close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Byron Katie: Wie wir lieben, was ist - Pressekatalog

EinbettenHerunterladen
Zukunftsblick
Nr. 2
Ausgabe 131
• Februar 2014 | Deutschland, Österreich 1,40 € • Luxemburg 1,70 € • Schweiz 2,40 ChF
Zukunftsblick
..
..
IHR MAGAZIN FUR SELBSTFINDUNG & SPIRITUALITAT
AURA
FOTOGRAFIE
Visualisieren
Sie Ihr
unsichtbares
Energiefeld!
ZEIT FÜR
SLOW SEX
Wie Tantra
Ihr L(i)eben
revolutioniert
LIEBE IST
EINE KUNST
So lässt sie
sich erobern!
t
s
i
s
a
w
,
n
e
b
e
i
l
r
i
w
e
i
W
:
e
i
t
a
ntnis
n
K
e
k
n
r
e
o
t
r
s
b
l
e
By
S
r
s Schlüssel zu
l
V i e r F ra g e n a
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
+ + CHINAHOROSKOP + + + MONDHOROSKOP + + + MONDKALENDER + + + ASZENDENTENHOROSKOP + +
„Ich kann meine Liebe wieder
leben. Danke Questico.“
Wir sind für Sie da.
Egal, was Ihnen auf dem Herzen liegt – unsere
Lebensberater sind zu jeder Zeit vertrauensvolle
Gesprächspartner.
Unser Geschenk: Ein gratis Beratungsgespräch für Sie.
Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns im Internet:
0800 – 071 00 63 gebührenfrei
www.questico.de
2 Z U K U N F T S B L IC K 0 2 - 2 0 1 4
Ihr erstes
Beratungs
gespräch GRATIS!
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
02-2014 ZUKUNFTSBLICK 3
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
LEBENSFREUDE
12
INHALT
7
10
12
16
18
22
24
KÖRPER · SEELE · GEIST
34
26
190
193
194
29
30
32
34
36
38
40
ASTROLOGIE & HOROSKOPE
46
43
44
46
48
50
52
98
104
116
129
4 Z U K U N F T S B L IC K 0 2 - 2 0 1 4
Editorial
Leserbeiträge
Byron Katie – The Work works TITELSTORY
Lieben was ist
ein Schlüssel zur Selbsterkenntnis
Die Welt im Zukunftsblick
Der Februar 2014 aus der Sicht der Sterne
SPEZIAL Valentinstag TITEL
Liebe ist eine Fähigkeit – man kann sie sich erobern
Salokins Kolumne
Der neue Raub der Europa
Walchs Kolumne
Das höhere oder universale Selbst
Ihre Zukunft steht in den Sternen – und auf
Zukunftsblick Kultur
Impressum
mit Vorschau auf das nächste Heft
Die Schlusskolumne
von Winfried Noé
Geburtswehen einer neuen Welt
Mit Leichtigkeit durchs Leben
Essen Sie sich gesund und glücklich
Selbstheilungskräfte
Gehen Sie doch mal rückwärts! Oder stehen Sie Kopf!
MINI SERIE Feng Shui TITEL
Teil 2 – Das tibetische Ba Gua 2
Kräuter-Revue
Heilen mit den Kräften der Natur – Senf
MINI SERIE Wege aus der Depression
Teil 5 – Die Pille der Achtsamkeit – Das Licht bleibt an
Corinnas Landzauber
Teil 9 – Licht macht gesund und gute Laune
SPEZIAL Die Aura
Das individuelle Energiefeld eines Menschen
– so persönlich wie der Fingerabdruck
Die Asteroiden
Pandora – Neugierde, Innovationen und Veränderungen
Astro Intensiv
Eine Zeit der Unruhe und der Mitmenschlichkeit
Astro-Mythologie
Chiron – Heiler und Lehrer der Helden
Zukunftsblick hilft
durch Astrologie
Wer kann mit wem?
