close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ALZEY (hba). Das Beste was die Fortunenkegler brachten war nicht

EinbettenHerunterladen
ALZEY (hba). Das Beste was die Fortunenkegler brachten war nicht gut genug
um den KC Klein Winternheim jemals in Gefahr zu bringen. Die Ergebnisse
sprechen Bände: keiner der Akteure konnte 800er Marke knacken. Besser
machten es die anderen Teams des KSC – in den die Heimpartien wurden die
Gäste klar beherrscht und mit deutlichen Nieder-lagen nach Hause geschickt.
Rheinhessenliga:
KC 87 Klein-Winternheim - 1.KSC Fortuna Alzey
4708:4597. Man muss
deutlich konstatieren: was die Alzeyer da auf den Bahnen in Mainz-Hechts-heim
ablieferten war nicht das was man sich vorgenommen hatten. Die schlechten
Ergebnisse allein den „Ausnahmebahnen“ zuzuschreiben wäre nicht gerecht –
die Gastgeber erwiesen sich als durchweg besser. Mit Denis Steiger (792) und
Joachim Köhler (796) kratzten gerade mal zwei Akteure an der 800er Marke. Der
Rest des Ensembles verschwand im Mittelmaß.
Kreisklasse:
1. KSC Fortuna Alzey 2 - SG Essen-heim/Stadecken 2 2441:2258. – Mit neuem
Bahnrekord mit 464 Kegeln führte Stefanie Steinmann das Team zum deutlichen
Erfolg. In ihrem Sog schaffte Karl-Heinz Neuberger sehr gute 431 Kegel.
1.KSC Fortuna Alzey 3 - MTV 1817 Mainz 2378:2222.- Auch die Dritte ließ
nichts anbrennen – die Gäste konnten nur bei den Anstartern mithal-ten, dann
setzten sich die Volker-städter, dank Doris Kremer (410), Brigitte B-Weisel (414)
und Beate Steiger (419) deutlich ab.
A-Klasse;
1.KSC Fortuna Alzey 4 - MTV 1817 Mainz 2 1440:1340.- Die Fortunen zeigten
von Beginn an wer Herr im Hause ist und brachten den Sieg mit einer
ausgeglichenen Mannschafts-leistung in trockene Tücher.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
6 KB
Tags
1/--Seiten
melden