close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

81-106_ABl_3-2015:+ Standbogen nur Text.qxp

EinbettenHerunterladen
Gemeindebrief im Pastoralverbund Lippe - West
80
September
2014
Grußwort
Liebe Schwestern und Brüder,
seit einigen Wochen können wir die
Nachrichten anschalten wann wir wollen. Ein Thema zieht sich durch:
Der Krieg im Nahen Osten, Angriffe in
der Ostukraine und im Irak, Gewalt,
Terror und Bürgerkriege. Dabei sehnen sich die meisten nach Frieden.
Der Friede kann aber nur im Großen
wirken, wenn wir in unserem eigenen
Umfeld beginnen und einfach einmal
beherzt handeln, denken und leben!
Einen beherzten September
wünscht Ihnen
im Namen des Pastoralteams,
„Eine Anleitung
Beherzt denken,
damit Erneuerung
in mir geschieht
durch Go es Geist.
Beherzt handeln,
um dort anzupacken,
wo ich persönlich
gebraucht werde.
Beherzt sein
inmi en
klirrender Kälte
heu ger Eiszeit.
Beherzt bleiben
trotz so viel
hartherzig
Herzlosem.
Beherzt leben,
damit wir einander
annehmen und
wohlwollend begegnen.
Einfach beherzt.“
Paul Weismantel
aus: Bekehre dich und glaube!
2
Ihre
Sonja Teuber,
Gemeindeassisten n
GOTTESDIENSTE
im Pastoralverbund Lippe-West
Sa, 30.8.
Auferstehung Chris
17.00 Vorabendmesse
So, 31.8.
St. Michael
9.30 Hochamt
 Josef Bories u.  Angehörige
 Wolfgang Gluch,  Ute Lotze
11.00 Hochamt
 Magdalene Moers
St. Peter u. Paul
Di, 2.9.
St. Peter u. Paul
18.30 Hl. Messe
Mi, 3.9.
Auferstehung Chris
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Do, 4.9.
St. Peter u. Paul
Antoniuskapelle
15.00 Rosenkranzgebet
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Maria Kabelski i. bes. Meinung
Fr, 5.9.
Krankenkommunion Oerlinghausen/Leopoldshöhe
St. Johannes
8.30 Rosenkranzgebet
9.30 Hl. Messe
Greste
16.00 Andacht im Senioren- u. Pflegeheim
Antoniuskapelle
18.30 Gebet um geistliche Berufe
3
GOTTESDIENSTE
Sa, 6.9.
St. Johannes
17.00 Vorabendmesse
 Thomas Ferrari (Jhr.- Ged.)
 Eltern u. Geschwister Mar n
So, 7.9.
St. Michael
9.30 Hochamt mit Messdiener-Einführung
und Kinderkatechese
anschl. Gemeindetreff
 Maria Tran,
Leb. u.  der Familie Sperling
11.00 Hochamt
in best. Meinung um Gesundheit
15.00 Tauffeier von Valen na Gabel,
Chioma Juliet Chukwulobe, Till Hindrak
und Lasse Rieboldt
St. Peter u. Paul
St. Johannes
Fest der Geburt Mariens
Mo, 8.9.
Antoniuskapelle
19.00 Hl. Messe
Mi, 10.9.
Auferstehung Chris
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Do, 11.9.
St. Peter u. Paul
14.30 Rosenkranzgebet
15.00 Hl. Messe
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Lena Sperling in besonderer Meinung
Antoniuskapelle
Fr, 12.9.
4
St. Johannes
8.30 Rosenkranzgebet
9.00 Hl. Messe
GOTTESDIENSTE
Sa, 13.9.
Auferstehung Chris
17.00 Vorabendmesse mit der Vorstellung der
Erstkommunionkinder Oerlinghausen/
Leopoldshöhe
 d. Familie Gla hor u. Kastner,
 Thorsten Berkemeier,  Walter u.
Maria Rüther,  Elisabeth Pauleickhoff
So, 14.9.
St. Michael
9.30 Hochamt
 der Familie Zöllner, Wickern u. Liebler
 Annelies Hamich
11.00 Hochamt
11.00 ÖKUMENISCHER FESTGOTTESDIENST
zum 1. Lagenser Kirchentag
