close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Menüplan Restaurant TRIAGO

EinbettenHerunterladen
Einladung
VII. Lichtensteiner Endoskopie-Kolloquium
Gastroenterologie
für die Praxis
Der Dickdarm von oben bis unten
– update 2014
Innovative Arzneimittel
für Erkrankungen von Darm und Leber
Moderne Formulierungen und maßgeschneiderte
Applikationsformen für gezielte Wirkstoff-Freisetzung
Wissenschaftlicher Dialog
für therapeutischen Fortschritt
Internationale Falk Symposien und Workshops
über 270 mit mehr als 130.000 internationalen Teilnehmern
seit 1967
Mittwoch, 15. Oktober 2014
18.00 Uhr
Konferenzraum (alter Speisesaal)
DRK Krankenhaus Lichtenstein
Hartensteiner Str. 42
09350 Lichtenstein / Sa.
Falk Fortbildungsveranstaltungen
mehr als 16.000, besucht von fast 1,3 Millionen Ärzten
und Patienten in den letzten 38 Jahren
Umfangreiches Literaturangebot für Fachkreise und Betroffene
mit über 200 ständig aktualisierten Titeln
www.falkfoundation.de
www.drfalkpharma.de
Leinenweberstr. 5 79108 Freiburg
Tel 0761/1514-0 Fax 0761/1514-321
Mail zentrale@drfalkpharma.de
Wissenschaftliche und
organisatorische Leitung:
Dr. med. R. Schaub
Veranstalter:
DRK Krankenhaus Lichtenstein GGmbH
Medizinische Gesellschaft Zwickau e.V.
Kreisärztekammer Zwickau
4
Vorwort
Programm
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
VII. Lichtensteiner
Endoskopie-Kolloquium
zum nunmehr bereits 7. Mal möchten wir Sie zum Lichtensteiner Endoskopiekolloquium einladen.
Wir haben als Thema für das Jahr 2014 den Dickdarm gewählt, um verschiedene Facetten dieses Organsystems, sozusagen „von oben bis unten“, zu beleuchten. Dabei spielen
einerseits die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen eine
Rolle. Hier sollen moderne Behandlungsmöglichkeiten vor
allem unter dem Gesichtspunkt aktuell definierter Therapieziele dargestellt werden. Der großen Bedeutung des Kolonkarzinoms und der für uns im Fokus stehenden Vorsorge Rechnung tragend, werden aktuelle Aspekte der neuen S3-Leitlinie
zum Kolonkarzinom dargestellt. Das breite Spektrum der Enddarmerkrankungen soll aus Sicht des niedergelassenen Proktologen mit großer Praxisrelevanz umrissen werden. In diesem
oft stiefmütterlich behandelten, weil von Patienten und Therapeuten mit Vorbehalten belasteten Erkrankungsbereich, liegen
perspektivisch große Potenzen für eine Optimierung der Diagnostik und Therapie. Außerhalb des eigentlichen Themas liegend möchten wir Ihnen noch eine interessante Fallvorstellung
bieten, nicht zuletzt um zu unterstreichen, dass seltene Krankheitsbilder auch in der Arbeit am Krankenhaus der Grundund Regelversorgung eine Rolle spielen können und einer
adäquaten Versorgung bedürfen.
Unter dem Motto „Der Dickdarm geht uns alle an“ sind die
Referenten gebeten worden, die fachlichen Vortragsinhalte
mit interessanten und ggf. launigen Fallberichten aufzulockern.
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung, zu deren
Gelingen vor allem auch Ihr Besuch beitragen soll.
Dr. med. R. Schaub
Klinik für Innere Medizin
DRK Krankenhaus Lichtenstein GGmbH
Medizinische Gesellschaft Zwickau e.V.
Gastroenterologie für die Praxis
18.00 Uhr Begrüßung
Dr. med. R. Schaub
Chefarzt Klinik für Innere Medizin
Vorsitzender der Medizinischen Gesellschaft
Zwickau
18.10 Uhr
hronische entzündliche DarmC
erkrankungen: Moderne medikamentöse
Therapie unter Berücksichtigung
aktueller Therapiezielformulierung
Prof. Dr. med. A. Stallmach, Jena
18.45 UhrAktuelle Proktologie: Bewährtes und
Neues aus der Praxis für die Praxis
Dr. med. W.-D. Michel, Dresden
19.20 Uhr
iagnostik und Therapie, Vorbeugung
D
und Nachsorge beim Coloncarcinom:
Was gibt es Neues in der S3 Leitlinie?
PD Dr. med. Chr. Diener, Oelsnitz/Lichtenstein
19.55 Uhr
er besondere Fall:
D
Hämosuccus pancreaticus bei
Pankreaspseudoaneurysma
– Neuer Therapieansatz mittels
endosonographisch gesteuerter
Coil-Applikation
Prof. Dr. med. U. Will, Gera
Dr. med. R. Schaub, Lichtenstein
In der Vortragszeit sind 5 Minuten Diskussion
eingeschlossen
Die Veranstaltung wird von der Kreisärztekammer
Zwickau ausdrücklich für die ärztliche Weiterbildung
empfohlen!
