close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Detailed programme [pdf, 86 KB]

EinbettenHerunterladen
Medieninformation
Pressestelle
Sperrfrist:
Ihr/-e Ansprechpartner/-in
Uwe Voigt
Durchwahl
Mobil +49 173 9618481
Telefon +49 341 966 42627
Telefax +49 341 966 43185
presse.pd-l@
polizei.sachsen.de*
Leipzig,
10. November 2014
Kriminalitätsgeschehen
Stadtgebiet Leipzig
Betrunkener ausgeraubt
Ort:
Zeit:
Leipzig, OT Volkmarsdorf, Zollikoferstraße
09.11.2014, 00:15 Uhr
Nach reichlichem Gelage war ein 27–Jähriger am Samstagabend auf dem
Heimweg. Sein offensichtlicher alkoholisierter Zustand machte ihn zur
vermeintlich leichten Beute für zwei Straftäter. Zuerst versuchten sie, ihm sein
Fahrrad, auf das er sich stützte, zu entreißen. Dann schlugen sie auf ihn ein,
bedrohten ihn mit einem Messer und rissen ihm eine Kette vom Hals. Sicher
wären sie unerkannt entkommen, hätten sie sich als Zeitpunkt zur
Tatausführung nicht das Ende eines hochklassischen Boxkampfes, der im TV
übertragen wurde, ausgesucht. Dies trieb gleich zwei Fernsehzuschauer aus
zwei angrenzenden Häusern zur Raucherpause auf den Balkon. Von da
beobachteten sie die Tat und riefen unabhängig voneinander die Polizei. Auch
machten sich beide lautstark bemerkbar, so dass die Täter von ihrem Oper
abließen und sich davon machten. Sie konnten jedoch unweit durch die Polizei
gestellt werden. Einer der beiden wurde per Haftbefehl gesucht. Bei den
Tatverdächtigen wurde eine EC-Karte aus einer anderen Diebstahlshandlung
festgestellt. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt und sitzen bis auf weiteres in
U-Haft. Der Wert der Kette lag im oberen zweistelligen Bereich. (BA)
Einbruch in Geschäft
Ort:
Zeit:
Leipzig-Lindenau, Rietschelstraße
07.11.2014, 18:00 Uhr bis 08.11.2014, 09:05 Uhr
Ein unbekannter Täter trat die Zugangstür zum Laden ein und durchsuchte
alles. Er stahl eine derzeit unbekannte Anzahl von Silberringen. Zudem brach
er von einer in der Schaufensterauslage stehenden Skulptur einen Finger ab.
Während die Höhe des Diebstahlschadens noch unklar ist, wurde die Höhe des
Sachschadens mit etwa 200 Euro beziffert. Die Geschädigte (28) erstattete
Anzeige. Die Ermittlungen laufen. (Hö)
Seite 1 von 4
Hausanschrift:
Polizeidirektion Leipzig
Dimitroffstraße 1
04107 Leipzig
Telefon 0341 966-0
Telefax 0341 966-42286
www.polizei.sachsen.de
Verkehrsanbindung:
Zu erreichen mit den
Straßenbahnlinien 2, 8, 9, 10, 11
und Buslinie 89
Behindertenparkplätze: 2 x
Dimitroffstraße 1
*Kein Zugang für elektronisch
signierte sowie für verschlüsselte
elektronische Dokumente.
Einbruch in eine Gaststätte
Ort:
Zeit:
Leipzig, OT Eutritzsch, Berliner Straße
08.11.2014, 00:45 Uhr - 06:45 Uhr
Unbekannter Täter drang nach dem Aufhebeln der Eingangstür in die Gaststätte ein
und durchsuchte alle Räumlichkeiten und Behältnisse. Entwendet wurden ein I-Pad
sowie eine Geldbörse mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Höhe des
Sachschadens ist noch unbekannt. (Vo)
Überfall auf einen Lottoladen
Ort:
Zeit:
Leipzig, OT Großzschocher
08.11.2014, 08:40 Uhr
Ein unbekannter Täter betrat am frühen Morgen einen Lotto-Laden und forderte unter
dem Vorhalt eines Messers die Übergabe von Bargeld. Die 44-jährige Inhaberin
verweigerte die Herausgabe des Bargeldes und der unbekannte Täter zog ohne Beute
wieder ab. Verletzt wurde niemand. Zur Personenbeschreibung konnten folgende
Angaben erlangt werden:
- ca. 25 – 30 Jahre
- ca. 180 cm groß
- auffallend blaue Augen
- kurze Haare
- magere, dürre Gestalt
- auffällig dünne Beine
- rot-weiße Strickmütze
- ungepflegtes Äußeres.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei
der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.
