close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Klinische Fallbeispiele – «Was hätten Sie gemacht? - just-medical!

EinbettenHerunterladen
Symposium
«Rhythmologie/Kardiologie up-to-date»
– Die neusten Fakten
– Praxisnahe Übersichten
– Klinische Fallbeispiele – «Was hätten Sie gemacht?»
Donnerstag, 14. März 2013, 13.15–18.00 Uhr, Klinik Hirslanden Zürich
Kompetenz, die Vertrauen schafft.
Hirslanden
A Mediclinic International Company
WillKoMMen
liebe Kolleginnen und Kollegen!
Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer 7. fortbildungsveranstaltung «rhythmologie/Kardiologie up-to-date» ein.
Diese veranstaltung richtet sich an Internisten/Kardiologen in Praxis und Klinik
und an Allgemeinmediziner mit Interesse an Kardiologie und aktueller Diagnostik
und Therapie von Herzrhythmusstörungen.
Die meisten vorträge bestehen aus drei Teilen: 1. einer praxisnahen übersicht,
2. der vorstellung einer überragenden internationalen Publikation aus dem letzten
jahr und 3. ein oder zwei fallbeispielen.
Das letzte jahr hat viele spannende Neuerungen in der Kardiologie/Rhythmologie gebracht. Die Themen unseres Rhythmologie/Kardiologie jahresrückblicks
reichen diesmal vom interventionellen verschluss des linken vorhofohres, vom
perkutanen Aortenklappenersatz und von der Katheterablation von vorhofflimmern bis zu den neuen Antikoagulantien («NOACs»). Nach jeder Präsentation
wird ausreichend Zeit für Diskussionen und Ihre fragen und Kommentare sein.
Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Einladung zum 7. «rhythmologie/
Kardiologie up-to-date» jahresblick folgen würden und wir Sie am Donnerstag,
14. März 2013, bei uns in der Klinik Hirslanden in Zürich begrüssen dürften.
Herzliche Grüsse
Prof. Dr. med. Hans Kottkamp
leiter Rhythmologie Klinik Hirslanden
Programm
«Rhythmologie/Kardiologie up-to-date»
13.15
Begrüssung
Vorsitz Thema I und II
Dr. med. Roberto Tartini,
HerzZentrum Hirslanden Zürich,
Prof. Dr. med. Hans Kottkamp,
Rhythmologie Klinik Hirslanden
Thema I
Interventioneller Verschluss des linken
Vorhofohres
13.30–13.50
Eine leichte kathetertechnische Übung?
Prof. Dr. med. Burghard
Schumacher, Kaiserslautern
13.50–14.10
Brauche ich als Neurologe das für
meine Patienten?
Prof. Dr. med. Ralf Baumgartner,
Klinik Hirslanden
14.10–14.30
Diskussion
Thema II
Aortenklappenersatz als Katheter­
eingriff (TAVI)
14.30–14.50
Der Kardiologe: «Im Grunde schon
ein Routineverfahren»
Prof. Dr. med. Roberto Corti,
Universitätsspital Zürich
14.50–15.10
Der Herzchirurg: «Jetzt mal schön
langsam»
Dr. med. Robert Siebenmann,
HerzZentrum Hirslanden Zürich
15.10–15.30
Diskussion
15.30–16.00
Kaffeepause
Thema III
Katheterablation von Vorhofflimmern
Vorsitz Thema III und IV
Dr. med. Roberto Tartini,
HerzZentrum Hirslanden Zürich,
Prof. Dr. med. Gerd Hindricks,
Herzzentrum Leipzig
16.00–16.20
Techniken und Technologien
Prof. Dr. med. Gerd Hindricks,
Herzzentrum Leipzig
16.20–16.40
Pathophysiologie: Es gibt noch einige
Überraschungen
Prof. Dr. med. Hans Kottkamp,
Rhythmologie Klinik Hirslanden
16.40–17.00
Diskussion
Thema IV
Die «NOACs» (neue Antikoagulantien)
sind zugelassen
17.00–17.20
Die NOACs: Wo sind die Fettnäpfchen?