St. Peter u. Paul
Lage, Marktplatz
Di, 16.9.
Auferstehung Chris
St. Peter u. Paul
14.30 Seniorenmesse mit Krankensalbung
 Maria Danzebrink
18.00 Rosenkranzgebet
18.30 Hl. Messe
Hochfest der Kirchweihe von St. Michael
Mi, 17.9.
St. Michael - Krypta
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hochamt
Do, 18.9.
St. Peter u. Paul
Antoniuskapelle
15.00 Rosenkranzgebet
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
 Josef Wi kop
Fr, 19.9.
St. Johannes
8.30 Rosenkranzgebet
9.00 Hl. Messe
5
GOTTESDIENSTE
Sa, 20.9.
St. Johannes
17.00 Vorabendmesse
 Maria Stroink, Leb. u. d. Familien
Wiemer u. Kortmann
So, 21.9.
St. Michael
9.30 Hochamt
 Gerhard Fortkord
10.30 Minigo esdienst
11.00 Hochamt mit Vorstellung der
Erstkommunionkinder Lage
 Franz Krepp,  Hertha Klinger,
 Gertud Seydel
12.00 Tauffeier von Pia Marie und Phillipp
Maximilian Herde und Wiktoria und
Tymoteusz Wielkopolan
Auferstehung Chris
St. Peter u. Paul
Mi, 24.9.
Auferstehung Chris
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Hl. Nikolaus von Flüe
Do, 25.9.
St. Peter u. Paul
Antoniuskapelle
14.30 Rosenkranzgebet
15.00 Hl. Messe
 Maria Terwelp
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Hl. Kosmas u. Hl. Damian
Fr, 26.9.
6
St. Johannes
8.30 Rosenkranzgebet
9.00 Hl. Messe
Sa, 27.9.
St. Peter u. Paul
St. Michael
Auferstehung Chris
Auferstehung Chris
So, 28.9.
St. Michael
St. Peter u. Paul
GOTTESDIENSTE
11.00 Dankgo esdienst zur Goldenen Hochzeit
von Bernhard und Rosemarie Warzecha
14.30 Hl. Messe zum Großen Seniorentag
15.00 Trauung von Mark u. Ida Sdahl und
Taufe von Emma Sdahl
17.00 Vorabendmesse
9.30 Hochamt
 Dr. Norbert Tenbusch
11.00 Hochamt
 Eltern Monika u. Josef Freitag,
 Horst Piesczek und Maria Klintsaris,
 Käte Quisbrock
Hochfest der Erzengel Michael, Gabriel und Rafael
Patronatsfest von St. Michael
Mo, 29.9.
St. Michael - Krypta
19.00 Hochamt
Hl. Hieronymus
Di, 30.9.
St. Peter u. Paul
St. Peter u. Paul
18.00 Rosenkranzgebet
18.30 Hl. Messe
Mi, 1.10.
Auferstehung Chris
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe
Do, 2.10.
St. Peter u. Paul
Antoniuskapelle
15.00 Rosenkranzgebet
18.30 Rosenkranzgebet
19.00 Hl. Messe  Paul Behrendt
7
Pastoralverbund - ÜBERBLICK
Am Freitag, dem 3. Oktober 2014, fahren wir wieder zur
Mu er Go es der „Helferin vom Berge“ nach LichtenauKleinenberg.
Abfahrt mit dem Bus ist um 13.00 Uhr ab St. Peter u.
Paul Lage und um 13.20 Uhr ab St. Michael Oerlinghausen. Um 14.30 Uhr feiern wir die Hl. Messe in der Wallfahrtskirche. Anschließend ist Gelegenheit zum Besuch
des Marienbrunnens und der Fa ma-Gro e. Gegen
16.45 Uhr ist Kaffee und Kuchen bzw. Schni chen im
Gasthof Engemann bestellt. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15,- € und wird im Bus eingesammelt. Bi e tragen
Sie sich in die ausliegenden Listen ein oder melden sich
im Pfarrbüro an.
Alles auf einem Blick
September 2014
2.9. (Di) 19.30
3.9. (Mi) 19.45
8.9. (Mo) 19.30
10.9.
10.9.
10.9.
11.9.
11.9.
13.9.
16.9.
16.9.
26.9.
27.9.
(Mi)
(Mi)
(Mi)
(Do)
(Do)
(Sa)
(Di)
(Di)
(Fr)
(Sa)
