close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Miau-Q

EinbettenHerunterladen
radio horeb –
November 2014
radio horeb –
Ihr Programm November 2014
NEU:
+)
lradio (DAB
Über Digita
r
a
fangb
leicht emp
eit!
utschlandw
e
d
6
1
bis 20
e
Balderschwang, im Oktober 2014
Liebe Freunde und Förderer unseres Radios,
der Tag der offenen Tür wirkt lange nach, denn immer noch erhalte ich positive Rückmeldungen unserer Gäste und Zuhörer. Die Grußworte von Präsident Schneider, Landrat
Klotz, Bürgermeister Kienle und meine Ausführungen sind auf unserer Homepage dokumentiert und abrufbar. Auf zwei CDs können Sie alle Wortbeiträge dieses Tages, der in
der Geschichte unseres Radios so wichtig war, beziehen.
Landrat Anton Klotz
Bürgermeister Konrad Kienle
Josef Müller
Grußwort von Landrat Anton Klotz:
„Radio Horeb ist mittlerweile zu einem sehr innovativen Sender geworden, der aus kleinen Anfängen heraus groß wurde. Man kann schlichtweg sagen, dass Radio Horeb und
auch Balderschwang mittlerweile bedeutend sind für den gesamten europäischen Raum.
Darauf sind wir stolz und wir freuen uns darüber.“
Grußwort von Bürgermeister Konrad Kienle:
„Radio Horeb sind wir! Es ist ein schönes Gefühl der Gemeinschaft, wenn wir alle die
frohe Botschaft zur gleichen Zeit im gemeinsamen Gebet hören dürfen. Dabei ist es egal,
ob in Berlin oder bei meiner Schwester in Amerika das Radio eingeschaltet wird. Radio
Horeb öffnet unsere Herzen in der ganzen Welt.“
Zehn Jahre Radio Horeb auf UKW im Großraum München
„Aus dem Münchner Radio Horeb-Studio begrüßt Sie Gabi Fröhlich: Guten Morgen! Am 15. Oktober 2004 neue Klänge auf der 92,4. Ich freue mich, dass Sie dabei sind bei unserem Sendestart
heute auf unserer neuen UKW-Frequenz in München.“ So klang es vor zehn Jahren als etwas bis
radio horeb
Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft e.V.
November 2014
Pfarrer Dr. Richard Kocher
Programmdirektor radio horeb
November 2014
radio horeb – Aktuelles im Monat November
dahin für nicht möglich gehaltenes Wirklichkeit wurde! Radio Horeb hatte es nach einem langen und
KDUWHQ$XVVFKHLGXQJVYHUIDKUHQJHVFKDIIWVLFKJHJHQZHLWHUH0LWEHZHUEHUGXUFK]XVHW]HQXQGGHQ
Zuschlag für die frei gewordenen Sendezeiten auf der UKW-Frequenz 92,4 in München zu erhalten.
Erstmals war unser Programm an sieben Tagen, wenn auch nicht ganztägig, einfach über Antenne mit
jedem handelsüblichen Radiogerät im Großraum München zu empfangen. Möglich geworden war das
durch die Gebete und großzügige finanzielle Unterstützung der ganzen Radio-Horeb-Hörerfamilie. Die
Auflagen waren hoch. Es musste ein neues modernes schalldichtes Sendestudio in München gebaut
sowie eine Redaktion für die lokalen Inhalte ins Leben gerufen werden. Rückblickend gilt mein Dank
allen, die dieses Projekt mitgetragen haben und der Schwesternschaft der Krankenfürsorge des Dritten
Ordens, die uns die nötigen Räumlichkeiten zur Verfügung stellten.
Im „Kellerstudio“ Radio Horeb München:
Andrea und Simone
Musik- und Technikteam beim „Tag der
offenen Tür“ in Balderschwang
Es ist eine schöne Fügung, dass wir in diesen Tagen auf das zehnjährige Jubiläum unserer Ausstrahlung
über die UKW-Frequenz 92,4 MHz im Großraum München zurückblicken können, denn so wird deutlich, was sich in diesem Zeitraum getan hat. Unser erstes Studio in München war in einem Kellerraum
untergebracht. Die Elektrizitäts- und Wasserleitungen waren an der Decke sichtbar. Es musste mindestens eine halbe Stunde vor Sendebeginn gelüftet werden, weil sonst der Geruch kaum erträglich war.
Die Monatsmiete betrug 100 DM, denn mehr konnten wir uns damals nicht leisten. Wie dankbar bin ich
über die Entwicklung seit diesen Tagen.
1XQVWHKHQZLHGHUZLFKWLJH,QYHVWLWLRQHQDQGDGLHLQGLH-DKUHJHNRPPHQH7HFKQLNHUVHW]WZHUGHQ
und neue Technologien angeschafft werden müssen, um unser Studio in München für die Anforderungen der Zukunft fit zu machen. Auch hier vertrauen wir wieder auf die Vorsehung Gottes und Ihre Unterstützung, für die ich mich jetzt schon bedanke. Für Ihre Treue und Verbundenheit mit unserem Radio
LPYHUJDQJHQHQ-DKU]HKQWVDJHLFK,KQHQDXFKLP1DPHQDOOHU0LWDUEHLWHULQQHQXQG0LWDUEHLWHUHLQ
herzliches „Vergelt's Gott!“
Ihr
Pfarrer Richard Kocher
(Programmdirektor)
Radio Horeb „Pinnwand“:
Auf Knopfdruck Radio Horeb hören - bestellen Sie jetzt versandkostenfrei!
