfung zu Google+ kann man "Google
Hangouts" verwenden, das ist eine Kostenlose von Google bereitgestellte Livestream
Funktion, die aber mehr Fehler hat als ein Schweizerkäse Löcher, sie läuft nicht richtig, stürzt
mitten im Stream einfach mal ab und zeigt oft den Stream in der Abobox nicht an.
Trotz dieser Tatsachen ist es eine sehr oft genutzte Funktion von YouTube Usern.
Außerdem kann man mit der Verknüpfung seinen echten Namen auf YouTube benutzen.
Ansonsten bietet die Verknüpfung zu Google+ keine weiteren Möglichkeiten.
Außer einen großen nervigen blauen Kasten über seinen Kanal der immer wieder kommt
egal was man macht.
3.2.2 Die Partnerschaft
Es gibt 2 Arten einer YouTube Partnerschafft den "Normalen Partnerstatus" und den
"Monetarisierungs-Partner". Der normale Partnerstatus ist die höchste stelle die man als
Normaler User auf YouTube erreichen kann, mit ihm kann man Viele neue Funktionen
freischalten Die Monetarisierungs-Partner hingegen haben nicht alle Funktionen wie die von
einem normalen Partner
Funktion
Thumbnails
Videos geplant Hochladen
Geld verdienen
Shop
Kanalbanner
Partner
Ja
Ja
Ja
Ja
Ja
Monetarisierungs-Partner
Ja
Ja
Ja aber weniger als ein Partner
Nein
nein
Wie wird man Partner?
Um den Partnerstatus zu erreichen muss man sich bei einem "YouTube Netzwerk" bewerben
oder gefragt werden.
Dabei muss man allerdings von Netzwerk zu Netzwerk andere Vorrausetzungen erfüllen, wie
z.B. die bestimmt Anzahl an Videoaufrufen oder eine bestimmte Anzahl an Abonnenten.
Die Monetarisierungs-Partnerschaft steht für jeden User von Anfang an zur Verfügung und kann mit
Einverständnis der Eltern (dies gilt nur für Kinder unter 18 Jahren) freigeschaltet werden.
Was verdient man als Partner
Leider ist es Partnern nicht gestattet über den Verdienst zu reden deswegen kann ich zu
diesem Thema nichts sagen.
3.2.3 Die YouTube Premiumkanäle
Die YouTube Premiumkänäle (auch Originalkanäle) sind eigentlich ganz normale Partner
Kanäle nur das diese nicht von einem normalen Usern gegründet werden sondern von
YouTube selbst. Diese Kanäle werden mit viel Geld unterstützt. Die genaue Summe ist nicht
bekannt, doch es wird gesagt das manche dieser Kanäle 1.000.000$ zum Start bekommen
haben sollen, das aber so gut wie unmöglich ist.
Zu Beginn 2012 wurden diese Kanäle auch in Deutschland gegründet.
Ein Bespiele ist "Ponk", Ponk ist ein Comedy Kanal der aus 5 Personen besteht. Auch wenn
der Kanal noch Startschwierigkeiten hatte, läuft er jetzt richtig erfolgreich. (Auch wenn die
Videos nicht so lustig sind wie anfangs angenommen, aber vielleicht liegt das auch nur an
mir).
4. YouTube in einigen Ländern gesperrt?
Ja es ist tatsächlich so YouTube ist/war in manchen Ländern gesperrt.
Die Länder so wie die Ursache befinden sich in dieser Tabelle:
Land
Türkei
China
Pakistan
Ursache für die Sperrung
Am 6. März 2007 war der Zugriff auf YouTube in der Türkei vorrübergehend
gesperrt die Ursache dafür war ein Video in dem Andenken an den
Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk beleidigt wurde
Seit dem 31. Januar 2008 ist YouTube in China ohne Ausnahme gesperrt, der
Grund dafür ist das die Verbreitung von Pornografischen Inhalten gemindert
werden soll.