17.00
19.00
20.00
11.30
20.00
8.00
14.30
15.00
18.00
14.30
Pfarrgemeinderat
Der Bibel auf die Spur kommen
Frauen mi endrin - Kegeln
St. Peter u. Paul
St. Michael
Kegelbahn am
Kindergarten
Auferstehung Chris
Caritas-Leiterrunde
kfd-Vortrag "Vom Unkraut im Weizen" St. Michael
Dankeschön-Essen PGR
Auferstehung Chris
St. Johannes
Guten Appe t
Ökum. Lese- u. Gesprächskreis
St. Michael
Pastoralverbund
Ak on Rumpelkammer
Sakrament der Krankensalbung
Auferstehung Chris
Auferstehung Chris
Altenclub
Katechetentreffen FIRMUNG 2015 St. Peter u. Paul
St. Michael
Großer Seniorennachmi ag
Kollekten:
7.9.
14.9.
21.9.
28.9.
8
Lage: LÖK 2014 / Oerlinghausen: Baukollekte
Wel ag der Kommunika onsmi el
für die Caritas
für die Förderung von Priesterberufen in Lateinamerika
Sakramente im Pastoralverbund
Termine in der
Erstkommunionvorbereitung:
1. Gruppenstunde Leopoldshöhe
9.9., 16.30 Uhr
1. Gruppenstunde Oerlinghausen
12.9., 16.00 Uhr
1. Gruppenstunde Lage
18.9., 16.30 Uhr
2. Gruppenstunde Leopoldshöhe
23.9., 16.30 Uhr
2. Gruppenstunde Oerlinghausen
26.9., 16.00 Uhr
2. Gruppenstunde Lage
2.10., 16.30 Uhr
FIRMUNG IM
PASTORALVERBUND 2015
Anfang Dezember beginnen wir mit
der Vorbereitung auf das Sakrament
der Firmung. Die entsprechenden Einladungen werden spätestens Ende
Oktober verschickt. Die Firmung wird
im Frühjahr 2015 in unserem Pastoralverbund gespendet.
Alle die sich gerne als Kateche nnen
und Katecheten an der Vorbereitung
im Pastoralverbund (!) beteiligen
möchten, sind ganz herzlich zu einem
ersten Treffen, am Freitag, 26.9., um
18.00 Uhr im Gemeindehaus von St.
Peter und Paul, Lage eingeladen. Wir
werden an diesem Abend das Konzept
der Firmvorbereitung vorstellen.
Sonja Teuber
Eva Maria Pawellek
Bernd Michael Pawellek
Achim Babel
Familiengo esdienste mit
Vorstellung der
Erstkommunionkinder
Samstag 13.9., um 17.00 Uhr
Vorabendmesse in Auferstehung
Chris für die Kinder von Oerlinghausen und Leopoldshöhe.
Sonntag, 21.9., um 11.00 Uhr
Hochamt in St. Peter und Paul für die
Kinder in Lage.
Sonja Teuber
9
Pastoralverbund
Studienreise ins Heilige Land
Die Gemeindefahrt des Pastoralverbundes Bad Salzuflen-Schötmar im
Jahr 2015 führt ins Land der Bibel.
Die Reise findet vom 20. bis 27. Februar 2015 sta .
mer) im Pastoralverbund durch.
Gesammelt werden ALLE Kleider für
Damen, Herren und Kinder, auch Be u. Haushaltswäsche, sowie Oberbe en, Woll- und Stricksachen, Ledergürtel- und Taschen, besonders aber
Schuhe (paarweise gebündelt). Alles
sollte gut verpackt sein, möglichst in
Plas ksäcken.
Der Erlös kommt Maßnahmen der Erwachsenen und Familienbildung in
NRW zu Gute. Nebenher werden auch
Projekte zur beruflichen Bildung in
Mexiko gefördert.
Reisepreis: 1.145,00 Euro pro Person
im Doppelzimmer.
Die 8-tägige besinnliche Studienreise
unter der Reiseleitung von Diakon
Adrian Koczy führt ins heilige Land
(u.a. nach Tel Aviv, Betlehem, Herodeion, Nablus, und Nazaret).
Weitere Informa onen erhalten sie
auf Homepages www.st-kilian.net,
im Pfarrbüro Oerlinghausen oder direkt bei Diakon A. Koczy Tel. 0522213860.

