close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2. Übungsblatt 1. a) Was sind formale Ladungen, Oxidationszahlen

EinbettenHerunterladen
ÜBUNG 2 ZUR ORGANISCHEN EXPERIMENTALCHEMIE
SS 2009 – DO, 23.4., 10.15-11 UHR
PROF. GLORIUS
2. Übungsblatt
(Ignorieren Sie bitte Fragen, falls wir die entsprechende Thematik in der Vorlesung noch nicht besprochen haben)
1. a) Was sind formale Ladungen, Oxidationszahlen und Funktionalitätsnummern? Geben Sie
Beispiele an und erläutern Sie.
b) Wie bestimmt man, ob die Oktettregel erfüllt ist?
2. Was beschreibt der Begriff Elektronegativität? Wie sind die folgenden Verbindungen
polarisiert?
O
O
O
6
H
N
Cl
N
Cl
HO
7
8
9
10
Cl
11
3. Erläutern Sie die „Wirkungsweise“ von Wasserstoffbrückenbindungen und sagen Sie, wo
überall H-Brücken eine Rolle spielen.
4. Vergleichen Sie kurz die Bindungsstärke verschiedener Bindungen (kovalent, nicht-kovalent).
Definieren Sie den Begriff Konjugation, geben Sie Beispiele und erläutern Sie Hyperkonjugation
anhand eines MO-Schemas.
5. Was ist eine funktionelle Gruppe? Nennen Sie alle funktionellen Gruppen die Sie kennen.
Erstellen Sie mehrere Listen: Ordnen Sie diese funktionellen Gruppen
a) in Nucleophile und Elektrophile ein (bzw. an welchen Stellen sind die funktionellen Gruppen
nucleophil/elektrophil),
b) nach Heteroatomen (O-haltige fkt. Grp., N-haltige fkt. Gruppen, …).
6. Nennen Sie Lösungsmittel und teilen Sie diese in die folgenden Kategorien ein: polar protisch
(a), polar aprotisch (b), mäßig polar (c), unpolar (d).
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
8
Dateigröße
28 KB
Tags
1/--Seiten
melden