In Pakistan wurde am 22. Februar 2007 nach einer Entscheidung der Pakistan
Telecommunication Authority YouTube wegen der Vielzahl der „non-Islamic
objectionable videos“ blockiert.
4.1 Die GEMA
Die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische
Vervielfältigungsrechte) ist auf YouTube natürlich auch vertreten, allerdings nicht als Kanal
sondern nur um die Musik die Urheber rechtlich geschützt ist zu sperren.
Das ist natürlich schlecht für die Leute die Musik hochladen die GEMA geschützt ist.
Allerdings versucht YouTube schon lange die GEMA milder zu machen, bisher ohne großen
Erfolg.
5. Was kann man auf YouTube machen?
Auf YouTube kann man sehr viel machen, ob man nun ein Normaler User ist oder jemand der
Videos hochläd. Um allerdings auf YouTube irgendwas machen zu können außer
Kommentare zu schreiben braucht man erst einmal ein "YouTube Konto" dies ist kostenlos
und schnell gemacht.
Wenn man dann ein Konto hat bietet YouTube einem viele Funktionen auch ohne das man
Videos hochläd.
Abonnieren
Einer der wichtigsten Dinge die man auf YouTube mit einem Konto machen kann ist das
ebenfalls kostenlose Abonnieren von Kanälen, wenn man das tut werden einem in der
Abobox immer die neusten Videos der Personen angezeigt die man abonniert hat.
Kommentare schreiben
Um anderen Usern zu sagen wie du das Video fandest, oder einfach nur um einen Beitrag zu
verfassen. Das ist sehr wichtig, denn Kritik ist für YouTuber die Video prodozieren das
A und O.
trotz der Tatsache das es den meisten Leuten auf YouTube hilft, ist das ganze natürlich keine
Pflicht.
Videos bewerten
Das bewerten der Videos ist auf YouTube sehr sehr hilfreich, man kann damit einem User
ganz schnell zeigen ob einem ein Video gefallen hat oder nicht.
Leider wird diese Funktion auch als kleine Waffe der "Hater" genutzt.
Hater sind Personen die ohne Grund einen Daumen runter geben oder einen Kommentar
verfassen wie z.B. "geh sterben du sche** Nut***sohn du voll****".
Und nein ich übertreibe hier nicht solche Kommentare gibt es leider zu häufig unter Videos.
Auch wenn diese Funktion trotz dieser Tatsache sehr gut ist halte ich sie für unnötig da man
alles auch in einem Kommentar sagen könnte.
Videos zu den Favoriten hinzufügen
Diese Funktion hat einen ganz einfachen Sinn, zu Zeigen das dir ein Video sehr gefallen hat.
Auf diesem Bild sieht man wo genau man Videos zu den Favoriten hinzufügen kann, aber da
ich auch diese Funktion eher blöd finde, habe ich meine Favoriten auf Privat gestellt und
kein einziges Video unter dieser Kategorie.
Die anderen Playlisten die man dort sieht sind von meinen Videos.
6. Möglichkeiten auf einem YouTube Kanal
Der YouTube Kanal ist die zentrale Stelle eines YouTuber's der Videos prodoziert
Auf ihm kann man alle Videos sehen Kanalkommentare schreiben Informationen angeben
und und und. Zu den einzelnen Funktionen werde ich jetzt näher eingehen.
Kanaleintsellungen
Unter den Kanaleinstellungen kann man seinen Kanal verwalten, einen Hintergrund
einfügen, ein Profilbild wählen und den Tab "Angesagt" anstellen und oder verändern.
Die Darstellung:
unter der Darstellung kann man einen Avatar (ein
Profilbild) auswählen und einen Hintergrund für seinen
Kanal festlegen.
So wie das Scrollen die Wiederholung und eine
Grundfarbe verändern.
YouTube Partner haben hier noch die Einstellungen für
verlinkungen auf dem Banner.