Das Astro-Sympathiebarometer
Das große Monatshoroskop
Ihre Sterne im Februar von Astrologe Winfried Noé
Der große Mondkalender
2-seitig zum Herausnehmen: Wohlbefinden, Garten, Haus
Aszendentenhoroskop
Mondhoroskop
Das Chinesische Horoskop
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
Inhalt
SPIRITUALITÄT
Spirituelle Lehrer
Florence Nightingale, Engel der Kriegsverwundeten
Krafttiere im Schamanismus
Teil 10 – Der Himalaya-Schamanismus und der Geier
Vorstellung und Wirklichkeit der Esoterik
Teil 12 – Naturerfahrungen
EXKLUSIV Diana Richardson TITEL
Wie Slow-Sex unser Leben verändert
Mein himmlischer Begleiter
Teil 16 – Gebet
Zukunftsblick hilft
durch Channeling
Er war meine Jugendliebe
Die spannende und wahre Geschichte
Nicht jeder lebt seine Spiritualität aus
Helene Zenz im Interview
Hinter den Kulissen von AstroTV
Lorelei und Luke
137
Mit den Karten durch das Jahr
Februar – Die Dunkelheit vertreiben
Geschichte des Tarot
Teil 4 – 21 Trümpfe und ein Narr
Die Lenormand-Karten
34 – Die Fische
Das Deck des Monats
Tarot der Isis
Engel- und Orakelkarten
Teil 12 – Das Liebesorakel
Zukunftsblick hilft
durch Kartenlegen
Es war der Hammer
Die spannende und wahre Geschichte
Ich möchte mein Wissen an andere weitergeben
Ingrid Nöding im Interview
157
Symbole des Glaubens
Yin und Yang
MINI-SERIE Aschenbrödel
Teil 1 – Das Erwachsenwerden
Geheime Gesellschaften
Teil 12 – Die italienische Geheimloge P2
NEUE SERIE Spiritualität im Alltag
Teil 2 – München
Die Wehen eines neuen Zeitalters
Teil 11 – Das unendliche Meer
Ich meditiere auch im Laufen
Rosemarie Seibel im Interview
Die Symbole der Frauen
Teil 5 – Hexenknoten
Sie strahlte große Ruhe aus
Die spannende und wahre Geschichte
Zukunftsblick hilft
durch Traumdeutung
173
142
138
140
142
146
148
151
153
TAROT & KARTENLEGEN
158
160
162
164
166
169
171
Abb. Lenormand-Karten: © ASS & Königsfurt-Urania, www.koenigsfurt-urania.com
154
160
MYTHOLOGIE & GRENZWISSEN
178
174
176
178
182
184
185
186
188
02-2014 ZUKUNFTSBLICK 5
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
Danke,
Questico!
„Wir können uns wieder in die
Augen schauen!
Zwei Jahre lang haben mein Mann und
ich uns gegenseitig betrogen und angelogen. Wir waren beide in der Beziehung unglücklich, wir konnten einfach
nicht reden. Meine Lieblings-Beraterin
bei Questico hat mich immer wieder
gewarnt, ich solle mich mehr um meine
Ehe kümmern als um meine Liebschaften. Als mein Mann plötzlich die Scheidung wollte, fiel es mir wie Schuppen
von den Augen: Ich liebte ihn noch
immer! Meine Beraterin von Questico
half mir dabei, alles offen mit meinem
Mann auszusprechen. Heute führen wir
die tiefgründigen Gespräche, die ich
mir immer gewünscht habe… und sind
uns treu!
Danke, Questico.“
Übrigens: Ihr Erstgespräch bei Questico
ist kostenlos und unverbindlich!
