close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine Veranstaltungsbedingungen

EinbettenHerunterladen
Katholische
Gesamtkirchengemeinde
Tübingen
Katholische Kindergärten in Tübingen
Wir brauchen Verstärkung für unsere Teams und suchen
ab sofort bzw. baldmöglichst
Pädagogische Fachkräfte (m/w)
(§ 7 KitaG Baden Württemberg)
zum Einsatz als Gruppenleitung, unbefristet und möglichst mit einem
Beschäftigungsumfang von 100 %.
Die Katholische Gesamtkirchengemeinde Tübingen ist einer der großen freien Träger
von Kindertagesstätten in Tübingen. Wir haben fünf Einrichtungen mit insgesamt 17
Gruppen. Auf über 310 Plätze bieten unsere engagierten Teams Bildung, Betreuung
und Erziehung von Kindern vom Krippen- bis zum Schulkindalter.
In der lebendigen und lebenswerten Tübinger Südstadt liegt unsere größte Einrichtung:
das Kinderhaus Carlo Steeb.
Das Kinderhaus Carlo Steeb (wir nennen es kurz „das Carlo“) hat sechs Gruppen mit
106 Plätzen, und es bietet mit sieben verschiedenen Betreuungsformen (VÖ, GT, eine
Hortgruppe) Plätze für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Ende der
Grundschulzeit.
Als „Kinderhaus-Pionier“ ist das "Carlo" überregional bekannt und renommiert: hier
wurde bereits vor Jahrzehnten richtungsweisend (und für die damalige Zeit visionär)
das Kinderhauskonzept entwickelt, dieses ist auch heute noch Grundlage für die
erfolgreiche pädagogische Arbeit.
Besonders profiliert ist das "Carlo" durch seine inklusive Arbeit. Dieser pädagogische
Schwerpunkt stellt besondere Ansprüche an das Team, an die Haltung und Einstellung
1
der pädagogischen Fachkräfte. Er bietet gleichzeitig die Chance für die fachliche,
pädagogische und persönliche Weiterentwicklung einer/eines jeden einzelnen.
Hier ist eine Stelle zu besetzen; der Einsatz ist in einer Kindergartengruppe
(Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren) vorgesehen.
Unsere zweitgrößte Einrichtung, das
Kinderhaus Helene-von-Hügel
liegt auf der „Wanne“ in der Tübinger Nordstadt, nahe den universitären Einrichtungen
und den Kliniken. Dadurch ist "Helene-von-Hügel" ein Haus, das "internationaler" ist als
andere.
Mit insgesamt 80 Plätzen in vier Gruppen und unterschiedlichen Betreuungszeiten und
–arten (KR, VÖ, GT) bietet das Kinderhaus Bildung und Betreuung für Kinder im
Krippenalter bis zum Schuleintritt an.
"Helene-von-Hügel" bietet gute Arbeitsbedingungen: Das Gebäude wurde vor wenigen
Jahren umfassend innensaniert. Das Kinderhaus hat einen großen Außenbereich, der
vor kurzem ebenfalls saniert wurde.
Hier ist ebenfalls eine Stelle zu besetzen; der Einsatz erfolgt in der
Krippengruppe (Kinder im Alter unter drei Jahren).
Unsere Basics:
Der Rottenburger Kindergartenplan der Diözese Rottenburg-Stuttgart, das diözesane
Qualitätsmanagement, der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung BadenWürttemberg und der Situationsansatz sind die Grundlagen für die tägliche Arbeit.
Sind Sie:
-
-
eine verantwortungsvolle Persönlichkeit, die den Alltag souverän meistert und
Neuerungen gegenüber offen ist?
sensibel für den profilierten Charakter der Einrichtung?
eine Persönlichkeit, die die Kinder „im Blick“ hat?
zeigen Sie „Herz und Verstand“ auch bei Kindern, die eine intensivere
Unterstützung brauchen?
bereit, intensiv im Team und mit den Eltern zusammen zu arbeiten?
eine Persönlichkeit, die Bildung und Betreuung auf der Grundlage christlicher
Werte gestalten möchte und die eine christliche Grundhaltung mit der Offenheit
des Kinderhauses im Erziehungsauftrag zu vereinbaren weiß?
möglichst erfahren (wir freuen uns aber auch über Bewerbungen von fachlich
fundierten Berufseinsteiger/innen)?
flexibel und belastbar?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!
2
Wir bieten Ihnen:
-
einen interessanten Arbeitsplatz mit Zukunft!
viel Raum für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
die Voraussetzungen für ein selbständiges, interessantes, vielseitiges und
anspruchsvolles Arbeiten
Fortbildungen und Supervision als wichtige Grundlagen für eine gelingende
pädagogische Arbeit
effektive und kurze Kommunikationswege, dynamische und professionelle
Trägerstrukturen
die Tarifsicherheit eines großen Trägers: wir vergüten und gestalten
unsere Beschäftigungsverhältnisse tarifgerecht!
(Die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese
Rottenburg-Stuttgart/Teil Sozial- und Erziehungsdienst, vergleichbar dem
Tarifvertrag der Länder).
Stellen in Gruppenleitungsverantwortung sind nach
Entgeltgruppe S 6 AVO-DRS/SuE bewertet.
Was ist außerdem wichtig?
►Sie gehören der Katholischen Kirche an und identifizieren sich mit dem kirchlichen
Auftrag.
►Sie sind nicht katholisch? Aber Sie gehören einer anderen christlichen Kirche an und
Sie identifizieren sich auf der Basis einer christlichen Grundhaltung mit dem Auftrag
und den Werten der Katholischen Kirche? Sie tragen mit, wie dieser Auftrag in den
Einrichtungen gelebt wird? Auch dann sollten Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen
zusenden!
►100 % Beschäftigung wären für uns und die Kinderhäuser gut. Aber: Sie
wollen/können derzeit nur Teilzeit arbeiten? Bewerben Sie sich trotzdem!
Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!
Interessiert?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich eines erweiterten
polizeilichen Führungszeugnisses möglichst bis zum 08. November 2014 bitte an
folgende Anschrift:
Katholisches Verwaltungszentrum
Herr Reinhard Will
Bachgasse 3, 72070 Tübingen
Tel. 07071-6887210, rwill@kvz.drs.de.
3
Haben Sie vorab Fragen?
Zur Stelle im Kinderhaus Carlo Steeb:
Leiterin ist Frau Bruni Stegmayer. Telefonischer Kontakt: 07071-549903.
Besuchen Sie das Carlo im Netz: www.kinderhaus-carlo-steeb.de.
Die Anschrift des Kinderhauses ist:
Katholisches Kinderhaus Carlo Steeb, Ebertstraße 24, 72072 Tübingen.
Zur Stelle im Kinderhaus Helene-von-Hügel:
Leiterin ist Frau Hanna Haid. Telefonischer Kontakt: 07071-61661.
Besuchen Sie "Helene" im Netz: www.sanktpaulus.de/kinderhaus.
Die Anschrift des Kinderhauses ist:
Katholisches Kinderhaus Helene-von-Hügel, Johannes-Reuchlin-Straße 7, 72076
Tübingen.
Männliche Mitarbeiter sind im frühpädagogischen Bereich bekanntlich bei weitem
in der Minderzahl: Die Beschäftigungsquote von Männern bildet nicht das
tatsächliche Verhältnis der Geschlechter in der Gesellschaft ab.
Wir finden, dass sich das ändern sollte und freuen uns daher über qualifizierte
Bewerbungen von Männern.
Veröffentlichungsdatum: 18.Oktober 2014
4
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
34 KB
Tags
1/--Seiten
melden