close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EASY USE Standardprodukte

EinbettenHerunterladen
Hengste 2014
Heimat der bayerischen Pferde
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger · 82441 Ohlstadt · Tel. 08841/6136-0
LVFZ-Schwaiganger@LFL. bayern . de · www. schwaiganger. bayern . de
Heimat der bayerischen Pferde
www.schwaiganger.bayern.de
Rivero II
Besuchen Sie uns, unsere Pferde und zahlreichen Veranstaltungen.
INFOS UND ANMELDUNGEN UNTER:
Herzlich Willkommen
Inhaltsverzeichnis
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
Seite
4 -5
7 -30
33 -38
41 -43
44 -45
46 -47
Foto: Claudia Becker
Hengste und Stationen
Warmbluthengste
Kaltbluthengste
Haflingerhengste
Veranstaltungen und Lehrgänge 2014
Allgemeine Geschäftsbedingungen
...in Ihrem Haupt- und Landgestüt Schwaiganger
Besuchen Sie uns, unsere Pferde und zahlreichen Veranstaltungen.
INFOS UND ANMELDUNGEN UNTER:
Im letzten Jahr feierten wir anlässlich unserer Gestütsschau den 20. Geburtstag von unserem Hauptbeschäler
Rivero II (siehe Titelbild), der nunmehr seit ca. 10 Jahren
in der Spitze der Hitliste der deutschen Dressurvererber zu finden ist.
In diesem Jahr, 2014, jährt sich zum 20. Mal meine
Übernahme der Leitung des Haupt- und Landgestüts
Schwaiganger. Nach über 7 Jahren Geschäftsführung
und Leitung des Trakehner Verbandes habe ich dieses
Amt des Landstallmeisters im Mai 1994 übernommen. Schwaiganger - die Heimat der bayerischen
Pferde - ist auch mir in diesen 20 Jahren zur Heimat
geworden.
Mit unserer Hengstauswahl hoffen wir in diesem Jahr
wieder einmal Ihren Geschmack zu treffen, so dass
auch Sie sich bei uns heimisch fühlen können.
Die in dieser Broschüre aufgeführten Hengste, jeder
für sich ein hochdotierter Vertreter seiner Rasse, entsprechen unseren hohen Ansprüchen hinsichtlich
Charakter, Temperament, Rittigkeit, Sportlichkeit und
nicht zu vergessen, einer robusten Gesundheit.
Werte, die es unabhängig von kurzweiligen Modetrends
zu bewahren und zu stärken gilt, denn die Zukunft der
bayerischen Pferde liegt in unseren Händen. Eine große,
aber gleichzeitig wunderbare Verantwortung.
Ihr Dr. Eberhard Senckenberg
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger · 82441 Ohlstadt · Tel. 08841/6136-0
LVFZ-Schwaiganger@LFL.bayern.de · www.schwaiganger.bayern.de
2
3
Dr. Eberhard Senckenberg
Lan dstallm e iste r
Verzeichnis der Hengste und Stationen
Verzeichnis der Hengste und Stationen
Station
Hengste
Station
Hengste
SCHWAIGANGER
Deck- und Besamungsstation
LVFZ Pferdehaltung
Haupt- u. Landgestüt Schwaiganger
Schwaiganger 1, 82441 Ohlstadt
Tel. 08841/6136-40, Fax –66
WARMBLUT HENGSTE
Acajou
FS
Acolydor
FS
Asti Spumante FS
Bellisimo M
FS
Bossanova
FS
Camparino
FS
Candyman
FS
Cielito Lindo
TG
Curriculo
TG
Damien Hirst FH FS
Decurio
FS
Dinamic
FS
Fortino
TG
Hibiskus
FS
Lorano
FS
Ostermond xx NS
Quintana Roo
FS
Ritz Carlton
FS
Rivero II
FS
Si Senjor
NS
HÖRAFING, Josef Hinterreiter
Staufenstr. 7, 83317 Hörafing
Tel. 08666/1637, Mobil 0175/9684737
Nurejev, süddt. KB
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
25
27
28
30
NEUDROSSENFELD,
Sportpferde Gonzalvo
Aichen 4, 95512 Neudrossenfeld
Tel. 0171/4239087, 0170/9084684
sportpferde-gonzalvo@web.de
Rasso Royal, WB
NS
26
Seven Up, WB
NS
29
Salermo, Edelbluthaflinger NS 42
u. KB mit allen FS-Hengsten des HLG
NEUKIRCHEN, Mühlberger Martin
Gschwend 3, 83364 Neukirchen
Tel. 08666/7803
Arioso, Edelbluthaflinger NS
NÖRDLINGEN-MÖTTINGEN,
Bes.-Station Donau-Ries
Dr. Zimmermann, Balgheimer Str. 26,
86753 Möttingen, Tel. 09083/249, Fax -756
Queens King, WB
FS
24
u. KB mit allen FS-Hengsten des HLG
Nusswald, süddt. KB
NS
KALTBLUTHENGSTE
Normativ
NS
Nussknacker
FS
Schönbrunn
NS
Seeg
FS
Vitus
NS
Vivaldi
NS
NUSSDORF, Wernberger Josef,
Seilenau 112, 83131 Nussdorf
Tel. 08034/709761, 0152/02730673
34
35
36
36
37
38
SPEICHERSDORF, Bayerlein Gerald
Selbitz 36, 95469 Speichersdorf
Tel. 09275/7024 od. 6380,
Mobil 0160/90946737
Solero, süddt. KB
NS
STADTPROZELTEN, Marco Birkholz
Hofthiergarten 4a, 97909 Stadtprozelten
Tel. 09392/984633, Mobil 0160/2805449
Don Camillo, süddt. KB NS
ab 21. Mai
33
TAUFKIRCHEN, Franz Galneder
Hötzlhof 1, 84574 Taufkirchen
Tel. 0170/5611601, 08638/73135
Locksley III
NS
21
WISSELSING, Josef Moosmüller
Landauerstr. 51, 94486 Wisselsing
Tel. 09932/764, Fax -908184
Don Camillo, süddt. KB NS
bis 20. Mai
33
Samenbestellungen: Tel. 08841/6136-12
Mo-Fr von 8:00 - 10:00
Sa von 8:00 - 9:00
So und Feiertags kein Versand möglich
Wichtig:
TG Samen verschiedenster Hengste,
auch aus älteren Beständen, können
direkt im HLG angefordert werden.
ABKÜRZUNGEN:
FS Frischsamen
NS Natursprung
KB Künstliche Besamung
TG Tiefgefriersamen
Stm. Stockmaß
HLP Hengstleistungsprüfung
WB Warmblut
KB Kaltblut
Seite
HAFLINGERHENGSTE &
EDELBLUTHAFLINGERHENGSTE
Bardolino
NS
41
Nuvolary
NS
42
San Remo
NS
43
Sandro Boy
NS
43
DASING, Adolf Schwabbauer
St. Nikolaus Weg 6, 86453 Dasing
Tel. 08205/9590525, Mobil 0175/1244167
4
Donator
(süddt. KB)
NS
33
Seite
NS
34
41
35
37
5
Acajou
Warmbluthengste
DE 481 660002100
Foto: Ursula Puschak
SEITE 7 - 30
Geb. 2000 · Stm. 169 cm · Farbe: Braun · Züchter: W. Hartmann, Konzell
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600,-
Großrahmig mit guter Aufmachung. Mehrfach international siegreich mit Kristian
Kniha bis S*** (u.a. Sieger im Großem Preis von Linz 2010 und 2011).
Vater Asti war Sieger mehrerer Großer Preise und Nationenpreise sowie TeamBronze-Gewinner bei der EM 2009.
Der mütterliche Großvater Furioso II (Vater auch von For Pleasure) tritt über
Flirt noch ein zweites Mal in Erscheinung.
Asti Spumante
SCHWAIGANGER -
Heimat der bayerischen Pferde
Herz As
6
(
(
Argentinus ( Argentan I
Edelbild
( Landfrieden
Furioso II
( Furioso xx
Herzchen
( Flirt
7
Asti Spumante
DE 441 411025400
DE 333 331104595
Geb. 2000 · Stm. 174 cm · Farbe: Braun · Züchter: N. Borgmann, Ostbevern
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600 ,-
Geb. 1995 · Stm. 174 cm · Farbe: Braun · Züchter: I. Nienaber, Garrel · Decktaxe: € 800,Celle, FS mit Deckgeldgutschrift bei nachgewiesener Nichtträchtigkeit bis 15.10.14
Acolydor - Ein ausgesprochen stattlicher und sportlicher Vertreter seiner Rasse.