6 Z U K U N F T S B L IC K 0 2 - 2 0 1 4
www.questico.de Telefon 0800 - 071 00 63
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
LEBENSFREUDE
EDITORIAL
Liebe Leserin, lieber Leser,
hört man das Wort Nächstenliebe, bleibt der fade Beigeschmack
oft nicht aus – es klingt abgedroschen und altbacken. Fast jeder
kennt den Begriff Nächstenliebe nur aus dem Kontext religiöser
Schriften wie dem Neuen Testament, in dem es heißt, man solle
seinen Nächsten genauso lieben wie sich selbst. Doch auch
in anderen Religionen ist die Nächstenliebe fest verankert. So
heißt es beispielsweise über den Propheten Mohammed, er
habe gesagt, niemand habe zum Glauben gefunden, der seinem
Nächsten nicht dasselbe wie sich selbst wünscht. Das Spenden
an Hilfsbedürftige ist sogar eine der fünf Säulen des Islams. Auch
der Buddhismus berichtet über die Liebe zu seinen Nächsten. So
soll Buddha gesagt haben: »Wie eine Mutter ihren eigenen Sohn,
ihr einzig Kind mit ihrem Leben schützt, so möge man zu allen
Lebewesen entfalten ohne Schranken seinen Geist!«
Einfacher gesagt als getan? Wenn man es erst einmal versucht
hat, merkt man, dass es eigentlich gar nicht so schwer ist. Und
das Beste daran ist: Nächstenliebe kennt keine Herkunft, Kultur
oder Religion – sie ist eine Sache des Menschseins. Sie besitzt
keine Voraussetzungen oder Statuten, denen man Folge leisten
muss. Sie ist eine der grundlegendsten und selbstverständlichsten Sachen der Welt.
INHALT
LESERBEITRÄGE Seite 10
TITELSTORY Seite 12
DIE WELT IM ZUKUNFTSBLICK Seite 16
SPEZIAL VALENTINSTAG Seite 18
KOLUMNE Salokin Seite 22
Natürlich fühlt sich die Liebe zur Familie oder zum Partner häufig
konkreter an, persönlicher, als die Liebe zu seinen Mitmenschen.
Doch unter Liebe fällt in diesem Fall auch Aufmerksamkeit, Toleranz und Höflichkeit. Und jeder kann etwas dazu beitragen – auch
ohne Unmengen an Geldscheinen in seiner Geldbörse. Bei der
Nächstenliebe geht es in erster Linie nicht um Materielles. Es
sind oft Kleinigkeiten und alltägliche Dinge – wie das Aufhalten
der Tür oder »Bitte« und »Danke« zu sagen, ohne sich hinter
der eigenen Laune oder mit dem »Stress« für seine Nachlässigkeit zu entschuldigen. Selbst ein warmer Schlafplatz für einen
hilfsbedürftigen Menschen ist nur einen Anruf weit entfernt.
Das beweisen Projekte und Initiativen wie »Frostschutzengel«
(www.frostschutzengel.de) oder bundesweite Kältebusse, bei
denen man anrufen kann, wenn man in den Wintermonaten
jemanden in Not sieht. Und da heutzutage fast jeder mit dem
Handy am Ohr durch die Straßen läuft oder die Nachrichten über
seine Internet-Flat checkt, ist dies ein äußerst leichter Weg, seine
Nächstenliebe zu zeigen.
So simpel es erscheinen mag, ist es auch! In dieser häufig sehr
materiellen Welt erfordert Liebe mehr Mut und Courage als je
zuvor. Doch nimmt man sein Herz in beide Hände, findet man
mit 100%iger Wahrscheinlichkeit den richtigen Abnehmer – und
das nicht nur am 14. Februar.
KOLUMNE Sylvester Walch Seite 24
IHRE ZUKUNFT STEHT IN DEN STERNEN Seite 26
ZUKUNFTSBLICK KULTUR Seite 190
SCHLUSSKOLUMNE Winfried Noé Seite 194
0 2-2014 ZUKUNFTSBLICK 7
Jetzt bestellen auf www.PresseKatalog.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 583 KB
Tags
1/--Seiten
melden