close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frida, die kleine Waldhexe: Drunter, drüber, kreuz und quer, gut

EinbettenHerunterladen
A f r ik a n i sc h er N at u r h eil k u n de t ag
a m 18. Ok tober 2014 in der Vill a Ichon Br emen
Djibril Inoussa veranstaltet den ersten afrikanischen Naturheilkundetag in Bremen
Die positive Wirkung von Sheabutter, Baobab, Moringa und anderen afrikanischen
Heilpflanzen sowie die spirituelle Dimension afrikanischer Heilkunde, stehen im Fokus
des afrikanischen Naturheilkundetages. Veranstaltet wird der Tag von Djibril Inoussa,
einem afrikanischem Heilkundigen und Gründer von YOKUMI: eine Naturkosmetikmarke,
auf der Grundlage von Sheabutter, so wie sie ursprünglich ist.
Die Natur hilft uns, wir selbst zu sein und die großen Herausforderungen,
bei denen unser Leben auf dem Spiel steht, zu bestehen.
Sie schenkt uns das Lachen und verleiht uns magische Kräfte.
Sobonfu Some
Seit Jahrtausenden tragen Heilpflanzen zur seelischen und körperlichen Gesundheit der Menschen in
Afrika bei. Die alten Heilkundigen Afrikas beobachteten das Universum, die Elemente und die Tierwelt.
Dabei gewannen sie wichtige Erkenntnisse über die Heilung von Krankheiten und die Erhaltung der
Gesundheit.
Djibril Inoussa ist ein afrikanischer Heilkundiger aus Benin. Er wuchs als Sohn eines Heilers mit dem
Wissen um die Verarbeitung von Heilpflanzen auf und die tiefe Verbundenheit mit afrikanischen
Heilritualen prägte seine Jugend.
Die Ausbildung in afrikanischer Heilkunde begann in seiner Kindheit und dauerte 21 Jahre. Bis heute
arbeitet er mit Heilpflanzen und praktiziert die Heiltraditionen seiner Familie. Der Wunsch, sein
fundiertes Wissen über afrikanische Heilkunde zu teilen, bewegte ihn, den afrikanischen Heilkundetag
ins Leben zu rufen. Für ihn ist es ein Herzensanliegen, die ganzheitliche Gesundheitslehre der
afrikanischen Heilkunde in Europa fortzuführen und zu vermitteln.
Auch in Europa werden naturheilkundliche Traditionen gepflegt und das Wissen über die Verwendung
heimischer Kräuter und Pflanzen ist bestehen geblieben. In der afrikanischen Heilkunde umfasst die
Erhaltung der Gesundheit sowohl die körperliche, als auch die spirituelle Ebene. Aus diesem Grund
beinhaltet die Heilkunde bis heute“ Pflanzenheilkunde“ und „Spirituelle Heilungsrituale“. Gesundheit
entsteht in der afrikanischen Tradition aus dem Zusammenspiel beider Ebenen.
Sie sind herzlich eingeladen!
In der Zeit von 14.00 – 19.00 Uhr gibt es interessante Vorträge, rund um das Thema „afrikanische
Heilkunde und Gesundheit“, die Ihnen die Möglichkeit bieten, die Wirkungsweise afrikanischer
Heilpflanzen und ihre Anwendung für zuhause kennenzulernen. Getränke und ein kleiner Imbiss mit
afrikanischen Zutaten stehen gratis zur Verfügung.
Da auch die Musik in afrikanischen Heiltraditionen eine große Rolle spielt, begleitet der Musiker
Siriki Coulibaly die Veranstaltung mit ritueller, afrikanischer Musik, deren heilsame Klänge
die Sinne berührt.
Wir freuen uns auf Sie und heißen Sie herzlich willkommen beim afrikanischen Naturheilkundetag
in der Villa Ichon: Goetheplatz 4, 28203 Bremen
Anmeldung erbeten unter Telefon: 0421-1732822 oder per Email: info@yokumi.de
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
3
Dateigröße
71 KB
Tags
1/--Seiten
melden