Die Sankt Lukas Handels GmbH hat für die Hörerinnen und Hörer von Radio Horeb eine kleine Weihnachtsfreude vorbereitet:
Wenn Sie Ihr DAB+-Empfangsgerät mit der blauen „Radio Horeb-Taste“ bis zum 30.11.2014 (Datum des Poststempels) bestellen,
werden Ihnen keine Versandkosten berechnet.
Zusätzlich ist das DAB+ Klassik inzwischen 20 € günstiger und kostet statt 99,99 € nur noch 79,99 €.
Nutzen Sie die Bestellkarte, die dem Programm beiliegt, oder bestellen Sie direkt beim Bestellservice der Sankt Lukas Handels GmbH
unter der Tel.: 08191-3053032 oder auch per E-Mail an office@sanktlukas.com.
Diese Aktion gilt für jede Bestellung im angegebenen Zeitraum, auch wenn Sie ohne Bestellschein, telefonisch oder per E-Mail bei
Sankt Lukas direkt bestellen.
radio horeb – Tagesprogramm vom 1. bis 30. November 2014 (Det
Samstag, 1.11.2014 Allerheiligen
Mittwoch, 5.11.2014
09:00 Lebenshilfe: Grenzfragen zwischen Psychiatrie und Spiritualität –
Psychologie der Märtyrer. Univ. Doz.
09:00 Radioexerzitien: Hl. Messe
aus der Studiokapelle St. Petrus
Canisius in Balderschwang (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pastor Peter Meyer
10:00 Generalaudienz beim Papst
14:00 Radioexerzitien: 5. Vortrag:
Über die Bruchstellen des Lebens.
DDr. Raphael Bonelli, Facharzt für Psychiatrie
und psychotherapeutische Medizin
10:00 Festhochamt mit Schließung des
Pilgerportals zum Abschluss der
Wallfahrt aus der Basilika St. Marien
in Kevelaer (Bistum Münster).
Zelebrant: Erzbischof em. Dr. Werner Thissen
14:00 Spiritualität: „Mitbürger der
Heiligen.“ (Eph 2,19) P. Jacques Philippe, Gemeinschaft der Seligpreisungen
16:30 Kurs 0: Ich glaube ... 5. Teil: ... an
den Heiligen Geist. Pfr. Leo Tanner
Sonntag, 2.11.2014
08:00 Weltkirche aktuell: Leben
zwischen den Fronten: Christen
in Syrien. Bischof Antoine Audo SJ,
chaldäisch-katholischer Bischof von Aleppo
10:00 Heilige Messe: Pfarrkirche Mariä
Himmelfahrt, Türkheim (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pfr. Bernhard Hesse
14:00 Spiritualität: „Reich an Barmherzigkeit“ (Eph 2,4) – Allerseelen.
Abt Dr. Maximilian Heim OCist
20:00 Standpunkt: Mea culpa.
Die Macht von Schuld und
Vergebung. P. Dominicus Trojahn OCist
Montag, 3.11.2014
09:00 Radioexerzitien: Hl. Messe
aus der Studiokapelle St. Petrus
Canisius in Balderschwang (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pastor Peter Meyer
10:00 Radioexerzitien: 1. Vortrag:
In Jesus ist Gott und das Heil der
Welt gegenwärtig. Pastor Peter Meyer
14:00 Radioexerzitien: 2. Vortrag: Die
heilsame Kraft der Liebe Gottes und
der freie Wille des Menschen. Über
die Möglichkeit der Verweigerung.
Pastor Peter Meyer
19:00 Radioexerzitien:
Freudenreicher Rosenkranz.
Dienstag, 4.11.2014
09:00 Radioexerzitien: Hl. Messe
aus der Studiokapelle St. Petrus
Canisius in Balderschwang (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pastor Peter Meyer
10:00 Radioexerzitien: 3. Vortrag:
„Dein Glaube hat dir geholfen“ (Mk
5,34). Die heilsame Kraft des Glaubens und Vertrauens. Pastor Peter Meyer
14:00 Radioexerzitien: 4. Vortrag: „Er
wird das Herz der Väter wieder
den Söhnen zuwenden“ (Mal
3,24). Die heilsame Kraft der
Versöhnung. Pastor Peter Meyer
19:00 Radioexerzitien:
Schmerzhafter Rosenkranz.
19:45 Radioexerzitien: Anbetung mit
Heilungsgebeten. Pastor Peter Meyer
20:30 Credo: Das Ende der Welt.
Verheißung oder Drohung?
Generalvikar Andreas Fuchs
Pastor Peter Meyer
19:00 Radioexerzitien: Glorreicher
Rosenkranz.
