close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hallo, „Gemeindekirchenrat?- Was ist denn das?“ - So wurde ich

EinbettenHerunterladen
Pfingst im Mai 2013
1 von 3
Einführung von Wiebke Dreier am 12. Mai, Lange Nacht der Kirchen, Besser leben mit dem Tod, Sommermusik-Saison
beginnt
Hallo,
„Gemeindekirchenrat?- Was ist denn das?“ - So wurde ich neulich gefragt. „Na, das
Gremium, das die Gemeinde leitet“ - Und die überraschte Antwort meines Gegenübers:
„Ach, Sie meinen den Kirchenvorstand!“ Es gibt verschiedene Namen für dieses
Gremium, das die Gemeinde leitet. Je nach regionaler Herkunft heißt es Presbyterium,
Kirchenvorstand, Kirchengemeinderat - oder eben in unserer Landeskirche
Gemeindekirchenrat kurz GKR. Dazu stehen im Oktober wieder Wahlen an.
Haben Sie Lust auf eine spannende und gestaltende Aufgabe? Wir suchen Menschen
mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Begabungen: Jüngere und Ältere, Frauen
und Männer, Menschen die schon ein paar Jahre hier wohnen und welche, die grade erst
zugezogen sind. Der zeitliche Aufwand für dieses Ehrenamt hält sich in Grenzen. Ich
erzähle Ihnen gerne mehr darüber. - Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine
Email diez@pfingstkirche-berlin.de
Ab dem kommenden Sonntag feiern wir wieder in der Kirche Gottesdienst. Diesen
Sonntag wird die Theologin Wiebke Dreier eingeführt. Sie wird in Zukunft regelmäßig
Gottesdienste in unsere Gemeinde halten. Wer ist Wiebke Dreier? Mehr erfahren Sie
unter www.pfingstkirche-berlin.de
In diesem Newsletter lesen Sie was sonst noch so los ist in Pfingst, z.B. bei der Langen
Nacht der Kirchen, der Lesung „Besser leben mit dem Tod“ und zum Beginn der
Sommermusik-Saison.
1. Gottesdienste um 10 Uhr in der Kirche - bitte beachten: in der Kirche ist es deutlich
kühler als draussen.
12. Mai Einführung von Wiebke Dreier durch Superintendent Dr. Bertold Höcker. Es
singt der Belcanto-Chor, Kindergottesdienst und anschliessend Kirchenkaffee
19. Mai Begeistert werden. Pfingst-Gottesdienst mit und rund um den heiligen
Geist mit Kinderchor, Erwachsenentaufe und Kindergottesdienst, Pfarrerin Lioba Diez,
anschliessend Kirchenkaffee
26. Mai An Gottes Segen ist alles gelegen. Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Jürgen
Pfingst im Mai 2013
2 von 3
Bergerhoff (vormals Pfarrer in Kreuzberg)
2. Juni Mit Gottes Segen in das Leben hinein. Gottesdienst mit Pfarrer Veit Böhnke
(Seelsorger am jüdischen Krankenhaus)
2. Lange Nacht der Kirchen am Sonntag, den 19. Mai, in der Pfingstkirche
An jenem Abend und in jener Nacht halten viele verschiedene Berliner Kirchen ihre Türen
offen und bieten ein besonderes Programm. Es ist ein ökumenisches Angebot. In unserer
Nachbarschaft macht auch die methodistische Christuskirche, die "Holzkirche", in der
Richard-Sorge Str. mit. Bei uns wird an diesem Abend folgendes geboten:
18.00 Pfingstkonzert des Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin Mahlsdorf, Leitung:
Marcus Crome
19.15 Kirchenführung mit Marco Leichsenring und Pfrn. Lioba Diez
20.30 Geistlicher Abendimpuls
Das gesamte Programm der Langen Nacht der Kirchen finden Sie unter
www.offenekirchen.de
3. "Besser Leben mit dem Tod" – Lesung mit Gespräch am Mittwoch, den 29. Mai
um 19.30 Uhr
Die Berliner Bestatterin Susanne Jung liest aus ihrem Buch. Darin erzählt sie, wie sie dem
Tod begegnete - und wie ihm all die Menschen begegnen, die sie dabei begleitet, ihre
Toten zu bestatten und zu verabschieden. Im Anschluss an die Lesung wird es die
Möglichkeit zum Gespräch geben; mit dabei sind auch der Steinmetz Willi Christiansen
und Pfarrerin Lioba Diez. Ort: Saal hinter der Kirche, Eingang über den Hof
4. Sommermusik beginnt wieder am 15. Mai um 18.30 Uhr
Bis in den September findet jeden Mittwoch von 18.30 bis 19.15 ein Konzert statt. Der
Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Folgende Termine sind für Mai geplant:
15. Mai 2013 - Orgel, Gesang und Instrumente
Heinrich Schütz, Der Herr ist mein Licht und mein Heil; Dietrich Buxtehude, Lobe den
Herrn, meine Seele; Georg Philipp Telemann, Kantate "Erwachet, entreißt euch den
sündlichen Träumen" aus dem Harmonischen Gottesdienst; Orgelwerke von Bach und
Pepping
Johannes Hoppe, Tenor; Instrumentalisten des Aquilegia-Consort; Wolfgang Tretzsch,
Orgel
Pfingst im Mai 2013
3 von 3
22.Mai 2013 - Musik des Mittelalters
Musik des 13. Jahrhunderts an Notre Dame de Paris, aus dem Llibre Vermell de
Montserrat u.a.
Capella del Monte Croce: Eva Kramer – Schalmei, Gesang; Gabriele Meindl – Pommer,
Blockflöte, Dudelsack; Anja Neumann – Schalmei, Blockflöte; Leitung: Rainer Böhm –
Schalmei, Blockflöte, Perkussion
29. Mai 2013 - Orgelmusik
Werke alter Meister mit Holger Höring, Orgel
5. Regelmäßige Veranstaltungen im Überblick
Kinderchor für Kinder ab 5 Jahren mit Frau Hammer, Tel. 0173/ 578 27 88, montags 16.15
bis 16.45 Uhr im Gemeinderaum, Eingang über den Hof
Gymnastik für Senioren, Mittwoch, den 08. und 22.Mai um 15 Uhr, Gemeinderaum,
Kontakt: Brit Christiansen, Tel. 22 36 30 84.
Seniorenkreis am Mittwoch, 15. Mai 14 – 16 Uhr, Gemeinderaum, Kontakt über´s Büro
Stille Andacht in der Kirche – eine Viertel Stunde in der Kirche, donnerstags um 13 Uhr
Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Mai.
Herzliche Grüße,
Lioba Diez
Pfarrerin Lioba Diez
Telefon: (030) 33 98 31 15
E-Mail: diez@pfingstkirche-berlin
Gemeindebüro
Küsterin Irene Horn
Petersburger Platz 5, 10249 Berlin
Telefon: (030) 427 39 28
E-Mail: info@pfingstkirche-berlin.de
Sprechzeiten der Pfarrerin:
Nach Vereinbarung
Öffnungszeiten des
Gemeindebüros:
dienstags 16 – 18 Uhr Frau
Horn
donnerstags 10 – 12 Uhr
Frau Horn
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden