close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AGS_20130910_TOP II.7.1_Anlage_Programmheft - Stadt Elmshorn

EinbettenHerunterladen
Initiative für Brustgesundheit Elmshorn
BRUSTKREBS
F R Ü H
ERKENNUNG?!
Wir tun laufend ...
...was dafür!
Programm Herbst 2013
Eine Veranstaltungsreihe des
Frauennetzwerkes Elmshorn
in Kooperation mit dem
Regio Klinikum Elmshorn und dem
Flora Gesundheits-Zentrum Elmshorn
1 Gesundheitsvorsorge durch
Brustkrebs-Früherkennung
Wir laden Sie ein, den Blick auf Fragen zur Gesundheit und
Krankheit von Frauen zu erweitern. Bereits im vierzehnten
Jahr bietet das Frauennetzwerk Elmshorn im Verbund mit dem
Regio Klinikum Elmshorn und dem Flora Gesundheits-Zentrum
im Herbst 2013 eine Veranstaltungsreihe zum Thema Brustkrebs an. Wir haben erreicht, dass die Sensibilität für dieses
Thema bei Frauen gestiegen ist. Es ist uns gelungen, vor Ort
Kooperationspartner im Gesundheitswesen zu gewinnen und
von unserem Ansatz der Früherkennung und Vorsorge zu
überzeugen. Die Anzahl von Frauen, die in Deutschland täglich
an Brustkrebs sterben, hat sich wieder vermindert. Dies lässt
hoffen, dass wir mit der Brustkrebs-Früherkennung auf dem
richtigen Weg sind.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit freundlichen Grüßen
Initiative für Brustgesundheit Elmshorn
2 Brustkrebs - Informationen
Brustkrebs-Informationen in
Elmshorner Firmen und Institutionen
Chefarzt Dr. Christian Wilke vom Brustzentrum im Regio Klinikum Elmshorn bietet im Verbund mit dem Frauennetzwerk für
Firmen und Institutionen Inhouse-Veranstaltungen an. Für die
Beschäftigten ist dies ein Service, sich ohne viel Aufwand über
Brustkrebs-Früherkennungsmöglichkeiten zu informieren.
Firmen und Institutionen wie Peter Kölln KGaA, Talkline GmbH,
Döllinghareico GmbH & Co.KG, Volksbank Elmshorn eG,
Finanzamt, Stadtwerke Elmshorn, Interclub Kontakt, Vie Vitale/
EMTV e.V., Sparkasse Elmshorn, Audita/Lions Club, Einwandererbund e.V., Agentur für Arbeit, Volkshochschule Elmshorn,
Flora Gesundheits-Zentrum, Regio Kliniken und die Stadtverwaltungen Elmshorn, Wedel und Uetersen haben sich in
den vergangenen fünf Jahren beteiligt; dieses Jahr ist u.a. ein
Vortrag bei der Firma Autoliv B. V. & Co. KG geplant.
Kontakt bei Interesse:
Maren Schmidt,
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn,
Telefon: 04121 231 337
© Angela Hasse
3 Termine
Elmshorner Stadtlauf 2013
Sonntag, 29. September 2013 | ab 8.30 Uhr
Ort: Infostand am 29. September 2013,
10.00 bis 13.00 Uhr
auf dem Rathaus-Vorplatz
Die Brustinitiative Elmshorn, das Frauennetzwerk und viele
Unterstützer / innen laufen und walken in Funktionsshirts mit
dem Aufdruck „Brustkrebs-Früherkennung?! Wir tun laufend
... was dafür!“ Machen Sie mit!
Wenn auch Sie sich in einem Laufshirt an dieser Aktion beteiligen möchten, melden Sie sich bitte bis Ende August bei:
4 Maren Schmidt,
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn,
Telefon: 04121 231 337
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@elmshorn.de
Termine
Teddy-Spendenaktion 2013
Sammler können sich freuen: Die immer beliebter werdende
Teddy-Aktion findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt.
Unter dem wiederkehrenden Motto „Gutes tun – dabei sich und
anderen eine Freude machen“ werden wieder niedliche Teddys
für einen guten Zweck verkauft.
Das Flora Gesundheits-Zentrum beteiligt sich erneut mit dieser
Spenden-Aktion am so genannten „Brustkrebsmonat“ Oktober.
Der gesamte Erlös fließt an den Sozialdienst katholischer
Frauen e.V. und unterstützt damit ganz unmittelbar die Arbeit
von Annette Spiegel, die die Brustkrebs-Sozialberatung im
Regio Klinikum Elmshorn durchführt.