20:30 Credo: Die drei Ämter
Jesu Christi. Pfr. Bodo Windolf
Donnerstag, 6.11.2014
09:00 Radioexerzitien: Hl. Messe
aus der Studiokapelle St. Petrus
Canisius in Balderschwang (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pastor Peter Meyer
10:00 Radioexerzitien: 6. Vortrag:
„Trinkt alle daraus, das ist mein Blut,
das für die vielen vergossen wird“
(Mk 26,28). Heilsame Wirkung der
Eucharistie. Pastor Peter Meyer
14:00 Radioexerzitien: 7. Vortrag:
„Hab nur Mut. Steh auf. Er
ruft dich“(Mk 11,49). Heilung
erfahren und dem Ruf des Herrn
folgen. Pastor Peter Meyer
19:00 Radioexerzitien:
Lichtreicher Rosenkranz.
19:45 Radioexerzitien: Lobpreis mit
Gebeten um Geistausgießung.
20:30 Credo: Im Angesicht des Todes
leben. Pfr. Dr. Ulrich Lindl
Freitag, 7.11.2014
09:00 Radioexerzitien: Hl. Messe
aus der Studiokapelle St. Petrus
Canisius in Balderschwang (Bistum
Augsburg). Zelebrant: Pastor Peter Meyer
10:00 Radioexerzitien: 8. Vortrag:
„... und die Kranken, denen sie
die Hände auflegen, werden
gesund“(Mk 16, 18). Über die Vollmacht im Hl. Geist. Pastor Peter Meyer
14:00 Radioexerzitien: Abschlussimpuls und Gespräch mit Hörern.
Pastor Peter Meyer
16:30 Höre, Israel!
Generalvikar Andreas Fuchs
18:30 Gottesdienst um Heilung aus
der Studiokapelle St. Petrus Canisius
in Balderschwang (Bistum Augsburg). Zelebrant: Pfr. Dr. Richard Kocher
19:00 44. Immanuel Lobpreiskonzert
zum 25-jährigen Jubiläum der Immanuel Lobpreiswerkstatt aus der
Oberschwabenhalle Ravensburg.
Sonntag, 9.11.2014
08:00 Weltkirche aktuell: Gesandt bis
an die Grenzen der Erde – Weltmission heute. Abtpräses Jeremias
Schröder OSB, Leiter der Kongregation der
Missionsbenediktiner von Sankt Ottilien
10:00 Heilige Messe: Aus der Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem
gütigen Herzen im Kloster Waghäusel (Erzbistum Freiburg).
14:00 Spiritualität: Ihr seid Tempel des
Hl. Geistes! (vgl. 1 Kor 3,16)
Pfr. Fritz May
20:00 Standpunkt: Christ in der DDR
– ein Studentenpfarrer erinnert
sich. Pfr. Harro Lucht, 1981-87 Pfarrer der
Ev. Studentengemeinde Greifswald
Montag, 10.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Naturheilpraxis – das
Bauchgedächtnis, unser zweites
Gehirn. Andreas Groß, Heilpraktiker
14:00 Spiritualität: Theologie des
Bildes. P. Prof. Dr. Michael Schneider SJ
Dienstag, 11.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Schwermut – wenn
das Gemüt Achterbahn fährt. Dr. med.
Siegfried Schlett, Apotheker und Mediziner
14:00 Spiritualität: Vorläufer sein (vgl.
Joh 1,23). P. Elmar Busse ISch
20:30 Credo: Der Christ – ein Narr!
Diakon Werner Kießig
Mittwoch, 12.11.2014
10:00 Generalaudienz beim Papst
14:00 Spiritualität: Gott braucht
Männer! P. Paulus Maria Tautz CFR
20:30 Credo: Wie Kinder zum Glauben
finden. Spiritual Andreas Brüstle
Donnerstag, 13.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Sterben, Himmel,
ewiges Leben – Hoffnung hilft beim
Sterben. Pfr. Werner Gutheil, Trauerseelsorger
14:00 Spiritualität: Berufungsgeschichte. P. Markus Vogt,
Gemeinschaft der Seligpreisungen
20:30 Credo: Das Johannesevangelium,
18. Teil. P. Hans Buob SAC
Samstag, 8.11.2014
Freitag, 14.11.2014
09:00 Lebenshilfe: Hildegardmedizin
bei Streßerkrankungen – Burn
out. Dr. med. Felicitas Karlinger, Ärztin
10:00 Lebenshilfe: Ehe und Partnerschaft: Nähe annehmen – Nähe
gestalten. P. Elmar Busse ISch
14:00 Grundkurs des Glaubens:
Was kommt nach dem Tod?
für Allgemein- und Hildegardmedizin
14:00 Spiritualität: „Mögen sie ruhen
in Frieden“ – Gebet für die Verstorbenen. Pfr. Werner Ludescher
15:15 Seelsorgesprechstunde:
Pfr. Ulrich Filler
16:30 Höre, Israel!
P. Hermann Josef Hubka CRVC
Dekan Martin Finkel
19:45 Quellgrund: Mutter Maria-Theresia
Pfr. Leo Tanner
20:30 Credo: Grundkurs Philosophie,
92. Teil. DDDr. Peter Egger
16:30 Kurs 0: Ich glaube ... 6. Teil:
... an die Vergebung der Sünden.