Informationen und Einstellungen:
Unter diesem Punkt lässt sich der Titel des Kanales
wählen so wie die Beschreibung ändern (diese wird
immer rechts an der Seite gezeigt)
und Kanaltags festlegen, diese sind wichtig um einen
Kanal schneller in der suchleiste zu finden.
Tabs
unter "Tabs" lässt sich der Tab
Angesagt aktivieren (dies in der
Tab wo das Video auf dem Kanal
zu sehen ist wenn man auf ihn
geht). Und die Art des unteren
Bereiches wählen.
YouTube Partner haben hier
noch die Möglichkeit den Shop
einzustellen.
Die Seiteneinstellungen:
In den wie ich sie nenne Seiteneinstellungen lassen sich ebenfalls
Informationen über den Kanal einfügen (ja sehr sinnvoll da man das
auch über die Kanaleinstellungen machen kann), Verlinkungen zu
anderen Websites erstellen
und seine Stadt und sein Land angeben.
Andere Kanäle:
Zitat von YouTube:
"Mit diesem Modul kannst du weitere
Kanäle präsentieren, die du verknüpfen
oder teilen möchtest.
Hinweis: Dieses Modul ist optional und
wird deinen Zuschauern nur angezeigt,
wenn du Kanäle hinzufügst."
Kurz und knapp heißt das man kann Kanäle
die einem gefallen einfach hier verlinken
um es jeden zu zeigen, man kann dies
natürlich auch sein lassen und die
verlinkungen ausblenden.
6.2 Das Dashboard
Das Dashborad bietet eine kleine Einsicht in die Uploads, Wichtige Statistiken und
Kommentare. Ich weiß nicht so recht wofür es eingebaut wurde denn es ist Komplett
unnötig. Alle Dinge die man auf dem Dashboard sieht kann man sich auch unter "Video
Manager", "Posteingang" und "Analytiks" angucken.
6.3 Der Video Manager
Der Videomanager ist einer der wichtigsten stellen für YouTuber hier kann man die
Videoaufrufe sehen die Bewertungen und die Anzahl der Kommentare. außerdem kann man
von hier aus Videos auf Privat oder nicht gelistet stellen und löschen.
6.4 Die externeren Kanaleinstellungen
Die externen Kanaleintsellungen sind zusätzliche Funktionen für den Kanal oder
ein Video. Es gibt genau 5 davon.
Funktionen:
In diesem Tab kann man die
schon freigeschalteten Funktionen und seinen
Kontostatus ansehen.
Die Funktionen bekommt man in dem
man die Status des Monetarisierungs-Partners
einstellt (dies kann jeder User von Anfang an)
Nach ca. 3 Monaten sind dann alle Funktionen
freigeschaltet und nutzbar.
ACHTUNG: Man darf noch keine
Probleme mit den Richtlinien bekommen
haben.
Monetarisierung:
Unter diesem Tab kann man die Monetarisierung anschalten und so MonetarisierungsPartner werden. außerdem kann man sich dort noch Informationen und Richtlinien
angucken die für die Monetarisierung wichtig sind.
Standardeinstellungen:
Eine sehr neue und gute Funktion sie erlaubt es einem eine Standardbeschreibung für
Hochgeladene Videos zu erstellen.
InVideo-Programme
Einer der besten neuen Funktionen auf YouTube, damit ist es möglich eine Art
Wasserzeichen über Videos zu legen oder ein bestimmtes Video hervorzuheben.
Das Wasserzeichen wird dann zu bestimmten Zeiten eingeblendet und weist auf den Kanal
hin. Das hervorgehobene Video kann Zuschauer anlocken die vielleicht mehr sehen wollen.
Verknüpfte Website
Eine verknüpfte Seite ist eine Seite die ein Video mit dem eingebetteten Player eingebaut
hat. Jeder Aufruf des Videos über diese Webseite wird dann als verknüpfte Seite angezeigt.