Kleider- und Schuhsammlung
unterstützt Familienbildung
und Mexikoprojekte
Am Samstag, 13. September 2014
führt Kolping wieder die bekannte
Kleidersammlung (Ak on Rumpelkam10
In OERLINGHAUSEN
und LEOPOLDSHÖHE
Hier wird in allen Ortsteilen gesammelt. Wer seine Altkleider persönlich
abgeben möchte, kann dies am Samstag, 13.9. von 8.00 bis 14.00 Uhr beim
Wendeplatz Asemissen, Hansastraße
(Nähe Roller Markt) tun.
Tütenverteiler melden sich bi e bei
Paul Oster unter Tel. 05202-6996 oder
2232.
Für den Sammeltag werden noch tatkrä ige Helfer gesucht. Bi e melden
Sie sich diesbezüglich bei Wolfgang
Brechmann unter Tel. 05202-83469
Pastoralverbund Lippe West
oder 0171-7566853.
Die Helfer treffen sich am 13.9. in
Asemissen , Hansastraße (Wendeplatz
bei Möbel Roller) 8.30 Uhr.
In LAGE
wird nur an der Kirche bis 12.00 Uhr
eingesammelt. Eine Straßensammlung wird es in Ehrentrup, Heiden,
Hörste/Stapellage und Ohrsen geben.
Sammeltüten liegen in der Kirche zum
Mitnehmen aus oder ggf. verteilt.
Wenn Sie fragen bzgl. der Sammlung
haben, wenden Sie sich bi e an Wolfgang Brechmann unter Tel. 0520283469.
Schon jetzt dankt die Kolpingsfamilie
allen Helfern und Spendern.