OSCCap und Sr. Franziska-Katharina OSCCap
tails: www.horeb.org)
Samstag, 15.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Volkskrankheit
Osteoporose – Was tun, damit die
Knochen heil bleiben? Prof. Dr. med.
Diethard M. Usinger, Facharzt für Orthopädie
14:00 Spiritualität: Scientia crucis
– scientia amoris: Das Geheimnis der Kreuzes im Leben Edith
Steins. P. Roberto Maria Pirastu OCD
15:15 Seelsorgesprechstunde:
P. Hans Buob SAC
16:30 Kurs 0: Vater Unser: Abba – ein
Du sprengt unseren Horizont.
Pfr. Leo Tanner
Sonntag, 16.11.2014
08:00 Weltkirche aktuell: Die Kreuzestafel – Historisches Relikt aus dem
Prozess Jesu. Michael Hesemann,
Historiker und Fachbuchautor
10:00 Heilige Messe: Aus der Wallfahrtskirche zur Mutter mit dem
gütigen Herzen im Kloster Waghäusel (Erzbistum Freiburg).
14:00 Spiritualität: Das Geheimnis der
Liturgie, 3. Teil. P. Hans Buob SAC
20:00 Standpunkt: Annäherung an
die Wüstenväter, 30. Teil. Dr. med.
Godehard Stadtmüller, Psychotherapeut
und Facharzt für Neurologie
Montag, 17.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Wie kann Gott das
zulassen? Fragen eines Glaubenden. Dr. Ursula Koenigs-Greven
14:00 Spiritualität: Hl. Rafael ArnáizBarón: Heilig und ganz normal,
1. Teil. Sr. Ingrid Mohr P.I.J.
Dienstag, 18.11.2014
10:00 Lebenshilfe zum Buß- und Bettag: Gott sucht Nähe! Pfr. Burkhard
Weber, ev. Theologe und Direktor der
Evangelistenschule Johanneum
14:00 Spiritualität: Karl Leisner: Priester
werden und Zölibat. Spiritual HansKarl Seeger, Altpräsident Internationaler
Karl-Leisner-Kreis
20:30 Credo: Leben nach dem Tod –
von den letzten Dingen.
Pfr. Benno Gerstner
Mittwoch, 19.11.2014
10:00 Generalaudienz beim Papst
14:00 Spiritualität: Die Hl. Elisabeth
von Thüringen – „Sozialromantik“ oder Christusbegegnung im
Nächsten? P. Hubertus Freyberg
20:30 Credo: Die Evangelischen Räte:
Die Keuschheit. P. Lukas Temme CP
Donnerstag, 20.11.2014
10:00 Lebenshilfe: „Wo zwei oder
drei…“ – stimmt das?
Michael Papenkordt, ICPE-Mission,
Institut für Weltevangelisierung
14:00 Spiritualität: Dem leidenden
Christus nachfolgen: Die hl. Anna
Schäffer von Mindelstetten.
Prof. Dr. Josef Kreiml
20:30 Credo: Highlights aus dem
Neuen Testament, 2. Teil.
Pfr. Ulrich Filler
Freitag, 21.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Wie ungewöhnliche
Einflüsse Rückenprobleme verursachen können. Sebastian Wurster,
Zentrum für osteopathische Schmerztherapie der Malteser-Klinik von Weckbecker
14:00 Grundkurs des Glaubens:
Vom Ende der Welt – die
Wiederkunft Jesu Christi erwarten.
Pfr. Winfried Henze
16:30 Höre, Israel! Bibelgespräch mit
den Klarissen-Kapuzinerinnen.
19:45 Ehe u. Familie: „Es tut so gut,
mit dir zu sprechen.“ Begegnungen mit Sterbenden. Kerstin
Kurzke, Leiterin Malteser-Hospizdienst
20:30 Credo: Die Eucharistischen Hochgebete, 3. Teil. Prof. Dr. Klaus Peter Dannecker
Samstag, 22.11.2014
10:00 Lebenshilfe: „Bleib ruhig,
Mama! Tipps für die ersten drei
Jahre.“ Claudia Mühlan, Initiative
TEAM.F – Neues Leben für die Familie
14:00 Spiritualität: Benedikt XVI. und
die Vollendung der Welt.
Prof. Dr. Christoph Ohly
15:15 Gebete um Heilung:
Pfr. Albert Franck
16:30 Kurs 0: Dein Reich komme: Friede
– nichts für Träumer. Pfr. Leo Tanner
Sonntag, 23.11.2014
08:00 Weltkirche aktuell: ChristenBoom in Südkorea: Missionieren
im High-Tech-Land. Johannes Klausa,
Direktor von KIRCHE IN NOT in Südkorea
10:00 Heilige Messe: Aus St. Jakob
Major in Hahnbach (Bistum Regensburg). Zelebrant: Pfr. Dr. Christian Schulz
14:00 Spiritualität: Das Geschenk der
Grenzen. Judith Doctor
20:00 Standpunkt: Bolivien – „meine“
Straßenkinder in La Paz brauchen
eine Zukunft! Pfr. Josef Neuenhofer,
Gründer der Stiftung Arco Iris (Regenbogen)
Montag, 24.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Resilienz – Innere
seelische Stärke durch Widerstandskraft. P. Christoph Kreitmeir OFM
14:00 Spiritualität: Christus, mein
König. P. Gregor Lenzen CP
Dienstag, 25.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Jüngerschaft und
