close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EINLADUNG Was ist und worum geht es in COST-Action IS1310

EinbettenHerunterladen
Institut für Österreichische Geschichtsforschung
Universität W ien, Universitätsring 1, 1010 Wien
EINLADUNG
zum 171. Institutsseminar
am Montag, dem 24. November 2014, um 17 Uhr c.t.
im Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
Dr. Thomas Wallnig MAS
(Leiter des Start-Projekts „Monastische Aufklärung“, Institut für Geschichte der Universität Wien
und Institut für Österreichische Geschichtsforschung)
Was ist und worum geht es in COST-Action IS1310
„Reassembling the Republic of Letters“?
Im November 2013 wurde die COST-Action IS1310 bewilligt. Sie trägt den Titel „Reassembling the Republic of Letters, 1500–1800: A digital framework for multi-lateral collaboration on Europe's intellectual history“. Es handelt sich dabei um ein aus EU-Geldern gefördertes europäisches Forschungsnetzwerk, das in den Jahren bis 2018 Beteiligten aus
rund 30 Ländern ermöglichen soll, die technischen, rechtlichen und wissenschaftlichen
Rahmenbedingungen für eine europaweite Datenbank zu frühneuzeitlichen Gelehrtenkorrespondenzen zu diskutieren und weiter zu entwickeln. Zugleich sollen konkrete Forschungsfragen an dem digital aufbereiteten Material erprobt werden. Ausgangsbasis für
diesen Prozess ist die in Oxford verankerte Datenbank „Early Modern Letters Online“
(EMLO). Die Präsentation soll dazu dienen, das Förderformat COST mit seinen unterschiedlichen Mitwirkungsmöglichkeiten zu erläutern und dann spezifisch Inhalt, Ziele und
Struktur von IS1310 vorzustellen.
Thomas Wallnig hat in Graz, Wien, Pisa und Turin Geschichte und Italienisch studiert und von 1998 bis 2001
den 62. Ausbildungslehrgang am Institut für Österreichische Geschichtsforschung absolviert. 2004 in Graz
promoviert, leitet er seit 2008 (und bis Ende 2014) das FWF Start-Projekt „Monastische Aufklärung und die
Benediktinische Gelehrtenrepublik“. 2015 wird er mehrere Monate als Member des Institute for Advanced
Study in Princeton und als Honorary Fulbright Scholar in Stanford verbringen. Er ist Vice-Chair der COST
Action „Reassembling the Republic of Letters“.
www.univie.ac.at/monastische_aufklaerung/
www.cost.eu/domains_actions/isch/Actions/IS1310
Univ.-Prof. Dr. Thomas Winkelbauer
Institutsdirektor
Gäste sind herzlich willkommen!
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
212 KB
Tags
1/--Seiten
melden