close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

... und was glaubst du? - Amazon Web Services

EinbettenHerunterladen
Denken ist eine Anstrengung, Glauben
ein Komfort.
(Ludwig Marcuse)
Der Glaube ist beständig neu mit jedem
neu Gläubigen, weil die Natur neu ist mit
jedem, der sie neu sieht. (Paul Ernst)
Verlöscht der Glaube an Gott, wird es
Nacht in der Seele der Menschen.
(Alphonse de Lamartine)
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in
die Tat umgesetzt wird?
(Mahatma Gandhi)
Die einen glauben, dass sie glauben, die
anderen glauben, dass sie nicht glauben.
(Stanislaw Jerzy Lec)
Glaube ist kein Besitz, den man
anknipsen kann wie das Licht.
(Martin Walser)
Was kümmert es mich, ob Gott
existiert: Gott verleiht dem Menschen
etwas Göttliches. (Antoine de Saint-Exupéry)
Ohne Glaube wird der Mensch ... steril,
hoffnungslos und bis ins Innerste seines
Wesens furchtsam. (Erich Fromm)
Die Naturwissenschaft braucht den
Menschen zum Erkennen, den Glauben
zum Handlen.
(unbekannt)
Glaubt ihr denn, daß der liebe Gott
katholisch ist?
(Georg Christoph Lichtenberg)
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er
die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja
auch kein Auto, wenn man in eine Garage
geht.
(Albert Schweitzer)
Glaube ist eine Art von sechstem Sinn,
der wirksam wird, wenn die Vernunft
versagt.
(nach Mahatma Gandhi)
Glaube ist das Wissen, dass es ein Meer
geben muss, wenn man einen Bach sieht!
(unbekannt)
... und was glaubst du?
www.kj-salzburg.at
Eine Aktion der Katholischen Jugend im Rahmen des Jahresschwerpunktes 2012/13.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
149 KB
Tags
1/--Seiten
melden