Christsein im Alltag. Diakon Christoph
Hemberger, Charismatische Erneuerung in
der Kath. Kirche in Deutschland
14:00 Spiritualität: Hl. Rafael ArnáizBarón: Heilig und ganz normal,
2. Teil. Sr. Ingrid Mohr P.I.J.
20:30 Credo: Selbstporträt der Kirche:
50 Jahre „Lumen Gentium“.
Pfr. Dr. Achim Dittrich
Mittwoch, 26.11.2014
10:00 Generalaudienz beim Papst
14:00 Spiritualität: Jüdische Wurzeln
des Christentums: Mit Maria von
Nazareth nach Ein Karem. Mag. Gisela
Lösch, Gemeinschaft der Seligpreisungen
19:00 Hl. Messe zum 450-jährigen
Jubiläum des Priesterseminars in
Eichstätt aus der Schutzengelkirche.
=HOHEUDQW5HJHQV&KULVWRSK:«OàH
20:30 Credo: Grundkurs Philosophie,
93. Teil. DDDr. Peter Egger
Donnerstag, 27.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Alltagswerkstatt –
Undank ist der Welt Lohn.
Dr. med. Jakob Derbolowsky,
Psychotherapeut und Bestsellerautor
14:00 Spiritualität: Zum Fest der
Wundertätigen Medaille.
Pfr. Thomas Sauter
20:30 Credo: Der Sinn des Lebens,
2. Teil. Prof. Dr. Manfred Balkenohl
Freitag, 28.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Gemeinsam verfolgte
Christen stärken. Ado Greve, OpenDoors
(Menschenrechtsorganisation und Hilfswerk)
14:00 Grundkurs des Glaubens: Die
Welt wird neu im Siege Christi.
Pfr. Winfried Henze
16:30 Höre, Israel! Regens Dr. Markus Hofmann
19:45 Quellgrund
20:30 Credo: Berufen zur Lebensgemeinschaft mit Ihm.
Prof. Dr. Jörg Splett
Samstag, 29.11.2014
10:00 Lebenshilfe: Im Frieden mit der
Vergangenheit – Der Einfluß von
Traumata vergangener Generationen auf unsere heutige Zeit.
Peggy Paquet, Therapeutin für Logotherapie und Liebevolle Zwiesprache
14:00 Spiritualität: Die Kreuzesmystik
der Therese von Konnersreuth.
Prof. Dr. Wolfgang Vogl
15:15 Seelsorgesprechstunde:
Pfr. Dr. Richard Kocher
16:30 Kurs 0: Dein Wille geschehe:
Freiheit – befähigt, die Liebe zu
wählen. Pfr. Leo Tanner
Sonntag, 30.11.2014
08:00 Weltkirche aktuell: Islam oder
Europa? Die Türkei im Wandel. Dr. Colin
Dürkop, Konrad-Adenauer-Stiftung Ankara
10:00 Heilige Messe: aus St. Andreas
und Maria Himmelfahrt in BeckingenReimsbach (Bistum Trier). Zelebrant:
Pfr. Christoph Eckert
14:00 Spiritualität: „Komm, Herr
Jesus“ (Offb 22,20), 1. Teil: Die
Reise Gottes zu den Menschen.
P. Gregor Lenzen CP
20:00 Standpunkt: KIRCHE IN NOT:
Priester in aller Welt. André Stiefenhofer
radio horeb – Täglicher Programmablauf (Details: www.horeb.org)
Sonntag
06:00 Rosenkranz – Hörer beten mit
06:35 Morgengebete
07:00 Morgenlob – aus dem
Stundengebet der Kirche
07:30 Kalenderblatt – Tagesheilige
08:00 Weltkirche aktuell L•
08:45 Auslegung des Sonntagsevangeliums –
Christoph Kardinal Schönborn
09:00 Erzählung am Sonntag
09:30 Weltnachrichten
09:33 Dies Domini – Tag des Herrn
10:00 Heilige Messe
11:15 Matinee
11:45 Mittagslob – aus dem
Stundengebet der Kirche
12:00 Angelus mit dem Hl. Vater
12:30 Papstkatechese –
aus der Generalaudienz
13:00 Musikmagazin –
Singet dem Herrn!
13:55 Weltnachrichten
14:00 Spiritualität L§•
15:00 Barmherzigkeitsrosenkranz §
15:15 Hörergrüße §
16:00 Radio Vatikan – Nachrichten
16:30 Rosenkranz
17:30 Abendlob – aus dem
Stundengebet der Kirche
18:00 Radio Vatikan –
Tagessendung
18:20 Weltnachrichten
18:30 Bambambini –
Kindersendung
19:00 Treffpunkt – Magazin für
junge Menschen L
20:00 Standpunkt L§•
21:40 Nachtgebet – aus dem
Stundengebet der Kirche
22:00 Gott hört dein Gebet §
Wir beten für Ihre Anliegen
23:00 Angelus mit dem Hl. Vater
- Wdh.;
danach Taizé Abendgebet
13:00 Talk- und Musiksendung
2. Do. Tipps zum Empfang
Fr. Hörergrüße
13:30 2. Sa. Gottesdienst mit
Gebeten um Heilung
14:00 Spiritualität
Fr. Grundkurs des
Glaubens L§•
15:00 Barmherzigkeits- oder
Wundenrosenkranz §
15:15 Hörergrüße §
Fr. Kreuzweg
Sa. Seelsorgesprechstunde §
oder Gebete um Heilung
16:00 Radio Vatikan – Nachrichten
16:30 Mo.-Do. Katechismus §•
Fr. Höre, Israel! L§•
Sa. Kurs 0 •
17:15 Mo.-Do. Zum Nachdenken
17:30 Abendlob – aus dem
Stundengebet der Kirche
18:00 Radio Vatikan –
Tagessendung
18:30 Mo. Talita kum (Kinder)
Di.-Fr. Bambambini (Kinder)
Sa. Heilige Messe
19:00 Rosenkranz
19:45 Mo. Abend der Jugend §
Di. Anbetung
Mi. Gott hört dein Gebet
Wir beten für Ihre Anliegen
Do. Lobpreis
Fr. Quellgrund –
christliche Meditation L
Sa. Rosenkranz
20:30 Di.-Fr. Credo L§•
Sa. Hörergrüße §
21:40 Mo.-Sa. Nachtgebet – aus
dem Stundengebet der Kirche
22:00 1.-3. Mo. Treffpunkt –
Magazin für junge Menschen
- Wdh.
4. Mo. Knast- u. Szenefunk §
Di. Evangelium der Befreiung
mit Br. Jan Hermanns = - Wdh.
Mi. Heilungsgebete - Wdh.
Do. Heilige Stunde
Fr. Gott hört dein Gebet §
Wir beten für Ihre Anliegen
Sa. Taizé Abendgebet
22:50 Mo.-Fr. Mittagsansprache - Wdh.
23:00 Mo., Di., Do., Fr., Sa.
Lebenshilfe - Wdh.
Mi. Generalaudienz - Wdh.
Abend der Jugend – montags
19:45
Mittendrin – Promis §
Großraum München – UKW 92,4
Werktag
06:00
06:35
06:50
07:00
07:30
07:45
08:00
08:15
08:40
09:00
10:00
11:15
11:45
12:00
12:15
12:45
12:50
Rosenkranz – Hörer beten mit
Morgengebete
Tagesevangelium
Morgenlob – aus dem
Stundengebet der Kirche
Impuls - Gedanken für den Tag
Liturgische Texte zum Tag
Kalenderblatt – Tagesheilige
Interview des Tages
In eigener Sache – Pfarrer
Kocher im Gespräch
Heilige Messe
10.00 Uhr an Feiertagen
Lebenshilfe L§•
Mi. Generalaudienz beim Papst
Erzählung
Sa. Papstkatechese
Mittagslob – aus dem
Stundengebet der Kirche
Angelus, Mittagsansprache
und Segen Mi. anschl. „Gebet
am Mittag“ und „Hörer fragen
den Programmdirektor“ §
Streiàicht –
Nachrichtenmagazin
Sa. Wochenmagazin
Mi. Streiàicht-Nachrichten
Sa. Veranstaltungshinweise
Nachtprogramm – Wdh.
00:15
01:00
01:45
02:15
02:30
03:00
04:00
04:30
05:00
L
Rosenkranz
1. So. Knast- u. Szenefunk - Wdh.
So. Evang. d. Liebe (außer 1. So)
Mo. Quellgrund, Di. Jugendmagazin,
Mi.-Sa. Credo
So. Mittagsansprache
Mo. Weltkirche aktuell
Di.-So. Radio Vatikan Nachrichten
Di.-Sa. Tagesgespräch - Nachrichten,
So. Wochenkommentar, Mo. Erzählung
Zeit der Stille: Gebet und Betrachtungen
Mo. Grundkurs des Glaubens
Di.-So. Impuls
So. Gedanken zur Nacht
Di.-Sa. Erzählung
So.-Fr. Spiritualität
Sa. Höre, Israel!
Genaueres im Tagesprogramm
auf den Innenseiten
20:15
21:00
21:20
22:00
u. Normalos sprechen
über Gott u. die Welt
Spurensuche – §
Glaube nachgefragt
Abgemischt – Lieder mit
christlichen Inhalten
Draht nach Oben – §
Gebet m. Jugendlichen
Treffpunkt – Magazin
§ Hörertelefon zu den
Live-Sendungen:
Deutschland: 089 517 008 008
Andere Länder: +49 89 517 008 008
•
Audio-CD bei unserem
CD-Dienst erhältlich
Montag - Freitag (00:00-16:00):
07:00 - 09:00 Guten Morgen München
12:15
0±QFKHQ6WUHLàLFKW
13:00
Talk und Musik
Samstag (00:00-06:00)
Sonntag
(00:00-07:00; 10:00-13:00; 14:00-21:00):
11:15 - 11:45 Matinee
15:15 - 16:00 Schönen Sonntag München
übrige Zeiten siehe täglicher
Programmablauf
UKW-Frequenz im Münchener Kabel
auf 96,75 MHz, Satellitenprogramm
auf 89,6 MHz.
Ein offenes Wort in eigener Sache!
Liebe Radio Horeb
Hörerfamilie,
Pfarrer Dr. Richard Kocher
Programmdirektor radio horeb
die neue Sendemöglichkeit
über Digitalradio ist ein
Segen für uns. In der Hälfte unseres Landes kann
Radio Horeb derzeit leicht
empfangen werden.
'HUGDPLWYHUEXQGHQH¿QDQ]LHOOH$XIZDQGLVWDOOHUdings beträchtlich. Im Dekret über die sozialen Kommunikationsmittel des II. Vatikanischen Konzils „InWHU0LUL¿FD³KHL‰WHVLQ1UÄ'DUXPHULQQHUWGDV
.RQ]LOGLH*OlXELJHQDQLKUH3ÀLFKWGLHNDWKROLVFKHQ
Rundfunkstationen und ihre Sendungen zu unterstützen.“ Weil wir keine Kirchensteuermittel erhalten,
sind wir ganz auf Ihre Spenden angewiesen.
Vergelt’s Gott für Ihre Hilfe, besonders auch für Ihr Gebet!
Bitte hier abtrennen und Ihrer Bank zukommen lassen.
Herzlichen Dank für Ihre Spende.
Ihr radio horeb–Team
radio horeb
Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft e.V.
Programmdirektor:
Pfarrer Dr. Richard Kocher
Tel.: +49 (0)8328 921-110
Fax: +49 (0)8328 921-141
E-Mail: info@horeb.org
Internet: www.horeb.org
IBAN: DE _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BIC (8 oder 11 Stellen): _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Gläubiger-ID: DE73ZZZ00000472694, Zahlungen von
meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom ICR e.V.
auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen:
Vorname
Name des Kontoinhabers
Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die
Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut
vereinbarten Bedingungen.
Straße
Hausnummer
„ 10 EURO
„
PLZ
Ort
Telefon
Telefax
E-Mail
Geburtsdatum
Konfession
„ 25 EURO
„ 50 EURO
EURO (anderer Betrag)
Abbuchung beginnend ab
„ monatlich zum 1. des Monats
„ vierteljährlich (1.1./1.4./1.7./1.10.)
„ halbjährlich (1.4. und 1.10.)
„ jährlich
zum
„ 1.4. oder
„ 1.10.
Diese Ermächtigung kann ich jederzeit widerrufen.
Datum, Unterschrift
Bitte senden Sie dieses SEPA-Lastschriftmandat an:
ICR e.V. radio horeb, Dorf 6, D-87538 Balderschwang
Bitte hier abtrennen und gleich absenden!
Ihr Beleg für das Finanzamt
Der Internationalen Christlichen Rundfunkgemeinschaft e.V. wurde der umseitige
Betrag zugewendet. Bis 200,– Euro gilt
dieser Beleg als steuerwirksame Spendenbescheinigung.
Gerne senden wir Ihnen einmal jährlich
eine Zuwendungsbestätigung.
Die Internationale Christliche Rundfunk-gemeinschaft e.V. ist wegen Förderung religiöser Zwecke nach dem
letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Kempten, StNr.
127/109/20379, vom 16.05.2014 für die
Jahre 2010, 2011 und 2012 nach §5 Abs.
1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes
von der Körperschaftsteuer und nach § 3
Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der
Gewerbesteuer befreit.
Herzlichen
Dank!
Es wird bestätigt, dass es sich nicht um Mitgliedsbeiträge, sonstige Mitgliedsumlagen
oder Aufnahmegebühren handelt und die
Zuwendung nur zur Förderung religiöser
Zwecke verwendet wird.
„Höre, Israel! Jahwe, unser Gott, ist einzig. Darum sollst
du den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit
ganzer Seele und mit ganzer Kraft.“
(Deuteronomium 6, 4f.)
Die erste Voraussetzung, den Weg des Glaubens zu
gehen, ist das Hören. Durch Ihr Gebet, Ihr Ehrenamt oder
durch Ihre Empfehlung ermöglichen Sie es einer wachsenden Zahl von Menschen, zu Hörenden zu werden. Sie
fördern damit „Leben in Fülle“ und geben anderen die
Chance, den eigentlichen Schatz im Acker ihrer Existenz
Á-HVXV&KULVWXVÁ]XßQGHQ
Für diese Unterstützung danken wir
Ihnen von ganzem Herzen!
Ihr radio horeb–Team
Bitte hier abtrennen.
Ja, ich ermächtige den ICR e.V. radio horeb,
SEPA-Lastschriftmandat/Direct Debit Mandate:
radio horeb – Ihre regelmäßige Unterstützung fördert unsere Verbreitung!
Ihr Telefon-Draht zu radio horeb: Hörerservice +49 (0)8328 921-110 – CD-Dienst: +49 (0)8328 921-120
radio horeb –
ein Programm, das ankommt!