Mächtig und geschlossen im Körper, mit solidem Fundament. Mehrfach siegreich
bis in schwere Springen (u.a. Barrierenspringen über 1,95 m). Nachkommen
erfolgreich auf Stuten- und Fohlenschauen und im Parcours bis Klasse M (Amarillo)
Vater Acorado war selbst erfolgreich bis zum Hamburger Derby und lieferte
mehrere international erfolgreiche Springpferde (Acantus). Mutter Polydia ist
Vollschwester zum international siegreichen Pontifex/Gripshöver.
Einer der erfolgreichsten Söhne der Vererberlegende Argentinus, der in seiner Erscheinung sehr an seinen Vater erinnert. Asti sammelte mit Thomas Mühlbauer
im Sattel viele Siege und Platzierungen von der Bundeschampionatsqualifikation
bis hin zu Großen Preisen (u.a. Munich Indoors, Pferd International, San Patrignano
usw.). und Nationenpreisen (u.a. Dublin, Hickstead, Calgary, Madrid usw.) sowie bei
der EM 2009 in Windsor (Team-Bronze, Einzel 5.). Asti zeichnet als Vater von
StPr-Siegerinnen und gekörten Söhnen (Acajou, Arriverderci, Artemis, Asti Frizzante)
sowie von international erfolgreichen Pferden (Almero/Natale Chiaudani,
Acajou/Kristian Kniha, Arrivederci/Lorenz Greene, Windrose/Sophie Grieger).
Foto: v. Korff
Foto: Hubert Fischer
Acolydor
Acorado I
Polydia
(
(
Acord II
( Ahorn Z
Argentinus
Doreen XIII
( Corrado I
Polydor
( Pilatus
Edelbild
Dongola
( Dialekt
8
(
(
Argentan I
( Absatz
Dorle
( Duden II
Landfrieden ( Landgraf I
Edelwelt
( Welt As
9
Bossanova
DE 343 430476299
DE 481 810270110
Geb. 1999 · Stm. 169 cm · Farbe: Fuchs · Züchter: D. Niesar, Kranenburg
Westfalenhof, Frischsamen · Decktaxe: € 1.250 ,-
Geb. 2010 · Stm. 168 cm · Farbe: Schwarzbraun · Züchter: M. Grünwald, Parkstein
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600 ,-
Die ehemalige Auktionsspitze, HLP-Sieger und Bundeschampion Belissimo M gilt
als mittlerweile Grand Prix-Sieger auch als einer der erfolgsreichsten Dressurvererber Deutschlands.
Er ist Vater etwa 50 gekörter Söhne und beinahe doppel so vieler Staatsprämienstuten, darunter Landessiegerinnen, LP- und HLP-Sieger/innen und Bundeschampionatssieger. Bella Rose, eine seiner ältesten Töchter, wurde 2013 bei den
German Masters mit dem Otto-Lörke-Preis (bestes deutsches Nachwuchs-Grand
Prix-Pferd) ausgezeichnet.
Eine hoch elegante Erscheinung mit bedeutendem Bewegungspotential. Ein
Sohn des Körungssiegers Boston, der mit seinem ersten Jahrgang gleich einen
Körungsreservesieger, die Preisspitze der Körung mit 200.000 € und mehrere
Sieger in Reitpferdeprüfungen stellen konnte.
Der mütterliche Großvater Sterntänzer war HLP-Sieger und Urgroßmutter Asia
ist auch Mutter des S-Dressurpferdes Dartanion.
Bossanova ist in Reitpferdeprüfungen platziert und absolvierte seinen 30-TageTest in Moritzburg mit Erfolg.
Foto: HLG
Foto: Tanja Becker
Belissimo M
Beltain
Roxa
(
(
Bolero
( Black Sky xx
Boston
Gänseliesel
( Grande
Romadour II ( Romulus I
Altai
Lady
( Lucius XX
10
(
(
Jazz
(
Cocktail
Sebora
(
Flemmingh
Sterntänzer (
Asia
(
Silvio I
Balzac
11
Candyman
DE 421 000289104
DE 421 000048008
Foto: Hubert Fischer
Foto: ts-foto
Camparino
Geb. 2008 · Stm. 170 cm · Farbe: Braun · Züchter: K. Roll, Struvenhütten
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600,-
Geb. 2004 · Stm. 168 cm · Farbe: Dunkelbraun · Züchter: H. Schäfer, Rottenburg-Ergenz
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Rittiger und sportlicher Typ mit besonderer Ausstrahlung und äußerst sympathischem Wesen. Schon in Springpferdeprüfungen war Camparino überaus erfolgreich und zeigt diese Leistungen jetzt auch in der schweren Klasse. Mehrere
Töchter wurden bereits mit der StPr dekoriert. Über Chello I – Caretino aus
einem der erfolgreichsten Holsteiner Stutenstämme gezogen. Urgroßmutter Lady
Legende ist auch Großmutter von Cento/Otto Becker.
Chello I
Grania
(
(
Contender
Großrahmiger und harmonisch geformter Hengst. Sammelte Erfolge in Springpferdeprüfungen bis Klasse L und erzielte in der HLP einen Springindex von
121 Punkten. Sein Vater Casall ist der zurzeit erfolgreichste Holsteiner Hengst
hinsichtlich Eigenleistung und Erfolge seiner Nachkommen im Sport auf Schauen
und Auktionen.
Candyman weckt mit seinen ersten beiden Fohlenjahrgängen große Hoffnungen.
( Calypso II
Casall
Grazia III
( Sandro
Caretino
( Caletto II
Ressina
Chanell I
( Casino Boy xx
12
(
(
Caretino
(
Kira XVII (
Caletto II
Lavall I
Coriano
(
Corrado I
Messina
(
Caletto I
13
Curriculo
DE 421 000292107
DE 431 310588306
Foto: ts-foto
Foto: ts-foto
Cielito Lindo
Geb. 2006 · Stm. 166 cm · Farbe: Braun · Züchter: J. Hattebuhr, Winsen
HLG, TG · Decktaxe: € 250,-/Dose
Geb. 2007 · Stm. 167 cm · Farbe: Braun · Züchter: C. Schultz, Breitenfelde
HLG, TG · Decktaxe: € 250,-/Dose
Typvoller, bewegungsstarker und sportlicher Sohn des unter Rolf Göran
Bengtsson international erfolgreichen Clarimo. Cielito war 2012 HLP-Sieger
im Springen und mehrfacher Sieger in Springpferdeprüfungen bis Klasse M.
Seine Sportlichkeit sowie Einstellung und Begabung am Sprung scheint er
seinen Nachkommen weiter zu vererben. Der Hengst wird von Max Kühner
auf große Aufgaben im Sport vorbereitet und steht deshalb nur über TG zur
Verfügung.
Clearway
Clarimo
Lovely
Er war ein willensstarker Akrobat exzellenter Typprägung. Der über ContendroStakkato-Pilot-Goldlack-Bariton traumhaft gezogene Hengst hatte gerade seine
erste S-Springprüfung gewonnen, bevor er im Sommer 2013 nach einer KolikOP leider einem daraufhin erneuten Kolikanfall erlag.
Seine nun 2- und 3-jährigen Kinder begeistern am Sprung. Curriculo steht
über Gefriersamen zur Verfügung.
( Capitol I
( Wisma ( Caletto II
Stauffenberg ( Sir Shostakovich xx
( Gräfin ( Ahorn Z
14
Contendro I
Starlight
(
(
Contender ( Calypso II
Bravo
( Reichsgraf
Stakkato
( Spartan
Paola
( Pilot
15
Decurio
DE 431 310024511
DE 431 310363008
Geb. 2011 · Stm. 167 cm · Farbe: Dunkelbraun · Züchter: C. Barthel, Ansbach
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Geb. 2008 · Stm. 168 cm · Farbe: Rappe · Züchter: J.-B. Tuitjer, Krummenhoern, NL
Moritzburg, Frischsamen · Decktaxe: € 600,-
Ein Edelmann mit sehr viel Bewegungsdynamik und in Vielem ein Abbild seines
Vaters, der es vom Vize Bundeschampion und Vizeweltmeister der 5-jährigen
Dressurpferde zum Grand Prix-Sieger schaffte und bereits mit einer Vielzahl
hocherfolgreicher Dressurpferde und gekörter Söhne aufwarten kann.