Kinderwochenendfreizeit
Vom 24. - 26. Oktober ist es wieder
soweit. Für alle Kinder im Alter von 812 Jahren bieten wir ein Freizeitwochenende unter dem Titel „Ri er und
Burgfräulein“ im Haus Sonnenwinkel
in Detmold an. Der Kostenbeitrag liegt
bei 30 € pro Kind. Wir freuen uns dort
auf spannende Ri ertourniere mit
euch! Anmeldeformulare liegen in
den nächsten Wochen in den Kirchen
aus.
„Fit for Familiy!“ Der Haushaltsführerschein
Die Caritas St. Michael und die KBS
Bielefeld bieten einen Haushaltsführerschein an. Mit dem Angebot sollen
wich ge und lebensnahe Kompetenzen für das Arbeiten rund um den
Haushalt vermi elt werden.
Es geht darum,
 den Gang zum Supermarkt
zu planen
 die Zeit für Vorbereitung rich g
einzuteilen
 mit einem Budget auszukommen
Der Kurs beginnt am Donnerstag, den
4. September von 9.00 - 12.00 Uhr, im
Kilian Kirchhoff Saal (unter den Räumen des Kath. Kindergartens St. Michael) Albert-Schweitzer Str. 52,
33813 Oerlinghausen (Südstadt). Der
Kurs umfasst 12 Termine. Jeder Vormi ag endet mit einem gemeinsamen
Mi agessen.
Weiter Informa onen und Anmeldungen gibt es unter Caritas@st-michaelowl.de oder bei Elisabeth Hölscher
unter Tel. 05202-3344.
Euer Team der Ri er und Burgfräulein
11
Pastoralverbund Lippe West
12
Oerlinghausen
St. Johannes Baptist - Auferstehung Christi
Pfarrgemeinde
Bücherei: jeweils sonntags
von 10.30 - 11.30 Uhr,
jeweils dienstags
von 17.00 - 18.00 Uhr
im Pfarrheim Oerlinghausen.
Kleiderladen: jeweils dienstags,
15.30 - 17.00 Uhr
im Pfarrheim Oerlinghausen.
Messdiener:
Oerlinghausen:
Messdienerstunden: sonntags 11.00 12.00 Uhr, Termine siehe Messdienerplan.
Greste: jeden 1. Freitag im Monat
15.30 - 16.30 Uhr
Leopoldshöhe: 14-tägig freitags von
17.00 - 18.00 Uhr
Leiterrunde:
Mi woch, 10.9. um 17.00 Uhr im
Pfarrheim Greste.
Greste: Mi woch 17.9. um 9.30 Uhr
im Pfarrheim Greste.
Leopoldshöhe: Freitag, 12.9. um 9.30
Uhr im Pfarrheim Leopoldshöhe.
1. Abend: am 8.9. um 19.30 Uhr
Wer bist Du? Ein Kennenlernabend
beim Kegeln. Auf der Kegelbahn unterhalb des kath. Kindergartens St.
Michael in Oerlinghausen, AlbertSchweizer Str. 52. Knabbereien dürfen gerne mitgebracht werden. Weitere Informa onen entnehmen Sie
dem Flyer in den Kirchen.

