close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Führungskraft - was nun? Orientierungshilfen für Einsteiger - VHW

EinbettenHerunterladen
HIERMIT MELDE ICH VERBINDLICH AN
TERMIN, ORT, DAUER
BB140159
Dienstag/ Mittwoch,
23./24. September 2014
Hotel Sylter Hof Berlin
Kurfürstenstraße 114–116
10787 Berlin
Telefon: 030 2120-0
NS140926
Montag/Dienstag,
24./25. November 2014
Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1–3
30175 Hannover
Telefon: 0511 8113-0
TEILNAHMEGEBÜHREN
495,00 € für Mitglieder des vhw
595,00 € für Nichtmitglieder
Die Teilnahmegebühren zahlen Sie nach
Erhalt der Rechnung auf das Konto bei
der Sparkasse KölnBonn, Ktn.120 9816,
BLZ: 370 50198 oder IBAN: DE593705
01980001209816, BIC: COLSDE33XXX
unter Angabe der Rechnungs- und Kundennummer ein.
In der Gebühr sind das Mittagessen,
Kaffee/Tee in den Pausen sowie die
Seminarunterlagen enthalten.
Workshop
Beginn und Ende:
PLZ/Ort
Straße
Institution
Name
10:00 bis 18:00 Uhr
09:00 bis 16:00 Uhr
ANMELDUNG / ABMELDUNG
vhw – Bundesverband für
Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Zentrale Seminarverwaltung
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin
Fax: 030 390473-690
Absender:
1. Tag jeweils
2. Tag jeweils
Ihre An- oder Abmeldungen erbitten wir schriftlich per Post, Fax oder E-Mail an den
vhw e. V., Zentrale Seminarverwaltung, Fritschestr. 27/28, 10585 Berlin, Fax: 030
390473-690, seminare@vhw.de oder buchen Sie im Internet unter www.vhw.de.
Senden Sie uns Ihre Anmeldung möglichst unter Benutzung des anhängenden Anmeldeformulars oder formlos auf einem Briefbogen zu. Die Anmeldung ist verbindlich. Nach
Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung und eine Rechnung.
Die Bestätigung hat lediglich informatorischen Charakter. Bei fehlender Abmeldung,
Stornierung weniger als 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn oder auch nur zeitweiser
Teilnahme ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen. Bei einer Abmeldung, die nicht wenigstens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich erfolgt, sind 50 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ein kostenfreier Teilnehmertausch ist bis Veranstaltungsbeginn
möglich.
Wir bitten um Verständnis, dass wir uns Programmänderungen, Referenten- oder auch
Ortswechsel sowie die Absage von Seminaren vorbehalten müssen. In jedem Fall sind
wir bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige Änderungen so rechtzeitig wie möglich
mitzuteilen. Müssen wir ein Seminar absagen,erstatten wir die bezahlte Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Bonn.
vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28 · 10585 Berlin · Telefon: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390 · E-Mail: gst-bb@vhw.de
Geschäftsstelle Region Nord
Sextrostr. 3–5 · 30169 Hannover · Telefon: 0511 984225-14
Fax: 0511 984225-19 · E-Mail: sjochheim@vhw.de
www.vhw.de
Führungskraft - was nun?
Orientierungshilfen für
Einsteiger und Aufsteiger
Dienstag/Mittwoch
23./24. September 2014
Berlin
Montag/Dienstag
24./25. November 2014
Hannover
www.vhw.de
GUTE GRÜNDE FÜR IHRE SEMINARTEILNAHME
Es ist soweit – Sie sind Führungskraft! Sicher haben Sie sich Ihre Gedanken
gemacht, sind vielleicht sogar auf die neue Rolle vorbereitet worden, aber ist
es schon so richtig bei Ihnen angekommen und verinnerlicht, dass Sie jetzt
eine Führungsrolle einnehmen? Haben es Ihre Mitarbeiter schon akzeptiert,
oder sehen diese in Ihnen immer noch die Kollegin oder den Kollegen?
Diese Situation zu meistern, erfordert die Bereitschaft am eigenen Rollenverständnis zu arbeiten, Klärungsprozesse mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu initiieren und Konfliktsituationen einzugehen.
