close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschlussverfahren gegen Jürg Wiedemann

EinbettenHerunterladen
Anti-Korruptionsstrategien,
Compliance, Wirtschaftsspionage +
Produktpiraterie in
CHINA
Anti-Korruptionsstrategien – Prävention + Aufdeckung
Methoden der Risikoreduzierung
Entwicklung + Einführung einer Compliance Organisation
Arbeitsrechtliche Stolperfallen
Maßnahmen gegen Wirtschaftsspionage & Produktpiraterie
Firmeninterner Betrug
Mitarbeiter - Loyalität & Führung
Haftungsrisiken – Rechte & Pflichten der Geschäftsleitung
Tipps + Tricks aus der Praxis
Donnerstag, 06. November. 2014
9.00 – ca. 17.00 Uhr
Fleming's Deluxe Hotel Wien-City
Josefstädter Straße 10-12, 1080 Wien
…
I C C A u s t r i a - Ihr Partner rund um Außenhandel und Recht
A nti-Ko rruptio nss trate gie n, Co m pli anc e , Wirtsc haftss pio nage + P ro duk tpirate rie in CH INA
Zielgruppe
Export + Import Manager
Firmenjuristen + Rechtsanwälte
Compliance Officer
Projektleiter Kaufmännisch + Technisch
Controller, Interne Revision
Geschäftsführer
Seminarziel
In diesem Seminar erhalten Sie Tipps und Tricks, wie Sie Ihr China Engagement
erfolgreich ohne Korruption und Wirtschaftskriminalität leiten können. Anhand von Praxisbeispielen werden Ihnen die gesetzlichen Anforderungen, Pflichten und
Haftungsrisiken erklärt. Es ist von äußerster Wichtigkeit Risiken zu reduzieren, die
Loyalität der Mitarbeiter zu fördern, geistiges Eigentum zu schützen und somit
Stolperfallen vorzubeugen.
Vortragsmethode
Das Seminar hat Workshop Charakter. Anhand von Praxisorientierten Fallbeispielen werden
die Themen für Sie erläutert. Nützen Sie die Gelegenheit Fragen zu stellen und in der Gruppe
zu diskutieren.
Referentin
Rechtsanwältin Barbara Scharrer, verfügt über mehr als 15 Jahre Praxiserfahrung in der
Strategie- und Rechtsberatung deutschsprachiger Unternehmen in Asien/Pazifik. Sie ist Of
Counsel von GSK Stockmann + Kollegen (www.gsk.de). Über 13 Jahre hat Frau Scharrer als
CEO/Equity
Partner
das
Asien-Geschäft
(12
Niederlassungen)
einer
internationalen Beratungsgesellschaft aufgebaut und geleitet. Barbara Scharrer
betreut auch asiatische Unternehmen bei deren Outbound-Investments in Europa. Sie verfügt über langjährige Erfahrung als Geschäftsführerin, Aufsichtsrätin und Beirätin in Asien.
Ferner unterrichtet Sie als Universitätsdozentin an deutschen Hochschulen,
insbesondere Internationalisierungsstrategien und Personalmanagement
I C C A u s t r i a - Ihr Partner rund um Außenhandel und Recht
ICC Austria berät Sie bei:
..





Internationaler Vertragsgestaltung, Import- und Exportverträge
Finanzieller Absicherung von Verträgen: Dokumentenakkreditiv, Bankgarantie
Taktischem Vorgehen bei internationalen Verhandlungen
Schiedsgerichtsbarkeit und Mediation
Prävention vor Wirtschaftskriminalität, Produktpiraterie, Betrug, Korruption,
Spionage
A nti-Ko rruptio nss trate gie n, Co m pli anc e , Wirtsc haftss pio nage + P ro duk tpirate rie in CH INA
Programm
Korruption in China
Ursachen, Status Quo & Auswirkungen auf ausländisch-investierte Unternehmen:
- geschichtlicher Hintergrund
- aktueller Status Quo
- aktuelle Anti-Korruptions-Kampagnen und deren Auswirkungen
- Korruption & Guanxi-Netzwerke
- Auswirkungen auf ausländisch-investierte Unternehmen
Pause
Entwicklung & Implementierung eines Corporate Compliance Systems zur Korruptionsprävention:
- Risiken analysieren und aufdecken
- wirksame Anti-Korruptionsprogramme definieren und einführen
- Geschenke-Management
- Compliance-Kultur und Compliance-Organisation in China – wo sind die Unterschiede?
Mittagspause
Proaktive & reaktive Maßnahmen gegen Produktpiraterie & Technologie-Klau:
- Überblick zum chinesischen Rechtsrahmen – Überblick gewerbliche Schutzrechte in China
- Drum prüfe wer sich ewig bindet …
- Was machen Ihre lokalen Mitarbeiter eigentlich nebenberuflich?
- Proaktive & reaktive Maßnahmen – von der Geheimhaltungsvereinbarung bis zur Razzia
- Umgang mit chinesischen Behörden – welche Behörde hilft bei welcher Angelegenheit
- Ist Klageerhebung in China eine gute Idee?
- Fallstricke bei Abschluss von Technologie-Transfer-Verträgen und Lizenzvereinbarungen
Pause
Wirksame und nachhaltige Korruptionsprävention in China – Wie ist das zu erreichen?
Ein 360 Grad Ansatz:
- Die Sache mit dem Fisch & dem Kopf….
- professionelle Organisation Ihrer Unternehmung in China – richtige Besetzung von
Vorstand & Aufsichtsrat
- Haftungsrisiken
- Personalmanagement als Schlüssel zur Korruptionsprävention
- Wahl lokaler Businesspartner als Schlüssel zur Korruptionsprävention
- professionelles Vertragsmanagement als Schlüssel zur Korruptionsprävention
- Thema IT-Anbindung und Reporting/Controlling
- Beispiele für Fraud-Prävention und klassische Risikobereiche in lokalen Unternehmen
Abschließende Fragen
A nti-Ko rruptio nss trate gie n, Co m pli anc e , Wirtsc haftss pio nage + P ro duk tpirate rie in CH INA
Anmeldeformular
per Mail oder Fax an:
weitere ICC Austria Seminare:
Frau Cennet Kacan
ICC Austria – Internationale Handelskammer
@ E-Mail: c.kacan@icc-austria.org
 Tel.: +43-1-504 83 00-3718
 Fax: +43-1-504 83 00-3703
 VAE, KATAR + SAUDI ARABIEN: Recht & Vertragsgestaltung bei
Export, Import & Investitionen
14. Oktober, Wien
 Chinesen verstehen und erfolgreich verhandeln
20. November, Wien
Konzept, Inhalt: Frau Vanessa Peiker, MSc
alle Details auch unter: www.icc-austria.org
Registrierung
A nti-Ko rruptio nss trate gie n, Co m pli anc e , Wirtsc haftss pio nage + P ro duk tpirate rie in CH INA
06. November 2014
9.00 – ca. 17.00 Uhr
Fleming's Deluxe Hotel Wien-City
Josefstädter Straße 10-12, 1080 Wien
Hoteleigene Tiefgarage vorhanden:
pro Stunde: 2,60€
Ermäßigung Teilnehmer: 24 Stunden 10€
Ermäßigte Zimmerpreise
(fragen Sie nach dem Buchungslink!)
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden und ich per Post, Fax oder E-Mail über weitere Veranstaltungen informiert werde.
Teilnahmegebühr
inkl. Seminarunterlagen,
Kaffeepausen, Mittagsimbiss
€ 460,00 + 20% USt.
Ermäßigung für ICC Austria Mitglieder:
€ 368,00 + 20% USt.
Anmeldeschluss
4 Werktage vor dem Seminar
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahmegebühr vor dem Seminar entrichtet sein muss!
Teilnehmer Information
Familienname: …………………………………………………….………………………….. Vorname: …………………..………………………………..……………………….… Titel: …………...
Unternehmen: .....................................................................................................................................................................................................................
Adresse: ...............................................................................................................................................................................................................................
PLZ: .......................................................................................................Ort: ........................................................................................................................
Telefon: ................................................................... Fax: ................................................................... E-Mail: ..................................................................
Funktion / Position im Unternehmen: …………………………………………………………………………………..………..................................................................................
Rechnungsdaten
Unternehmen: .....................................................................................................................................................................................................................
UID Nummer (verpflichtend für die Rechnungslegung): ......................................................................................................................................................
Adresse: ...............................................................................................................................................................................................................................
PLZ: .................................................................................................... Ort: ..........................................................................................................................
Anmerkungen: ………………………………………………………………..…………………………………………………………………………………………………………………………………………...
Stornobedingungen:
Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Stornierung sowie eine etwaige Rückerstattung der Seminarkosten nur bei Rücktritt bis 14 Tage vor dem Seminartermin (7 Tage für
ICC-Austria Mitglieder) möglich ist. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Erfolgt keine fristgerechte Stornierung wird der volle Seminarbetrag fällig. Selbstverständlich
können Sie bei einer persönlichen Verhinderung einen Vertreter entsenden.
.................................................
........................................................................................
Datum
Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
23
Dateigröße
619 KB
Tags
1/--Seiten
melden