Die Teddys werden ab Ende September 2013
für 2 Euro im Flora-Sanitätshaus
Schulstraße 50, Elmshorn
und in der Filiale im Regio Klinikum Elmshorn
verkauft.
5 Termine
Herzen gegen Schmerzen
Die weichen Kissen in Herzform sind für Frauen gedacht, die an
Brustkrebs erkrankt sind und im Brustzentrum der Regio Kliniken operiert wurden. Die Idee Frauen nach einer Brustoperation
mit herzigen, fröhlich-bunten Kissen zu versorgen, stammt ursprünglich aus den USA. Unter den Arm geklemmt, lindern die
Kissen den Wundschmerz, indem sie Stöße abfedern und den
Druck von der OP-Narbe nehmen. Die Herz-Kissen bekommen
Frauen, die im Brustzentrum Elmshorn operiert worden sind.
Frauen und gerne auch Männer, die die Aktion mit weiteren
selbst gefertigten Herzkissen unterstützen möchten, finden
Anregungen, Tipps, Informationen und Nähanleitung unter
www.herzen-gegen-schmerzen.blogspot.com
Die fertigen Kissen können im Frauentreff Elmshorn in der
Kirchenstraße 7, 25335 Elmshorn abgegeben werden. Wer sich
lieber gemeinsam mit anderen der guten Sache widmen möchte, beachte die Aktion auf der folgenden Seite.
6 Termine
Herzkissen gemeinsam nähen
Eine Nähwerkstatt
Mittwoch, 9. Oktober 2013 | 17:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Industriemuseum Elmshorn,
Catharinenstraße 1, Elmshorn
Eintritt:kostenfrei
Diese Nähwerkstatt richtet sich an alle, die gemeinsam etwas
Gutes tun und dabei noch Spaß haben möchten. Es werden
ausschließlich Herzkissen hergestellt, die zur Weitergabe
durch das Elmshorner Brustzentrum an frisch operierte Frauen
gedacht sind.
Diese Nähwerkstatt ist für alle gedacht, die
• gern nähen – an der Maschine oder mit der Hand.
• lieber in Gesellschaft nähen.
• andere Aufgaben beim Herstellen der Kissen übernehmen
möchten, wie z.B. zuschneiden, Füllungen stopfen oder
zunähen.
• gern nebenbei mit anderen klönen möchten.
• etwas lernen möchten.
Diese Aktion wird unterstützt von
• dem Industriemuseum Elmshorn als Veranstaltungsort
• Sabine Stieper, die das Nähen anleitet
• den Landfrauen Klein Nordende, die die Materialkosten tragen
• dem BPW Schleswig-Holstein West e.V., der näht
• dem Frauennetzwerk Elmshorn, das auch näht
• der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Elmshorn
Anmeldung erwünscht bis 4. Oktober 2013
unter 04121 231 357 oder
per Email: gleichstellungsbeauftragte@elmshorn.de
7 Termine
Beeinflussen Sport und Ernährung das Brustkrebs-Risiko?
Gesundheits-Montag
Montag, 14. Oktober 2013 | 18.30 Uhr
Ort:
Flora Info Treff im Flora Gesundheits-Zentrum, Schulstraße 46-50, Elmshorn
Eintritt:
3 Euro als freiwillige Spende für den
Sozialdienst katholischer Frauen werden
gerne entgegengenommen
Dr. Christian Wilke, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und
Leiter des Brustzentrums am Regio Klinikum Elmshorn, wird die
Ergebnisse einiger Studien vorstellen, in denen gezeigt wird,
dass regelmäßige sportliche Betätigung das Risiko vermindert,
an Brustkrebs zu erkranken.
Frau Birgit Lössin, zertifizierte Ernährungsberaterin im Flora
Gesundheits-Zentrum, erklärt anschließend, welche Einflüsse
unsere Ernährung auf die Entstehung von (Brust-) Krebs haben
kann.
8 Anmeldung erwünscht bis 10. Oktober 2013
unter Telefon: 04121 4262 88
oder per E-Mail: a.paulsen@flora-elmshorn.de
Termine
Seminar: „Selbstuntersuchung der Brust“ –
Eine Chance zur Früherkennung von Brustkrebs
Mittwoch, 23. Oktober 2013 | 17.00 Uhr - 18.30 Uhr
Ort:
Roter Pavillon am Regio Klinikum Elmshorn,
Agnes-Karll-Allee 17, Elmshorn
Eintritt:kostenfrei
Die BARMER GEK Elmshorn möchte einen Beitrag zur Früherkennung von Brustkrebs leisten. 10 Minuten für Ihre Brust - das
sollten Sie sich wert sein.
In diesem Seminar geht es um die Förderung und das Erlernen
der Selbstuntersuchung der Brust.
Sie werden dabei von der Fachärztin Anke Borchardt, Regio
Klinikum Elmshorn, durch dieses Vorsorgeprogramm begleitet.
Anhand von Tastmodellen erfahren Sie hier die einfache, preiswerte und jederzeit zugängliche Methode der Früherkennung.
In 80% der Fälle werden tastbare Veränderungen der Brust
nicht von Ärzten, sondern von Frauen selbst entdeckt. Aber
nur, wenn Sie ihren Körper kennen, können Sie Veränderungen
bemerken. Nutzen Sie die Selbstuntersuchung als Teil Ihres
persönlichen Vorsorgeprogrammes.
Anmeldung erwünscht bis 11. Oktober 2013
bei der BARMER GEK Elmshorn
unter Telefon: 0800 33 20 60 8666-50
(Elke Zäpernick)
oder per E-Mail: elmshorn@barmer-gek.de.
9 Termine
Brustkrebs ganzheitlich betrachtet:
Wie kann ich meine Selbstheilungskräfte stärken?
Vortrag
Donnerstag, 24. Oktober 2013 | 17.00 – 19.00 Uhr
Ort:
Frauentreff Elmshorn
Kirchenstraße 7
Eintritt:kostenfrei
Alles, was Brustkrebs verhindern hilft, kann auch bei einer
Erkrankung helfen. Wie können wir die Freude am guten Essen,
das richtige Maß an Bewegung und Ruhe so einsetzen, dass es
unserer Gesundheit gut tut? Wie kann ich trotz der großen Belastung durch Diagnose und Behandlungen meine innere Mitte
und meinen persönlichen Umgang mit der Erkrankung finden?
Wie sieht es mit individuell gestalteten Therapiekonzepten aus?
Wie entscheide ich mich bei alternativen Behandlungsmethoden? Welche naturheilkundlichen Mittel können Nebenwirkungen lindern?
Referentin: Jutta Trautmann, Beraterin der GfBK, Hamburg. Die
GfBK – Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V. – ist ein
gemeinnütziger Verein zur Förderung ganzheitlicher Therapien.
10 Anmeldung erwünscht bis 20. Oktober 2013
unter Telefon: 04121 66 28
Termine
Mit Veränderungen umgehen
Schminkberatung für Frauen mit einer Krebserkrankung
Mittwoch, 20. November 2013 | 20.00 – 21.30 Uhr
Ort:
Gruppenraum, Sozialdienst katholischer
Frauen e.V. Elmshorn,
Feldstraße 24 a, Elmshorn
Eintritt:
Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die
Flora Apotheke Elmshorn in der Schulstraße und
ist für die Teilnehmerinnen kostenfrei.
Dass das Aussehen des Körpers und der Zustand der Seele
eng verknüpft sind, ist ja bekannt. Nicht selten entscheidet auch
ein Blick in den Spiegel über die Stimmung und Selbstzufriedenheit. Die Veränderungen des Aussehens, die eine Krebserkrankung mit sich bringt, sind individuell verschieden ebenso
wie der Mut, dagegen anzuwirken.
Wie dieses Wirken sinnvoll sein kann und was konkret hilft,
dass Sie sich besser fühlen, wird Tanja Raabe (PTA und Kosmetikerin) an diesem Abend zeigen. Die Tipps zur Verbesserung können auch zu Hause umgesetzt werden. Jede Frau soll
sich gestärkt und positiv fühlen.
Anmeldung erwünscht bis 15. November 2013
unter Telefon: 04121 248 81
oder per E-Mail: info@skf-elmshorn.de
11 Brustkrebs - Früherkennung
Organisatorinnen vom Frauennetzwerk Elmshorn:
Maren Schmidt, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn
Annette Spiegel, Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Karina Sahling, Frauentreff Elmshorn
In Kooperation mit:
Kirsten Kröning, Dirk Kehrhahn, Flora Gesundheits-Zentrum
Dr. Christian Wilke, Klinik für Gynäkologie und Brustzentrum am
Regio Klinikum Elmshorn
Werner Siedenhans, Barmer GEK Elmshorn
Kontakt: Stadt Elmshorn | Gleichstellungsbeauftragte
Schulstraße 15-17 | 25335 Elmshorn
Telefon: 04121 231 337
gleichstellungsbeauftragte@elmshorn.de
12 
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 255 KB
Tags
1/--Seiten
melden