Die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit für die Zukunft muss
aufgebaut werden und zugleich sollten Sie in Ihrer neuen Rolle Profil
gewinnen, zur besseren Orientierung aller Beteiligter.
Der Einblick in theoretische Grundlagen von Führung, Führungsmodellen und
die Wahrnehmung von Führungsinstrumenten ist eine gute Basis für die
eigene Standortbestimmung. Daneben werden Sie an konkreten Fragestellungen aus Ihrer Führungspraxis neue Handlungsoptionen für Ihren
Führungsalltag erarbeiten.
Um eine intensive Diskussion zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl auf
20 Gäste begrenzt.
23./24.9.2014 / 24./25.11.2014
Führungskraft – was nun?
Orientierungshilfen für Einsteiger und Aufsteiger
HIERMIT MELDE ICH VERBINDLICH AN
Führungskraft – was nun? Orientierungshilfen
für Einsteiger und Aufsteiger
Folgende Themen werden bearbeitet:
• Vom Mitarbeiter zur Führungskraft – welche Schwierigkeiten
sind damit verbunden?
• Führungsmodelle und Führungsstile
• Hauptaufgaben der Führungsfunktion
• Wahrnehmung von Führungsinstrumenten,
insbesondere Motivation und Delegation
• Zielvereinbarung als Führungsinstrument
Ǣ BB140159, Di./Mi., 23./24. September 2014, Berlin
Ǣ NS140926, Mo./Di., 24./25. November 2014, Hannover
Name
Dienstbezeichnung
Amt / Abteilung
Telefon
E-Mail
• Rollen- und Selbstverständnis als Führungskraft
Name
• Initiierung von Teamentwicklungsprozessen
Dienstbezeichnung
IHRE REFERENTIN
Brigitte Schwabe
Geschäftsführende Gesellschafterin der Schwabe – Kommunikation und Management Beratungsgesellschaft mbH, Hannover, Trainerin/Beraterin für
Personal- und Organisationsentwicklung mit Schwerpunkt Führungskräfteentwicklung, langjährige Trainings- und Coachingerfahrung in Wirtschaft und
Verwaltung; Weitere Information unter www.schwabe-hannover.de
AUF DEM SEMINAR TREFFEN SIE
Kolleginnen und Kollegen aus der öffentlichen Verwaltung, (kommunalen)
Unternehmen und aus der Immobilienwirtschaft, die erstmals Führungsverantwortung übernommen haben oder in Zukunft übernehmen werden, sowie
Führungsnachwuchskräfte.
• Rollenklärung mit einzelnen Mitarbeitern und im Team
Amt / Abteilung
• Umgang mit der „Sandwichposition“
Telefon
E-Mail
Neben Kurzvortrag und Diskussion wird mit Fallbeispielen und konkreten
Fragestellungen aus der Praxis der Teilnehmer gearbeitet.
Name
Am 1. Tag
10:00 Uhr
11:30 bis 11:45 Uhr
13:00 bis 14:00 Uhr
15:00 bis 15:15 Uhr
18:00 Uhr
Beginn des Workshops
Kaffeepause
Gemeinsames Mittagessen
Kaffeepause
Ende des Workshops
Dienstbezeichnung
Am 2. Tag
09:00 Uhr
10:30 bis 10:45 Uhr
12:30 bis 13:30 Uhr
14:30 bis14:45 Uhr
16:00 Uhr
Beginn des Workshops
Kaffeepause
Gemeinsames Mittagessen
Kaffeepause
Ende des Workshops
Rechnungsadresse
Amt / Abteilung
Telefon
E-Mail
Straße
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
PLZ / Ort
So stimmt die Chemie – beim Umgang mit Kollegen,
Bürgern und Verhandlungspartnern
• am Dienstag, den 14. Oktober 2014 in Berlin (BB140153)
• am Mittwoch, den 15. Oktober 2014 in Leipzig (SN140376)
Referentin: Uschi Eichinger / Seminargebühren: 295,- / 355,- €
Telefon / Fax
E-Mail
Datum
Unterschrift
Oder melden Sie sich per E-Mail an: seminare@vhw.de
Weitere Informationen unter www.vhw.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
14
Dateigröße
150 KB
Tags
1/--Seiten
melden