Guten Appe t
Am 11.9. von 11.30 bis 13.00 Uhr
möchten wir Sie wieder zum gemeinsamen Mi ags sch „Guten Appe t“
ins Pfarrheim Leopoldshöhe einladen.
Anmeldungen bi e bis zum 8.9. bei I.
Ferrari, Tel. 05208-7374.

Ökumenischer Leseund Gesprächskreis
Der Ökumenische Lese- und Gesprächskreis tri sich am Donners13
Oerlinghausen
tag, den 11.9., um 20.00 Uhr im Gemeindehaus St. Michael.
Wir beschä igen uns weiter mit dem
Buch: „Was Christen glauben“ von
Jörg ZINK. In ihm stellt er Texte vor,
die versuchen, einen heu gen Glauben zu bekennen, weil uns das Apostolische Glaubensbekenntnis fremd
geworden ist. Diesmal wollen wir die
Gedanken des 2. Kapitels: „Der Grundbestand des christlichen Glaubens“ (1.
Teil, S. 67-100) zugrunde legen, uns
davon anregen lassen und darüber ins
Gespräch kommen.
„Neueinsteiger“, die gern in einer
Gruppe Suchender über den Glauben
nachdenken möchten, sind jederzeit
herzlich willkommen! Die weiteren
Termine: 9.10., 13.11., 11.12.2014.
Willi Steinmann

Bücherei St. Michael
im September
Die Ferien sind vorbei, ab sofort haben wir außer sonntags auch wieder
am Dienstag geöffnet. Etliche Bücher
haben wir neu angescha und hoffen
nun auf rege Nachfrage.
Ab dem 14.9. starten wir das Thema
„Krea v in den Herbst“. Wir stellen
Bücher mit unterschiedlichsten Handarbeits- und Bastelthemen aus und
laden im Oktober (Termin wird rechtzei g bekannt gegeben) zu einem Akvnachmi ag ein.
Zur Wiedereröffnung unserer Kirche
ha en wir ein kleines Preisrätsel aus14
geschrieben. Gewonnen haben Alea
und Benedikt Burkamp einen Büchergutschein.
Krista Blome

Liebe Familien,
am 21.9. gehen die Jungen Familien
um 15.00 Uhr auf Schatzsuche, nicht
mit einer Schatzkarte sondern mit GPS
-Geräten. Sie gehen geocachen und
sind auf der Suche nach einem Schatz,
der in der Nähe von Oerlinghausen
versteckt wurde. Weil alles sehr geheim ist, wird der Ort erst kurz vor
Beginn bekannt gegeben. Welcher
Schatz ist überhaupt zu heben? Können alle Rätsel gelöst werden, die zu
ihm hinführen? Wer sich im Geocoachen ausprobieren oder wer sich als
„alter Hase“ mal wieder erproben
möchte, melde sich bi e bis zum
14.9.2014 bei Claudia Kroner, Telefon
05202-926972.