Der Vollbruder zu Damien Hirst FH, Delicious, steht kurz vor S-Niveau. Großmutter Eroica brachte bisher 2 bis Intermediaire erfolgreiche Pferde und Urgroßmutter Bunette ist Mutter von Isabel Werth’s Gigolo (8x EM Gold, 4x WM Gold,
4x Olympia Gold). Außerdem entspringen diesem Stutenstamm mehrere Grand
Prix Dressur- und Springpferde (Anteus, Barnim, Gershwin, Diva, Roger und Davio).
Ein attraktiver Edelmann vom Shootingstar Desperados, der wiederum mit De
Niro die derzeitige Nr. 1 der Dressurvererber weltweit zum Vater hat.
Auch über Großvater und Urgroßvater ist das Pedigree dressurmäßig abgesichert. Vor der Qualifikation zum Bundeschampionat absolvierte Decurio
den 30 Tage Test mit einem Veranlagungszuchtwert von 154 Punkten.
Seine Fohlen gefallen besonders hinsichtlich ihrer Typprägung und überzeugen
auf Schauen und Auktionen.
Foto: Ernst
Foto: Brit Placzek
Damien Hirst fh
Diamond Hit
Walzerlied
(
(
Don Schufro ( Donnerhall
De Niro
Desperados
Loretta
( Ramino
Walzertraum ( Werther
Regentin
Eroica
( Eiger II
16
( Wie Musik
Rotspon
( Bijou
( Donnerhall
( Wolkenstein II
( Rubinstein I
( Borneo
17
Fortino
DE 431 316695803
DE 341 411907893
Foto: Gaby Pfluger
Foto: Ulrike Beelitz
Dinamic
Geb. 2003 · Stm. 166 cm · Farbe: Dunkelfuchs · S. u. T. Pidgley, Windsor/GB
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Ein reifer Hengst, unwiderstehlich, vor allem wenn er sich in Bewegung setzt.
Vater Dimaggio, selbst einmal Weltmeister der jungen Dressurpferde, war 2013
der erfolgreichste Vererber bei der Dressurpferdeweltmeisterschaft in Verden.
Auch der Vollbruder zu Dinamic, Duke of Britain, konnte sich mit Victoria Michalke
als 4. im Großen Finale der Weltmeisterschaften 2013 platzieren. Der Vollbruder
zur Großmutter Decarpentry, feierte S-Erfolge. Urgroßmutter Akrobatik brachte
außerdem die gekörten Hengste Donnerklang und Pik Labionics hervor. Auch
Weltklassehengst Grannus entspringt diesem Stutenstamm.
Geb. 1993 · Stm. 171 cm · Farbe: Fuchs · Züchter: H. Fisch, Erwitte
HLG, TG · Decktaxe: € 150,-/Dose
Dank seiner glanzvollen Karriere im Dressursport zählt Fortino seit Jahren zu
den besten Dressurvererbern Deutschlands. Trotz hohem Edelblutanteils mütterlicherseits (Furioso xx/Inschallah AA/Gazal x), ein Hengst mit viel Substanz
und Bewegungsqualität. Fortino war HLP-Reservesieger, 3- und 4-jährig Dritter
im Bundeschampionat und am Ende seiner Sportkarriere sogar Grand PrixSieger. Fortino steht über TG zur Verfügung.
Don Primero ( Donnerhall
Dimaggio
Real Gold
( Winnipeg
Rubinstein I
( Akrobatin
Frühlingsrausch ( Frühling
Fortissimo
( World Cup I
( Rosenkavalier
Furiosa
( Don Primero
18
( Fandona
Furioso II
( Indiana
( Fernzauber
( Furioso xx
( Inschallah AA
19
Locksley III
DE 409 090127900
DE 431 318333503
Foto: Hubert Fischer
Foto: ts-foto
Hibiskus
Geb. 2000 · Stm. 168 cm · Farbe: Rappe · Züchter: V.v. Schöning, Dannau
HLG, KB · Decktaxe: € 500,00,- + 500,00,- bei Trächtigkeit bis 31.08.2014
Ein Beau mit viel Substanz, Ausstrahlung und Charme. Trotz eines großen Ausbildungsrückstands siegte Hibiskus bereits in S-Dressur. In dieser Klasse sind
mittlerweile auch seine Kinder angelangt. Hibiskus kann mit Okavango, Stresemann, Zauberruf, Ronald´s Heartbreaker, Hessencharme und Latin King auf 6
gekörte Söhne verweisen. Vater Latimer war 4-jährig Bundeschampion und anschließend bis S erfolgreich, Großvater Hohenstein sogar bis zum Grand Prix
und auch Urgroßvater und Körungssieger Kostolany beherrschte das Programm
des Grand Prix. Über Großmutter Herzlani und Herzchen vertritt Mutter Hirtennacht einen der bedeutendsten, weil erfolgreichsten Stutenstämme der Trakehner
Zucht.
Saint Cloud ( Neuquen xx
( Lara XII
Hohenstein
Hirtennacht (
Herzlani
Geb. 2003 · Stm. 168 cm · Farbe: Fuchs · Züchter: A. Eilfort, Ankum
Taufkirchen, NS · Decktaxe: € 500,-
Markant linierter und trocken textierter Sohn des Londonderry, der wie bereits
sein Vater, zum Hannoveraner Hengst des Jahres gekürt wurde.
Locksley war Sieger in Dressurpferdprüfungen und zeigt sich jetzt erfolgreich
in der schweren Klasse. Mit Lucks Lutz stellte Locksley 2013 den Bundeschampion im Fahren und mit Larsson die Preisspitze der Dressurpferde auf der
Marbacher Reitpferdeauktion 2013.
Lauries Crusador xx ( Welsh Pageant xx
( Windsor Queen
Weltmeyer
Wildblume (
Desiree
Londonderry
Latimer
( Caprimond
( Caprimond
( Kostolany
20
( Warkant
( World Cup I
( Derby
21
Ostermond xx
DE 421 000262708
DE 406 060082900
Foto: RK Fotodesign
Foto: ts-foto
Lorano
Geb. 2000 · Stm. 167 cm · Farbe: Dunkelbraun · Züchter: W. Hartmann, Konzell
HLG, Natursprung · Decktaxe: € 300,-
Geb. 2008 · Stm. 170 cm · Farbe: Schimmel · Züchter: R. Siebke,
St. Michaelisdonn · HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600,-
Schicker, sehr beweglicher und sportiver Schimmel, dem vornehmlich wohl väterlicherseits eine nicht unbedeutende Dressureignung in die Wiege gelegt wurde.
Sein Metier ist vermutlich dennoch das Springen, wo er bereits bis zu Springpferdeprüfungen der Klasse M Erfolge sammelte. Dies erfährt sicherlich Unterstützung durch Vererbergrößen wie Lord, Calypso I, Calido und Corofino im
Pedigree. Lorano´s erste Fohlen scheinen sehr nach dem Vater zu kommen.
Loran
Pecunia
(
(
Lord
(
Ein großrahmiger Vollblüter mit bedeutenden Partien, in attraktiver Typprägung
und mit bestem Interieur. Nach erfolgreichem 30 Tage-Test platzierte er sich in
Dressur- und Springpferdeprüfungen und qualifizierte sich mit Höchstnoten in
Geländepferdeprüfungen für das Bundeschampionat.
Mit Derbysieger und vor allem 4-fachem Vater von Derbysiegern Surumu xx,
Triple Crown-Sieger Königstuhl xx und dem in der Warmblutzucht bewährten
Athenagoras xx im Pedigree bringt Ostermond Leistung pur.
Seine Kinder überzeugen besonders am Sprung bis Klasse S und im Gelände.
Ladykiller xx
Surumu xx
Tempeltanz xx
Sorinna
(
Calypso I
Calido I
(
Cantus
Outarde xx
Kleeblume (
Corofino I
22
( Literat xx
( Traumlady xx ( Luciano xx
Königsstuhl xx ( Dschingis Khan xx
( Ouchy xx ( Athenagoras xx
23
xx
Quintana Roo
DE 421 000611209
DE 421 000611609
Geb. 2009 · Stm. 168 cm · Farbe: Braun · Züchter: J. Hattebuhr, Burgwedel
Bes.-Station Donau-Ries, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Geb. 2009 · Stm. 171 cm · Farbe: Schimmel · Züchter: J. Hattebuhr, Burgwedel
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Harmonisch aufgeteilter und geformter Hengst in sympathischer Aufmachung.
Vater und Großvater feierten selbst im internationalen Springsport Erfolge und
zählen, wie auch Urgroßvater Contender, zu den besten Springvererbern weltweit.
Queens King ging seinem Alter entsprechend erfolgreich in Springpferdeprüfungen A (u.a. ein Sieg) und L, nachdem er seinen 30 Tage-Test in München
Riem absolviert hatte.
Ein junger und ausdruckstarker Sohn des international erfolgreichen Springpferdes
und Vererbers Quidam de Revel.
Auch Großvater Cassini I und Urgroßvater Caletto II waren im internationalen
Springsport zu Hause und lieferten eine große Schar an Nachkommen für den
Sport. Quintana Roo absolvierte seinen 30 Tage-Test mit Erfolg in Moritzburg und
erzielte in der zurückliegenden Saison in Springpferdeprüfungen A und L mehrfach Siege und Platzierungen.
Foto ts-foto
Foto: Hubert Fischer
Queens King
( Almè Z
Jalisco B
Quidam de Revel
Tonia I
( Dirka
Cassini I
( Naomi
Quidam de Revel
( Nankin
( Capitol I
Valencia VII
XXXII ( Contender
24
(
(
Jalisco B
( Almè Z
Dirka
( Nankin
Cassini I
( Capitol I
Zaletta
( Caletto II
25
Ritz Carlton
DE 381 811000205
DE 481 810186507
Foto: Amelie Steidl
Foto: Hubert Fischer
Rasso Royal
Geb. 2007 · Stm. 171 cm · Farbe: Schwarzbraun · Züchter: HLG Schwaiganger
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 500,-
Geb. 1999 · Stm. 170 cm · Farbe: Braun · Züchter: G. Posch, Tagmersheim
Neudrossenfeld, NS · Decktaxe: € 400,-
Ein hinsichtlich Exterieur und Wesen gelungener Halbblüter nach der Philosophie
„Blut ist der Saft, der Wunder schafft“. Sein Vater Rasso lieferte mehrere internationale
Springpferde und galt als der Leistungsvererber seiner Zeit in Bayern. Rasso Royal
selbst beendete den 70 Tage-Test auf Platz 2 und sammelte in jungen Jahren Siege
und Platzierungen in Springpferdeprüfungen und Springen bis Klasse M. Auch
seine Kinder sind bewegungsstark und sportiv, vor allem am Sprung.
Ramiro Z
Groß im Rahmen, elegant und ausgestattet mit großen Partien, sowie drei ausgezeichneten Grundgangarten. Ritz Carlton beendete seinen 30 Tage-Test mit
Höchstnoten und konnte sich 5- und 6-jährig für das Bundesdressurpferdechampionat qualifizieren.
Vater Rivero III war erfolgreich bis Intermediaire I bis zu seinem viel zu frühen
Tod. Über Großvater Pour Plaisir, der heute noch Erfolge in der schweren
Klasse sammelt, mündet das Pedigree in einen reinen, im HLG gepflegten Vollblutstamm.
( Raimond
( Feodora
( Fiffikus
Mister Rocks xx ( Rocket xx
Warocky xx (
Watussi xx
( Blauer Reiter xx
Rasso
26
Rivero III
Jetset
(
(
Rautenstein ( Rotschild J
Argentina
( Argentan II
Pour Plaisir ( Partout
Jucate xx
( Acatenango xx
27
Seven Up
DE 381 817773793
DE 431 312338701
Geb. 1993 · Stm. 170 cm · Farbe: Braun · Züchter: F. Sanladerer, Neuburg/Inn
HLG, Frischsamen · Decktaxe: € 600,-
Geb. 2001 · Stm. 166 cm · Farbe: Rappe · Züchter: Züchter: K. Dierks, Ahnsbeck
Neudrossenfeld, Natursprung · Decktaxe: € 400,-
20-jährig, aber eifrig wie eh und je, ist Rivero II, ehemals erfolgreich bis Grand
Prix Special, immer noch eine feste Größe in der Großen Quadrille des Hauptund Landgestüts Schwaiganger. Mit seinem FN Zuchtwert Dressur zählt er seit fast
10 Jahren zur Spitze der Dressurvererber Deutschlands. Mit seiner Abstammung
stellt er in der deutschen Dressurpferdezucht eine echte Outeross-Variante dar.
Ein sportiver, lackschwarzer Sohn des Stakkato, der seit Jahren einer der besten
deutschen Springpferdevererber ist. Muttervater Eiger I, Hannoveraner Hengst
des Jahres 1999, lieferte z.B. mit Esprit einen Olympiasieger. Seven Up erhielt
im 70 Tage-Test für sein Springvermögen die Note 10 und war bis zu seiner Verletzung mehrfach platziert und siegreich bis zur Klasse M. Sein Sohn Summersault
sammelt Erfolge in internationalen Parcours.
Foto: Schreiner
Foto: Hubert Fischer
Rivero ii
Rautenstein
Argentina
(
(
Rotschild J
(
Ramiro Z
Stakkato
Furina
(
Furioso II
Argentan II
(
Absatz
Emma
Duela
(
Duden II
28
(
(
Spartan
(
Servus
Pia
(
Pygmalion
Eiger I
(
Eisenherz I
Wanda
(
Warkant
29
Si Senjor
Vorschau 2014
DE 431 310448207
Die sportlichen Höhepunkte 2014
in Ihrem Haupt- und Landgestüt Schwaiganger:
Oberbay.
Meisterschaften
Foto: Hubert Fischer
vom 23.05. bis 25.05.2014
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger · 82441 Ohlstadt
www.schwaiganger.bayern.de
Geb. 2007 · Stm. 170 cm · Farbe: Dunkelfuchs · Züchter: B. Meyer, Boudler
HLG, Natursprung · Decktaxe: € 500,-
Hochbeinige und elegante Erscheinung mit einem begehrenswerten Dressurpedigree. Vater ist der ehemalige Bundeschampion und Vizeweltmeister Sir Donnerhall, Großvater Lauries Crusador xx kann als der beste Vollblutdressurvererber
angesehen werden und Urgroßvater Weltmeyer, sowie Bolero in 4. Generation,
gelten nach wie vor als die Großen Dressurvererber Hannovers.
Si Senjor absolvierte einen guten 30 Tage-Test in München-Riem, ging erfolgreich
in Dressurpferdeprüfungen und qualifizierte sich für das Bundeschampionat des
Geländepferdes.
ALPENCUP
int. Vielseitigkeit
vom 29.8. bis 31.8.2014
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger · 82441 Ohlstadt · Tel.: 08841/6136 -0
LVFZ-Schwaiganger@LFL.bayern.de · www.schwaiganger.bayern.de
( Sandro Song
Sandro Hit
( Contenance D ( Donnerhall
Lauries Crusador xx ( Welsh Pageant xx
La Beale Isoud (
Wilhelmina
( Weltmeyer
Sir Donnerhall
30
Nähere Informationen unter:
Haupt- und Landgestüt Schwaiganger · 82441 Ohlstadt · Tel.: 08841 / 6136 -0
LVFZ-Schwaiganger@LFL.bayern.de · www.schwaiganger.bayern.de
und unter:
www.turniergemeinschaft-schwaiganger.de
31
Kaltbluthengste
Donator
SEITE 33 - 38
DE 381 826439796
Geb. 1996
Stm: 163 cm
Farbe: Dunkelfuchs
Züchter: A. Mair, Polling
Dasing, NS
Decktaxe: € 150,-
Dorino
Drude
(
(
Dirigent
Parade
Nebel
Diana
(
(
(
(
Direktor
Junkers
Neran
Rosengarten
Foto: Claudia Becker
Der trotz seines schon fortgeschrittenen Alters immer noch trocken
texierte Fuchs, war zweiter seiner
HLP mit der Note 8,0.
