close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Guillain-Barré Syndrom von Karin – Melanie Bach Du fragst

EinbettenHerunterladen
Das Guillain-Barré Syndrom
von
Karin – Melanie Bach
Du fragst, Freund, was ist GBS ?
Ich sag’ es dir, ich hatte es.
Voraus geht dem eine Infektion,
Grippe oder Darm, was macht das schon.
Es folgen Müdigkeit, Schwäche und Kribbeln in Beinen,
kommt die Grippe wieder ? Es ist zum Weinen.
Dem Doktor stellt man nun viele Fragen,
Antwort: „Nichts schlimmes,
es geht vorüber in den nächsten Tagen.“
Doch man wird schwächer von Stunde zu Stunde,
ob das noch Grippe ist ? Die Frage macht die Runde.
Der Doktor zieht zu Rat den Neurologen,
„Kann GBS sein“, das ist nicht gelogen.
Eine Lumbalpunktion bestätigt den Verdacht,
sofort wird Plasmaaustausch oder
Immunglobulingabe gemacht.
Auf der Intensivstation macht man das alles,
Atemüberwachung ! Für den Fall eines Falles.
Geduld, Geduld heißt nun das Zauberwort,
es wird lang’ dauern, man ist ‚ne Weile fort.
Die Genesung erfolgt in mehreren Stufen,
vom Bett in den Rollstuhl, der kommt wie gerufen.
Angemeldet wird man nun zur Reha,
ein wenig gewartet, und dann ist man eh’ da.
Gymnastik und Ergo werden täglich gemacht,
oh!! Mann, da wird man ganz schön auf Trab gebracht.
Dann der Rollator, man kann wieder gehen,
ja ja , diese Fortschritte lassen sich sehen.
Und plötzlich geht man wieder alleine,
juhu!! Ganz ohne Hilfe geht’s auf die Beine.
Ab geht’s nach Hause, war eine lange Zeit,
das Leben zu verändern ist man bereit.
In Selbsthilfegruppen trifft man sie an,
Betroffene, denen das gleiche Schicksal angetan.
Das Leben geht weiter, ein paar „Macken“ können bleiben,
man wird zufriedener und auch bescheiden.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
142 KB
Tags
1/--Seiten
melden