(Vo)
Landkreis Leipzig
„Diebische Elster“ im Haus
Ort:
Zeit:
Markranstädt, OT Seebenisch
08.11.2014, zwischen 13:00 Uhr und 18:30 Uhr
Ungebetenen Besuch hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses während ihrer
Abwesenheit. Zunächst drang der Unbekannte auf das umzäunte Grundstück ein,
hebelte dann ein Fenster auf und durchsuchte das Haus. Er flüchtete mit diversem
Schmuck und Silberbesteck im Wert einer fünfstelligen Summe. Die Geschädigten (w.:
47; m.: 49) erstatteten Anzeige. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.
(Hö)
Seite 2 von 4
Einbruch in eine Arztpraxis
Ort:
Zeit:
Böhlen, Leipziger Straße
07.11.2014, 19:00 Uhr – 09.11.2014 06:00 Uhr
Unbekannter Täter drang nach dem gewaltsamen Entfernen eines Rollladens und des
anschließenden Einschlagens eines Fensters in die Praxis ein, durchsuchte alle
Räumlichkeiten und entwendete Computertechnik im Wert von ca. 1.500 Euro. Der
Sachschaden liegt bei ca. 4.000 Euro. (Vo)
Landkreis Nordsachsen
Fahrzeugräuber fahren ihre Beute zu Schrott
Ort:
Zeit:
Dölzig, Gewerbegebiet, Parkplatz Sax
09.11.2014, 01:00 – 01:30 Uhr
Zu einem brutalen Überfall kam es in der Samstagnacht im Bereich der Diskothek Sax
im Gewerbegebiet Dölzig. Ein 20–Jähriger verließ gegen 01:00 Uhr die Lokalität und
begab sich zu seinem Fahrzeug, einem Mitsubishi Charisma. Dort wartete er auf einen
Mitfahrer, der nachkommen wollte. So stellte er sich neben sein Auto und tippte an
seinem Mobiltelefon. Plötzlich bekam er, wie aus dem Nichts einen Schlag ins Gesicht
und einen in die Magengegend, worauf er zu Boden sank. Darauf wurde er von zwei
unbekannten Personen angeschrien, er solle die Schlüssel rausgeben. Völlig
benommen versuchte er diese festzuhalten, sie wurden ihm aber aus der Hand
gezogen. Sein Fahrzeug wurde danach von den Unbekannten weggefahren, er und
sein zwischenzeitlich eingetroffener Begleiter fanden es nur unweit des Tatortes an
einem Mast mit Beschädigungen im Frontbereich wieder. Offensichtlich hatten die
Täter bei der Flucht zu viel Gas gegeben, sind aus der Kurve getragen worden und
gegen einen Mast geprallt. Die Beschädigungen im Inneren des Fahrzeuges weisen
darauf hin, dass sich die Täter beim Aufprall, vermutlich am Kopf, verletzt hatten.
Die Polizei sucht Zeugen der Raubstraftat auf dem Parkplatz der Diskothek Sax sowie
des Unfalles. Auch sucht die Polizei zwei Personen mit Kopfverletzung und anderen
Verletzungen an Brust, Arm und Beinen, die vom Unfall herrühren.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei
der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.
(BA)
Täter auf frischer Tat gestellt
Ort:
Zeit:
Oschatz, Neumarkt
09.11.2014, 01:12 Uhr
Zeugen wurden in der Nacht durch laute Geräusche geweckt und sahen, wie sich eine
unbekannte männliche Person an einem Sportgeschäft zu schaffen machte. Die
daraufhin informierte Polizei war sehr schnell vor Ort und konnte den Täter noch auf
frischer Tat stellen. Es handelte sich hierbei um einen 26-jährigen Ausländer. Dieser
hatte mittels eines vorgefundenen Fahrradständers versucht, die Scheibe des
Geschäfts einzuschlagen. Es entstand auch ein Loch. Durch diese griff er hindurch und
Seite 3 von 4
zog eine Schaufensterpuppe zu sich. Diese Puppe trug ein Deutschland-T-Shirt und
eine Hose. Die Hose hatte er schon neben sich liegen. Zum Ausziehen des T-Shirts
kam er nicht mehr, da die Polizei schon vor Ort war. Der Sachschaden liegt in einem
vierstelligen Bereich. Der 26-jährige Täter hatte sich bei seiner Tat an den Händen
Schnittverletzungen zugezogen, die ambulant behandelt wurden. Er stand bei seiner
Tat unter Alkohol (1,58 Promille). (Vo)
Verkehrsgeschehen
Stadtgebiet Leipzig
Fahrt endete an Straßenlaterne
Ort:
Zeit:
Leipzig-Stötteritz, Holzhäuser Straße/R.-Springer-Weg
09.11.2014, gegen 00:45 Uhr
Der Fahrer (19) eines Honda Civic befuhr die Holzhäuser Straße und war offenbar zu
schnell unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Straße ab und
krachte gegen einen Findling und eine Laterne. Diese stürzte um. Der junge Mann
wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und leicht verletzt. Er musste in ein
Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. Am Pkw und an der
Straßenlaterne entstand Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (Hö)
Seite 4 von 4
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
77 KB
Tags
1/--Seiten
melden