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob hierzu auch reguläre Links fremder Webseiten zu dem Video
mitgezählt werden, oder ob es nur das Abspielen im eingebetteten Videoplayer zählt. Ich
hoffe ich konnte deine Frage dennoch ausreichend beantworten.
Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen da ich diese Funktion selber nie genutzt habe und
auch nichts darüber in Erfahrung bringen konnte. Ich muss an dieser Stelle ebenfalls sagen
das ich nicht einmal weiß ob die oben stehenden Informationen wirklich stimmen.
6.5 Ein Video hochladen
Natürlich gibt es auch beim Video hochladen viele Möglichkeiten, man kann den Titel des
Videos bestimmen und eine Beschreibung hinzufügen sowie den Datenschutz die Kategorie
und die Tags bestimmen.
Der Titel: Der Videotitel zeigt den Zuschauern um was es in deinem Video geht.
Die Beschreibung: In der Beschreibung können noch mehr Information niedergeschrieben
werden. Wie z.B. Links zu Websites oder andere Texte.
Die Tags: Die Tags sind sehr wichtig sie bestimmen wann dein Video in der Suchleiste
erscheint und wie weit oben.
Doch die Suche geht nicht nur nach den Tags sondern auch wie dein Video geschaut wird.
Beispiel: angenommen dein Tag ist Baum und wenn dann jemand "baum" sucht, wird dein
Video angezeigt. Wenn er es dann anklickt und bis zum Ende schaut dann bekommt es an
Relevanz, wenn dann jemand anderes nach Baum sucht wird dein Video durch die
gestiegene Relevanz weiter oben angezeigt. Tritt der Fall ein das das Video nicht bis zum
Ende geschaut wird oder vorgespult wird verliert es an Relevanz, beim Zurückspulen gewinnt
es wieder an Relevanz.
Erweiterte Einstellungen:
Auf dieser Seite kann man recht viel einstellen was genau erzählt das Bild an sich eigentlich
schon. Deswegen werde ich zu diesem Punkt nichts sagen.
7. Einschränkungen auf YouTube
Nach den ganzen guten dingen sollte ich auch man auf ein paar Nachteile eingehen.
Auf YouTube gibt es natürlich auch Richtlinien an die man sich strikt halten muss, wenn man
dies nicht tut bekommt man einen Strike, ein Strike ist eine Art Verwahrung, wenn man
einen hat bekommt man nur eine hat geschieht soweit nichts bei 2 darf man für 1. Monat
keine Videos Hochladen und wenn man 3 von ihnen hat wird der Kanal ohne Vorwarnung
geschlossen.
Die Richtlinien von YouTube sehen dabei genau so aus:
(Dieser Text ist direkt von YouTube kopiert und stimmt somit 100%)
YouTube-Community-Richtlinien
Respektiere die YouTube-Community
Wir verlangen nicht von dir, vor anderen Nutzern in Respekt zu erstarren. Wir möchten lediglich einen Missbrauch der
Website vermeiden. Bei jeder neuen tollen Community-Funktion auf YouTube bringen wir den Nutzern ein gewisses
Vertrauen entgegen. Wir verlassen uns darauf, dass du verantwortungsvoll handelst, und Millionen von Nutzern tun dies
auch. Sei bitte einer von ihnen.
Als unangemessen gemeldete Videos werden geprüft
Okay, hier geht es mehr um uns als um dich. Wird ein Video als unangemessen gemeldet, prüfen wir es, um
festzustellen, ob es gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt. Gemeldete Videos werden nicht automatisch vom
System entfernt. Wenn wir dein Video nach der Überprüfung entfernen, geschieht das aus gutem Grund und du solltest
unsere Warnung ernst nehmen. Atme tief durch, lies unsere Nutzungsbedingungen und versuche, dich in unsere Lage
zu versetzen. Solltest du auf YouTube andere Videos entdecken, die ebenfalls ein Verstoß sein könnten, melde sie,
damit wir sie auch prüfen können.