Claudia Kroner
KINDERBIBELWOCHE
in Leopoldshöhe erstmals mit katholischer Beteiligung
In der letzten Sommerferienwoche
trafen sich täglich Kinder im Alter von
5-12 Jahren aus den evangelischen
und katholischen Kirchen in Leopoldshöhe. Unter dem Thema „DU BIST
DU!“ haben sich die bis zu 165 Kinder
in 6 Altersgruppen, damit beschä igt,
dass sie einmalig, wertvoll, wich g,
Oerlinghausen
begabt, verbunden und von Go geliebt sind. Die Familie Dubidu gab als
täglicher Begleiter die Impulse für den
jeweiligen Tag. Hierbei entstanden in
der Umsetzung vielfäl ge krea ve Ergebnisse und eine große Begeisterung
der Kinder für den Glauben und Go .
Das Programm für die Kinder wurde
von einer gemischten Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
erarbeitet und betreut, darunter auch
6 junge Leute aus unserer Gemeinde
St. Michael. Dafür auch an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön!

Sonja Teuber
Mini-Go esdienst Erntedank
Am 21.9. findet um 10.30 Uhr in Greste der nächste Mini-Go esdienst zum
Erntedank sta .
Referent: Herbert Grote, Pfarrer i. R.
Wir freuen uns auf Sie! Gäste sind
herzlich willkommen!
Birgit Tannert

Singen sie gerne?
Nur unter der Dusche?
Beim offenen Singen für Jung und Alt
mit kurzen lyrischen Texten dürfen Sie
das auch ohne Berieselung von oben
tun. Sie brauchen keine Vorkenntnisse
und es werden keine Erwartungen an
Sie gestellt - außer der Freude am Singen!
„Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“ nehmen Sie musikalisch mit: Anne e Wolf (Klavier), Jörg
Czyborra (Gitarre)
Sonntag, 21. 9., 17.00 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus an der Alexanderkirche. Dazu lädt die ökumenische
Gruppe „Aufwind“ herzlich ein.
Beate Schäfermeier

Erste-Hilfe-Kurs
Vom Unkraut im Weizen
Herzliche Einladung zu einem Vortrag
über bäuerliche Symbolik in der Bibel
Mi woch, 10. September 2014, 19.00
Uhr, Gemeindehaus St. Michael.
Am Samstag, den 8.11. und 15.11.
wird im Pfarrheim Oerlinghausen ein
Erste-Hilfe-Kurs des Malteser-Hilfsdienstes im Rahmen der BildpunktVerstaltungen sta inden. Bi e merken Sie sich diese Termine schon vor.
Kosten: 35,- € pro Person (Nachlass
für Gruppenleiter möglich) Anmeldungen und weitere Informa onen
gibt es dann im nächsten Pfarrbrief.
15
Oerlinghausen
Salbungsgo esdienst
Am Dienstag, den 16.9. möchten wir
in der Seniorenmesse um 14.30 Uhr in
der Auferstehungskirche in Greste das
Sakrament der Krankensalbung spenden. Der katholische Christ kann dieses Sakrament immer erbi en und
empfangen, wenn er sich in einer Situa on befindet, in der er sich durch
Krankheit angefochten und bedroht
fühlt, auch mehrmals im Leben. Wenn
Sie hierfür eine Fahrgelegenheit benögen, melden Sie sich bi e im Pfarrbüro.
Der Bibel
auf die Spur kommen
Unter dem Mo o „Der Bibel auf die
Spur kommen“ treffen wir uns am
Mi woch den 3.9., um 19.45 Uhr im
Pfarrheim St. Michael, um gemeinsam
Hintergründe der Bibel kennenzulernen und an verschiedenen Bibeltexten
zu arbeiten. Dieses Angebot der Bibelarbeit soll jeweils am 1. Mi woch im
Monat sta inden. Wir freuen uns auf
Ihr Interesse.
Angelika Hirlinger,
Regina Kretschmer,
Sonja Teuber
Danke
Von den Philippinen haben wir ein Danke-Schreiben erhalten. Frau Manuela
Meinert ha e um eine Spende gebeten, die über eine Freundin vor Ort verteilt
wurde. 5 Familien konnten dank unserer Unterstützung Material für die Reparatur ihrer Häuser kaufen. Gerne geben wir den Dank an die Spender weiter.
Nachruf
Am 13. August 2014 ist Frau Maria Danzebrink im Alter von 89 Jahren verstorben. Über viele Jahre war Frau Danzebrink als Familienhelferin in der Gemeinde
und im Dekanat Lippe tä g. Auch beim Altenclub und in der Caritas hat sie sich
eingesetzt. Herr schenke ihr die ewige Ruhe.
16
Lage
Pfarrgemeinde
Gemeindetreff:
Bastelkreis:
montags, 14-tägig: nach Absprache.
Messdiener- und Maltesertreff
14-tägig, mi wochs, 17.00 Uhr,
im Pfarrheim.
Seniorencafé:
jeweils donnerstags, um 15.30 Uhr,
in der Altenstube.
Doppelkopf-Spielabend:
Mi woch, 3.9., 20.00 Uhr,
im Pfarrheim.
Der Kirchenvorstand von St. Peter
und Peter gibt bekannt, dass vom 1.
bis 15. September (zu den entsprechenden Öffnungszeiten des Pfarrbüros) der Jahresbericht 2013 zur Einsicht ausliegt.