Sein Vater Dorino war HLP-Sieger
und seine Mutter Drude ist dreifache Hengstmutter. Sein Zuchtwert ist deutlich positiv.
Don Camillo
SCHWAIGANGER -
Heimat der bayerischen Pferde
32
Der Reservesieger der Körung 2012
überzeugt durch Großlinigkeit und
viel Schwung und Raumgriff im
Trab. Die Leistungsprüfung absolvierte er mit einer Gesamtnote von
7,14. Vater Damaskus war mit der
Note 8,6 Sieger seiner HLP und
kann auf einen Zuchtwert von 127
Punkten gesamt und 133 im Exterieur verweisen.
Geb. 2010
Stm: 165 cm
Farbe: Braun
Züchter: F. Ressle, Schongau
Wisselsing/NS bis 20. Mai
Stadtprozelten/NS ab 21. Mai
Decktaxe: € 150,-
Donath
( Herzogin
Nussdorf
Monarchin (
Maedi
Damaskus
33
(
(
(
(
Direkt
Ramskönig
Noriker
Verein II
Foto: Claudia Becker
Foto: Schreiner
DE 481 820074710
Nussknacker
DE 481 8200093304
DE 481 820059903
Der Körreservesieger und ZLFSieger 2008 erzielte eine HLPNote von 8,11 und weist wie sein
Vater Normano einen deutlich
positiven Zuchtwert auf.
Großvater Ramsprinz war Bayernund Bundessieger.
Der großrahmige Nussbach-Sohn
aus der Hauptgestütsstute Vestuna
v. Vestbühl gezogen, wurde dritter
seiner HLP und hat einen relativ
sicher geschätzten (82%) Gesamtzuchtwert von 122 Punkten.
Er ist bereits Vater von 4 gekörten
Söhnen, z.B. auch des Körreservesiegers 2009 Nussini aus dem HLG
Schwaiganger.
Noriker
Normano
Prinzessin
( Noberno
( Gerlinde ( Dietmar
Ramsprinz ( Ramsgraf I
( Panja ( Verein II
Geb. 2003
Stm: 164 cm
Farbe: Braun
Züchter: HLG, Schwaiganger
HLG, KB
Decktaxe: € 160,-
Nurejev
Nusswald
Über die Hauptgestütsstute Normana von Normano und seinen
Vater Nussknacker auf Noriker
ingezogener Brauner, der gleichzeitig über den Urgroßvater Geronimo, einem Vertreter des schweren Warmblutpferdes, Fremdblut
führt. In der HLP erzielte er die
Note 8,36.
Der hinsichtlich seiner Körperform
nur schwer zu übertreffende Nusswald ging aus der HLP als Sieger
mit der Note 8,16 hervor.
Er wurde im Hauptgestüt aus der
Ramsprinz-Tochter Resi in Verbindung mit Nussknacker gezogen und
vereinigt damit die selben Hengstlinien wie Normativ.
Geb. 2010
Stm: 164 cm
Farbe: Braun
Züchter: HLG Schwaiganger
Hörafing, NS
Decktaxe: € 150,-
Vestuna
Nussdorf
Helga
Vestbühl
Neptuna II
(
(
(
(
Noriker
Verein II
Velter
Neptun
Nussbach
( Vestuna
Ramsprinz
( Ramstuna
(
(
(
(
Nussdorf
Vestbühl
Ramsgraf I
Ramsach
(
(
DE 481 820080908
Nussknacker
Normana
34
Nussbach
( Vestuna
Normano
( Gerona
(
(
(
(
Nussdorf
Vestbühl
Noriker
Geronimo
Foto: Claudia Becker
DE 481 820152910
Nussbach
Geb. 2008
Stm: 166 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: HLG Schwaiganger
Nussdorf, NS
Decktaxe: € 150,-
Nussknacker
Resi
35
Foto: Claudia Becker
Geb. 2004
Stm: 166 cm
Farbe: Braun
Züchter: A. Willand, jun.,
Beuerberg
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Foto: Claudia Becker
Normativ
DE 481 820081905
Ein Sohn des Körungssiegers
Schogun in attraktiver Körperform.
Die HLP absolvierte er mit 8,33
und kann einen über alle Kriterien
ausgewogenen Zuchtwert von 119
vorweisen. Gezogen ist er aus der
zweifachen Hengstmutter Virngräfin von Vandino, einem der erfolgreichsten noch aktiven Süddeutschen Kaltbluthengste, angesichts 8 gekörter Söhne und 23
Töchtern mit einer StPr..
Der kompakt konstruierte Solero
absolvierte mit der Gesamtnote
von 7,74 eine gute HLP, wo er sich
schon damals im Fahren besonders hervorhob. Dies schlägt sich
auch in seiner Zuchtwertschätzung
nieder, mit einem Zuchtwert Fahren von 130. Solero hat bisher zwei
gekörte Söhne, von denen Salieri S
die Hengstleistungsprüfung mit
8,33 abgeschlossen hat.
v. O. ( Schönach
( Scharun
Hella
( Vampir I
Vandino
( Vandul
Virngräfin (
Dirngräfin
( Dirnstein
Schogun
Geb. 2005
Stm: 164 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: A. Kusterer, Waalhaupten
Speichersdorf, NS
Decktaxe: € 150,-
seeg
vitus
Der relativ sicher (78%) positiv
geschätzte Schichtl-Sohn (Gesamtzuchtwert 123), weiß mit seiner
Ausstrahlung für sich einzunehmen.
Er kann auf zwei gekörte Söhne
verweisen, von denen Sriberry die
HLP mit der Note 8,38 abschließen konnte.
Ein mächtiger Sohn des mit einem hohen Zuchtwert von 128
Punkten ausgestatteten Vogelhändler, der außerdem die HLP
mit der Note 8,48 (2.Platz) abschließen konnte.
Vitus, der vor allem durch gutes
Interieur und einem gutem Schritt
zu überzeugen weiß, legte die HLP
mit der Note 7,74 ab.
Geb. 2004
Stm: 166 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: J. Bertl, Wildsteig
HLG, KB
Decktaxe: € 160,-
Anja
(
(
Schirkan
Pila
Dirnstein
Almsonne
(
(
(
(
Schlehdorf
Neran
Dirnberger
Norbert II
DE 481 820082410
Schichtl
Ulrike
36
Schwarz-Weiss ( Schwärzenbach
( Heike
( Dirnberg
( Dirnberger
( Dionys
Ursel
( Schlehdorn
Foto: Hubert Fischer
DE 481 820099004
Safir
Geb. 2010
Stm: 164 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: M. Mair, Sindelsdorf
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Vogelhändler
Bella
37
Valdano ( Vandino
( Hella
( Schwarz-Weiß
( Schirkan
( Safir
Blinka ( Dirnberger
Foto: Hubert Fischer
Geb. 2006
Stm: 164 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: HLG Schwaiganger
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Foto: Claudia Becker
Solero
DE 481 820115806
Foto: Claudia Becker
Schönbrunn
Unsere Verkaufspferde
Vivaldi
DE 481 820131605
( Veltiner v. Oberland
( Veltino
Paula
( Schlehdorf
Vandino ( Vandul
Annabell (
Annika ( Dirnstein
Veltin
FREUE N SIE SICH AUF UNSER
Pferdekauf ist Vertrauenssache
KALTBLUT & HAFLINGER
f
Die Wahl des richtigen Pferdes
kann der Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein,
sowie der Auftakt einer sportlichen Erfolgsstory.
Foto: Claudia Becker
f
f
f
Foto: Claudia Becker
Geb. 2005
Stm: 166 cm
Farbe: Dunkelfuchs
A. Kusterer, Waalhaupten
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Foto: Claudia Becker
Der imponierend aufgemachte Vivaldi absolvierte 2008 eine gute
HLP mit 7,87 und verfügt über
einen Zuchtwert von 116 Punkten.
Seine Mutter, die Elite- und StPrStute Annabell, ist eine Tochter
des 8-fachen Vaters gekörter
Söhne Vandino und der Bundessiegerstute Annika von Dirnstein.
Mit jahrzehntelanger Erfahrung und dem Hauptaugenmerk auf Charakter, Rittigkeit
und Sportlichkeit gerichtet, wird unser Nachwuchs gezüchtet.
Vom Fohlenalter an wachsen die jungen Pferde auf weitläufigen Weiden mit großzügig
angebundenen Stallungen im Herdenverband auf. Die tägliche Versorgung und das
einwandfreie Futter aus eigener Landwirtschaft runden die optimale Aufzucht ab.
Frühzeitig und mit Ruhe werden unsere Pferde an den Kontakt mit Menschen, an
Halfter, Anbinden und Führen, die Hufpflege und den Tranport gewöhnt.
Mit 3 Jahren werden die jungen Pferde von unseren Mitarbeitern mit viel Erfahrung
und Geduld auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet, sei es Dressur-, Spring-, Vielseitigkeit oder Fahrsport.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne.
Ihr HAUPT- UND LANDGESTÜT SCHWAIGANGER
FESTIVAL 2014
vom 6 . -7. September im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger
39
Haflingerhengste &
Edelbluthaflingerhengste
SEITE 41 - 43
Arioso
DE 481 830010406
Edelbluthaflinger: 4,30%
Geb. 2006
Stm: 147 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: HLG Schwaiganger
Neukirchen, NS
Decktaxe: € 150,-
Andiamo (
(
(
(
( Fanny
Sigg
Sri Lanka (
Olyanka
Arogno
Amadeus Liz.
Wilson
Status
Nordano
Foto: Claudia Becker
Der HLP-Reservesieger Arogno
zeichnet als Vater des hochbeinigen, aus der Hauptgestütsstute
Sri Lanka von Sigg gezogenen Arioso. Dieser absolvierte seine
HLP mit der Note 7,79 und
kann auf einen Gesamtzuchtwert von 128 und einen Teilindex
Exterieur von144 verweisen.
Bardolino
DE 481 830057511
Die Zuchtleitung: Ein harmonischer,
sportiver, in der Entwicklung und
Farbgebung sehr ansprechender
Hengst. Der Schritt ist geregelt, fleißig und raumgreifend. Trab und Galopp sind elastisch mit aktiver, gut
unter den Schwerpunkt fußender
Hinterhand. Am Sprung mit Übersicht und Technik.
Vater Barolo war Dritter seiner HLP
mit der Note 8,12 und verfügt über
einen Zuchtwert von 111 Punkten.
SCHWAIGANGER -
Heimat der bayerischen Pferde
40
Geb. 2011
Stm: 146 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: W. Grandauer, Nussdorf
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Barkas
( Abba
Wotan
Grace G (
Grazia
Barolo
41
(
(
(
(
Barrique
Liz. Aberlord
Wilson
Aghai
Foto: Claudia Becker
Haflinger: 0,781%
Nuvolary
San Remo
Edelbluthaflinger: 14,844%
Edelbluthaflinger: 4,68%
Der sehr gehfreudige, sportliche Nuvolary legte eine HLP mit deutlicher
Stärke im Reiten ab. Sein Zuchtwertschätzergebnis weist 126 Punkte aus.
Sein Vollbruder Namiro wurde 2013
Siegerhengst der Körung. Sein Vater
Nakuri ist einer der erfolgreichsten
Haflinger im Einspännerfahrsport.
Er war HLP-Sieger und kann auf
einen Zuchtwert im Fahren und Exterieur von 149 verweisen.
San Remo ist ein Sohn des HLPSiegers Sandro aus der Marietta
von Nadin aus der Zucht von
Josef Kappelsberger und damit
aus einer der erfolgreichsten Haflinger Stutenfamilien in Bayern.
Sein Zuchtwert liegt bei 152 und
im Fahren sogar bei sage und
schreibe 171 Punkten.
Nakuri
Opalin
(
(
Nebos II
Dayana
Nilan
Oldina
(
(
(
(
Nastral
Nadin
Nadan
Apikal
Foto: Claudia Becker
Geb. 2005
Stm: 147 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: J. Kappelsberger,
Dietramszell
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Salermo
Sandro Boy
Edelbluthaflinger: 7,714%
Edelbluthaflinger: 4,687%
Die Zuchtleitung: Ein plastisch
bemuskelter Sportler und Hingucker, wenn er sich in Bewegung
setzt. Im Trab vom ersten Tritt an
dynamisch unter den Schwerpunkt
fußend in natürlicher Selbsthaltung, im Galopp kraftvoll bergauf
mit gutem Durchsprung. Auch am
Sprung weiß er nach anfänglicher
Unsicherheit mit guter Technik und
viel Vermögen zu überzeugen.
Über HLP-Sieger Sandro und den
vielleicht erfolgreichsten Vererber
in der Bayerischen Haflingerzucht
des letzten Jahrhunderts Nadin
gezogen. Der besonders typvolle
Sandro Boy wurde zum Reservesieger seiner Körung gekürt und
wurde Dritter seiner HLP. Sein
Zuchtwert wird auf 136 gesamt
und auf 145 im Exterieur bzw.
141 im Fahren geschätzt.
Geb. 2011
Stm: 150 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: M. Widhopf, Kreuth
Neudrossenfeld, NS
Decktaxe: € 150,-
Orietta
(
(
Sandor
Sonja
Nadin
Olympia
(
(
(
(
Sigg
Stegreif I
Naxon
Montana
(
(
Sandor
Sonja
Nadin
Germania
(
(
(
(
Sigg
Stegreif I
Naxos
Nelfried
DE 481 830018408
Seraphin
Athena
42
Sonthofen
( Violet
( Archimedes
Amanda
(
(
(
(
Smudo
Aberlord
Almwind
Albano
Foto: Claudia Becker
DE 481 830068511
Sandro
Geb. 2008
Stm: 147 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: J. Estendorfer,
Hohenbrunn
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Sandro
Grazia
43
Foto: Hubert Fischer
Geb. 2009
Stm: 149 cm
Farbe: Fuchs
Züchter: B. Eberle,
Ruderatshofen
HLG, NS
Decktaxe: € 150,-
Foto: Claudia Becker
DE 481 830033405
DE 481 830038509
Veranstaltungen & Lehrgänge 2014
Veranstaltungen & Lehrgänge 2014
(Änderungen vorbehalten)
JANUAR
13.01. - 14.05.
13.01. - 07.02.
23.01. - 25.01.
FEBRUAR
10.02. - 20.02.
17.02. - 20.02.
MÄRZ
15.03.
16.03.
17.03. - 27.03.
APRIL
07.04.
07.04. - 12.04.
16.04.
23.04.
24.04.
28.04.
MAI
06.05.
13.05.
14.05.
15.05.
20.05.
23.05. - 25.05.
29.05. - 01.06.
JUNI
19.06.
23.06. - 18.07
24.06.
(Änderungen vorbehalten)
27.06. - 29.06.
Hufbeschlagslehrgang
Besamungswartlehrgang
Süddeutsche Hengsttage München-Riem
Abschlusslehrgang Haltung und Service mit Abschlussprüfung
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
Kurzlehrgang über die künstliche Besamung
(Eigenbestandsbesamung), Mindestteilnehmerzahl 6, 08841/6136-0
14.00 Uhr Hengstpräsentation
11.00 Uhr Hengstpräsentation
Grundlehrgang Haltung und Service/Zucht mit Zwischenprüfung
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
Praktische Prüfung Pferdewirtschaftsmeister Berufsausbildung +
Mitarbeiterführung, Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
Sachkundenachweis Pferdehaltung mit Möglichkeit zur Prüfung
am 12.04., Anmeldungen und Info unter 08141/3223-0
Geländetag
Hallenturnier Dressur
Hallenturnier Springen
Trainingstag Kaltblutstuten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
Zugleistungsprüfung Kaltblut- und Haflingerstuten Fahren
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
Stutbuchaufnahme Kaltblut
Stutbuchaufnahme Warmblut
Stutbuchaufnahme Haflinger
Zugleistungsprüfung Kaltblutstuten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
Oberbayerische Meisterschaften Springen und Dressur
Pferd International München-Riem
Jungpferde-Geländetag
Einführungslehrgang Hufbeschlag
Zugleistungsprüfung Kaltblut- und Haflingerstuten Fahren,
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
44
JULI
07.07. - 17.07.
21.07.
AUGUST
11.08. - 10.12.
11.08. - 21.08.
26.08.
29.08. - 31.08.
SEPTEMBER
06.09. - 07.09.
09.09.
10.09.
14.09.
22.09. - 27.09.
Gartentage Schwaiganger
Pflanzen & Blumen, Accessoires, Künstlerische Arbeiten,
Kulinarisches
Abschlusslehrgang Haltung und Service mit Abschlussprüfung
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
Fohlenauswahl und Prämierung Warmblut
Hufbeschlaglehrgang
Abschlusslehrgang Haltung und Service mit Abschlussprüfung
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
Trainingstag Kaltblutstuten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
ALPENCUP Internationale Vielseitigkeit CIC*/**
Bayer. Meisterschaften und Finale Nürnberger Burgpokal
Kaltblut & Haflinger Festival
Zugleistungsprüfung Kaltblutstuten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
Hengstleistungsprüfung Kaltblut
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
Gestütsschau
Sachkundenachweis Pferdehaltung mit Möglichkeit zur Prüfung
am 27.09, Anmeldungen und Info unter 08141/3223-0
OKTOBER - NOVEMBER
06.10. - 16.10.
Grundlehrgang mit Zwischenprüfung Haltung und Service/Zucht
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
07.10.
Zugleistungsprüfung Kaltblutstuten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
15.10.
Herbstjagd (Einladungsjagd)
20.10. - 13.11.
Vorbereitungslehrgang und Prüfung Pferdewirtschaftsmeister
Zucht und Haltung Teil 1 und 2,
Anmeldung erforderlich: Tel. 08161/71-5805
21.10.
Feldleistungsprüfung Reitpferde, Reitponys und Haflinger-Reiten
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
22.10.
Zugleistungsprüfung Kaltblutstuten und -hengste (Wiederholungsprf.)
Haflinger Fahren
Kontakt: Jutta Palm, Tel. 0981/46082930, jutta.palm@frankenpferde.de
45
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Lehr,- Versuchs- und Fachzentrum für Pferdehaltung in Bayern (nachstehend HLG
genannt), bietet die im Hengstkatalog namentlich genannten Beschäler zur Bedeckung/Besamung an. Änderungen behält sich
das HLG vor. Bei Inanspruchnahme der Beschäler sind die Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für den
Züchter bindend und verpflichtend. Die Besichtigung der Hengste ist nach telefonischer Absprache mit der Leitung in
Schwaiganger bzw. mit den von ihr Beauftragten möglich.
2. Bei Benutzung der Hengste sind die in diesem Hengstverteilungsplan bekanntgegebenen Deckgeldsätze zu entrichten. Die bei
den Beschreibungen der Hengste in diesem Katalog und im Folgenden beschriebenen besonderen Regelungen sind bindend.
Wenn nicht anders geregelt, wird durch die Entrichtung des Deckgeldes, welches mit den sonstigen angeführten Gebühren bei
Inanspruchnahme des Hengstes fällig wird, die Berechtigung zur Benutzung der Beschäler nur für die laufende Saison erworben
(außer bei TG). Die zur Bedeckung/Besamung auf die Deckstellen verbrachten Stuten müssen vom Pferdepass begleitet sein.
Aus dem Pferdepass muss die Zuordnung Schlachtpferd/Nichtschlachtpferd erkennbar sein. Ist dies nicht der Fall, so können
außer in Notfällen keine apothekenpflichtigen Medikamente an die Tiere verabreicht werden. Bei Verwendung von Frischsamen
werden das Deckgeld und gegebenenfalls anfallende Versandkosten mit der ersten Samenausgabe fällig. Weitere anfallende Versandgebühren werden laufend, jedoch spätestens 6 Wochen nach der letzten Besamung, gesondert verrechnet.
3. Werden von einem Besitzer mehrere Warmblutstuten zur Belegung mit im Eigentum des HLG stehenden Hengsten gebracht,
tritt folgende Rabattregelung in Kraft:
- Für die erste Stute wird das Deckgeld voll berechnet.
- Für jede weitere Stute gewährt das HLG einen Nachlass von 50,- Euro vom vollen Deckgeld.
- Diese Regelung gilt nicht für Hengste, die nicht im Eigentum des HLG sind
- Stuten, für die bereits ein Nachlass gewährt wird (z.B. wegen Nichtträchtigkeit), sind von dieser Rabattregelung ausgeschlossen.
4. Im Deckgeld der Warmbluthengste, die im Eigentum des Haupt- u. Landgestüts Schwaiganger stehen, ist außerdem eine
FOHLEN-LEBENSVERSICHERUNG in Höhe von 2.500,- Euro für die ersten sechs Monate eingeschlossen. Wenn die Geburt des
Fohlens sofort gemeldet wird und eine Bescheinigung des Tierarztes, dass das Fohlen gesund ist, umgehend vorgelegt wird,
dann greift die Versicherung ab dem 7. Lebenstag des Fohlens.
5. Tiefgefriersamen:
Bei Verwendung von Tiefgefriersamen wird das Deckgeld sofort bei Abholung oder Versand des Samens erhoben.
TG-Samen von Hengsten des HLG wird in Dosen angeboten, welche je nach Hengst und Ejakulat und Aufbereitung zwischen
4 und 8 Pailletten umfassen. Das HLG empfiehlt je Besamung die Verwendung einer ganzen Dose.
Der Samen ist für die Besamung der Stute bestimmt, für die er bestellt wurde. Sollte mit dem Samen eine oder mehrere weitere
Stuten besamt werden, sind diese vor der Besamung unter Vorlage der Papiere beim HLG anzumelden.
Für jede weitere besamte Stute wird eine Gebühr in Höhe von zusätzlich 80 % des Preises für eine Dose fällig und erhoben.
6. Nach Auswahl des Hengstes und Vereinbarung des Bedeckungstermins mit dem Deckstellenvorsteher/ Leihhengsthalter/Tierarzt kann die Stute dem Beschäler/der Besamung zugeführt werden, Der Pferdepass der Stute und der Deck-/Besamungsschein
für das laufende Jahr, den Sie von Ihrem Verband erhalten, sind dem Deckstellenvorsteher/Leihhengsthalter/ Tierarzt zur Einsicht
vorzulegen und bei künstlicher Besamung ausschließlich dem HLG zur Eintragung der Besamungsdaten zu übermitteln. Tierärzte
dürfen keinen Besamungsschein ausfüllen.
7. Der Deckstellenvorsteher/Leihhengsthalter/Tierarzt ist verpflichtet, die folgenden Zuchthygienebestimmungen einzuhalten:
a) Zur Bedeckung/Besamung sind nur Stuten zugelassen mit negativer Cervixtupferprobe, die nicht älter als höchstens 6 Wochen
sein darf, ausgenommen sind Stuten in der Fohlenrosse mit gesundem Fohlen bei Fuß.
b) Ausgeschlossen von der Bedeckung/Besamung sind Stuten mit Husten, sonstigen lnfluenzaerscheinungen oder anderen
ansteckenden Krankheiten.
8. Die Decksaison beginnt im HLG und auf den Stationen des HLG Mitte Februar und endet Mitte Juli. Vor und nach dieser Stationszeit sind im HLG ab Mitte Januar bis Ende Juli des Jahres nach vorheriger Anmeldung - spätestens 1 Tag vorher in der Verwaltung - Bedeckungen bzw. Besamungen grundsätzlich möglich.
9. Stuten, die im Natursprung gedeckt oder mit Frischsamen von Hengsten im Eigentum des HLG belegt und nicht trächtig
werden, erhalten im darauffolgenden Jahr einen Nachlass in Höhe von 50 % der bezahlten Deckgebühr bei Benutzung eines im
Eigentum des HLG stehenden Hengstes. Der Nachlass kann grundsätzlich nicht auf eine andere Stute übertragen werden. Stuten,
für die der Nachlaß beansprucht wird, müssen bis spätestens zum 31. Mai das erste Mal belegt werden. Nach dem 31. Mai
vorgestellte Stuten verlieren den Anspruch auf diese Regelung.