Die Spielregeln
Wenn du die folgenden allgemeinen Regeln beachtest, wirst du auf YouTube keine Probleme haben:


YouTube unterstützt keine pornografischen oder sexuell eindeutigen Inhalte. Sollte dies auf dein Video zutreffen, darf
es nicht auf YouTube gepostet werden, auch wenn es dich selbst zeigt. Zudem solltest du wissen, dass wir eng mit
den Vollzugsbehörden zusammenarbeiten und die Ausbeutung von Kindern melden. Informationen diesbezüglich
findest du in unserem Sicherheitscenter. Lass dir auf YouTube nichts zu Schulden kommen.
Poste keine Videos mit unangemessenen Inhalten, wie Misshandlungen von Tieren, Drogenmissbrauch oder
Anleitungen zum Bau einer Bombe.

Drastische oder grundlose Gewalt ist nicht zulässig. Wenn in deinem Video jemand verletzt, angegriffen oder
erniedrigt wird, solltest du es nicht einstellen.

YouTube ist keine Schocker-Website. Stelle keine schockierenden Videos von Unfällen, Leichen oder Ähnlichem ein.

Respektiere das Urheberrecht. Lade nur Videos hoch, die du gedreht hast oder zu deren Verwendung du berechtigt
bist. Das bedeutet, dass du ohne ausdrückliche Genehmigung keine Videos hochladen solltest, die du nicht selbst
erstellt hast, und keine Inhalte in deinen Videos verwenden solltest, an denen eine andere Person die Urheberrechte
besitzt, wie beispielsweise Ausschnitte aus Musikstücken, urheberrechtlich geschützten Programmen oder Videos,
die von anderen Nutzern erstellt wurden. Weitere Informationen erhältst du in unseren Tipps zum Urheberrecht.
Wir unterstützen die Redefreiheit und räumen dieses Recht jedem ein, auch bei unpopulären Standpunkten. Wir
gestatten jedoch keine Hassreden, die eine Gruppe aufgrund von Rasse oder ethnischer Herkunft, Religion,
Behinderung, Geschlecht, Alter, Veteranenstatus oder sexueller Orientierung/Geschlechtsidentität angreifen oder
erniedrigen.


Rücksichtsloses Verhalten, Stalking, Drohungen, Belästigung, Verletzung der Privatsphäre oder die Weitergabe der
personenbezogenen Daten anderer Mitglieder werden unter keinen Umständen toleriert. Jeder, der hierbei erwischt
wird, wird von YouTube permanent ausgeschlossen.

Jeder hasst Spam. Erstelle keine irreführenden Beschreibungen, Tags, Titel oder Thumbnails, damit dein Video öfter
angezeigt wird. Es ist nicht okay, Massen von ziellosen, ungewollten oder sich wiederholenden Kommentaren und
privaten Nachrichten zu posten.
Wir bitten dich, diese Regeln ernst zu nehmen und zu beherzigen. Versuche nicht, Schlupflöcher zu finden oder die
Regeln zu umgehen, sondern nehme sie zur Kenntnis und respektiere sie in dem Sinne, in dem sie geschaffen wurden.
Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen führen zu Verwarnungen oder der Auflösung deines Kontos. Wenn dein
Konto gekündigt wird, darfst du nie mehr ein neues Konto erstellen.
YouTube ist für die Community
Dies ist deine Community! Jeder Nutzer von YouTube leistet seinen Beitrag, also leg los und mach mit!

Habe Spaß mit der Seite. Es gibt so viel zu entdecken, denn unsere Mitglieder produzieren Erstaunliches! Und du
kannst dazugehören! Die Ausrüstung wird immer günstiger und immer einfacher zu bedienen. Du musst einfach nur
loslegen.
 Sag, was du denkst. Feedback gehört einfach dazu. Mit ernsthaften und respektvollen Meinungen kannst du
Freunde gewinnen, Geschichten weitererzählen und YouTube noch intensiver nutzen. Schreib also Kommentare,
bewerte Videos, drehe deine eigenen Antworten auf Videos, die dich betreffen und nimm an Wettbewerben teil. Hier
gibt es immer was zu tun!
 Möglicherweise gefällt dir nicht alles, was du siehst. Einige Inhalte kränken dich vielleicht. Wenn du der Meinung
bist, dass sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, klicke unter dem Video, das du gerade anschaust, auf
"Unangemessen", sodass es von YouTube-Mitarbeitern geprüft wird. Falls nicht, klicke einfach auf etwas anderes.
Warum solltest du dir Videos ansehen, die dir nicht gefallen?
Das war's! Danke fürs Lesen.
Das YouTube-Team
8. Was kann man auf YouTube erreichen
Nun wird es spannend, was kann man denn auf YouTube erreichen. Natürlich wie schon
gesagt kann man auf YouTube YouTube-Partner werden, um Geld mit seinen Videos zu
verdienen und viele neue Funktionen zu bekommen, aber man kann auch mehr erreichen.
Manche YouTuber haben durch YouTube schon Auftritte im Fernsehen gehabt,
Beispiele für diese "Meisterleistung" sind z.N. YTitty, Gronkh, Sarazar und die Außenseiter.
YTittty hatte schon mehrere Auftritte während Gronkh und Sarazar nur im Fernsehen waren
weil sie in der Werbung für ihre Live Show am Freitag auf MyVideo vorkommen.
Natürlich kann man auch durch YouTube berühmt werden, nehmen wir einfach mal als
Beispiel Justin Bieber der unglaubliche Superstar und Frauenheld (totaler Sarkasmus, ich
mag ihn nicht). Er wurde dich YouTube berühmt, damals hat seine Mutter obwohl er es nicht
wollte ein Video hochgeladen wo er sinkt, kurz danach wurde er entdeckt und wurde zum
Superstar.
So kann man auf YouTube erfolgreich und gleichzeitig zum Superstar werden.
YTitty ist heute der größte deutsche YouTube Kanal mit über 1.000.000 Abonnenten
versorgen sie die Zuschauer mit Songparodien und lustigen Videos.
9. YouTube als internationales Medium
YouTube wurde schon einmal als Internationales Medium genutzt, Obama hat damals eine
kleine rede hochgeladen um sich bei den ganzen Menschen zu bedanken. So sagt zumindest
dieser n24 Bericht:
Obamas tränenreiches Dankeschön Bericht von n24.de
Barack Obama gilt als in sich ruhender Präsident. Doch nach seinem Wahlsieg konnte er
einfach nicht mehr. Ein neues Youtube-Video zeigt, wie Obama vor seinem Wahlkampf-Team
mit den Tränen kämpft.
So emotional hat die Welt Barack Obama noch nicht gesehen: Ein neues Video zeigt den
frisch wiedergewählten US-Präsidenten, wie er sich mit Tränen in den Augen bei seiner
Wahlkampf-Mannschaft bedankt. Auf ihrer Youtube-Seite veröffentlichte die ObamaKampagne das rund fünfminütige Video, das am Mittwoch aufgenommen wurde.
Zu sehen ist, wie der Demokrat, nach einer kurzen Einleitung von Wahlkampf-Chef Jim
Messina, an das Mikrofon tritt und sich an seine Unterstützer wendet.
Obama spricht über seine Zeit als junger "Community Organizer" in Chicago und erklärt, dass
die Mitarbeiter der Zentrale noch große Dinge leisten werden.
"Quelle der Hoffnung"
Im Anschluss lobt er seine Mannschaft und sagt: "Ich bin wirklich sehr stolz auf euch." Mit
den Tränen kämpfend erklärt der 51-Jährige: "Was ihr geleistet habt zeigt, dass meine Arbeit
wichtig ist." Ein kräftiger Applaus verschafft dem sichtlich gerührten Staatsoberhaupt eine
kurze Verschnaufpause.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 893 KB
Tags
1/--Seiten
melden