Projektchor für den Kirchentag
Der Projektchor für die Gestaltung
des Festgo esdienstes auf dem
Marktplatz beim LÖK 2014 tri sich
am Mi woch, 3.9. , um 20.00 Uhr und
am Mi woch, 10.9, um 19.30 Uhr im
Gemeindehaus der Marktkirche, Lage.
LAGENSER ÖKUMENISCHER
KIRCHENTAG (LÖK) 2014
Wir laden alle christlichen Kirchen
zum gemeinsamen Kirchentag auf den
Marktplatz in Lage am 13. / 14. September herzlich ein.
Die Eröffnungsveranstaltung am Samstag, den 13.9., ab 19.00 Uhr gestaltet
die interna onal bekannte Popsängerin Judy Bailey.
Am Sonntag, 14.9. beginnen wir mit
einem Ökumenischen Festgo esdienst auf dem Marktplatz bevor eine
buntes Programm rund um den
Marktplatz sta .
Bernd Michael Pawellek
17
Lagener Ökumenischer Kirchentag
Glauben (er)leben
Das Mo o des 1. Lagenser Ökumenischen Kirchentages (LÖK), den wir im
September bei uns erleben dürfen,
möchte uns einmal mehr ansprechen
und herausfordern. Im Mi elpunkt
stehen zwei Worte, die in unserer Gesellscha nicht konträrer sein können.
„Glauben“, das ist so eine Sache heute. Das mache ich entweder für mich
ganz privat oder gar nicht. Nur wenige
lassen sich nicht beirren und engagieren sich weiter in Seelsorge, Katechese und Gemeindearbeit in vielfäl ger
Form. Während anderen wiederrum
von den Angeboten unserer Kirchen
und Gemeinden sich nicht mehr ansprechen lassen. „Es ist doch immer
dasselbe.“ Und im Übrigen: „Wer soll
noch glauben, angesichts so mancher
Unwahrheiten, Krisen und peinlichen
Enthüllungen. Viele meinen, dass der
Glaube in unseren Breiten eher am
Ende als am Wachsen ist. Was ist in 5
oder 10 Jahren? Die Kassen sind
knapp! Die Austri e steigen. Die Kirchenbänke an den Sonntagen werden
immer leerer.
„Werde ich noch Glauben
finden?“ (Lk 18,8).
Das „Leben“ - und damit sind wir beim
zweiten Wort des Mo os - findet heute anders sta . Ich möchte das Leben
genießen. Ich möchte meine Ziele und
Perspek ven, die ich mir gesteckt habe, ohne Umwege erreichen. Zur Not
siegt schließlich der Bessere. Der
18
Machtkampf um die besten Plätze in
unserer Welt hat nie aufgehört. Wer
etwas erreichen will in unserer Gesellscha , der muss Leistung zeigen und
zur Not über Leichen gehen.
Es ist an der Zeit die Botscha des
Glaubens neu zu buchstabieren.
Es ist an der Zeit den Urgrund unseres
Glaubens, Go selbst, um seinen Beistand zu bi en.
Was glaube ich eigentlich? Welchen
Sinn gebe ich meinem Leben?
Welche Hoffnungen spielen für mich
eine Rolle? Mag sein, dass der Kirchentag nur der berühmte „Tropfen
aus
den
heißen
Stein“
ist.
Mag sein, dass der Kirchentag für
manche nur eine unbequeme
„Pflichtübung“ ist.
Mag sein, dass uns Menschen wegen
des Kirchentages in Lage auch aus der
einen oder anderen Kirchen- und
Stadtgemeinde eher belächeln und
wiedermal nicht ernstnehmen. Aus
welchen Gründen auch immer.
Der Kirchentag in Lage ist eine absolute Chance, den Glauben in unserem
Leben mal zu überdenken, den Glauben in unserem Leben neu zu entdecken.
So möchten wir Sie ganz herzlich einladen zum Fest unseres Glaubens
am 13. / 14. September 2014 auf dem
Marktplatz in Lage. Es ist an der Zeit,
dass wir den „Glauben erleben“
Bernd Michael Pawellek
Stadtkonvent Lage
Gemeindechronik
Geburtstage
Auferstehung Chris
8.9. Franz Nikisch
11.9. Gertrud Abraham
12.9. Walter O linger
25.9. Alfred Barton
St. Johannes
8.9. Therese Chrzanowski
10.9. Margaretha Stenzel
13.9. Melita Kappe
16.9. Elisabeth Bonmann-Fabry
17.9. Alfred Freitag
29.9. Kurt Baudisch
29.9. Margarete De Vogel
St. Michael
2.9. Georg Wüllner
4.9. Hans-Jakob Blommen
4.9. Helena Hermann
7.9. Friedrich Hausmann
15.9. Eva Eweler
15.9. Nelli Roth
16.9. Luzie Johannhörster
16.9. Sibylla Mar nschledde
21.9. Johannes Lenzen
21.9. Leopold Tenbusch
22.9. Theresia Meiertoberens
23.9. Herta Frank
28.9. Kurt Kappler
St. Peter und Paul
9.9. Go ried Gu
10.9. Rosa Lenz
13.9. Hans-Georg Helmrich
14.9. Bernade e Klaus
14.9. Christofer Wolf
15.9.
16.9.
18.9.
19.9.
20.9.
21.9.
22.9.
26.9.
26.9.
28.9.
29.9.
30.9.
30.9.
Kurt Feldmann
Walter Girszewski
Josefine Funk
Doris Grotebrune
Hannelore Po
Kurt Jungbluth
Hildegard Stolle
Rolf Homberg
Willi Mathew
Maria Gläser
Ursula Berger
Paul Brauer
Werner Merschel
Taufen:
Lina Tannert, Münster
Hochzeiten:
Valerio und Jacqueline Lisi geb. S ef,
Leopoldshöhe
Ingo und Stephanie Opitz geb. Herzog,
Oerlinghausen
Verstorbene:
Hildegard Moers, Lage
Thomas Stehmann, Hannover
Josef Wilhelm Wi kop
Oerlinghausen
Leo Roy, Oerlinghausen
Maria Danzebrink
Alexander Henemann, Lage
101 J.
43 J.
94 J.
83 J.
99 J.
75 J.
19
Kontakte
Pfarrei St. Michael
Marktstraße 19
33813 Oerlinghausen

05202 - 4359
FAX
05202 - 4358
E-Mail: post@st-michael-owl.de
Homepage: www.st-michael-owl.de
Büro:
Bürozeiten:
Regina Kretschmer
Di u. Do 8.30 - 12.00 Uhr
Do 14.00 - 18.00 Uhr
Filialkirchen:
Auferstehung Chris , Falkenweg 3
Asemissen
St. Johannes, Johannesweg,
Leopoldshöhe
Antoniuskapelle, Steinbruchstraße 12
Oerlinghausen
Pfarrei St. Peter und Paul
Schillerstraße 11
32791 Lage

05232 - 2454
FAX
05232 - 929399
E-Mail: info@lage-peterundpaul.de
Homepage: www.lage-peterundpaul.de
Büro:
Bürozeiten:
Eva Maria Pawellek
Di u. Do: 8.45 - 11.45 Uhr
Mi u. Do: 14.30 - 17.30 Uhr
Pfarrer Michael Karsten
05202-4359
Pastor Achim Babel
05202-9243583
Gemeindeassisten n
Sonja Teuber
05202-4338
Nächste
Ausgabe:
3. Oktober 2014
IMPRESSUM
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
28
Dateigröße
2 425 KB
Tags
1/--Seiten
melden