20.30 Uhr Imbiss und Diskussion mit den
Referenten
Herrn
ChA Dr. med. R. Schaub
Klinik für Innere Medizin
DRK Krankenhaus Lichtenstein
Hartensteiner Str. 42
09350 Lichtenstein
Bitte
ausreichend
freimachen
Anfahrt
Parkplätze stehen am Krankenhaus in ausreichender Anzahl zur
Verfügung. Parkscheine können
vor der Ausfahrt am Servicepunkt/
Pforte des Krankenhauses kostenfrei entwertet werden!
Hartensteiner Straße 42, 09350 Lichtenstein / Sa.
ANFAHRT AUS RICHTUNG
VII. Lichtensteiner Endoskopie-Kolloquium
Gastroenterologie für die Praxis
Mittwoch, 15. Oktober 2014 · 18.00 Uhr
DRK-Krankenhaus Lichtenstein
Konferenzraum (alter Speisesaal)
Hartensteiner Str. 42 · 09350 Lichtenstein/Sa.
B173 aus Richtung Chemnitz / Abfahrt Lichtenstein / Ost
– Abfahrt Lichtenstein / Ost
–nach ca. 3 km Hauptstraße an der Ampelkreuzung links abbiegen
– an der Sparkasse halblinks halten, weiter auf Hartensteiner Str.
– nächste Straßenabzweigung rechts, weiter auf Hartensteiner Str.
–nach dem Krankenhaus rechte Einfahrt zum Parkplatz
B173 aus Richtung Zwickau / Abfahrt Lichtenstein / West
– Abfahrt Lichtenstein / West
–nach ca. 3 km Hauptstraße an der Ampelkreuzung rechts abbiegen
–an der Sparkasse halblinks halten, weiter auf Hartensteiner Str.
–nächste Straßenabzweigung rechts, weiter auf Hartensteiner Str.
– nach dem Krankenhaus rechte Einfahrt zum Parkplatz
Anmeldung
Referenten
PD Dr. med. habil.
Chr. Diener
Onkologische
Schwerpunktpraxis
Lugauer Straße 1
09376 Oelsnitz/E.
Dr. med. W.-D. Michel
Facharztpraxis für
Proktologie
Bürgerstraße 74
01127 Dresden
Dr. med. R. Schaub
Chefarzt der Klinik für
Innere Medizin
DRK Krankenhaus
Lichtenstein GGmbH
Hartensteiner Straße 42
09350 Lichtenstein
Prof. Dr. med. habil.
A. Stallmach
Chefarzt der Klinik für
Innere Medizin IV
Gastroenterologie,
Hepatologie und Infektiologie
Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743 Jena
Prof. Dr. med. habil. U. Will
Chefarzt der Klinik
für Gastroenterologie,
Hepatologie, Nephrologie und
allgemeine Innere Medizin
SRH Waldklinikum Gera
Straße des Friedens 122
07548 Gera
An dem VII. Lichtensteiner Endoskopie-Kolloquium
„Gastroenterologie für die Praxis“
am Mittwoch, dem 15. Oktober 2014, 18.00 Uhr,
im DRK Krankenhaus Lichtenstein, Konferenzraum
(alter Speisesaal), Hartensteiner Str. 42, 09350 Lichtenstein/Sa.
nehme ich teil
und bringe zusätzlich
Person(en) mit
Vorname:
Nachname:
Adresse:
Telefon:
In Zusammenarbeit mit der
Falk Foundation e.V., Freiburg i. Br.
Aufwendungen (bei Drucklegung):
Falk Foundation e.V. Hauptsponsor mit E 4.550,–
für Organisation, Programmdruck und -versand,
Referentenhonorare, Imbiss und Raummiete
E-Mail:
Datum / Unterschrift:
Weitere Sponsoren:
AbbVie Deutschland GmbH Co. KG (500 €) · ALPHAMED GmbH
(500 €) · Astellas Pharma GmbH (500 €) · Endo-Flex GmbH (300 €) ·
Ferring Arzneimittel GmbH (250 €) · Kreisärztekammer Zwickau
(500 €) · Merck Serono GmbH (1000 €) · MSD Sharp & Dohme
GmbH (500 €) · MTW Endoskopie (250 €) · Novartis Pharma GmbH
(500 €) · Olympus Deutschland GmbH (500 €) · Serumwerke
Bernburg AG (300 €) · Shire Deutschland GmbH (400 €) · Takeda
Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG (500 €) · Vifor Pharma
Deutschland GmbH (400 €)
für Standfläche und Werbenutzung
Die Unterstützung ist ohne Einfluss auf Inhalt und
Auswahl der Referate sowie auf Kaufentscheidungen.
Um Rückantwort bis 5. Oktober 2014 wird gebeten
 mit dieser Antwortkarte per Post
 per E-Mail an: dr.ralf.schaub@onlinehome.de
 oder per Fax an: 03 72 04 / 32 30 41
Um Voranmeldung wird dringend gebeten, da die Raumkapazität eingeschränkt ist!
Während der Veranstaltung sind Sie erreichbar
unter der Tel.-Nr. 0177 / 5 60 20 51
(Wir bitten höflich darum, eigene Mobiltelefone während der
Veranstaltung abzuschalten, Sie werden ggf. per Schrifttafel auf
eingehende Anrufe aufmerksam gemacht.)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
23
Dateigröße
986 KB
Tags
1/--Seiten
melden