Stuten, für die bereits im Vorjahr ein Nachlass wegen Nichtträchtigkeit oder ein Nachlass über die normale Rabattregelung hinaus
gewährt wurde, sind von dieser Regelung ausgeschlossen.
10. Über die erfolgte Bedeckung/Besamung wird vom HLG bei Vorlage eines Deckscheines eine Deckbescheinigung ausgestellt.
Die Aushändigung dieser erfolgt nur gegen Bezahlung des vollen Deckgeldes und den sonst angefallenen Gebühren.
11. Falls in der laufenden Decksaison der benutzte Hengst aus irgendwelchen Gründen ausfällt bzw. nicht in der Lage ist, die
von ihm gedeckte bzw. besamte Stute nachzudecken bzw. nachzubesamen, kann der Stutenbesitzer gegebenenfalls auf TG-Samen
des Hengstes oder auf einen anderen Hengst der Station ausweichen. Ist kein Ersatzhengst vorhanden, wird dem Stutenbesitzer
eine erneute Bedeckung/Besamung in der darauffolgenden Decksaison gewährt. Das bezahlte Deckgeld wird angerechnet.
12. Bei Hengstwechsel wird die Deckgelddifferenz des erstbenutzten Hengstes ausgeglichen. Mehrkosten werden in Rechnung
gestellt. Unterschreitungen des berechneten Deckgeldes werden in Form von Gutschriften für die nächste Saison erstattet. Der
Stutenbesitzer wird darauf hingewiesen, dass zur Identitätssicherung des Fohlens eine blutgruppenserologische Abstammungsprüfung zu seinen Lasten notwendig wird, wenn zwischen den Bedeckungen/Besamungen der verschiedenen Hengste weniger
als 2 Rosseperioden liegen.
Das HLG ist berechtigt, Beschränkungen hinsichtlich der den einzelnen Beschäler zuzuführenden Stuten zu treffen. Diese besonderen Maßnahmen werden bekanntgegeben und sind vom Deckstellenvorsteher/Leihhengsthalter und Züchter zu beachten.
13. Bestellungen von Frischsamen können für die Versendung am gleichen Tag wochentags nur bis 10.00 Uhr und samstags
nur bis 09.00 Uhr berücksichtigt werden. Sonntags ist kein Versand möglich.
14. Wir machen darauf aufmerksam, dass der Samen nur gezielt und sparsam eingesetzt wird. Grundsätzlich werden je Rosseperiode nur maximal 2 - 3 Samenportionen ausgegeben. Das HLG behält sich das Recht vor, ab 6 Frischsamenversendungen
pro Stute die Versendung nur fortzusetzen, wenn der Nachweis erbracht wird, dass die Stute sich in einem konzeptionsfähigen
Zustand befindet.
15. Die Versandbehälter und Samenversandscheine sind umgehend an das HLG zurückzusenden. Für jeden nicht innerhalb
einer Woche zurückgesandten Behälter sieht sich das HLG gezwungen, 30,- Euro bei Frischsamen und 800,- Euro bei Tiefgefriersamen in Rechnung zu stellen.
16. Gebühren der Deck- und Besamungsstationen:
Einstellgebühren pro Tag - nur in Schwaiganger - für Warmblut-, Kaltblut- und Haflingerstuten sind spätestens bei Abholung der
Stute zu entrichten:
ohne Fohlen: 8,- Euro bei Verwendung von HLG-Hengsten, 12,- Euro bei Verwendung fremder Hengste
mit Fohlen: 9,- Euro bei Verwendung von HLG-Hengsten, 13,- Euro bei Verwendung fremder Hengste
Versandgebühren für Frischsamen: Nachtexpress (Auslieferung bundesweit in der Regel bis 08.00 Uhr am nächsten Morgen):
BRD (Montag-Samstag – Versand am Samstag auf Anfrage) 34,- Euro je Versendung. Rückversandkosten gehen zu Lasten des
Rücksenders.
Versandgebühren für TG-Samen: Nachtexpress (Auslieferung bundesweit in der Regel bis 08.00 Uhr am nächsten Morgen):
BRD (Montag-Freitag) incl. Rückholung d. Containers 80,- Euro je Versendung
Angaben zur Auslieferungszeit sind dem Tarif der Transportfirma entnommen und können vom HLG nicht garantiert werden.
Versandgebühren ins Ausland: auf Anfrage.
Gebühr für FS-Insemination im HLG und den Stationen der im Hengstverteilungsplan aufgeführten Besamungshengste (gilt nicht
für Samen auswärtiger Hengste): keine Gebühr
Gebühren für Untersuchungen und Besamung (sind spätestens bei Abholung der Stute zu entrichten) für:
Tupferprobe
31,- Euro
Follikelkontrolle mit Ultraschall
35,- Euro
je weitere Follikelkontrolle
12,- Euro
Frühträchtigkeit mit Echograph
35,- Euro
Insemination von
- TG- u. Frischsamen (bis zu 3 Rossen/Stute) fremder Hengste 130,- Euro (von staatl. Gestüten keine Fremdhengstgebühren)
- TG-Samen (bis zu 3 Rossen/Stute) eigener Hengste
130,- Euro
Bearbeitungskosten bei Verwendung fremder Hengste pro Stute 130,- Euro
Rückversand der leeren FS-Container bei fremden Hengsten
- innerhalb Deutschlands
6,- Euro
- außerhalb Deutschlands
11,- Euro
Gynäkologische Untersuchungen bei Stuten werden je nach tierärztlichem Aufwand nach der tierärztlichen Gebührenordnung
verrechnet.
Wird bei den berechneten Kosten das jeweilige Zahlungsziel überzogen, werden Verzugszinsen von 3 % über dem Basiszinssatz
berechnet.
17. Für alle Entgelte nach diesen ‘Allgemeinen Geschäftsbedingungen’ wird Umsatzsteuer nach §2 Abs.3 Satz 1UstG nicht erhoben.
18. Die Geburt eines Fohlens ist innerhalb von 28 Tagen mittels der Formblätter "Fohlenmeldung" dem Pferdezuchtverband
und dem HLG anzuzeigen. Der Brennbeauftragte des Verbandes nimmt das Geburtsdatum, Geschlecht, Farbe und Abzeichen
des Fohlens auf. Fohlen aus eingetragenen Stuten erhalten den Brand gemäß der Zuchtbuchordnung des jeweiligen Verbandes.
Sollte aus einer dem Verband gemeldeten Bedeckung kein Fohlen fallen, so ist unter Angabe des Grundes diese Negativmeldung
dem Pferdezuchtverband zuzusenden.
19. Der Freistaat Bayern, vertreten durch das HLG und dessen Erfüllungsgehilfen, übernehmen keine Haftung für Schäden, die
dem Eigentümer (Besitzer) der den staatlichen Deckhengsten zuzuführenden Stuten mit/ohne Fohlen, dessen Beauftragten und
bei den zuzuführenden Stuten mit/ohne Fohlen selbst entstehen, ausgenommen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Der
Eigentümer (Besitzer) haftet für alle Schäden, die durch ihn, seinen Beauftragten und seine Pferde dem HLG und dessen Erfüllungsgehilfen entstehen. Bei Schäden, die durch seine Pferde Dritten zugefügt werden, hat der Eigentümer (Besitzer) das HLG
und dessen Erfüllungsgehilfen von der Haftung freizustellen, ausgenommen bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des HLG oder
dessen Erfüllungsgehilfen. Vorstehender Haftungsausschluss bezieht sich insbesondere auf Schäden bei Vornahme oder als Folge
des Deckaktes. Das HLG und dessen Erfüllungsgehilfen sind berechtigt, zur gynäkologischen Überwachung der Stute und bei
akuten Krankheiten einen Tierarzt auf Rechnung des Eigentümers (Besitzers) zu beauftragen.
Erfüllungsort: Standort der Hengste, Gerichtsstand: Freising
46
47
HAUPT- UND LANDGESTÜT SCHWAIGANGER
Landesanstalt für Landwirtschaft
LVF-Zentrum Pferdehaltung
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
63
Dateigröße
4 401 KB
Tags
1/--Seiten
melden