PD Dr. med. Christopher
Piorkowski, Dresden
17.20–17.45
Wer soll was bekommen?
Round Table mit Fallbeispielen
17.45–18.00
Diskussion
18.00
Apéro
ANMELDUNG
Symposium «Rhythmologie/Kardiologie UP-TO-DATE»
Donnerstag, 14. März 2013
Klinik Hirslanden Zürich
Für das oben genannte Symposium melde ich mich hiermit an.
Titel
Name, Vorname
Fachrichtung
Adresse
PLZ / Ort
Land
Telefon
Fax
E-Mail
Datum, Ort
Unterschrift
Wir hoffen, Sie an diesem Tag begrüssen zu dürfen. Bitte faxen Sie uns
diese Anmeldung bis spätestens 7. März 2013 zurück.
Rhythmologie Klinik Hirslanden, Fax +41 44 387 20 01
e
ss
tra
hs
ac
b
os
Kl
Sechseläutenplatz
For
chs
tras
se
se
ras
ttst
ma
Eid
Kreuzplatz
Opernhaus
sse
tra
lds
efe
Se
se
as
ggstr
Felde
SEEFELD
str
se
den
Lin
gas
sch
Hö
e
sse
ss
tra
tra
ers
hs
Ald
ac
b
rn
Ho
se
ras
rst
fou
Du
Wit
iko
ner
str
ass
e
Hamm
erstra
sse
We
ine
gg
str
ass
e
strasse
Ka
Sü
ds
tr
as
se
Fo
rc
hs
tra
ss
e
Burgwies
Tram Nr. 11 oder S18
Halt Balgrist
HerzZentrum
LungenZentrum
Klinik
Fo
rc
hs
Hirslanden
tra
L
ss
e
ha eng
ld g
e -
KontinenzZentrum
StoffwechselZentrum
tr.
bühls
Enzen
FussZentrum
Haupteingang
strasse
Witelliker
sse
tra
ers
llik
Zo
e
ass
str
ive
ller
Be
ZÜRICHSEE
e
ass
s
str
stra se
ch
ach
ba
db
hle
Wil
Mü
e
ass
str
ive
ller
Be
sstr.
Klau
Klusplatz
se
as
tr
es
ei
Fr
asse
astr
Flor
sse
tra
ers
llik
Zo
se
as
str
ch
ba
hle
Mü
se
ras
rst
fou
Du
uai
-Q
Uto
sse
tra
zs
eu
Kr
se
as
str
er
t
i
p
Ju
se
as
str
ch
a
b
gi
He
Hegibachplatz Hofacker
str.
rt
au
s
Bahnhof
Stadelhofen
Lenggs
trasse
Bellevue
se
as
str
ter
ea
Th
ke
rüc
Quaib
se
ras
gst
Ber
Stadt
schänzli
ZOLLIKON
Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Hans Kottkamp
Kontakt/Organisation
Mirjam Blumer, Sabrina Grob
Sekretariat
Rhythmologie Klinik Hirslanden
Witellikerstrasse 40
CH-8032 Zürich
T +41 44 387 20 00
F +41 44 387 20 01
Veranstaltungsort
Klinik Hirslanden, 4. Stock
Witellikerstrasse 40
CH-8032 Zürich
T +41 44 387 20 00
Parkplätze vorhanden
Anerkannte Fortbildung
4.5 Stunden Kategorie 1 A
ANMELDUNG
Bis spätestens 7. März 2013
rhythmologie.hirslanden@hirslanden.ch
www.rhythmologie-hirslanden.ch
www.hirslanden.ch
Sponsoren:
01/13 KSP KROMER PRINT AG
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 275 KB
Tags
1/--Seiten
melden