Radio Horeb ist ein privater Rundfunksender mit christlicher Ausrichtung. Die Neuevangelisierung
und das Apostolat liegen uns am Herzen. Durch die Übertragung von Gebetszeiten, Glaubenssendungen, Lebenshilfe, Nachrichten und Musik wollen wir auf die Schönheit und den Reichtum
unseres christlichen Glaubens aufmerksam machen und Ihnen auf Ihrem Lebensweg helfen.
Unsere Sendungen orientieren sich am Lehramt der katholischen Kirche. Unser Anliegen ist es, die
wertvolle seelsorgliche Arbeit der katholischen Kirche in den Gemeinden zu unterstützen.
Weitere Informationen zum Programm und zum Empfang unter: www.horeb.org
Empfang
DAB+ bundesweit
Der Ausbau des Digitalempfangs erfolgt schrittweise
bis Ende 2015. Ob der Empfang an Ihrer Adresse
aktuell möglich ist, prüfen Sie bitte über:
www.digitalradio.de (Ortsnamen- und PLZ-Suche).
ACHTUNG: Bitte prüfen Sie in der rechten Randleiste
die neben der Karte gelisteten Sender: Nur wenn
dort radio horeb aufscheint, ist der Empfang aktuell
möglich.
Bestellformulare für Geräte mit der „Radio HorebTaste“ fordern Sie bitte direkt beim Sankt Lukas
Bestellservice an: Tel. 08191-3053032, Fax:
08191-9737169, E-Mail: office@sanktlukas.com
Mit digitalem Satelliten-Receiver (DVB)
Einstellung: Radiokanal radio horeb
Transponder 111; Frequenz 12.604 MHz;
Polarisation H (horizontal); Symbolrate 22000; FEC 5/6.
Oder bequem per Suchlauf finden!
Kabel
analog und digital in Deutschland
Informationen bei:
www.kabeldeutschland.de
Hotline: 0800-27 87 000
www.kabelbw.de
Hotline: 01805-88 81 50
Unitymedia (Hessen und NRW)
www.unitymedia.de
Hotline: 01805-66 31 00
Internet
www.horeb.org
UKW
92,4 MHz im Großraum München
Mo.-Fr. 0-16 Uhr, Sa. 0-6 Uhr, So. 0-7 Uhr, 10-13 Uhr, 14-21 Uhr
DVB-T
Kanal 31 im Großraum Leipzig
Phonecast
Empfangshilfe
unter Telefon:
+49 (0)8328 921-130
Mo.- Fr. 18-19 Uhr
Sa. 16-17 Uhr
Radio Horeb hören über die Festnetznummer 0931-663 994 088.
Hörerservice:
CD-Dienst: •
Eine Bitte:
radio horeb – Hörerservice
Dorf 6
D-87538 Balderschwang
Sendungen mit dem CD-Symbol können Sie
zum privaten Gebrauch unter Angabe von Titel,
Sendereihe und Sendedatum als CD bestellen.
Wir bitten hierfür um eine Spende.
Wir bitten Sie um Ihr Gebet in den Anliegen
unserer Hörer und des Radios, das ausschließlich
GXUFK6SHQGHQßQDQ]LHUWZLUG8QVHU7UšJHUYHUein, die Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft e.V., ist als gemeinnützig anerkannt.
Tel.: +49 (0)8328 921-110
Fax: +49 (0)8328 921-141
Mo., Di., Do. von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr
Mi. von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Fr. 9 bis 12 Uhr
radio horeb – CD-Dienst
Dorf 6
D-87538 Balderschwang
E-Mail:
info@horeb.org
Tel.: +49 (0)8328 921-120
Fax: +49 (0)8328 921-142
Technik-Hotline:
Tel.: +49 (0)8328 921-130
Mo.-Fr. von 18 bis 19 Uhr, Sa. 16 bis 17 Uhr
E-Mail:
technikhotline@horeb.org
Veranstaltungshinweise:
Fax: +49 (0)8328 921-405
E-Mail:
veranstaltungshinweise@horeb.org
Mo., Di., Do. von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr
Mi. von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, Fr. 9 bis 12 Uhr
E-Mail:
cd-dienst@horeb.org
Internet:
www.horeb.org
Gebetsanliegen:
E-Mail:
gebetsanliegen@horeb.org
Fax: +49 (0)89 517 008 007
Bankverbindungen:
Deutschland:
LIGA BANK eG Regensburg
BIC: GENODEF1M05
IBAN: DE 96 7509 0300 0007 6155 15
Österreich:
Raiffeisenbank Lingenau
BIC: RVVGAT2B423
IBAN: AT 79 3742 3000 0433 0338
Schweiz:
3RVWßQDQFH%DVHO
BIC: POFICHBEXXX
IBAN: CH85 0900 0000 4054 0487 8
Luxemburg:
Dexia Banque Internationale
BIC: BILLLULL
IBAN: LU 63 0020 1813 5698 9000
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Impressum: ,&5H9Ë3IDUUHU'U5LFKDUG.RFKHUË'RUIË'%DOGHUVFKZDQJË9HUHLQVUHJLVWHU.HPSWHQ1UË6WHXHUQXPPHU
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
690 KB
Tags
1/--Seiten
melden